Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Kultur

Schlossförderverein spendet fürs Kindertheater

Da freuen sich Judith Stankovic (von rechts) und Dr. Linda Frenzel, die neue Leiterin der Velberter Kulturbetriebe: Der Förderverein des Hardenbeger Schlosses überreichte eine Spende von 1.300 Euro, damit auch Kinder aus einkommenschwachen Familien an den Aufführungen des Kindertheaters in der Vorburg teilnehmen können. Kräftige Unterstützung erhielten die Schlossförderer durch die Sparda-Bank West in Velbert. Deren Filialleiterin Verena Fischer (dritte von rechts) unterstützt die Aktion mit...

  • Velbert-Neviges
  • 27.09.18
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  •  22
  •  5
LK-Gemeinschaft

Beim Parkfest "war die Sau los"!

Darauf hatte sich Groß und Klein gefreut: Alle zwei Jahre findet das Parkfest im Herminghauspark statt, beim dem sich dann zeigt, was Velbert so alles zu bieten hat. An zahlreichen Ständen stellten sich Vereine und Institutionen vor, es gab viele Mitmach-Aktionen, besonders für die Kinder. Diese verkleideten Damen liefen durch den ganzen Park und machten auf eine Theaterschule aufmerksam. Am Samstagabend war zudem an der Saubrücke "die Sau" los: Eine Coverband sorgte für Stimmung, bei bestem...

  • Velbert
  • 04.09.18
Überregionales

Frage der Woche: Jugendlicher Leichtsinn – Was sind eure Jugendsünden?

Die Eltern sind ein ganzes Wochenende weg, das bedeutet sturmfrei. Yeah! Und schon lädt Tim über Facebook etliche Leute zu sich nach hause ein um dort eine House-Party zu feiern. Im Wohnzimmer wurde eine professionelles DJ-Pult aufgestellt. Der 16-jährige heuerte sogar einen Türsteher an. Die Party kann beginnen, dachte er sich. Die Rechnung hatte der junge Mann leider ohne seine Nachbarn gemacht. Um 22 Uhr war die Polizei wegen Ruhestörung vor Ort, die Feier ist gescheitert.  Der jugendliche...

  • Duisburg
  • 17.08.18
  •  35
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Bei der inklusiven Ferienaktion von "Pro Mobil" und dem Team des Jugendzentrums wird den Jungen und Mädchen zwischen sieben und 15 Jahren von neun Betreuern ein abwechslungsreiches Programm zum Motto "Willkommen im Abenteuerland!" geboten.

Villa B. wird zum Abenteuerland

Inklusive Ferienaktion von "Pro Mobil" und dem Jugendzentrum "Willkommen im Abenteuerland!" heißt es aktuell für zahlreiche Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 15 Jahren. In der Villa B. an der Höferstraße erleben sie ein abwechslungsreiches Programm. In Kooperation mit der Stadt Velbert - Bereich Bildung, Kultur und Sport - sowie mit dem Jugendzentrum der Villa B. gestaltet der Verein "Pro Mobil" erneut zwei abwechslungsreiche Wochen für Kinder mit und ohne körperliche und...

  • Velbert
  • 16.08.18
  •  1
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  •  15
  •  8
Überregionales
Die Kinder aus der Ukraine und ihre Betreuer beim Besuch des Waldkletterparks.
5 Bilder

„Aktion Tschernobyl“ in Niederberg: Mehr als nur Urlaub!

Aktion ermöglicht Kindern aus der Ukraine drei Ferienwochen in unserer Region Bereits zum 25. Mal tummeln sich Kinder aus Kiew in Heiligenhaus und Umgebung. Die „Aktion Tschernobyl“ hat auch in diesem Jahr wieder mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm dafür gesorgt, dass für die jungen Russen keine Langweile aufkommt. Möglich sei dies nur dank der großen Unterstützung aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und Organisationen sowie dank des tollen Einsatzes der Gastfamilien, die den 15...

  • Velbert-Langenberg
  • 02.07.18
Kultur
Insgesamt 3.500 Euro konnten nun an die Verantwortlichen der acht Velberter Einrichtungen übergeben werden. Eingenommen wurde das Geld bei der fünften Velberter Operngala.

Acht Einrichtungen aus Velbert werden mit Spende bedacht

Erlös der fünften Velberter Operngala beträgt insgesamt 7.000 Euro - die Hälfte geht an das Kinderhilfswerk UNICEF "Die eine Hälfte des Erlöses geht an UNICEF und die andere Hälfte bleibt hier vor Ort und wird an Einrichtungen sowie Vereine übergeben, die etwas für Kinder und Jugendliche tun. Das haben wir uns zur Maxime gemacht und können es nun zum fünften Mal auch so umsetzten", sagt Karl-Heinz Nacke, der als Organisator der Velberter Operngala im Mai wieder zahlreiche musikinteressierte...

  • Velbert
  • 20.06.18
Natur + Garten

Kinder schauen dem Gemüse beim Wachsen zu

Zum Tag des Schulgartens gab es in der Kindertagesstätte am Hardenberger Hof verschiedenen Aktionen, mit denen die Kleinen lernen, wie die Nahrungsmittel wachsen. Nicht nur süße Erdbeeren gedeihen in dem ehemaligen Sandkasten, sondern auch Zucchini und anderes Gemüse, das selbstverständlich zu einem Mittagessen verarbeitet wird.

  • Velbert
  • 19.06.18
Überregionales
Dr. Stephan Loksa setzt sich Vogelspinne Klara gerne auf den Kopf. Foto: Dabitsch
21 Bilder

Spinnen die in der Velberter Kita Junior Welt? Vogelspinne auf dem Kopf!

Viele Kinder sind erst einmal skeptisch, manchen entfährt ein "Iiiihhh". Der Grund ist der Besuch von Dr. Stephan Loksa in der Kita Junior in Velbert: Der Biologe hat jede Menge Spinnen im Gepäck, darunter Vogelspinne Klara. Und die setzt sich Loksa mitten auf den Kopf. Die Blicke der Kinder schwanken zwischen Faszination und Ekel, manche weichen unmerklich ein Stück zurück. Dass Klara am Ende der Lehrstunde auf den Köpfen fast aller Zuhörer Platz nehmen wird, ahnt zu diesem Zeitpunkt...

  • Velbert
  • 31.05.18
  •  11
  •  9
LK-Gemeinschaft
"Als ich noch gefahren wurde... und ein klitzekleiner Mensch war... da war die Welt noch in Ordnung! - Meine Eltern, meine Schwester und ich... 1956/1957" beschreibt BürgerReporterin Bruni Rentzing dieses Familienfoto. Foto: Rentzing /www.lokalkompass.de
32 Bilder

Foto der Woche: Welt-Elterntag

Viele Jahre sind sie die Helden ihrer Sprösslinge, manche gar ein Leben lang: Die Rede ist von Eltern. Ihnen zu Ehren hat die UN den 1. Juni zum Welt-Elterntag ausgerufen.  Die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern ist eine ganz besondere: Wenn die Kleinen hilflos das Licht der Welt erblicken, sind sie vollkommen abhängig von der Fürsorge der Eltern. Sie vertrauen den Eltern blind, und diese wiederum schenken Wärme und Liebe, ohne jemals eine Gegenleistung einzufordern.  Dies liegt in...

  • Velbert
  • 26.05.18
  •  17
  •  14
Sport
2 Bilder

Neuntes Tanzfest der Heiligenhauser Schulen

Zum neunten Mal fand in Heiligenhaus ein Tanzfest statt, an dem alle Schulformen und Altersklassen teilnehmen konnten. In diesem Jahr waren Jungen und Mädchen aller Grundschulen sowie der Realschule und des Immanuel-Kant-Gymnasiums dabei - teilweise mit mehreren Klassen oder Tanzgruppen. Insgesamt betraten 250 tanz- und bewegungsfreudige Kinder und Jugendliche aus Heiligenhaus die Bühne und führten vor, was sie einstudiert haben. Von einfachen Kindertänzen, über Folkloretänze, Tänze aus...

  • Heiligenhaus
  • 16.05.18
LK-Gemeinschaft

Gesamtschüler boten Spaß für Kita-Kinder

Im Rahmen des 25-jährigen Bestehens der Gesamtschule Heiligenhaus hatte die Klasse 9a eine gute Tat geplant und umgesetzt: Sie luden die Kindergartenkinder der "Arche" zu einem Spielparcours unter dem Motto "Im Zoo" ein. Da wurden "wilde Tiere gefüttert", da hüpften "Kängurus" herum und in der "Pferdekoppel" gab es einen Hindernislauf. Dazwischen gab es Pausenstationen mit frischem Obst, Gemüse und gesunden Getränken.

  • Heiligenhaus
  • 15.05.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Fee Lucinda ist die Symbolfigur des Vereins
3 Bilder

"Wunschbriefe" aus Velbert: Engagierter Einsatz von Fee Lucinda und ihren Helfern

Ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Ratingen, ein Tag im Freizeitpark Schloss Beck, eine Motto-Feier zum 18. Geburtstag, außerdem ein Zauberer, der auf der Krankenstation für gute Stimmung sorgt, eine Fahrt nach Berlin, Kartfahren und mehr... All das sind Herzenswünsche und -träume von Kindern und Jugendlichen mit einer schweren Erkrankung oder einer Behinderung, die in Erfüllung gegangen sind. Warum das möglich war? Weil sich die engagierten Mitglieder des Vereins "Wunschbriefe" genau...

  • Velbert
  • 09.05.18
LK-Gemeinschaft

Buntes Fest belebte die Oberilp

Zum Fest der Kulturen hatten die Bürgergemeinschaft Oberilp und das Netzwerk Heiligenhaus auf den Europaplatz eingeladen. Neben dem Trommler Klaus und dem Akrobaten Obi begeisterte Stefan Wilinski die Kinder, der als Ballonverdreher bunte Kreationen aus dünnen Gummihüllen schuf.

  • Velbert
  • 07.05.18
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Auf der Kirmes ging es rund

Das Gelände der ehemaligen Pestalozzischule an der Christuskirche in Velbert wird als Kirmesplatz gut angenommen. Beim Frühlingsjahrmarkt ging es so richtig rund. Weithin sichtbare Attraktion war das Riesenrad, aus dem es einen ungewöhnlichen Blick auf die Christuskirche und die Innenstadt gab. Dazu kamen weitere Fahrgeschäfte, auf denen es mal mehr und mal weniger heftig zuging. Wer sein Glück herausfordern wollte, hatte dazu an mehreren Losbuden die Möglichkeit.

  • Velbert
  • 04.05.18
Natur + Garten
Gemeinsam mit ihren Erziehern Steffi Meiß und Ingo Körwin sowie mit Paul Schulte, Bundesfreiwilligendienst-Leistender, pflanzten die Jungen und Mädchen am ersten Internationalen Tag des Waldkindergartens eine Esskastanie in der Nähe ihrer Sammelstelle. Gespendet wurde der Baum durch die Eltern der Vorschulkinder.
4 Bilder

Naturkinder aus Velbert pflanzen eine Esskastanie

Paul stemmte die schwere Gießkanne, um den noch kleinen Baum mit Wasser zu versorgen, Noah hatte zuvor ordentlich Erde geschippt, damit er fest und sicher im Boden steht. Und auch die anderen Jungen und Mädchen des Kolping-Kindergartens "Wurzelland" packten fleißig mit an.  Denn gemeinsam mit ihren Erziehern pflanzten die Kinder eine Esskastanie in der Nähe ihrer Sammelstelle. Diese befindet sich mitten im Wald, in der Nähe der Bernsmühle im Hespetal. Hier halten sich die Drei- bis...

  • Velbert
  • 03.05.18
Überregionales

Kinder finden Kälber besonders niedlich

Zum Ende der Osterferien hatten die Mitglieder der Landjugend Neviges interessierte Kinder auf den Milchviehbetrieb von Martin Mühlinghaus eingeladen. Beim Rundgang über den Bauernhof waren die Jungen und Mädchen besonders von den erst wenige Wochen alten Kälbchen begeistert. Den Jungtieren waren die vielen fremden Menschen zunächst ein bisschen unheimlich, schließlich legte sich die Scheu und sie ließen sich sogar über das weiche Fell streicheln.

  • Velbert
  • 09.04.18
Vereine + Ehrenamt
Schwester Elisabeth und Einrichtungsleiter Peter Huyeng vor der Gedenktafel.
7 Bilder

"Gemeinsam Wege gehen" - auch noch nach 70 Jahren

"Gemeinsam Wege gehen" - so lautet der Leitspruch der Stiftung Mary Ward. Was vor 70 Jahren - damals noch unter dem Namen "Haus Maria Frieden" - als familienersetzendes Kinderheim für Kriegswaisen errichtet wurde, hat sich zu einer modernen Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe mit differenziertem Angebot entwickelt. So gibt es ein familienorientiertes und ein familienaktivierendes Wohnangebot, ein heilpädagogisches Wohnangebot und eins für weibliche Jugendliche, ebenso ein Wohnangebot für...

  • Velbert-Langenberg
  • 05.04.18
Vereine + Ehrenamt
Die stellvertretende Leiterin der Kinderfeuerwehr Velbert, Natalie Nettelbeck (von links), Giulien und Jana-Marie sowie Frank Kapuczinski (stellvertretender Leiter der Feuerwehr Velbert), mit den Vertretern aus Haan (rechts) sowie den Verantwortlichen vom Verband der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen (VdF).

Velbert: Kinderfeuerwehr erhielt Starterpakete

Dass eine gute Ausstattung entscheidend zum Erfolg beiträgt, gilt nicht nur für die Feuerwehr, sondern natürlich auch für deren Nachwuchs: So war die Freude bei der neugegründeten Kinderfeuerwehr Velbert groß, als sie jetzt vom Verband der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen (VdF) und dem Land NRW mit Starterpaketen in Form von Feuerwehrautos, Playmobil und vielen anderen Spielen ausgestattet wurde. Als Vertreter der Gruppe aus der Schlossstadt waren die zehnjährige Jana-Marie und der zwei Jahre...

  • Velbert
  • 03.04.18
Sport

Grundfertigkeiten verbessern und Spaß haben!

"Einfach Handball spielen lernen mit der Handballschule Chrischa Hannawald" heißt es in diesen Tagen erneut bei der HSG Velbert/Heiligenhaus. Das fünfte Feriencamp in Folge war ganz schnell ausgebucht - Handball erfreut sich einer großen Beliebtheit. Zusammen mit erfahrenen, lizenzierten Trainern erhielten die Kinder an mehreren Tagen in den Osterferien intensiv die Möglichkeit, spielerisch ihre handballerischen Grundfertigkeiten zu verbessern. Dabei stand natürlich der Spaß am Spiel im...

  • Velbert
  • 30.03.18
Kultur

Spannende Lesenacht in der Schule

Im Klassenraum der 4a der Gerhard-Tersteegen-Schule wurden die Tische zu "Lesehöhlen" zusammengeschoben, denn mit Einbruch der Dunkelheit begann eine spannende Lesenacht - und zwar nicht nur für Younes (von links), Tom und Albion. Gegen den kleinen Hunger zwischendurch stand ein reichhaltiges Büfett bereit. Das aufregende Leseabenteuer war ein Geschenk der Klassenlehrerin Petra Schlegel, die nach 38 Jahren Tätigkeit an dieser Schule im Sommer in den Ruhestand geht. Zu späterer Stunde konnte sie...

  • Heiligenhaus
  • 23.03.18
  •  1
Sport

Die besten Schwimmer kommen aus Langenberg

Im Panoramabad kamen die besten Schwimmer fast aller Velberter Grundschulen zu den Velberter Grundschul-Meisterschaften zusammen. Veranstalter war die Sportjugend Velbert im Stadt-Sport-Bund Velbert, für die Ausrichtung waren der Nevigeser Schwimmverein, die DLRG und der Velberter Schwimmverein verantwortlich. Bei der Schulwertung siegte eindeutig die Max & Moritz-Schule aus Nierenhof, gefolgt von den Schwimmern von der Kuhstraße (Foto). Den dritten Platz sicherte sich die Evangelische...

  • Velbert-Neviges
  • 20.03.18
Sport

Junge Sportler sind stolz

Mit sichtlichem Stolz nahmen die Spieler der Commanders aus Velbert die Auszeichnung entgegen, die ihnen Bürgermeister Dirk Lukrafka überreichte. Im Rahmen der Jugendsportlerehrung wurden in der Sporthalle Waldschlösschen in neviges weit über 260 Kinder und Jugendliche für die Erfolge im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Im Rahmenprogramm zeigte der Radsportverein Velbert 1926 Artistik auf dem Kunstrad. Für musikalische Unterhaltung sorgten Anna Rau und Julian Schlipköther vom Rhythmuschor...

  • Velbert-Neviges
  • 13.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.