Kinderhospiz

Beiträge zum Thema Kinderhospiz

Überregionales

Unsere Spendenaktion für das Kinderhospiz

Hallo, ihr Lieben, hier folgt nun der Bericht über die gestrige Spendenaktion zu Gunsten des Kinderhospizes "Regenbogenland" in Düsseldorf. Ich denke, dass ich im Namen aller Beteiligten spreche, wenn ich sage, dass die komplette Aktion ein voller Erfolg war. Auch wenn uns das Wetterchen hier in Düsseldorf zunächst einen Strich durch die Rechnung machte und aus einem romantischen Schneefall gegen 9.00 Uhr ein Schneeregen um ca. 09.30 Uhr wurde und wir mit unserem Stand eine Überdachung...

  • Düsseldorf
  • 14.12.12
Überregionales

HEUTE! KAUF DIR NEN KEKS!

NICHT VERGESSEN! SEIT 8:00 UHR HEUTE MORGEN WERDEN FÜR DEN GUTEN ZWECK KEKSE AUF DEM GELÄNDE DER HEINRICH HEINE UNI VERKAUFT! !WIR FREUEN UNS ÜBER JEDEN BESUCH!

  • Düsseldorf
  • 11.12.12
Ratgeber

Polizei schnappt falsche Spendensammler

Am Donnerstag, gegen 10 Uhr, fielen Polizeibeamte in der Innenstadt im Bereich Am Markt/Gordulagasse Spendensammler auf, die für Kinderhospize in Olpe, Düsseldorf und Bielefeld sammelten. Im Rahmen der Ermittlungen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass keines der Hospize Kenntnis über die Sammlung hatten. Gegen die drei Männer im Alter von 34, 37 und 41 Jahren aus Duisburg wurden Platzverweise ausgesprochen. Die Spendenbüchsen und Spendenausweise wurden sichergestellt. Die Polizei...

  • Dorsten
  • 07.12.12
  •  1
Überregionales
Eine beachtenswerte Leistung: 1000 Euro haben die Schülerinnen und Schüler der Realachule an der Burg zusammengebracht.

Helden des Alltags / Schüler spenden für Kinderhospiz „Arche Noah“

Was ist eigentlich ein „Superheld“? Etwa einer, der fliegen und mal eben so die Welt retten kann? Natürlich im Alleingang und ohne sich dabei wirklich anzustrengen? Ist so einer ein „Superheld“? „Helden des Alltags“ war das Thema des Deutschunterrichts der Klasse 8 a der Realschule an der Burg zu Beginn des Schuljahres – und so kam es, dass sich die Schülerinnen und Schüler auf die Suche nach ihren eigenen „Superhelden“ machten. Freunde, Familie, Mütter und Väter, fanden die Schüler...

  • Herne
  • 30.11.12
Überregionales

Mein Besuch im Regenbogenland in Düsseldorf

Viele Menschen stehen Spenden vor Weihnachten kritisch gegenüber. Auch ich muss zugeben, dass ich mir Gedanken über dieses Thema gemacht habe. Irgendwie steht doch immer der Verdacht im Fokus, hier würde bewusst auf die Tränendrüse gedrückt, das Verlangen der Menschen nach Nächstenliebe ausgenutzt und Kapital daraus geschlagen. So. Was soll ich sagen? ... Ja, meine Spendenaktion (, bei welcher es sich ja eigentlich vielmehr um eine "Keksaktion" handelt) fällt auf den 11.12., also genau...

  • Düsseldorf
  • 29.11.12
Überregionales
200 Euro spendeten die Schüler.

Schüler spenden für Kinderhospizverein

Die Hauptschule Wethmar unterstützt schon seit Jahren den Deutschen Kinderhospizverein mit verschiedenen Aktionen. Deshalb haben sich die Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung dazu entschlossen, auch einen Teil des Erlöses des Frühlingsfests an das Kinderhospiz zu spenden. Während die eine Hälfte dazu genutzt werden soll, den Schulgarten instand zu halten, geht die andere Hälfte – 200 Euro – an den Kinderhospizverein. „Eine Spende an den Kinderhospizverein hilft im Moment sogar...

  • Lünen
  • 05.11.12
Überregionales

Die große Schlagernacht 2013 im Naturtheater Steinbach - Langenbach

Die große Schlagernacht 2013 im Naturtheater Steinbach - Langenbach präsentiert von Michael Traut am 15. Juni 2013! Es wirken mit: Sabrina Stern, Ulf Vegas, Zamira, Mark Ashley,Tom Touri, Nikolas u. Ron Paulik. Kartenverkauf ab sofort unter 036874/38536 oder über unsere Internet Ticket Bestellung http://www.theater-im-gruenen.de/home/index.php?site_id=6 Wir freuen uns schon auf euch.

  • Gelsenkirchen
  • 26.10.12
Vereine + Ehrenamt
Birte Braun betreut, gemeinsam mit anderen ehrenamtlichen Helfern, todkranke Kinder. Foto: privat

Ein harter Job: Ehrenamt im Kinder-Hospizverein

Der ambulante Kinderhospizdienst Unna hat noch freie Plätze. Birte Braun (21), ehrenamtliche Helferin: „Man bekommt sehr viel zurück“. Interessierte Frauen und Männer haben die Chance, sich jetzt beim Kinderhospizdienst im Kreis Unna als ehrenamtliche Mitarbeiter zu engagieren. Es gebe großes Interesse von Familien mit schwerstkranken Kindern, so dass man weitere Freiwillige schulen möchte, damit sie die Familien zuhause begleiten können, erläuterten die Koordinatorinnen Nina Stahl und...

  • Kamen
  • 26.10.12
  •  2
Überregionales
Die Kamenerin Birte Braun erhielt für ihr ehrenamtliches Engagement eine Einladung von Bundespräsident Joachim Gauck.

Bundespräsident Gauck lädt Kamenerin ein!

Eine ganz besondere Würdigung erhält Birte Braun aus Kamen ihre ehrenamtliche Arbeit als Kinderhospizbegleiteri: Die 21-jährige Studentin hat eine Einladung von Bundespräsident Joachim Gauck bekommen. Bereits im Frühjahr hatte sie einen Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement erhalten und war dafür von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Düsseldorf geehrt worden. Vor drei Jahren entschied sich Birte Braun dazu, als Begleiterin im Ambulanten Kinderhospizdienst Kreis Unna mitzuarbeiten....

  • Kamen
  • 29.08.12
Kultur
Willi Harren ist mit dabei.

Musik für den guten Zweck auf der Freilichtbühne

Die „Rolli-Rockers-Sprösslinge“ sammeln Spenden während des dritten Benfizkonzertes auf der Freilichtbühne für das Kinderhospiz Regenbogenland. Am Samstag, 2. Juni, treten viele bekannte Künstler ab 13 Uhr auf der Freilichtbühne, Dimbeck 2a auf. Sie alle verzichten auf ihre Gagen. Mit dabei sind unter anderem der Schauspieler und Sänger Willi Herren, die Melodic Rock-Band „Scanner“, Klaus Vanscheidt, der Rocksänger „Frank Nideggen“, die Hip Hop Bands „Pottpoeten“ und „ESC Crew“, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.12
  •  3
Politik

Bärbel Bas: „Kinderhospize leisten eine sehr wichtige Arbeit für schwerkranke Kinder und deren Familien."

Zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar erklärt die Duisburger Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas als SPD-Berichterstatterin für das Thema Hospiz: „Kinderhospize leisten eine sehr wichtige Arbeit für schwerkranke Kinder und deren Familien. Der Tag der Kinderhospizarbeit soll dazu dienen an die betroffenen Kinder zu denken und den engagierten vor allem auch ehrenamtlichen Helfern, für ihre großartige Arbeit zu danken. Dabei muss der Fokus auch auf bestehende Problemfelder gelenkt...

  • Duisburg
  • 09.02.12
Sport
Sie laufen beim Interlakener Jungfrau-Bergmarathon: Christian Loffing (l) und Thomas Edel.

Marathon für guten Zweck - Essener laufen fürs Kinderhospiz

Wieso sollte man sich auf einen Extremlauf einlassen, der die Anforderungen eines „normalen“ Marathons bei weitem übersteigt? Warum 42,195 Kilometer laufen und dabei 1829 Meter Steigung und 305 Meter Gefälle überwinden? Für den Essener Dipl. Psychologen Prof. Dr. Christian Loffing und Thomas Edel liegt die Antwort auf der Hand. In Sachen Motivation unterscheiden sich die beiden Ruhrgebietler deutlich von anderen Läufern. Für die beiden Essener steht nicht allein der Spaß am Laufen, sondern...

  • Essen-Borbeck
  • 05.09.11
Überregionales

Frauenhilfe spendet an Kinderhospiz

Die Frauenhilfe Hetterscheidt konnte jetzt einen Scheck in Höhe von 600 Euro an das Düsseldorfer Kinderhospiz Regenbogen übergeben. Dies war die Hälfte des Erlöses, den die Weihnachtsbude der Frauenkreise der evangelischen Kirchengemeinde auf dem Weihnachtsmarkt erwirtschaftet hatte. Fast ein Jahr lang hatten die Damen gehandarbeitet, Socken, Schals, Mützen, Schlüffkes, Topflappen und Adventskalender gestrickt und gefilzt, Sterne gebastelt, gebacken und Marmeladen eingekocht.

  • Velbert
  • 31.05.11
Überregionales
Mit dem grünen Bulli ist Rettinger in der gesamten Republik unterwegs und rührt die Werbetrommel für die Belange der Kinderhospiz-Stiftung.
4 Bilder

Den Tagen mehr Leben geben

Es war eine Einladung von vielen, die der Essener Journalist Rainer Rettinger in seiner Post hatte. Die Bundesstiftung Kinderhospiz bat zur Gründungsversammlung nach Berlin. „Da ich zu diesem Zeitpunkt gerade in der Hauptstadt zu tun hatte, hörte ich ins Vortragsprogramm rein.“ Das war im September 2007. Ein schwedischer Kinderpalliativmediziner legte mit seinem Vortrag in Berlin damals den Grundstein für Rettingers heutiges Engagement. „Seine Ausführungen haben mich so berührt, dass mir...

  • Essen-Borbeck
  • 13.05.11
  •  1
Überregionales
Rund 80 Stunden Ausbildung liegen hinter den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des ambulanten Hospizdienstes „Sternenweg“, die jetzt aus der Hand von Ursula-Elisa Witteler (4.v.li.) die Zertifikate des Vorbereitungskurses erhielten. Fotos (2): Albrec
2 Bilder

"Sternenweg"-Hospizdienst freut sich über neue ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

Gerade mal ein Jahr alt, ist der noch neue ambulante Hospizdienst der Caritas, der auch unter dem Namen „Sternenweg“ seine Hilfe anbietet. Um diese leisten zu können, hat man zwölf ehrenamtliche Unterstützer geschult und ihnen jetzt in einer kleinen Feierstunde die Urkunden überreicht. Ursula-Elisa Witteler aus der Hospizarbeit der Caritas weiß, worauf es ankommt: „Wir haben die ehrenamtlichen Helfer nach den Qualitätsrichtlinien des Deutschen Kinderhospizvereins geschult“, klärt sie auf. 80...

  • Arnsberg
  • 04.02.11
Kultur
5 Bilder

Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz Regenbogenland

Wer „Starlight Express“-Flair erleben möchte, sollte am 6.11. und 7.11.2010 in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums, Düsseldorf-Stockum, kommen: Unter dem Motto „Kids for Kids“ präsentieren die Locomotion Dancers „ihr“ Rollschuhmusical nach der Musik von Starlight Express zugunsten des Fördervereins des Kinderhospizes Regenbogenland. Von zunächst 7 Familien sind die Locomotion Dancers im Jahre 2002 aus der Idee heraus entstanden, das Andrew Lloyd Webber Musical „Starlight Express“ in einer...

  • Düsseldorf
  • 31.10.10
Überregionales
5 Bilder

Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz Regenbogenland

Wer „Starlight Express“-Flair erleben möchte, sollte am 6.11. und 7.11.2010 in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums, Düsseldorf-Stockum, kommen: Unter dem Motto „Kids for Kids“ präsentieren die Locomotion Dancers „ihr“ Rollschuhmusical nach der Musik von Starlight Express zugunsten des Fördervereins des Kinderhospizes Regenbogenland. Von zunächst 7 Familien sind die Locomotion Dancers im Jahre 2002 aus der Idee heraus entstanden, das Andrew Lloyd Webber Musical „Starlight Express“ in einer...

  • Düsseldorf
  • 31.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.