Alles zum Thema Kindererziehung

Beiträge zum Thema Kindererziehung

Ratgeber
Wie gibt man Kinder Halt und setzt die notwendigen Grenzen? Diese und weitere Fragen klärt der Eltern-Info-Nachmittag am 19. Februar im VKJ-Kinderhaus Windvogel.  Foto: VKJ

Info-Nachmittag für Eltern zur Kindererziehung am 19. Februar in Stoppenberg
Grenzen setzen und loslassen

"Gib deinen Kindern Wurzeln und Flügel“ – dieses Goethe-Wort ist Motto des Eltern-Informationsnachmittags „Über Grenzen setzen und Loslassen in der Kindererziehung“, den die VKJ-Familienbildungsstätte am Dienstag, 19. Februar, von 15 bis 17.15 Uhr im VKJ-Kinderhaus Windvogel, Ramers Kamp 7, veranstaltet. Interessierte Eltern sind eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos. Wie viele Regeln und welche Grenzen brauchen unsere Kinder? Und warum eigentlich? Welche Regeln und Grenzen sind zu eng,...

  • Essen-Süd
  • 15.02.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Eine verantwortungsvolle Erziehung ist mindestens die halbe Miete, wenn die Kinder groß werden.

Jugendamt dokumentiert Familienprobleme / Steigende Fallzahlen bei „Hilfen zur Erziehung“

Das Jugendamt des Kreises Wesel beobachtete im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg der Fallzahlen in den Hilfen zur Erziehung um fünf Prozent. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 883 Hilfen zur Erziehung ohne Erziehungsberatung. Den höchsten Zuwachs macht das Kreisjugendamt in den Heimfällen aus. Hier ist im Jahr 2017 ein Anstieg von 22,2 Prozent zu verzeichnen, der u.a. auf eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Zuzügen von Familien, deren Kind bereits in einem Heim untergebracht...

  • Xanten
  • 28.09.18
Ratgeber
Jörg Winterscheid: Kinder brauchen Grenzen. Foto: Pielorz

Elternreihe: Kinder brauchen Grenzen

Im familiären Alltag erscheint das kindliche Verhalten oft wie ein Buch mit sieben Siegeln. Häufig stellen sich Eltern die Frage „Warum machst du das (oder auch nicht)?“. Der Hattinger Erzieher und Heilpädagoge Jörg Winterscheid erklärt in einem Vortrag zu kindlichen Grenzen, Regeln und täglichen Konflikten den ganz normalen Wahnsinn. Bis ich Vater/Mutter wurde, konnte ich in der Illusion leben, ein netter Mensch zu sein: Mit diesem Spruch startet Winterscheid seinen Vortrag. Ein zweiter...

  • Hattingen
  • 15.06.18
  •  1
  •  2
Ratgeber

Beruf Eltern - und das mit einem turb(o)lenten Kind

Der Alltag mit einem Kind stellt Eltern immer wieder vor besondere und ungewöhnliche Herausforderungen. In der Elternreihe „Hattingen hat interessierte Eltern“ ging es diesmal um die Bewältigung des oft turbulenten Alltags mit einem Kind, das Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Diese können höchst unterschiedlicher Art sein. Die Ergotherapeutin und verhaltenstherapeutische Trainerin Rabea Kemper führte durch den Abend. Sie stellte das verhaltenstherapeutische Training nach Dr. med. Jaime Rosero...

  • Hattingen
  • 18.05.17
Ratgeber
Christian Benzrath (links), Leiter des Referates Recht und Ordnung, und Jörg Feistner (rechts), Leiter der Polizeiwache Langenfeld, mit den ersten gedruckten Exemplaren des Elternlotsen. Foto: Stadt

Elternlotse: Erste Orientierung für Erziehungsberechtigte

Langenfeld. „Hilflosigkeit und unbegründete elterliche Sorge sind oft Ergebnis unzureichender Information. „Wie war das jetzt mit dem Rauchen, ab wann darf mein Kind Alkohol trinken, wo darf es ausgehen? Wie kann ich verhindern, dass mein Kind straffällig wird? Auf welche Anzeichen muss ich achten und wie finde ich Kontakt zu meinem Kind? Wie verhalte ich mich richtig, wenn mein Kind Opfer einer Straftat geworden ist? Wer kann mir helfen, wo bekomme ich Informationen?“ Auf diese drängenden...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.09.16
Ratgeber

Ratgeber Kindererziehung

Verhaltensauffälligkeiten Was früher noch als normal galt, wird heute schnell aus verhaltensauffällig bezeichnet, häufig zu unrecht. Viele Familien klagen über Kinder, die sich störend verhalten, unruhig oder ängstlich sind und Probleme haben, mit anderen Personen Kontakt zu knüpfen. Überforderung der Erziehungsberechtigten Mit derart schwierigen Kindern sehen sich die Erziehungsberechtigten häufig überfordert. Kinder, die ein auffälliges Verhalten an den Tag legen, wollen in der...

  • Essen-Kettwig
  • 06.10.15
  •  2
Politik

ASF-Frauen zum Betreuungsgeld

Die Frauen der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in Dortmund mit der Vorsitzenden Ulla Pulpanek-Seidel an der Spitze, begrüßen das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum umstrittenen Betreuungsgeld. „ Statt eine Herdprämie zu zahlen, sollten wir lieber in ausreichende und qualifizierte Kinderbetreuung investieren“, so Pulpanek-Seidel. Diese Forderung der Dortmunder SPD-Frauen ist nicht neu. Bereits seit Einführung des Betreuungsgeldes haben sie immer wieder darauf...

  • Dortmund-City
  • 18.08.15
Überregionales

Anleitung zum Muttersein

„Ich habe einfach genug schlechte Ratschläge bekommen“, sagt die junge Mutter Isabel Nosbers. Und so schrieb sie selbst einen Ratgeber „Hurra, mein Baby. Gebrauchsanleitung fürs erste Jahr“. Wie der Untertitel schon verrät, geht es dabei nicht um bierernste Wissensvermittlung, sondern um Tipps und Tricks aus dem Alltag, von einer Mutter für Mütter. Schon zwei Monate, nachdem Emilia im August 2010 das Licht der Welt erblickte, war die Idee für diesen unterhaltsamen Ratgeber geboren. Ob‘s daran...

  • Velbert
  • 10.12.11
  •  1
Kultur
Fritz Eckenga ist viel unterwegs. Am Samstag kommt er nach Unna.

Alle Zeitfenster auf Kippe

Unna. In seinem neuen Programm „Alle Zeitfenster auf Kippe“ sorgt Fritz Eckenga am Samstag (22. Oktober) ab 19.30 Uhr in der Linden­brauerei in Unna für Durchzug, denn Durchzug sorgt für frische Luft. Eckenga lässt die Fenster also offen. Alles, was lästig ist, fliegt raus. Der Zeitgeist zum Beispiel: Eine vorübergehende Erscheinung. Er hat keine Chance, lange durch die Bude zu spuken. Genauso wie diese elektrischen Geräte, die einem die angeblich große Welt in die vier Wände übertragen. „The...

  • Unna
  • 20.10.11
LK-Gemeinschaft

Gewalt gegen Kinder im TV

Der Deutsche Kinderschutzbund will es wissen: Er hat einen privaten Fernsehsender verklagt, weil dieser in einer Sendung gezeigt hat, wie Kinder geschlagen werden, ohne dass ein Erwachsener eingriff. Die Sendung zeigt problematische Erziehungssituationen, wie sie im Alltag tatsächlich stattfinden, und bietet anschließend mittels einer Fachfrau Lösungen an. Doch für diese Lösungen muss erst die Realität dargestellt werden. Übrigens wurde nach der Ausstrahlung der aufgezeichneten Sendung...

  • Hattingen
  • 07.10.11
  •  1
Ratgeber
Anke Jauer hilft Frauen bei der Rückkehr ins Berufsleben.

Nach Babypause zurück in den Beruf

Der berufliche Wiedereinstieg nach Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen sollte strategisch vorbereitet und gezielt geplant werden. Die Koordinierungsstelle „Frau und Beruf“ bietet eine kostenfreie Beratung in der Volkshochschule in Bergkamen an. Am Mittwoch (23. Februar) berät Anke Jauer im „Treffpunkt“ in der Lessingstraße 2 in Bergkamen. In einem persönlichen Beratungsgespräch erhalten Frauen Informationen zur Gestaltung der Elternzeit und zum Erhalt der beruflichen und...

  • Kamen
  • 03.02.11