Kinder- und Jugendparlament

Beiträge zum Thema Kinder- und Jugendparlament

Politik
3 Bilder

Eure Fragen an die Direktkandidat*innen für den Bundestag von Erstwähler*innen gesucht
Jetzt einsenden - bis spätestens zum 30. Juli!

Das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Dinslaken KiJuPa organisiert zusammen mit dem städtischen Jugendpfleger Simon Bleckmann mehrere Aktionen zur Bundestagswahl. Unter anderem wird es Video-Fragebögen geben. Hier werden die Direktkandidat*innen für das Mandat im Wahlkreis Oberhausen-Dinslaken die Fragen von Erstwählerinnen und -wählern beantworten. Für diesen Videofragebogen sammeln das KiJuPa und der Jugendpfleger nun entsprechend Fragen zur Bundespolitik. Aus allen gesammelten Fragen...

  • Dinslaken
  • 27.07.21
Politik

Skate- und Bike-Anlage vs. Sperrvermerk
Vermischung unabhängiger Themen

Heute stand endlich nach fast einer Woche ein Artikel zu den Auseinandersetzungen im letzten Jugendhilfeausschuss in der Zeitung. Okay, die Presse war bei der Sitzung nicht anwesend. Aber schade eigentlich. Denn aufgrund der Tagesordnung konnte man ahnen, dass es im Ausschuss nicht so beschaulich und einvernehmlich zugehen würde wie sonst meist. Zwei Tagesordnungspunkte bargen erheblichen Diskussionsstoff: die Kinder- und Jugendbeteiligung und die neue Skate- und Bike-Anlage. Im letzten Jahr...

  • Wesel
  • 12.05.21
  • 1
Politik
Zur Zeit besteht in keiner anderen Kommune ein Kinder- und Jugendparlament.

Ein Parlament für die Zukunft
Grüner Nachwuchs für die Bedburg-Hauer Kommunalpolitik?

Im August letzten Jahres beschloss der Gemeinderat von Bedburg-Hau durch die Verwaltung prüfen zu lassen, ob und unter welchen Rahmenbedingungen ein Kinder- und Jugendparlament eingeführt werden kann. Dieses Thema steht nun am Donnerstag im Ausschuss für Freizeit, Jugend, Sport, Kultur und Tourismus auf der Tagesordnung. Bedburg-Hau. Ein Blick auf die Gemeinden im Kreis Kleve zeigt, dass es zurzeit in keiner anderen Kommune ein Kinder- und Jugendparlament gibt, bzw., dass dort die Arbeit...

  • Bedburg-Hau
  • 15.03.21
LK-Gemeinschaft
Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster, KiJuPa-Geschäftsführerin Alina Boldt, Beigeordnete Bettina Bothe und Sybille Hahn von der Bürgerstiftung (v.l.).

In Herdecke
250 Päckchen für leuchtende Kinderaugen: Wunschbaumaktion macht Kinder glücklich

250 liebevoll verpackte Geschenke und Päckchen stapeln sich hinter den Türen des Jugendamts der Stadt Herdecke und warten darauf, verteilt zu werden. Fußbälle, Puzzles, Spiele, Malsachen, Spielzeugautos, Kopfhörer aber auch Bücher, Hörspiele, Gutscheine, Kleidung und Süßigkeiten werden Kinderherzen schon bald höherschlagen lassen. Das traditionelle Verteilen der Wunschzettel beim Winterzauber an einem Stand des Kinder- und Jugendparlamentes fiel in diesem Jahr leider aus. Stattdessen hingen...

  • Hagen
  • 23.12.20
Ratgeber
Durch die Werbeaktion erhofft sich das Kinder- und Jugendparlament mehr Aufmerksamkeit in der Region. Der Bus wird mit den klaren Botschaften jetzt mindestens ein Jahr unterwegs sein.

Kinder- und Jugendparlament macht Werbung auf einem Bus
„Sei mutig mit uns“

Derzeit fährt ein Bus der NIAG als Werbeträger für das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) der Stadt Dinslaken durch den Kreis Wesel. Auf den Seiten des Busses und am Heck ist der Slogan „Sei mutig mit uns“ als Eye-Catcher groß abgebildet. Ergänzt wird er durch „Steig ein bei uns“ an den Türen und am Fenster als ein zum Bus passender Slogan. Ziel ist es, das KiJuPa und die damit verbundene Beteiligungs- und Mitbestimmungsmöglichkeit der Kinder und Jugendlichen der Stadt Dinslaken weiter...

  • Dinslaken
  • 04.08.20
Politik

STATT Partei Die Unabhängigen
:STATT Partei möchte als die Lüner Liste(LL) bei der Kommunalwahl antreten

Die STATT Partei Die Unabhängigen möchte als die Lüner Liste(LL) bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 antreten. Es sollten nach Möglichkeit 23 Wahlkreise besetzt werden. Dazu brauchen wir Kandidaten, die sich Gedanken über die Stadt Lünen auch in den Zeiten von und nach Corona. . Wer möchte die Stadt Lünen mitgestalten? Haben Sie dazu Lust? Melden Sie sich bei mir und blicken Sie hinter den Kulissen in der Ratstätigkeiten zwischen Macht, Geld und Einfluss. Themen: Wir möchten das Kinder-...

  • Lünen
  • 02.06.20
Politik
(V.l.) Judy Beckmann, Mirkan Alpaslan, Miriam Terweiden und Valeska Lopes bilden den neuen Vorstand des KiJuPa.

„Das KiJuPa hat zu Recht den Anspruch, alle Kinder und Jugendlichen zu vertreten"
Der neue Vorstand des KiJuPa steht

Miriam Terweiden (18), Judy Beckmann (16) und Mirkan Alpaslan (18) führen das Dinslakener Kinder- und Jugendparlament mit frischem Wind in die elfte Arbeitsperiode. Das Kinder und Jugendparlament, kurz KiJuPa, traf sich am vergangenen Donnerstagabend im Dinslakener Rathaus um mit den Vorstandswahlen die Weichen für die kommende Arbeitsperiode in den Jahren 2020 und 2021 zu stellen. Traditionell wird diese Sitzung bis zur Wahl des ersten Vorsitzes vom Bürgermeister geleitet. So tat dies auch...

  • Dinslaken
  • 09.12.19
Natur + Garten
Bürgermeister Christoph Tesche war beim Einpflanzen des Baumes mit dabei.

Recklinghausen
Kids pflanzen einen Kinderrechtebaum

Die Kinder der evangelischen Tageseinrichtung "Maybacher Heide" pflanzten gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Tesche (Mitte) einen Judasbaum für die Kinderrechte. Die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention hat sich zum 30. Mal gejährt. Kinder des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) übergaben ihre Wünsche an Bürgermeister Christoph Tesche. Außerdem pflanzten einige Jungen und Mädchen den Kinderrechtebaum im Erlbruchpark hinter dem Rathaus. Die Besucher des Spielplatzes können sich auf...

  • Recklinghausen
  • 30.11.19
Vereine + Ehrenamt
Teenies feiern "Summer Party".

Waltrop: Teenies feiern "Summer Party"

Das Kinder- und Jugendparlament und die St. Marien Jugend Waltrop veranstalten die nächste Teenie-Disco in St. Marien unter dem Motto "Summer Party". Pünktlich vor den Sommerferien lässt das Organisationsteam es nochmal so richtig am Freitag, 5. Juli, in St. Marien, Riphausstraße, in Waltrop krachen. Von 18 bis 22 Uhr können alle 11- bis 15-Jährigen Spaß haben. Für die musikalische Unterhaltung sorgt wie immer DJ Benni. Der Eintritt kostet 2,50 Euro.

  • Waltrop
  • 30.06.19
Kultur
Laden ein (v.l.): Tanja Alshut (Kinder, Jugend und Familie), Marie-Christin Oneschkow (Deutscher Kinderschutzbund), Magda Eickler (UNICEF), Maja Wolt (Kinder- und Jugendarbeit), Susanne Schildknecht (UNICEF), Katharina Welslau (Kinder- und Jugendparlament).

Recklinghausen: "Kinder haben Rechte" - Ausstellung im Palais Vest

Der Koordinationskreis "Kinder haben Rechte! Recklinghausen für Kinderrechte" zeigt Ende Juni eine Ausstellung im Präsentationsraum in der ersten Etage des Palais Vest. Schulklassen sowie Kinder- und Jugendgruppen können sich zu einem kostenlosen einstündigen Besuch inklusive Führung anmelden. 2019 jährt sich die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention zum 30. Mal. Aus diesem Anlass hat der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund, der...

  • Recklinghausen
  • 19.06.19
Politik
Angetreten zum Gruppenbild im Treppenhaus des Herner Rathauses: die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments.

Jung-Parlamentarier unter sich

Die 80 Mitglieder des neuen Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) haben sich zum ersten Mal im Ratssaal des Herner Rathauses getroffen. Dort, wo sonst erwachsene Politiker Beschlüsse für unsere Stadt fassen, versammelten sich die Neun- bis Vierzehnjährigen. Knapp die Hälfte von ihnen hat schon im vorigen Jahr mitgemacht, die anderen sind neu dabei. Von jeder Schule können zwei Mitglieder ins KiJuPa entsandt werden, wer mitmachen wollte, konnte sich beim Leiter des KiJuPa, Armin Kurpanik,...

  • Herne
  • 17.10.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des Herdecker Kinder- und Jugendparlamentes machen schon weihnachtliche Stimmung im Herdecker Ratssaal: mit Wunschzetteln am Wunschbaum. Die preisgekrönte Wunschbaumaktion von Kindern für Kinder startet in der kommenden Woche.

Wünsche hängen am Baum: KiJuPa sucht Spender

Kinder und Jugendliche machen sich wieder stark für Kinder aus Herdecker Familien, für die die Erfüllung von Weihnachtswünschen aus wirtschaftlichen Gründen schwierig ist. Spender können einen Wunschzettel vom so genannten Wunschbaum pflücken und ein Weihnachtsgeschenk besorgen. Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) hat für die bereits 17. Auflage der Aktion insgesamt 378 Wunschzettel an Kinder im Alter von 1 bis 14 Jahren verschickt. Knapp 250 Wunschzettel sind ausgefüllt zurückgekommen....

  • Herdecke
  • 24.11.17
Politik
Kuchen backen und über Politik reden: das Waltroper Kinder- und Jugendparlament lädt am 2. April zum "Polit Cake" ein.

"Back Dir Deine Meinung!" - Kinder- und Jugendparlament Waltrop lädt zum "Polit Cake"

Die besten Gespräche finden bekanntlich in der Küche am Kaffeetisch statt. Dieses bewährte Rezept nutzt das Kinder- und Jugendparlament Waltrop für seine Veranstaltung "Polit Cake - Back Dir Deine Meinung". Zum Kuchenbacken und Talken lädt das KiJuPa am Sonntag, 2. April, von 15 bis 19 Uhr Waltroper Jugendliche und Lokalpolitiker aller Parteien zum Backen und Diskutieren in die Küche der Gesamtschule ein. Am 14. Mai sind Landtagswahlen. "Gemäß unserem Motto 'Back Dir Deine Meinung' laden wir...

  • Waltrop
  • 17.03.17
Überregionales
Sieger des1.  Jugend-Cups des Jugendforums: das Team des Jugendquartiersmanagement Lohberg

JQM Lohberg gewinnt 1. Jugend-Cup des Jugendforum Dinslaken

Am vergangenen Samstag stieg der 1. Jugend-Fußball-Cup in der Hans-Efing-Halle in Dinslaken. Das Jugendforum hatte alle Jugendorganisationen und Einrichtungen eingeladen, sich zwischen 14 und 19 Uhr, im Ligaspiel Modus mit den anderen Einrichtungen zu messen und viele waren erschienen. Neben dem Jugendforum, das mit einer eigenen Mannschaft an den Start ging, folgten der Einladung noch sieben weitere Teams. Darunter die Jugendfeuerwehr, die Jugendzentren ND-Heim und P-Dorf, das Kinder und...

  • Dinslaken
  • 15.11.16
Überregionales
Gemeinsam für die neue Bibliothek (v. l.): Professor Walter Gehlen (Sparkassen- und Bürgerstiftung), Christine Wolf (Bibliotheksleiterin), Arno Klinger (Sparkassen- und Bürgerstiftung), Laura Schmidt, Alexander Diehl, Gerd Kinski (Kinder- und Jugendparlament).
2 Bilder

Das gedruckte Buch ist längst noch nicht „out“

Die Wittener Stadtbibliothek hat in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendparlament ein neues Konzept für die Kinder- und Jugendbibliothek am künftigen Standort an der Husemannstraße 12 entwickelt. „Wir möchten Kinder und Jugendliche für die Bibliothek begeistern“, sagt Bibliotheksleiterin Christine Wolf. „Dabei hat sich natürlich die Frage gestellt, was Kinder und Jugendliche lesen möchten und was sie von einer Bibliothek erwarten. Dazu gehören natürlich neue Medien wie zum Beispiel E-Books...

  • Witten
  • 10.07.15
Politik
Die Jusos haben einen neuen Vorstand. Hendrik Moryson (links) hat sein Amt abgegeben. Seine Nachfolger sind Jonas Zajaczkowski (4. von links) und Jonas Neuhaus (4. von rechts).

Aufs Rad setzen

Der Stadtverband der Jusos Castrop-Rauxel hat einen neuen Vorstand gewählt. Nach über fünf Jahren hat Hendrik Moryson sein Amt als Vorsitzender abgegeben Nachfolger sind Jonas Zajaczkowski und Jonas Neuhaus. Die Jugendorganisation der SPD hat auf ihrer Jahreshauptversammlung zwei Anträge gestellt. Die Jusos wollen sich für die Einführung eines Fahrradverleihsystems einsetzen. Vorbild ist das System „metropolradruhr“, das in Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Herne,...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.09.14
Überregionales
Regina Kleff (v.l., Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Familie), KiJuPa-Koordinatorin Nina Jordan, Jugendschützerin Doris Spangenberg, Matthias Fritsch und Ulrike Wolowski-Hassel (beide Frühe Hilfen) planen die KinderSchutzKonferenz.

Kinder beraten über Kinderschutz

Was macht Kindern Angst? Welche kinderunfreundlichen Orte gibt es in Castrop-Rauxel? Was brauchen Kinder, um sich sicher zu fühlen? Diese und weitere Fragen sollen auf der KinderSchutzKonferenz diskutiert werden, die der Bereich Kinder, Jugend und Familie am Donnerstag (11. September) veranstaltet. Die Antworten sollen Castrop-Rauxels Kinder selbst geben. Hintergrund der Konferenz ist der Antrag der FWI im Jugendhilfeausschuss, „Notinseln“ für Kinder einzurichten (Stadtanzeiger berichtete)....

  • Castrop-Rauxel
  • 25.06.14
Natur + Garten
Die Löcher sind gegraben, jetzt können Hasel, Weißdorne und Ebereschen am Rande der „Wildnis für Kinder“ gepflanzt werden. Die „Großen“ des Kinder- und Jugendparlamentes unterstützen die jüngeren Mitglieder bei der Arbeit.   Foto: Rainer Rüsing

KiJuPa pflanzt in der Wildnis für Kinder

Sie wollen nicht nur wissen, wie Politik funktioniert, sie setzen sich auch mit Schaufel und Spaten für unsere Stadt ein. Mädchen und Jungen des Kinder- und Jugendparlamentes (KiJuPa) pflanzten 50 Sträucher in der „Wildnis für Kinder“ am Haus der Natur. Wachsen die Gehölze gut an, werden sie als Sichtschutz die Fläche zum Wendehammer am Juri-Gerus-Weg abschirmen und Tieren Unterschlupf und Nahrung bieten. Das KiJuPa-Team um Geschäftsführerin Petra Kübler-Rössmann hat schon mehrfach Gehölze auf...

  • Herne
  • 25.10.13
Überregionales

KiJuPa spendet für Flutopfer

Viel Hilfe für die Flutopfer in nord- und Ostdeutschland kam in den letzten Wochen auch aus Herdecke. Die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes haben sich ebenfalls etwas ausgedacht. Der Duft von frischem, selbst gebackenem Kuchen wehte durch das Herdecker Rathaus, denn im Rathausfoyer standen insgesamt 15 Kuchen bereit, für einen guten Zweck verkauft und verspeist zu werden. Unter dem Motto „Backen und genießen für einen guten Zweck“ konnten sich Verwaltungsmitarbeiter von den Kindern...

  • Herdecke
  • 03.07.13
Überregionales
Auch Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster war begeistert von der Aktion und spendete für die Flutopfer.
2 Bilder

Herdecke: Genießen für einen guten Zweck

Die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes haben sich etwas ganz Besonderes für die Opfer der Flutkatastrophe ausgedacht. Am Mittwoch, 26. Juni, stieg der Duft von frischem, selbst gebackenem Kuchen durch das Rathaus, denn im Rathausfoyer standen insgesamt 15 Kuchen bereit, für einen guten Zweck verkauft und verspeist zu werden. Unter dem Motto „Backen und genießen für einen guten Zweck“ konnten sich Verwaltungsmitarbeiter von den Kindern und Jugendlichen mit süßen Leckereien für den...

  • Herdecke
  • 28.06.13
Politik

KiJuPa Waltrop engagiert sich für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe

Was wäre, wenn es mich getroffen hätte? Das ist die Frage, die sich viele Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes aus Waltrop gestellt haben, als sie die täglichen Schreckensmeldungen der Hochwasser-Katastrophe gesehen haben. Die Jugendlichen möchten die Waltroper Bürger motivieren, sich mit Spenden an der Dammsicherung, der Evakuierung und dem Wiederaufbau zu beteiligen. "Mir ist es wichtig, dass sich das KiJupa Waltrop als ein politisches Organ diesen Ereignissen stellt, wenn wir auch...

  • Waltrop
  • 17.06.13
Überregionales
Die wichtigsten Grundrechte von Kindern haben die Mitglieder des KiJuPa auf einen Schirm geschrieben. Foto: Wengorz

Stadtanzeiger-Serie (5): Junges Castrop: Marcia Köhler engagiert sich im KiJuPa

Tierärztin, Schauspielerin, Sängerin... Dies sind die wohl typischsten Berufe, die man genannt bekommt, wenn man ein kleines Mädchen fragt, was es denn später einmal werden möchte. Nicht so bei Marcia Köhler. Im Alter von 8 Jahren stellte die heute 16-Jährige fest: „Ich werde Politikerin!“ – und sie ließ sich von ihren Mitschülern ins Kinder- und Jugendparlament der Stadt wählen. Aktiv werden, sich einmischen und sich öffentlich für die Rechte anderer Menschen stark machen. Für Marcia Köhler...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.04.13
Politik

Peter Maffay kommt zu "Engagement"-Veranstaltung nach Herne

Peter Maffay kommt in unsere Stadt. Aber singen wird er wohl nicht. Der erfolgreiche Musiker besucht am kommenden Freitag um 14 Uhr die Veranstaltung „Engagement – Ein Kinderspiel?“ der Herner Jungsozialisten. „Wir wollen mit Peter Maffay über seinen Einsatz für Kinder, seine Stiftungsarbeit und über das Engagement von Jugendlichen in unserer Stadt sprechen“, erklärt Darius Ribbe, Vorsitzender des Juso-Unterbezirks den Grund für den Besuch. Der Künstler setzt sich nicht nur als Vater des...

  • Herne
  • 11.09.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.