Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Sport
Justus Lüke (links) und Thorsten Gerling (rechts) teilen ihre Gruppe auf

TV Eintracht Brambauer
Wir trennen uns - Erweiterung des Badmintonangebots

Badminton kommt gut an beim TV Eintracht. Die Gruppe der Kinder und Jugendlichen ist auch nach dem Ausscheiden von Übungsleiter Alexander Kemna weiter angewachsen. Um der inzwischen entstandenen großen Alters- und Leistungsspanne entgegenzuwirken, hat der Verein beschlossen, sein Angebot in diesem Bereich zu erweitern. Ab dem 12. März wird die Gruppe für Kinder und Jugendliche aufgeteilt. Die jüngeren Kinder (9 - 12 Jahre) erlernen die Grundkenntnisse dann spielerisch von 17:15 bis 18:30 Uhr...

  • Lünen
  • 05.03.20
Kultur
Schüler des Gymnasiums Altlünen wollen nächste Woche zur Klassenfahrt nach Italien starten, doch das macht vielen Eltern Sorgen.

Eltern sind in Sorge
Corona-Virus: Aus für Klassenfahrt?

Schüler des Gymnasiums Altlünen wollen nächste Woche in die Ski-Freizeit starten - doch nun bedeutet der Corona-Virus-Ausbruch in Italien unter Umständen das Aus für die Reise. Ziel der Klassenfahrt der zehnten Klassen ist St. Jakob in Südtirol, ein kleines Dorf mit rund dreitausend Einwohnern. Die Schüler wollen mit ihren Lehrern ab Donnerstag acht Tage in dem Wintersport-Ort bleiben, nach Informationen unserer Redaktion haben aber Eltern Bauchschmerzen mit diesen Plänen und plädieren für...

  • Lünen
  • 25.02.20
  •  1
Blaulicht
"Nein, das Kind ist noch nicht wieder zu Haus", sagt die Polizei.

Berichte bei Facebook
Kind vermisst: Polizei dementiert Gerücht

Gerüchte machen im Internet die Runde, es geht um das vermisste Mädchen aus Lünen. Die Polizei dementiert die Berichte. Das Mädchen sei wieder zu Hause, schreiben verschiedene Kommentatoren in Gruppen bei Facebook. "Nein, das stimmt nicht, die Fahndung ist noch immer aktuell", so ein Sprecher der Polizei am Samstagabend auf Anfrage des Lüner Anzeigers. Freitag ging die Polizei mit der Suche nach dem Kind an die Öffentlichkeit, seit Donnerstag fehlt von der Sechsjährigen, die zuletzt an der...

  • Lünen
  • 19.01.20
  •  1
Blaulicht
Die Polizei sucht eine vermisste Sechsjährige.

Von Kind fehlt jede Spur
Polizei sucht dieses Mädchen

Donnerstag wurde die Sechsjährige zum letzten Mal gesehen, dann verliert sich die Spur des Mädchens. Die Polizei sucht nach dem Kind. In Horstmar an der Görlitzer Straße wurde sie am  Nachmittags noch gesehen, nach Ermittlungen der Polizei ist das Kind eventuell in Begleitung seines Vaters unterwegs im Bereich von Lünen. Die Kriminalwache bittet unter Telefon 0231 / 132 74 41 um Hinweise zum Aufenthaltsort und veröffentlicht ein Foto. Hinweis: Nach Ende der Fahndung am 21. Januar wurde...

  • Lünen
  • 17.01.20
Kultur
Eltern nennen ihre Babys in Lünen gerne Mia, Ben oder Maxim.

Ein Name ist ein Dauerbrenner
Eltern lieben Mia, Ben und Maxim

Eltern in Lünen lieben Mia und Maxim - beide stehen schon das zweite Jahr in Folge an erster Stelle der Liste mit den beliebtesten Vornamen. Ben ist der Neue im Trend-Trio. Maxim hatte vor einem Jahr noch Konkurrenten, teilte sich den ersten Platz in der Vornamen-Statistik des Standesamtes mit Leon und Noah. Eltern entschieden sich jeweils sieben Mal für diese Namen. Ben stand da noch auf dem zweiten Platz, doch nun ist er an die 'Pole Position' aufgerückt, hat ebenso wie Maxim acht...

  • Lünen
  • 18.12.19
Politik

Es sollte endlich nicht mehr am falschen Ende gespart werden
Lebensgefährliche Münsterstraße in Wethmar

Während sich die einen feiern lassen,was sie doch alles tolles für die Stadt in 2019 geleistet haben,hat sich bei den Anwohnern der Münsterstraße leider garnichts verbessert. Im Gegenteil-in der dunkleren Jahreszeit fallen die Mißstände nur noch mehr auf.Da gibt es eine Fußgängerampel-die nicht nur ständig von Rasern auch bei Rot überfahren wird.Nein,diese Ampel wird auch noch um 20.30 Uhr ausgeschaltet.Es ist mir doch tatsächlich passiert,das ich als Fußgänger an der Ampel stand und plötzlich...

  • Lünen
  • 17.12.19
Kultur
Feuerkünstler Till Eulenspiel zeigte zum Abschluss der Workshops eine Feuershow.
  15 Bilder

Kinder sind Feuer und Flamme für Show

Der Abend im Advent war im Kindergarten St. Marien in Lünen in diesem Jahr ein feuriges Erlebnis. Künstler Till Eulenspiel, der Teil des Funkenspiel-Ensembles ist, hatte zwei Wochen vorher mit den Maxi-Kindern in drei Workshops für die Feuershow trainiert, im Fokus stand dabei vor allem der sichere Umgang mit dem Feuer. Im Garten der Kita war es am Freitag dann endlich soweit - die Kinder begeisterten als Assistenten von Till Eulenspiel ihre Eltern, Geschwister und auch alle anderen...

  • Lünen
  • 11.12.19
Blaulicht
Die Polizei ermittelt gegen mehrere Personen wegen des Missbrauchs von Kindern.

Festnahmen in Missbrauchsfall
Kinder-Pornos: Mann aus Lünen in Haft

Polizisten entdeckten Ende Oktober im Haus eines Familienvaters in Bergisch Gladbach riesige Mengen pornografischen Materials mit Kindern. Festnahmen folgten auf den Fund und nun ist auch ein Lüner in Haft. Im Zusammenhang mit den in Köln geführten Ermittlungen zu den in Bergisch Gladbach gesicherten Daten, hat die Polizei am Samstag einen Mann (47) aus Lünen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern festgenommen, informieren Staatsanwaltschaft und Polizei Köln. Ein Richter...

  • Lünen
  • 11.11.19
  •  1
Ratgeber
Im Rahmen von Original Play kommt es zu engem Körperkontakt - und damit auch zur Gelegenheit für Missbrauch?

Original Play in Kitas
Eltern in Sorge um ihre Kinder

Kinder kuscheln mit Erwachsenen, toben mit ihnen über Matten auf dem Boden. Eltern machen diese Bilder Bauchschmerzen, denn die Erwachsenen im Video sind Fremde. Ist Original Play auch in Lünen und Selm ein Thema? Körperkontakt ist bei Original Play nicht nur erwünscht, sondern ist Teil des Konzepts. Erfinder von Original Play - was in der Übersetzung "ursprüngliches Spielen" bedeutet - ist der Amerikaner Fred Donaldson. Original Play sei die Kunst, Liebe zu geben und Liebe zu schenken,...

  • Lünen
  • 07.11.19
Kultur
Sackhüpfen stand damals bei den Kindern hoch im Kurs und gehört deshalb zum Geburtstags-Programm.
  4 Bilder

Sackhüpfen und Kasperle-Theater
Kindergarten feiert mit allen Ehemaligen

Gudrun Sieding spielte vor fünfzig Jahren selbst im Kindergarten Sankt Marien, heute ist sie die Chefin. Im Oktober feiert die Kita den runden Geburtstag. Nonnen, die auf der Baustelle für den neuen Kindergarten helfen, sind auf den alten Bildern zu sehen, lachende Kinder beim Karneval und beim Ausflug mit dem Omnibus. Gudrun Sieding blättert durch die Erinnerungen, erzählt mit einem Lächeln Geschichten zu den Fotos. Der Kindergarten ist ihr Leben und das ist nicht nur eine Floskel. Frau...

  • Lünen
  • 16.09.19
Politik

FDP Lünen unterstützt Eilantrag der CDU-Fraktion
Schulbücherei und weitere Angebote an der Kardinal-von-Galen-Schule müssen erhalten bleiben

Die FDP Lünen betrachtet die Situation an der Kardinal-von-Galen-Schule (KvG) mit großer Sorge. Durch die Einrichtung einer zusätzlichen Klasse im ersten Schuljahr wurde der Bedarf an Klassenräumen größer. Räume, die die KvG eigentlich nicht hat. Wenn nicht zeitnah eine geeignete Lösung für das Raumproblem geschaffen wird, drohen im schlimmsten Falle die Einstellung mehrerer Arbeitsgemeinschaften, das Ende des JeKits-Programms, eine Einschränkung des Förderunterrichts in der 5. Stunde und die...

  • Lünen
  • 11.07.19
Politik

Kein Beschluss ohne Benennung der möglichen Auswirkungen auf das Klima
FDP Lünen fordert: Sämtliche Beschlussvorlagen um mögliche Auswirkungen auf das Klima ergänzen!

Nicht zuletzt die Friday-for-future-Demonstrationen der Schülerinnen und Schüler und der Umstand, dass mit Essen bereits die dritte Stadt in Deutschland (nach Konstanz und Kiel) den Klimanotstand ausgerufen hat, haben uns allen eindringlich die Notwendigkeit des Klimaschutzes vor Augen geführt. Auch in Lünen haben wir die Folgen des Klimawandels, beispielsweise durch extreme Trockenperioden oder sich häufende Starkregenereignisse, schon deutlich zu spüren bekommen. Wir haben nur diese eine Welt...

  • Lünen
  • 25.05.19
Politik

Verkehr bringt Bürger auf die Palme
Ich höre immer "Bergstraße"......

Keine Frage,der LKW-Verkehr in Lünen gehört besser geregelt.Und ich kann die Anwohner der Bergstraße voll und ganz verstehen. Aber die Anwohner der Münsterstraße machen dieses Dilemma schon ewig mit und trotz Unterschriftensammlung etc.ist da bis heute nichts passiert. Und auch auf der Münsterstraße geht es nicht nur um diesen 24/7 Lärm!! Auch hier handelt es sich um einen Schulweg,auch hier wird viel zu schnell gefahren-auch hier gibt es ein massives Verkehrsaufkommen mit tonnenschweren...

  • Lünen
  • 08.04.19
  •  1
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Meinung im Lokalkompass
Kommentar: Ja zum Rauchverbot

Rauchen im Auto? Die Diskussion schlägt hohe Wellen, manche wittern gar eine Bevormundung der Bürger durch die Politik. Zur Frage gibt es aber nur eine Antwort. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Rauchen schadet der Gesundheit, das ist kein Geheimnis. Im Auto nicht zu rauchen, wenn Kinder oder Schwangere mit im Wagen sitzen, sollte deshalb schon der Verstand verbieten, doch damit haben manche Menschen offenbar ihre Probleme. Zur Diskussion, ob wir ein gesetzliches Rauchverbot im Auto...

  • Lünen
  • 22.03.19
Kultur
Was vom alten Kletterparcours blieb ist, abgesehen von dieser Hängebrücke, nicht viel: Kinder - hier nur ein Teil -, Einrichtungsleiterin Claudia Püschel, Dr. Stephanie Oeing-Köpp und Michael Stiller, der sich um die Außenanlagen kümmert, hoffen auf viele Spender.
  2 Bilder

Kita Florian
Kids hoffen auf Spenden für Kletterturm

Ritter brauchen einen Wachturm. Piraten einen Korb am Mast. Entdecker hohe Berge. Die Kids der Kita Florian in Lünen müssen bei ihren Abenteuern im Moment am Boden bleiben, denn für einen neuen Kletterturm fehlt noch das Geld. Wind und Wetter setzten dem beliebten Kletter-Parcours auf dem Gelände der Kita in Nordlünen im Laufe der Jahre immer mehr zu, das Holz wurde morsch, fiel dem Sturm zum Opfer und so verschwand Teil für Teil.  Kinder und Eltern starten nun eine Spendenaktion, damit es...

  • Lünen
  • 17.03.19
Blaulicht
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Vermissten.
  3 Bilder

Familie bittet um Hilfe
Kinder suchen seit Tagen ihren Vater

Silvester feierten die Kinder mit ihrem Vater ins neue Jahr, zwei Tage später verschwand Peter Spitschan dann auf dem Weg zum Arzt. Mittwoch veröffentlichte auch die Polizei eine Fahndung nach dem Dortmunder. Katrin, die Tochter des Vermissten, meldete sich in der Redaktion des Lüner Anzeigers und bat um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater. "Verwandte und andere mögliche Anlaufstellen haben wir abgeklappert, in Krankenhäusern nach ihm gefragt, doch nirgendwo gibt es eine Spur." Zwei Wochen...

  • Lünen
  • 16.01.19
Kultur
Für Kinder geht es im Klettergurt hoch hinaus in die Äste der alten Buche.
  29 Bilder

Markt im Schlosspark
Cappenberg strahlt im Weihnachtszauber

Wild aus den Wäldern von Cappenberg, Wein vom Gut des Grafen, Fisch frisch aus dem Rauch, Honig direkt vom Imker und viele andere Leckereien - kulinarisch ist der Weihnachtszauber am Schloss Cappenberg am Wochenende ein Volltreffer. Den Gästen bietet der Markt aber auch sonst viel Schönes rund um das Fest der Liebe. Wenn Graf von Kanitz zum Weihnachtszauber am Schloss Cappenberg einlädt, dann kommen die Besucher in Scharen. Die Parkplätze waren am Samstag schon eine Stunde nach der Eröffnung...

  • Lünen
  • 16.12.18
  •  1
  •  2
Ratgeber
Start frei für die Kita-Anmeldung: In Lünen dieses Jahr zum ersten Mal komplett über ein Online-System.

Stadt Lünen setzt auf Online-System
Kita-Anmeldung startet in zwei Wochen

Eltern sollten sich diesen Termin im Kalender eintragen, denn am 19. November startet in Lünen die Anmeldung für die Kindergärten. Lünen setzt dabei zum ersten Mal auf WebKita. Dem Online-System sind alle Kindertagesstätten in Lünen angeschlossen, so erweitere die Stadt Lünen ihr digitales Serviceangebot. WebKita ersetzt die bisherige direkte Anmeldung bei den einzelnen Einrichtungen und bündelt die Kita-Anmeldungen in Lünen über alle Träger und Stadtteile. Eltern können online unter...

  • Lünen
  • 02.11.18
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Im Frühjahr wird es bunt

Brambauer – An allen Ecken des Volksparks gegenüber der Klinik am Park wurde am Samstagvormittag schwer gearbeitet. In ihrem Element waren vor allem die Kinder der Kindertagesstätte HiBiDuRi: Sie setzen unzählige Blumenzwiebeln in die Rasenfläche rund um den See. Im Frühjahr wird das ein Blütenmeer ergeben. Zunächst waren die Volksparkfreunde angerückt, hatten neue Bäume und Sträucher gesetzt und waren dann Laub und Eicheln zu Leibe gerückt. Während kräftige Männer die alten Baumstämme vom...

  • Lünen
  • 22.10.18
Überregionales
Julian, Noah und Tilda fühlen sich wohl bei Sandra Richter, Anja Löhrke und Jenny Reinsch in der Pusteblume, der ersten Großtagespflege in Lünen.

Tagesmütter schaffen Platz für Nachwuchs

Im Haus Gundermann floss viele Jahre Bier durch durstige Kehlen, heute tummeln sich Knirpse in den umgebauten Räumen der alten Gaststätte. Willkommen in der Pusteblume, der ersten Großtagespflege in Lünen. Anfang August ging das Projekt an der Mauerstraße im Schatten des Ex-Hertie-Hauses schon an den an den Start, in dieser Woche feierte das Team mit vielen Gästen offizielle Eröffnung. Pusteblume ist zwar die erste Großtagespflege in Lünen, doch die Bezeichnung täuscht, denn die Zahl der...

  • Lünen
  • 05.10.18
Ratgeber
Hand in Hand an der Seite der Familien: Das macht der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst.

Kinderhospizdienst sucht Verstärkung

Wer Lebensbegleiterin oder Lebensbegleiter werden möchte, hat jetzt wieder eine Chance. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Lünen bietet ab Januar 2019 einen neuen sogenannten Befähigungskurs an. In diesem Kurs werden die Teilnehmer auf ihre Arbeit in den Familien vorbereitet, in denen Darüber hinaus kann man sich auch in der Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Organisation engagieren. Mehr Einblicke gibt es beim Infoabend am 31. Oktober um 19 Uhr in den Räumen des AKHD,...

  • Lünen
  • 05.10.18
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Eltern bringen Kinder in Gefahr

Der Schulweg mit Klassenkameraden ist für viele Schüler eher die Ausnahme. Im Eltern-Taxi geht es direkt bis vor die Tür - das bringt Probleme und birgt Gefahren. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Henning Schade ist Schulleiter der Kardinal-von-Galen-Schule, und er hat zwei Wünsche: Dass Autofahrer die Halteverbote an der Schulstraße akzeptieren und mehr Schüler zu Fuß zur Schule kommen - beides im Sinne der Sicherheit. Schulleiter Schade ist mit seinen Wünschen kein Einzelfall, denn...

  • Lünen
  • 01.10.18
Überregionales
Halteverbot! Autofahrern, die sich nicht an die Regeln hielten, streckten die Schüler ihre selbstgemalten Schilder direkt unter die Nase.Fotos: Kardinal-von-Galen-Schule

Kinder erinnern die Großen an die Regeln

Was Erwachsene gerne "vergessen", hat der Nachwuchs auf dem Schirm! Schüler der Kardinal-von-Galen-Schule redeten gemeinsam mit den Polizeibeamten Rainer Strehl und Jörg Onischke in einer Aktion zur Verkehrssicherheit den Großen ins Gewissen. Dieses Mal erinnerten die Kinder die Autofahrer an das absolute Haltverbot vor der Schule und die Eltern der Schule in ihren Elterntaxis an das korrekte Verhalten beim Bringen. Unterstützt wurden sie von zwei weiteren Beamten, die...

  • Lünen
  • 01.10.18
Ratgeber
Viele Fragen rund ums Kind beantwortet die Messe im Lükaz.

Info-Messe gibt Antworten für junge Eltern

Zur Info-Messe für Mütter und Väter von Kleinkindern sowie werdende Eltern oder solche, die gerade Nachwuchs planen, lädt die Koordinierungsstelle "Frühe Hilfen" der Stadt Lünen in Kooperation mit dem gleichnamigen Netzwerk ein. Neben zahlreichen Beratungsstellen sind am Sonntag, 30. September, von 14 bis 16.30 Uhr ins Lükaz auch das Familienbüro, die Familienzentren und Kindertagesstätten der Stadt Lünen bei der Messe vertreten. Auch die Elternschule des St.-Marien-Hospitals ist mit dabei....

  • Lünen
  • 27.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.