Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Kultur
Geprobt haben Kindergartenkinder für die Aufführungen auf der Theaterbühne.

Theater Festival im Fletch Bizzel rund um Bilderbücher
Kita-Kinder bringen Bilderbücher auf die Bühne

Seit vielen Jahren ist es der heimliche Höhepunkt des LesArt.Festivals: das KindergartenBuchTheaterFestival. Vom 11. bis 15. November ist das Theater Fletch Bizzel an der Humboldtstraße 45 fest in der Hand von Kindergartenkindern, die ihre Lieblingsbücher auf die Bühne bringen. 15 Dortmunder Kita-Gruppen haben gemeinsam Dialoge geschrieben, Bühnenbilder gebastelt und Kostüme entworfen. Manche haben sogar Musik geschrieben und singen auf der Bühne. Das Theater Fletch Bizzel platzt traditionell...

  • Dortmund-City
  • 11.11.19
  •  1
Natur + Garten
 Aus von Kindern und Erziehern selbst angebauten Kräutern pressten Erwachsene bei der Kita-Geburtstagsfeier an der Treibstraße Öl. Kita-Leiterin Bettina Siepmann und ihr team begrüßten viele Gäste und zeigten den vielfältigen Garten der Kita.

Im großen Garten pflanzen und ernten Kinder und Erzieher Trauben, Tomaten und Kirschen
Kita Treibstraße feierte 25. Geburtstag

Mit einem multikulturellen Fest mit vielen Mitmach-Aktionen feierte die Kita an der Treibstraße mit Kindern, Eltern und vielen Gästen ihr silbernes Jubiläum. Die Besucher erlebten Bauchtanz, Kinder tobten auf der Hüpfburg, ließen sich bunt schminken und bastelten. Den Auftakt gestalteten die Kinder mit Tanz, Gesang und dem Lied „Hey, jetzt geht es richtig los“. Die Kita eröffnete 1994 als zweigruppiger Kindergarten im Dortmunder Hafenviertel. Sie ist direkt an den Luftschutzbunker aus dem...

  • Dortmund-City
  • 17.07.19
Ratgeber
Neue Männer (und Frauen) braucht die Kinderbetreuung: Daniel Kunstleben, Geschäftsführer der Fabido (l.) und Karsten Weisgut, Leiter der Kita Hainallee, mit dem Elektroauto der Fabido. Es macht Werbung für die PIA-Ausbildung bei der Stadttochter.

Fachkräftemangel bei den Erziehern
Fabido ist bei der Ausbildung gut aufgestellt

Das Berufsbild der ErzieherIn hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Größere Anforderungen an die individuelle Förderung, jüngere Kinder in der Betreuung, die Kommunikation mit den Eltern – all das ist anspruchsvoller geworden. In der Fabido-Einrichtung an der Hainallee kann man diesen Wandel hautnah erleben. Wie in jeder der 99 Fabido-Einrichtungen gibt es auch hier Azubis, in der Regel einen pro Jahrgang. Die Kita ist eine der beliebtesten Kindergärten in ganz Dortmund, die...

  • Dortmund-City
  • 01.07.19
Vereine + Ehrenamt

Kinder des Kath. Kindergartens Hl. Familie malen ihre Umwelt bunt und vielfältig.

Was fällt den Kleinen im Kath. Kindergarten Hl. Familie an schönen Dingen ein, die sie in ihrem Kindergarten und zu Hause erleben? Eine ganze Menge, konnten die Erzieher und die Künstlerin Bettina Brökelschen feststellen. Wir spielen mit unseren Freunden, gehen ein Eis essen und ins Schwimmbad, wenn es so heiß ist, wie heute, erzählten die Kinder. Sie können auch schon einen Kuchen backen, ihren Namen schreiben und wissen schon viel über eine gesunde Ernährung. In bunten Farben malten sie das,...

  • Dortmund-City
  • 20.06.19
  •  2
  •  3
Politik
Da es damals kaum Betreuungsmöglichkeiten gab, hob die heutige Jugendamtsleiterin Dr. Annette Frenzke-Kulbach (r.), hier mit Moderatorin Petra Schrader,  als junge arbeitende Mutter erst eine Krabbelgruppe und dann einen Kindergarten mit aus der Taufe.
2 Bilder

Leiterin des Jugendamtes gab Einblicke in ihren Lebensweg
Als Mutter mit Job Kindergarten gegründet

Dr. Annette Frenzke-Kulbach leitet seit dem Sommer 2018 das Jugendamt mit rund 500 Mitarbeitern. In der Veranstaltungsreihe „Frauen aus der Stadtverwaltung“ des Gleichstellungsbüros, ließ sie Frauen aus Gesellschaft und Verwaltung an ihrem beruflichen und persönlichen Lebensweg teilhaben. „Dr. Annette Frenzke-Kuhlbach ist Expertin im Bereich des Jugendschutzes, sie war an verschiedenen Stellen im Ruhrgebiet im Bereich der Jugendhilfe aktiv. Für uns ein guter Grund, sie in einem moderierten...

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder aus neun Nationen freuen sich über ihre neuen Fahrzeuge.

Kinderauto e.V. spendiert dem Kindergarten Zwergnasen e.V. neue Fahrzeuge
Kinderherzen schlagen schneller

Überraschung für die 25 Kinder im Kindergarten Zwergnasen am Nordmarkt: Der Verein Kinderauto spendierte ihnen Bobbycars und Dreiräder. Jetzt können die Kinder aus neun Nationen ihrem Bewegungsdrang auf dem neuen Außengelände freien Lauf lassen.   Das Angebot des Kindergarten Zwergnasen e.V. orientiert sich an der Lebenslage der Kinder. Aufgrund der Sozialstruktur mit hohem Migrationsanteil und häufig fehlenden finanziellen Ressourcen der BewohnerInnen des Quartiers, hat der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Natur + Garten
Im Kindergarten Zwergnasen konnte ein neues Spieleparadies eröffnet werden.

Lang ersehnte Spielsaison im Freien wird eröffnet
Spielplatz für Zwergnasen

Der Kindergarten Zwergnasen im Herzen der Nordstadt eröffnet die lang ersehnte Spielsaison im Freien: Mit der Hilfe der ProFiliis-Stiftung zur Förderung von Kindern und Jugendlichen und dem Programm für Hofgestaltung der Stadt sowie der Sparkasse konnte ein Innenhof zum Spielparadies umgewandelt werden. Schaukeln, Wippe, Kletterturm und Sandkasten laden jetzt zum Toben ein, in Hochbeete können die 25 Kinder aus neun Nationen Kräuter und Gemüse pflanzen, pflegen und ernten. Der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
Ratgeber
Für Kinder unter drei Jahren stehen heute in Dortmund  5.992 Kita-Plätze zur Verfügung.

In Dortmund ist jetzt das neue Portal online
Eltern können Kinder jetzt einfacher für die Kita anmelden

Zentral, transparent und einfach: Dies verspricht die neue Plattform Eltern, die in Dortmund ihr Kind für die Kita anmelden wollen. Denn ab sofort können Eltern, die ab dem Kindergartenjahr 2020/2021 ihr Kind in einer Kita oder in der Kindertagespflege anmelden wollen, das von zu Hause aus tun: Das „Kita Portal“ geht an den Start. Mit der neuen Plattform bündelt das Jugendamt nun alle Anmeldungen. Das bedeutet eine Vereinfachung und Transparenz des Verfahrens. An dem Online-Portal beteiligten...

  • Dortmund-City
  • 08.04.19
Blaulicht
Rund um die Baustelle müssen Teile der Friedrich-Engels-, Bovermann-, Kulrich-, Overbecks-, Karl-Zahn. und Feldstraße rund um die Deggingstraße  heute evakuiert werden.

Heute Blindgänger an der Deggingstraße gefunden
Bombe: 800 Dortmunder müssen evakuiert werden

Auf der Baustelle im Bereich der Deggingstraße wurde heute ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, eine britische 250-Kilogramm-Bombe, gefunden. Noch heute, so die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg, müsse der Kampfmittelfund entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in einem Radius von 300 Metern in der südlichen Innenstadt evakuiert werden. Von der Evakuierung sind rund  800 Anwohner, der Kindergarten Von der...

  • Dortmund-City
  • 07.03.19
Ratgeber
Städtische Kitas setzen in Dortmund auf die Impfberatung, nicht die -pflicht.

Vor der Aufnahme in der Kita müssen sich Eltern nur beraten lassen
FABIDO-Kita fordert keine Impfpflicht

 Vor Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps und Röteln will eine Essener Kita schützen, indem sie die Impfpflicht zur Voraussetzung für die Aufnahme von Kindern macht. Dies sorgt für Diskussionen. Der Berufsverband der Kinderärzte befürwortet eine Pflicht, um gefährliche Krankheiten auszurotten. Eine Impfpflicht gibt es in Dortmunder FABIDO-Kitas nicht. "Kinder benötigen keinen vollständigen Impfschutz, um aufgenommen zu werden," sagt Stadt-Sprecherin Anke Widow, "aber Eltern müssen nachweisen,...

  • Dortmund-City
  • 19.02.19
Politik
Markus Jentzsch und Heike Klumbiel mit Kindern aus der Kita an der Bornstraße. Aus mehr als 1600 Bewerbern ist das Netzwerk INFamilie aus der Nordstadt unter die zehn Finalisten im Deutschen Kitapreis gekommen.

Erziehung
Netzwerk INFamilie hofft auf Deutschen Kita-Preis

Mehr als 1600 Einrichtungen aus ganz Deutschland haben sich für den noch jungen deutschen Kitapreis beworben. Unter den zehn Finalisten ist auch das Dortmunder Netzwerk INFamilie mit dem Kindergarten an der Bornstraße. Dessen Leiterin Heike Klumbies hatte sich mit dem Netzwerk beim Kitapreis beworben – ohne allzu große Hoffnungen zu hegen: „Allein schon dass wir unter die letzten 15 Bewerber gekommen sind, war ein großer Erfolg. Für unser Netzwerk ist das ein großer Motivationsschub. Bei...

  • Dortmund-City
  • 04.02.19
Politik
85 Kita-Plätze sollen an der Florianstraße in einer neuen Kita entstehen.

Zahl der Kindergartenkinder steigt / Plätze fehlen
Neue Kita am Westfalenpark geplant

An der Florianstraße 15 bis 21 soll eine neue Kita Kindern 85 Betreuungsplätze bieten. Erfahrungen in Sachen Kinderbetreuung hat der zukünftige Träger KitaConcept mit 22 Kindergärten mit Unternehmensbezug. In fünf Gruppen sollen die Hälfte der Plätze Familien aus der südlichen und östlichen Innenstadt zur Verfügung gestellt werden, die andere Hälfte in Umfeld liegenden Firmen. Für die Kita, die im zweiten Quartal 2020 eröffnen soll, werde vereinbart, nur Dortmunder Kinder aufzunehmen. Drei...

  • Dortmund-City
  • 01.02.19
Ratgeber
Die Kita-Kinder lernten mit Brotgesichtern ein gesundes Frühstück zu machen.

Vorschulkinder lernen spielerisch gesunde Ernährung im FABIDO-Familienzentrum
Projekt für Kita-Kinder

Frisch und gesund ging es morgens im Fabido Familienzentrum in der Ebertstraße zu. Zu Gast war IKK-Ernährungsexperte Martin Bauer, der mit den Kindern Brotgesichter zubereitete. Und zwar zum Auftakt des IKK-Ernährungsprojektes „Die Kleinen stark machen“. Nordstadt. In der Kita gestaltete er mit den Vorschulkindern Projekttage rund um „Gesunde Ernährung“. Kinder erfuhren, wie viel Zucker in Süßigkeiten steckt und was alles zu einem gesunden Frühstück gehört. „Das Ernährungsverhalten wird im...

  • Dortmund-City
  • 07.01.19
Kultur

Clown Pepe aus Dortmund zu Besuch in Rheinbach

Eine tolle Überraschung erwartete unlängst die 66 Kinder im Alter von 1 bis 6 in der Kita. Denn plötzlich stand der Clown Pepe mitten im großen Garten. Mit seiner bunten Kleidung und der roten Nase fiel er sofort auf. Schon nach kurzer Zeit umringten ihn alle Kinder und warteten gespannt, was passieren würde. Clown Pepe sah nicht nur lustig aus, sondern konnte auch mit seinen Scherzen alle Kinder, Erzieher und Eltern zum Lachen bringen. Er hatte viele, lange Luftballons mitgebracht, aus denen...

  • Dortmund-City
  • 14.10.18
Politik
Abrissarbeiten für das neue Paulus-Familienzentrum laufen an der Kirchenstraße 23 gleich neben dem Kindergarten, der vorübergehend in die alte Pfarrwohnung zog. Aktuell werden hier in der Nordstadt zehn Kinder von vier Monaten bis zu drei Jahren betreut, und 45 ältere. Im großen Neubau kann die auch integrativ arbeitende Einrichtung dann auf zwei Ebenen viel mehr Kinder betreuen und an der Stelle des heutigen Provisoriums entsteht ein Diakonie-Haus.

Dortmund plant 1.788 neue Kita-Plätze

Die Stadt plant den Ausbau von Kitas und neue Kindergärten, denn die Zahl der kleinen Kinder steigt. Denn in Dortmund gibt es immer mehr kleine Kinder bis zu sechs Jahren. So müssen immer mehr neue Betreuungsplätze geschaffen werden. 1.788 neue Plätze sollen im Laufe des Kindergartenjahres 2018/2019 entstehen. Thema im Kinder- und Jugendausschuss war die Bedarfsplanung von Betreuungsplätzen für Kinder. Denn die Zahl kleiner Kinder steigt weiter. So sollen Kinder unter drei Jahren zu 35...

  • Dortmund-City
  • 09.02.18
Politik
Wer sein Kind für einen Kita-Platz anmelden will, kann dies bald online tun.

Kinder bald online für die Kita in Dortmund anmelden

Transparenter soll die Anmeldung der Kinder in Dortmund für Betreuungsplätze durch ein Online-Verfahren werden. Der Verwaltungsvorstand hat beschlossen, eine Software zur Online-Anmeldung von Kindern in Kitas und in der Kindertagespflege anzuschaffen. Kinder ab der Vollendung ihres ersten Lebensjahres haben einen gesetzlichen Anspruch auf Förderung in Kitas oder in Kindertagespflege. Kinder ab dem dritten Lebensjahr besitzen einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einem Kindergarten....

  • Dortmund-City
  • 29.01.18
Politik
Sabine Poschmann, Daniela Schneckenburger, Gerda Kieninger und viele andere Gäste wünschten der Einrichtungsleitung Andrea Leibner und Team Erfolg in der pädagogischen Arbeit.

300. Dortmunder Kita feiert Eröffnung

Im Evinger Parkweg fand die Eröffnungsfeier der 300. Kita in Dortmund statt. Gleichzeitig ist es auch die 15. Kindertageseinrichtung, die die AWO Dortmund betreibt. Dies musste natürlich entsprechend gefeiert werden, und so kamen nicht nur die Familien und Kinder aus der Einrichtung zur Eröffnung, sondern auch SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann, Daniela Schneckenburger als Schul- und Jungenddezernentin sowie Gerda Kieninger als Vorsitzende des AWO Unterbezirks Dortmund. Sie und...

  • Dortmund-City
  • 28.09.17
Politik
Hier im Bild: Der Kindergarten "Die Kleine Raupe" in Schüren wird von den Wertstoffprofis besucht.

Mehr Kindergärten im Dortmunder Süden geplant

Erfreuliche Nachrichten im Stadtbezirk Hombruch: Es werden mehr Kinder dort geboren. Während die Zahl der Über-Dreijährigen nur leicht um 0,6 Prozent gesunken ist (Stand Dezember 2016), wurden mit 1339 Kindern 6,7 Prozent mehr geboren als zum letzten Stichtag 31. Dezember 2014. Die Stadt reagiert auf diese Entwicklung mit verschiedenen Neubau-Projekten für die Kinderbetreuung, wie die Dezernentin für Schule, Jugend und Familie Daniela Schneckenburger jetzt mitteilte. Schon in...

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.17
Ratgeber
Jeder vierte Junge in Westfalen-Lippe erhielt im vergangenen Jahr rund um den Schulbeginn eine Sprachtherapie.

Sprachtherapie zum Schulbeginn

DORTMUND. Für viele Schulanfänger heißt es nicht nur lesen, rechnen und schreiben zu lernen, sondern auch das richtige Sprechen: 26 Prozent der sechsjährigen Jungen in Westfalen-Lippe erhielten im vergangenen Jahr rund um den Schulbeginn eine Sprachtherapie. Bei den gleichaltrigen Mädchen waren es 17,6 Prozent. Das belegt der aktuelle AOK-Heilmittelbericht 2016. „Die Zahlen können als Hinweis verstanden werden, dass viele Kinder heute offensichtlich Expertenhilfe benötigen, um die schulischen...

  • Dortmund-Süd
  • 06.01.17
Überregionales
Dr. Matthias Lüken, Botschafter der Town & Country Stiftung und  Geschäftsführer der ML HausBau GmbH aus Rheinsberg, übergibt den Scheck an Dr. Ulrike Sterzel. Links im Bild: Gudrun Siebel, Prokuristin der AWO Familienglobus gGmbH, zu der auch die Kita Sternschnuppe gehört.

Für einen besseren Start in den Schulalltag: Town & Country Stiftung vergibt Spende an "Schlaufuchs" der AWO Familienglobus gGmbH

Düsseldorf, 08.12.2016 – Die AWO Familienglobus gGmbH ist Familien, Kindern und Jugendlichen ein Ansprechpartner und stetiger Wegbegleiter in allen Lebenslagen. Um dieses Engagement zu unterstützen, überreichte die Town & Country Stiftung der Organisation eine Spende in Höhe von EUR 500,00. Die Spende soll für das Projekt „Schlaufuchs“ zur Förderung kognitiver Kompetenzen von Kindern der Kindertagesstätte Sternschnuppe verwendet werden. Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in...

  • Düsseldorf
  • 08.12.16
Überregionales
Spaß hatten die Kinder beim Schmücken der großen Tanne.
13 Bilder

Wir haben schon geschmückt

Glänzende Girlanden, bunte Päckchen und kleine goldene Glöckchen hängten die Kindergartenkinder St. Clara an der Schlanken Mathilde in die große Tanne und machten aus ihr auf Einladung des Aktivkreises Horde einen wunderschönen Weihnachtsbaum.

  • Dortmund-City
  • 07.12.16
Politik

CDU Dortmund fordert neu Kinderbetreuungsbedarfserhebung

Barrenbrügge: Kinderbetreuungslandschaft in Dortmund unzureichend In den letzten Wochen wurde immer wieder berichtet, dass Dortmund bald die 600.000 Einwohnermarke durchbricht. Steigende Einwohnerzahlen und eine steigende Anzahl an Kindern ist nicht nur ein Geschenk für Dortmund, sondern stellt die Stadt – vor allem im Bereich der Kinderbetreuung – vor große Herausforderungen, die umfassend und konsequent angepackt werden müssen, mahnt der jugendpolitische Sprecher der CDU, Christian...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.16
Politik

Hoffmann: Sprache ist der Weg zur Chancengleichheit

Gestern besuchte Thorsten Hoffmann den evangelischen Kindergarten Kinderarche Nette in Dortmund Bodelschwingh. Thorsten Hoffmann: „Die frühkindliche Sprachförderung ist ein entscheidender Grundstein für Chancengleichheit im späteren Ausbildungs- und Berufsleben. Es freut mich umso mehr, dass die Kinderarche Nette von dem Bundesprogramm für Sprach-Kitas unterstützt und gefördert wird. Das Programm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, ermöglicht es Kindern, vor allem denjenigen, die aus...

  • Dortmund-City
  • 28.07.16
Überregionales

Kita Heilig Kreuz hat Platz für „Schlafkinder“

Ihre neue Schlaflandschaft konnte jetzt die Kita Heilig Kreuz in der Kreuzstraße einweihen. Die Holzelemente lassen sich zum Schlafen, aber auch zu einer Bühne umbauen. Möglich wurde der Umbau durch die finanzielle Unterstützung der BV Innenstadt-West in Höhe von 9000 Euro. Der Förderverein steuerte 400 Euro bei. Die Zahl der Schlafplätze konnte durch den Umbau von acht Plätzen auf 12 gesteigert werden.

  • Dortmund-City
  • 24.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.