Kinderbeauftragte

Beiträge zum Thema Kinderbeauftragte

Politik
Mit der Umgestaltung des Volksparkes hat sich Marl für die Internationale Garten-Ausstellung 2027 beworben. -Foto: Stadt Marl

Kinder sollen Ideen zur Umgestaltung des Volksparkes in Alt-Marl beitragen

Die Stadt Marl lädt sie gemeinsam mit dem MaKi-Mobil am 30. Juni zu einer „Ideenschmiede“ ein. Es geht um die Umgestaltung des Volksparkes in Alt-Marl. Den Park digital erkunden Damit die Wünsche der Kinder in die künftigen Planungen miteinfließen, können sie von 14 bis 18 Uhr nach Herzenslust kreativ werden und Vorschläge für die Neugestaltung machen. Vom Wasserspielplatz über einen Niedrigseilgarten bis hin zu einem Floß im See – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit Hilfe der App...

  • Marl
  • 09.06.21
LK-Gemeinschaft
Sicher in die dunkle Jahreszeit (hinten, v.l.n.r.): OGS-Erzieherin Isabella Lefering, Michael Zühlke, Bezirksbürgermeister Bezirk VI, Margot Ackermann, Kinderbeauftragte Bezirk VI, Thomas Wittke, Geschäftsführer Jugendhilfe und Jugendberufshilfe Essen, Henrike Ennemann, Schulleitung Zollvereinschule, Gerd Mittich, innogy Westenergie Leiter Region Rhein-Ruhr, und Ragnar Franke, OGS-Fachberater der Jugendhilfe Essen, freuen sich über die Spende für die Kinder. Foto: Müller/JHE

Innogy spendet 1..000 Pakete für 56 Ganztagsstandorte stadtweit
OGS Kids freuen sich über Investition in ihre Sicherheit

 Eine schöne Überraschung für die Erstklässler des Offenen Ganztags der Jugendhilfe Essen (JHE) an der Katernberger Zollvereinschule: Die innogy Westenergie spendet den OGS-Schülern Sicherheitspakete. Insgesamt werden 1.000 Pakete an 56 JHE-Ganztagsstandorten im Stadtgebiet verteilt.„Es geht Richtung dunkle Jahreszeit“, erklärt Gerd Mittich, innogy Westenergie Leiter Region Rhein-Ruhr, „alle Eltern wissen, dass man sich dann Sorgen macht. Aber die Kinder müssen Unabhängigkeit lernen und werden...

  • Essen-Borbeck
  • 01.09.20
LK-Gemeinschaft
Mehr Farbe in der Schule: Bezirksbürgermeister Michael Zühlke, Ratsfrau Heike Brandherm, die Bezirkskinderbeauftragte Margot Ackermann, Uwe Schmitter vom Jugendforum Zollverein und die Leiterin des Kinderforum Rathaus Sylvia Taron, waren gekommen und sahen sich gemeinsam mit Schulleiterin Stefanie Brix und den Schulsozialarbeiterinnen das Ergebnis des Engagements der Abschlussschüler an.

Abschlussklasse springt bei Realisierung des Projektes ein
Graffiti-Mauer mit dem Doppelblock der Zeche Zollverein sorgt für gute Laune

Schüler der Realschule an der Gelsenkirchener Straße präsentierten den Unterstützern des Kinderforums des Rathauses der Stadt Essen jetzt stolz das Ergebnis ihres Projekts zur Verschönerung der Schulmauern: ein Riesengraffiti mit dem Doppelbock der Zeche Zollverein und einer Liste der Namen der Abschlussklasse 2020. Die Schüler der 6. Klasse der Realschule hatten bei ihrem Besuch beim Kinderforum den Wunsch geäußert, die Schule bunter und farbenfroher zu gestalten. Das Kinderforum Rathaus ist...

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Getestet und für gut befunden: Die städtischen Spielplätze im Ortsteil kamen bei den kleinen Parlamentariern an.

An der Kraienbruchschule ist die Meinung der Kids gefragt
Schülerparlament macht sich für Spielplatzausbau stark

Schülerparlament der Kraienbruchschule stellt Spielplatzideen vor Das Schülerparlament der Kraienbruchschule tagt nicht nur hinter verschlossenen Türen. Kurz vor der Sommerpause organisierten die kleinen Parlamentarier eine Begehung der städtischen Spielplätze in Dellwig. Dafür hatten sie sich tatkräftige Unterstützung durch die Kinderbeauftragte Erika Küpper und Schulleiter Marc Krüger besorgt. Das Schülerparlament der Kraienbruchschule besteht aus den Klassensprechern und Vertretern der acht...

  • Essen-Borbeck
  • 01.08.19
Politik

CDU ist für den dezentralen Einsatz von Kinderbeauftragten

Kutzborski: Die Aufgaben sind vielfältig und sehr ortsspezifisch Die CDU-Fraktion im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familien setzt sich für die Beibehaltung der bisherigen Einsetzung von mehreren “Kinderbeauftragten“ in der Stadt ein. Seit 2003 wird die Funktion der Kinderbeauftragten durch mehrere Leitungen städtischer Jugendheime dezentral in den jeweiligen fünf Stadtbezirken wahrgenommen, um den vielfältigen und ortsspezifischen Aufgaben besser gerecht zu werden, als dies von einer...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.18
Politik
Die SPD-Bezirksvertreterin Karin Sidiropoulos findet die Aktion der CDU unangemessen.
2 Bilder

Kinderbeauftragte: Verdrehungen der CDU helfen nicht weiter

Selbstverständlich ist es immer sehr traurig, wenn vor wenigen Monaten gewählte Ehrenamtler aus sehr bewegenden persönlichen Gründen zurücktreten müssen, wie im Fall der Kinderbeauftragten Vanessa Meißner. Die Situation ist wahrhaftig nicht schön, aber Rot-Grün trifft keine Alleinschuld an dem Dilemma. Deshalb ist die Polemik der CDU unangebracht. Wenn der CDU-Fraktionsvorsitzende behauptet, "Rot-Grün sollte endlich einsehen, dass die Kinder- und Jugendbeauftragten sich für Belange der Kinder...

  • Essen-Süd
  • 19.11.14
Überregionales
6 Bilder

Lebensgefahr auf Bahnanlagen

Präventiv-Unterricht der Bundespolizei an der Herder-Grundschule! „…da bekam Peter einen Stromschlag mit 15000 Volt. Sein kurzes Leben war ausgelöscht.“ Die Herder-Schulkinder kleben nach den Worten von Melanie Danzer, Polizeiobermeisterin, wie erstarrt auf ihren Stühlen. Die Präventionsbeamtin spielt täglich in Schulklassen nicht den Polizei-Kaspar; sie warnt mit eindringlichen Sätzen und Zeichentrickfilm über tödliche Gefahren an Bahnanlagen… Gänsehaut auch bei den Kinderbeauftragten Lydia...

  • Essen-West
  • 14.05.12
Politik
Erika Küpper ist neue Kinderbeauftragte im Stadtbezirk IV. Foto: Borbeck Kurier Archiv

Küpper kümmert sich um Kinder

Erika Küpper, Vorsitzende des Borbecker Netzwerk Kindergesundheit e.V., ist neue Kinderbeauftragte für den Stadtbezirk IV. SPD, Die Grünen und Die Linke hatten die Kandidatin vorgeschlagen; ihre Wahl in der Bezirksvertretungssitzung erfolgte einstimmig. Bereits von 2004 bis 2009 war Küpper als Kinderbeauftragte aktiv, zog sich dann aber zurück, unter anderem um sich als Vorsitzende in dem damals neugegründeten „Borbecker Netzwerk Kindergesundheit e.V.“ zu engagieren. Nun ist die Essenerin in...

  • Essen-Borbeck
  • 15.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.