Kinderhospiz

Beiträge zum Thema Kinderhospiz

LK-Gemeinschaft
Der 10. Februar ist der "Tag der Kinderhospizarbeit". Foto: Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe

Tag der Kinderhospizarbeit
Aus Kleinem was ganz Großes machen

Der 10. Februar ist der Tag der Kinderhospizarbeit. Deshalb gibt es überall im Kreis Unna an diesem Tag kleine und große Aktionen, die auf den Tag aufmerksam machen. An vielen Stellen flattern die grünen Bänder an Autos, Laternen und in Bäumen. Kreis Unna. Aber nicht nur dieser besondere Tag eignet sich dafür, um sich für die Kinder- und Jugendhospizarbeit zu engagieren. Viele Menschen tun dies über viele Jahre hinweg und es dürfen gerne immer mehr werden. Auch mit kleinen Dingen, kann...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.02.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
4 Bilder

Tag der Kinderhospizarbeit 2019
Stand by me

Die Arche Noah wirbt für den Bestand von Freundschaften von Kindern und Jugendlichen „Wenn Du erfährst, dass deine Freundin schwerkrank ist und bald sterben wird, was machst du dann? Schaffst Du es, bei ihr zu bleiben? Hast Du den Mut, dich dieser schwierigen Situation zu stellen?“ mit diesen und vielen weiteren Fragen aus dem Bereich der Kinderhospizarbeit setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Gerhart-Hauptmann-Realschule in Gelsenkirchen-Erle jetzt auseinander. Der bundesweite...

  • Gelsenkirchen
  • 08.02.19
Kultur
Gemeinsam überreichten die Chorisma-Sängerinnen Nicole Baione, Bianca Schemaitat und Sarah Lissy der Leiterin der Einrichtung Kerstin Wülfing (3.v.l.) den Scheck

Spendenaktion
Chor Chorisma spendet an Bergisches Kinder- und Jugendhospiz Burgholz

Velbert, 7. Februar 2019. Der Frauenchor Chorisma aus Velbert hat 500 Euro an das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz in Wuppertal gespendet. Möglich machte die Spende eine gemeinsame Aktion mit der Monheimer Künstlerin Julia Horn. Im Dezember 2018 veranstaltete der Velberter Frauenchor Chorisma im Historischen Bürgerhaus Langenberg sein nunmehr zweites Weihnachtskonzert. Begleitet von Thomas Baum am Klavier stimmten die 16 Sängerinnen um Chorleiterin Frauke Hoppe musikalisch auf...

  • Velbert
  • 07.02.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Auf dem Bergkamener Wertstoffhof überreicht Abfallberaterin Regine Hees einen Scheck über den Erlös von 1.054 Euro.

GWA spendet Erlös aus Kronkorkenaktion dem Kinderhospiz
"Wir reden nicht - wir tun was"

Kreis. GWA spendet Erlös an Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna Die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH hat die Aktion „WIR reden nicht, WIR tun was“ von Initiatorin Ina Wunder unterstützt und den Erlös aus der Kronkorkensammelaktion für den Ambulanten Kinder- und Hospizdienst Kreis Unna gespendet. Eigens für die Kronkorken aufgestellte Sammelbehälter befinden sich auf den Wertstoffhöfen in Bergkamen, Bönen und Holzwickede. Spenden können alle Bürger und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.01.19
  •  1
Kultur
Füße hochlegen? Ja, aber nur die der Kunden. Die eigenen stehen auf dem Gas für die Kinder: Secil Cigdem, Esengül Yokaribas, Monika Langerbein, Ingrid Boros und Melina Balter zusammen mit Dominique Polen und Christina
2 Bilder

Sie stellen den Fuß auf´s Gas ...

... wenn es um´s Helfen geht. Dabei erwarten Esengül Yokaribas und die Mitarbeiterinnen ihrer Podologiepraxis in Bismarck nicht, dass ihnen dafür alles vor die Füße fällt. Sie stellen sich für ihre Projekte auf die Hinterbeine und packen an. Dieses Mal für die Arche. 600 Euro sammelten sie nur aus ihren eigenen Taschen und von Angehörigen und Freunden. Die Spendendose, die ihre Kundinnen und Kunden in der Praxis füllen, ist noch unangetastet. "Die wollen wir erst vorbei bringen, wenn sie ganz...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.18
Kultur

Angelika Gemsas prowin-Aktion beschert der Arche Noah 1.000 Euro

250 mal machte Angelika Gemsa die Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder,  beim Verkauf ihrer prowin-Produkte zum Gesprächsthema. Und 250 mal kauften diese das besondere Aktionsputztuch in Herzform. Innerhalb von vier Monaten konnte sie so zusammen mit Nicole Drozdek die Voraussetzungen erfüllen, die prowin für die 1.000 Euro als Spende für eine Organisation ihrer Wahl gesetzt hatte. Angelika Gemsa: „Ich bin selbst Mutter eines kleinen Kindes und weiß auch aus meinem Leben als...

  • Gelsenkirchen
  • 27.11.18
Vereine + Ehrenamt

Arche Noah: TÜV-Experte engagiert sich seit acht Jahren

Seit nunmehr acht Jahren engagiert sich Reinhold Gerhardt, Stationsleiter des TÜV Nord Mobilität Gelsenkirchen, mit seinen Kollegen für die Arche Noah. Gut einen Monat vor dem Weihnachtsfest hat er einmal mehr die Einrichtung an der Virchowstraße besucht und reichlich beschenkt. Neben einem Scheck über 5.350 Euro brachte er wieder zahlreiche Sachspenden mit – beispielsweise eine bunte Auswahl an Fanartikeln des FC Schalke 04 sowie einige Kartons mit Pflegeprodukten für Kinder,...

  • Gelsenkirchen
  • 22.11.18
Überregionales
Barbara Stöckmann, aus dem Vorstand des Fördervereins der Arche Noah, berichtete von der Arbeit der Arche Noah
6 Bilder

Die Kinderkonferenz suchte die Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder, aus

Die Astrid Lindgren Schule Bottrop hatte für ihr Fest in diesem Jahr ein buntes Programm zusammengestellt. In Aufführungen zeigten die Musiker, Fußballer und Tänzer ihr Können. Selbstgebasteltes stand zum Verkauf und neues Wissen verbreitete sich bei beeindruckenden Experimenten ebenso leicht wie die gute Laune. Traditionell spendet die Schule den Erlös des Festes. Der Schule ist wichtig, dass sie regionale und sehr konkrete Projekte unterstützt. Drei ganz unterschiedliche suchte das...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.18
Überregionales

Kinder der Kindertagesstätte Löwenherz erlaufen 1.200 Euro für die Arche Noah

Bei dem Fest der Kita Löwenherz in Essen-Rüttenscheid hatten sich die Organisatoren einen besonderen Programmpunkt überlegt: Einen Spendenlauf, dessen Erlös einer wohltätigen Organisation zu Gute kommen sollte. Über den Spendenempfänger war man sich schnell einig: Das Kinderhospiz Arche Noah in Gelsenkirchen. „Wir haben selbst in der Vergangenheit schon Fälle von schwer erkrankten Kindern und Elternteilen in der Kindertagesstätte erlebt. Uns ist es wichtig, unseren Kindern zu vermitteln,...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.18
Überregionales
Rosi von Truczynski übergibt zusammen mit ihrem Mann Willi den Spendenumschlag an Anja Dörner, Berichsleiterin der Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Kinderhospiz

Eine großherzige Kaiserin aus Wattenscheid übergibt der Arche Noah eine Spende

Rosi von Truczynski ist nicht nur im Namen adelig. In ihrem Wattenscheider Verein „Unser Alter Schützenverein 1788 Westenfeld e.V.“ ist sie die Kaiserin. Wer zweimal hintereinander den Adler abschießt wird in der ehedem als Bürgerwehr gegründeten Gemeinschaft von dem Königinnenamt in den Kaiserinnenstand berufen. Das hat sie hinbekommen und überhaupt hat Rosi von Trucznynski als Schützin einen recht einmaligen Werdegang. Sie war die erste Frau in ihrer Gilde, die erste 1. Vorsitzende, die...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.18
  •  1
Überregionales
Die Delegation der Realschule am Stoppenberg bei der Spendenübergabe an Dominique Polen zu sehen: Hannah Jöxel, Marieann Rührmund, Leonie Woitschach und die beiden SV-Lehrer Kevin Schulleit und Wolfgang Loos

MEHR ALS 17 MILLIONEN SCHRITTE FÜR DIE ARCHE NOAH

Wenn die Realschule am Stoppenberg alljährlich zum Spendenlauf aufruft, gerät vieles in Bewegung. Unter anderem 1.900 Beine von 950 Schülern. Bei einer geschätzten durchschnittlichen Schrittlänge von 60 cm hat jeder von ihnen ungefähr 18.000 Schritte zu gehen. Für die 950 Schüler errechnet sich so die zweistellige Millionenzahl. Der Rundkurs über die Zeche Zollverein, den Revierpark und die Erzbahntrasse verlangt den Kindern und Jugendlichen einiges ab. Ihr SV-Lehrer Kevin Schulleit: „Die...

  • Gelsenkirchen
  • 22.10.18
  •  1
Sport
2 Bilder

8.Rekener 24. Stundenlauf

Am 07/08 September fand in Reken der 8 Rekener 24.Stundenlauf statt zugunsten der ambulanten Kinderhospitze Recklinghausen, Haltern und Gladbeck. Da ich der Ansicht bin das jeder einen Tag im Jahr für die algemeinheit geben kann. Habe ich mir meinen Arbeitgeber die Gockeln GmbH aus Herten als Trikot - Sponsor gesucht der eine bestimmte Summe gespendet hat und habe an beiden Tagen meine Runden gedreht. Am Freitag 31,2 Km und am Samstag mit meinen Enkelkindern Sarah Schwarzbäcker 12Jahre) und...

  • Marl
  • 09.09.18
  •  1
Überregionales
Der 17-Jährige im Beiwagen zusammen mit dem Polizisten, der mit ihm um den Kemnader See fuhr.

"Hallo junger Mann!" - Polizei erfüllt jungem Wittener Wunsch

Die Polizei hat einem kranken jungem Mann (17) aus Witten einen ganz besonderen Wunsch erfüllt - einmal Motorradpolizist sein! In Form eines Briefs möchte die Polizei einige Worte an den Wittener richten:  "Hallo junger Mann, bereits vor einigen Wochen hast du zusammen mit deinen Freundinnen und Freunden vom Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. in Witten unsere Verkehrsbühne an der Universitätsstraße in Bochum besucht. Wir waren begeistert, mit welcher Euphorie ihr alle dabei...

  • Witten
  • 30.08.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mit diesem Logo sind die Spendenboxen des AKHD versehen.

AKHD sammelt keine Spenden auf der Straße

Derzeit sind wieder Spendensammler im Kreis Unna auf den Marktplätzen, Fußgängerzonen und vor großen Ladenlokalen unterwegs. Doch der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna führt keine Spendensammlungen auf der Straße durch. Nina Stahl, eine der Koordinatorinnen des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) informiert: „Wir machen grundsätzlich keine Straßensammlungen. Unsere Spendendosen stehen in einigen Geschäften und wenn wir mit einem Informationsstand auf einem...

  • Unna
  • 21.08.18
Überregionales
1.365 Euro - diese stolze Summe hat nun der "Projektchor Credo" an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst im Kreis Recklinghausen überwiesen.

Projektchor "Credo" spendet an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Dorsten. 1.365 Euro - diese stolze Summe hat nun der "Projektchor Credo" an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst im Kreis Recklinghausen überwiesen. Im Oktober 2017 starteten die Proben zu diesem Chorprojekt und schnell waren sich alle Chormitglieder darüber einig, dass diese Konzertreihe einem gemeinnützigen Zweck dienen soll. In zwei großartigen Konzerten im Juni und Juli diesen Jahres unter Leitung von Christoph Soyka, an denen mehr als 350 Besuchern den Liedern in einer...

  • Dorsten
  • 13.08.18
Überregionales

Unterstützung mit Sweetheart

„Ich wollte mich für kranke Kinder stark machen. Das ist für mich eine wirkliche Herzensangelegenheit“, so begann Claudia Hess unser Gespräch bei der Spendenübergabe. Als Beraterin von proWIN hat sie sich deswegen in der Sweetheart-Aktion der proWIN-Stiftung für ihre beiden Spendenempfänger, das Möwennest in Oberhausen und unsere Arche, über die Maßen engagiert. Sweethearts bei proWin, das sind herzförmig geformte Reinigungstücher, die z.B. dekorativ im Bad liegen und dort so immer schnell...

  • Gelsenkirchen
  • 27.07.18
Überregionales
Die Teilnehmer am Kinder-Lebens-Lauf wollten mit ihrer Aktion auf die Arbeit des Bundesverbandes Kinderhospiz aufmerksam machen. Foto: Goor-Schotten

Kinder-Lebens-Lauf machte Station in Iserlohn

Im Zeichen der "Engel-Fackel" Letmathe. Nicht ganz so viele Teilnehmer wie erwartet, aber doch eine nicht zu übersehende Gruppe startete am Mittwochmorgen vom Hospiz in Letmathe aus zum Kinder-Lebens-Lauf. Bettina Wichmann, Leiterin des Johanniter-Kinder- und Jugendhospizdienstes „Kleine Raupe“, begrüßte neben zwei Berufskolleg-Klassen und Rollstuhlfahrer Peter Martin, Vorsitzender des Beirates für Menschen mit Behinderung, auch Bürgermeister Peter Paul Ahrens, der auf dem ersten Teilstück...

  • Hemer
  • 13.07.18
Überregionales
Startklar: Über 500 Schülerinnen und Schüler begaben sich beim Heine-Lauf 2018 auf den sieben Kilometer langen Rundkurs um den Hengsteysee.

Einmal um den Hengsteysee

Heine-Reaschüler laufen für einen guten Zweck Bei herrlich sonnigem Wetter fand in der vergangenen Woche der Sponsorenlauf der Heinrich-Heine-Realschule am Hengsteysee statt. Über 500 Schülerinnen und Schüler machten sich dabei auf den 7km langen Weg. Dabei erhalten sie von Sponsoren eine vorher festgelegte Geldsumme für jeden gelaufenen Kilometer. Pünktlich um 8.45 Uhr wurde der Lauf am Schiffswinkel in Herdecke gestartet. Ein Großteil des Gesamtbetrages geht an karitative...

  • Hagen
  • 11.07.18
Überregionales

„Endlich Sommer!“

Mit diesem Motto kommt der neue >>>Arche Noah Newsletter zu Ihnen. Er berichtet über die letzten vier Monate. Die Spannbreite reicht vom Karneval bis zum Sommerfest. Falls Sie also mögen, informieren Sie sich über unsere Arche Noah, die als Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder einen wichtigen Beitrag im sozialen Netzwerk der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH leistet. Oft kommen unsere Gäste schon seit mehr als 15 Jahren zu uns und sind über die Zeit zu jungen Erwachsenen geworden. Oft...

  • Gelsenkirchen
  • 03.07.18
Überregionales
Claudia und Willi Breuckmann übergaben die Spende der German Harley Riders am Montag an Susanne Busche vom Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Lünen.

Harley-Club spendet für Kinderhospizverein

Wenn Harley-Fans Lose für eine Tombola kaufen, bei der der Hauptpreis eine Motorroller ist, klingt das komisch. Das Geld aber sollte an einen guten Zweck gehen und so wanderten beim großen Treffen viele Euro in die Sammeldose. Hunderte Harley-Freunde trafen sich beim 4. Riders Run, einem Treffen der German Harley Riders, in Geldern. "Gäste kamen aus ganz Deutschland, aber auch aus dem Ausland, zum Beispiel Dänemark, England, Schottland oder Spanien", berichtet Willi Breuckmann. Der Lüner ist...

  • Lünen
  • 02.07.18
  •  2
Überregionales
Sommerfest Arche Noah Gelsenkirchen 09.06.2018 Foto Volker Wiciok

Unsere Welt ist bunt – Sommerfest in der Arche Noah

Es ist bereits eine gute Tradition in der Arche Noah, am zweiten Wochenende im Juni das alljährliche Sommerfest stattfinden zu lassen. Stets bei gutem Wetter, mit viel Musik und guter Laune. Propst Markus Pottbäcker hat das Sommerfest am 9. Juni mit einem Gottesdienst eröffnet, bei dem er in fröhlichem Ambiente Worte an das Publikum adressierte. Nach einem kleinen Anspiel wurde schließlich ein bunter Strauß Luftballons gen Himmel steigen gelassen. „Wir wollten auf diese Weise die...

  • Gelsenkirchen
  • 12.06.18
Überregionales

Family and Friends Chor musizierte für die Arche Noah

Als der „Family and Friends Chor“ aus Herten am 17. März mit seinem Erfolgsprogramm „Die Große Reise“ auftrat, waren sowohl die Nachmittag- wie auch die Abendveranstaltung in der Kirche Herz Jesu Recklinghausen restlos ausverkauft. Ein bunter musikalischer Reigen aus Pop, Rock, Gospel, Musical, Filmmusik, Schlager, Folk und Funk wurde mit Unterstützung der Family and Friends Band sowie der Big Band vorgetragen. Unter den Besuchern war auch eine kleine Delegation aus Gästen und Betreuerinnen...

  • Gelsenkirchen
  • 29.03.18
Überregionales

Provinzialer unterstützen die Arche Noah

Der Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.“ hat der Arche Noah Gelsenkirchen eine Spende in Höhe von 5.000 Euro zukommen lassen. Der gemeinnützige Verein setzt sich zusammen aus Beschäftigten der Westfälische Provinzial Versicherung mit Sitz in Münster. Das Unternehmen bindet seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch die Auszubildenden eng in sein soziales Engagement ein. Alle durch den Verein erwirtschafteten Spendenerlöse – sei es durch Mitgliedsbeiträge oder...

  • Gelsenkirchen
  • 28.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.