Kinder- und Jugendtelefon

Beiträge zum Thema Kinder- und Jugendtelefon

Ratgeber

Kinderschutzbund berät Schüler und Eltern bei Zeugnissorgen

In der nächsten Woche (29. Januar bis 02.Februar) bekommen die Schülerinnen und Schüler in Düsseldorf ihre Halbjahreszeugnisse. Sie sind gerade für Viertklässler mit einer (nicht mehr bindenden) Empfehlung für die weiterführende Schule verbunden – und für die Familien ein vermeintlicher Gradmesser für Lernerfolg. Viele Kinder haben Angst davor – genauso wie ihre Eltern, gerade wenn die Noten schlechter ausfallen als erwartet. Auch wenn es schwierig ist: „Kinder mit schlechten Noten brauchen...

  • Düsseldorf
  • 25.01.18
  •  1
Ratgeber

Das Kinder- und Jugendtelefon hilft bei Notenärger und Zeugnisangst

Am Freitag, den 14. Juli ist es wieder soweit: ca. 50.000 Kinder und Jugendliche an Düsseldorfer Schulen erhalten ihre Zeugnisse. Für viele Schülerinnen und Schüler ein Grund zur Freude, denn sie wissen sicher, dass sie in die nächste Klasse versetzt werden oder sogar ihren Abschluss schaffen, für manche aber auch Anlass, sich Sorgen zu machen. Schon Wochen vor der Zeugnisvergabe rufen vermehrt Kinder an, die die Reaktionen ihrer Eltern fürchten oder sich fragen, ob ihre Schulnoten für...

  • Düsseldorf
  • 07.07.17
Ratgeber

Infotermin für die Ausbildung zum Berater/zur Beraterin am Kinder- und Jugendtelefon

Für unser Kinder- und Jugendtelefon suchen wir neue ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Auf die anspruchsvolle Aufgabe, Kinder und Jugendliche telefonisch zu beraten, werden Sie in einer 70-stündigen Ausbildung intensiv vorbereitet. Die neue Ausbildung beginnt am Wochenende vom 10. bis 11. September, Abschlusswochenende ist am 18./19. März 2017. haben sie selbst Interesse oder kennen vielleicht jemanden, der Interesse an dieser spannenden und wichtigen Aufgabe haben könnte? Ein Vorgespräch für...

  • Düsseldorf
  • 28.05.16
Überregionales
Svenja Putscher (li.) und Claudia Eichhorn sind ehrenamtliche Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtelefons Iserlohn und haben stets ein offenes Ohr für die Probleme anderer.

Über Zukunftsängste, den ersten Sex und den Tod

In Zeiten wie diesen, wo es in sämtlichen Berufssparten um Sparmaßnahmen, Gehaltskürzungen und Schließungen geht und der eine mehr, der andere weniger betroffen ist und um die eigene Existenz fürchten muss, sind Augen und Ohren oft verschlossen bei Problemen anderer. Aber es gibt eine Gruppe, die nicht nur dann genau zuhört, sondern dies auch noch ehrenamtlich macht. Die Rede ist hier vom Team des Kinder- und Jugendtelefons Iserlohn. Und was die Ehrenamtlichen leisten und auch selber...

  • Hemer
  • 07.04.13
  •  1
Ratgeber
Das Berater-Team vom Kinder- und Jugendtelefon Iserlohn um Svenja Putscher (Mitte) hat immer ein offenes Ohr für Probleme anderer. Im Juni startet eine neue Beraterausbildung.

Erste Liebe, Sex und Schule

Schwierigkeiten in der Schule, Probleme mit Mitschülern oder Lehrern, die erste Liebe und Schwangerschaft - was Erwachsene oft als „Problemchen“ sehen, bringt Kinder und Jugendliche in Situationen, in denen sie oft keinen Ausweg mehr finden. Hier setzt das Kinder- und Jugendtelefon an. „Wir suchen Menschen im Alter von 20 bis 65 Jahren, die anderen helfend zur Seite stehen möchten und sich mit Problemen, die Kinder und Jugendliche bedrücken, verantwortungsbewusst auseinandersetzen“, erklärt...

  • Hemer
  • 28.04.12
Überregionales

Liebe, Drogen, Mobbing, ...

Sobald die Leitung freigeschaltet ist, klingelt das Telefon ununterbrochen. Das beste Feedback für die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtelefons. Sie haben stets ein offenes Ohr für die kleinen und manchmal auch großen Probleme ihrer jungen Anrufer - selbstverständlich völlig anonym. „Wer etwas auf dem Herzen hat, aber sich niemandem sonst anvertrauen kann, der ist bei uns richtig“, so Svenja Putscher vom Organisationsteam des Kinder- und Jugendtelefons Iserlohn. „Dabei ist...

  • Iserlohn
  • 17.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.