kinderschutzbund

Beiträge zum Thema kinderschutzbund

LK-Gemeinschaft
Mitglieder besprachen im Vorfeld das neue Konzept und machten sich mit den technischen Voraussetzungen vertraut.

Onlineangebot „Lockdown Life“ heute Abend
Gevelsberger Kinderschutzbund lädt ins Internetcafé für Eltern ein

Seit März letzten Jahres hat das Coronavirus für die Menschen im Land das Leben verändert. Das fängt im ganz Kleinen an, beim Lächeln hinter der Maske – und endet bei den großen Fragen nach der Zukunft. Man befindet sich in einem großen gesellschaftlichen Experiment mit unklarem Ausgang. Welche Folgen haben all die Einschränkungen des sozialen Lebens? Wie lange halten Menschen es aus, in einer Wohnung quasi eingesperrt zu sein? Mit welchem Argumenten kann man kleine Kinder von Gleichaltrigen...

  • wap
  • 19.01.21
Vereine + Ehrenamt

Kiwanis-Club spendet 1000 Euro an den Kinderschutzbund
Großzügige Spende

Xanten. Besonderen Grund zur Freude gab es beim Arbeitskreis Peter Pan des Kinderschutzbundes Xanten-Sonsbeck. Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Katja Ververs nahm eine Geldspende des Kiwanis-Club Xanten-Niederrhein über 1.000 Euro entgegen. Der KC Xanten, der sich zum Wohle von benachteiligten Kindern und Jugendlichen engagiert, ist überzeugt, dass mit diesem Betrag die wertvolle Arbeit des Arbeitskreises Peter Pan unterstützt und fortgeführt werden kann.

  • Xanten
  • 14.01.21
Vereine + Ehrenamt
Claudia Serschen vom Kinderschutzbund Marl und Inge Untiedt vom Lions Club Marl-im-Revier bei der Scheckübergabe.

Kurz vor Weihnachten gab es noch eine schöne Überraschung
Lions übergeben letzte Spende des Jahres 2020 an den Kinderschutzbund

Kurz vor Weihnachten überraschten die Mitglieder des Lions Club Marl-im-Revier den Kinderschutzbund mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Damit setzen die Lions die regelmäßige Unterstützung der Marler Einrichtung fort. Der Kinderschutzbund engagiert sich im Rahmen der Bundesinitiative „Frühe Hilfe“, seit 2002 in Marler Familien mit Angeboten für Gesundheit und Bildung. In Marl kümmert sich das Marler Kinder Netz unter der Bezeichnung "MarleKIN" seit 2007 vorrangig um Schwangere und Familien...

  • Marl
  • 31.12.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Spende kommt dem Deutschen Kinderschutzbund Xanten-Sonsbeck zu gute.

Niklas Franke und Thomas Görtz
Verwaltungsspitze verzichtet auf Weihnachtsgrüße

Bereits seit einigen Jahren verzichten Bürgermeister Thomas Görtz und sein Allgemeiner Vertreter und Technischer Dezernent Niklas Franke darauf, schriftliche Weihnachtsgrüße zu versenden. Der beim Versand eingesparte Betrag soll auch in diesem Jahr einem sozialen Zweck zukommen. In diesem Jahr geht die Spende auf Anregung von Bürgermeister Görtz an den Deutschen Kinderschutzbund Xanten-Sonsbeck. Rechtzeitig zum „Rausverkauf“ in der Second-Hand Kinderoase am letzten Verkaufstag vor der...

  • Xanten
  • 20.12.20
Vereine + Ehrenamt
Der „Offener Kleiderschrank“ des Kinderschutzbundes ist noch bis zum Donnerstag, 17. Dezember, geöffnet. "Wer noch warme Kinderbekleidung benötigt, hat in der kommenden Woche die Möglichkeit, sich mit sehr kostengünstiger und gut erhaltener Kinderbekleidung einzudecken", lädt Christa Cholewinski (Foto), Geschäftsführerin vom Kinderschutzbund, ein. Für die Feiertage findet sich in den gut sortierten Räumen auch schicke und festliche Bekleidung bis Größe 164. Ein Blick in die Spielzeugecke lohnt sich auch, sie ist gut gefüllt mit Büchern, Spielen, CD's, DVD's  und vielem mehr. Weitere Infos gibt es unter der Telefonnummer (02103) 54853 oder per E-Mail an dksb.hilden@web.de.Foto: WA-Archiv

Kinderschutzbund Hilden informiert
Gut sortierte Kleidung

Der „Offener Kleiderschrank“ des Kinderschutzbundes ist noch bis zum Donnerstag, 17. Dezember, geöffnet. "Wer noch warme Kinderbekleidung benötigt, hat in der kommenden Woche die Möglichkeit, sich mit sehr kostengünstiger und gut erhaltener Kinderbekleidung einzudecken", lädt Christa Cholewinski (Foto), Geschäftsführerin vom Kinderschutzbund, ein. Für die Feiertage findet sich in den gut sortierten Räumen auch schicke und festliche Bekleidung bis Größe 164. Ein Blick in die Spielzeugecke lohnt...

  • Hilden
  • 13.12.20
Vereine + Ehrenamt

Für den guten Zweck
Kinderschutzbund Gladbeck startet Sonderverkauf

Mit einem Sonderverkauf am 5. Dezember bietet der Kinderschutzbund Gladbeck beliebte Leckereien und Kleidung an, die sonst auf dem Nikolausmarkt angeboten worden wäre. Der Verkauf findet in der Geschäftsstelle an der Lambertikirche (Kirchplatz 8) statt. Zwischen 10 und 14 Uhr können die beim Verkauf am traditionellenNikolausmarkt so beliebten Dinge wie Marmelade aus Moselpfirsichen, selbstgemachte Plätzchen oder auch selbst gestrickte Strümpfe erworben werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit,...

  • Gladbeck
  • 02.12.20
Vereine + Ehrenamt
Christa Cholewinski inmitten der fertig gepackten Geschenktüten.

Weihnachtsaktion vom Kinderschutzbund Hilden geht in die zweite Runde
Bunte Päckchen für Kinder gepackt

Auch in diesem Jahr hat Christa Cholewinski wieder fleißig Weihnachtsgeschenke für die Flüchtlingskinder der Hildener Einrichtungen gepackt. Insgesamt werden 82 Kinder vom Kinderschutzbund (KSB) beschenkt. Damit geht die Weihnachtsgeschenke-Aktion für den KSB in die zweite Runde. Beschenkt werden Kinder bis 13 Jahre. Der Wert der Geschenke ist immer gleich und beträgt fünf Euro - das Geschenk selber wird dem Alter angepasst. Natürlich dürfen bei einer kleinen Überraschung zum Fest auch...

  • Hilden
  • 26.11.20
Politik

CDU-Fraktion | Jugendhilfeausschuss
CDU gratuliert neuen Mitgliedern aus Wohlfahrts- und Jugendverbänden im Jugendhilfeausschuss - 168.500 Euro Zuschuss für KITAs –

Bei der ersten Sitzung des Rates der Stadt Langenfeld am 3. November wurden die Ausschüsse und deren Mitglieder beschlossen. Dem Jugendhilfeausschuss kommt als Teil des Jugendamtes jedoch eine besondere Bedeutung zu, denn neben den politischen Vertretern sind anerkannte Träger der freien Jugendhilfe ebenso stimmberechtigt. Die Mitglieder dieser Träger galt es bei der Ratssitzung zu ernennen. Mit den Stimmen von CDU, SPD, FDP und Teilen von Bündis90/Die Grünen wurden der SkF Langenfeld, der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.11.20
Kultur

Kinderschutzbund startet mit Stiftung Dortmund neues Bildungsprojekt für Kinder und Jugendliche
Lernhilfe für Kinder in der Corona-Pandemie

 „Lernförderung mit Zukunft“: So heißt ein neues Modellprojekt beim Kinderschutzbund, das im September gestartet ist. Es unterstützt mittlerweile knapp 40 Dortmunder Kinder bis zur 7. Klasse beim digitalen Lernen. An eigens dafür angeschafften Laptops und Tablets können Mädchen und Jungen in kleinen Gruppen Rückstände aufholen, die im Corona-Lockdown entstanden sind. Außerdem trainieren sie zielgerichtetes und strukturiertes Lernen mit digitalen Medien – und werden dabei individuell gefördert....

  • Dortmund-City
  • 11.11.20
Ratgeber
Überall, wo dieser Aufkleber hängt, wird Kindern geholfen.

Projekt des Kinderschutzbundes Witten Witten
„Komm rein! Wir helfen dir!“

Streitigkeiten und Gewalt unter Freunden, kleine Blessuren auf dem Schulweg oder der dringende Anruf nach Hause – Kinder geraten schnell in Situationen, in der sie Hilfe von Erwachsenen benötigen. Wo findet ein Kind unmittelbar Hilfe? In Witten gibt es kenntlich gemachte Stellen, erkennbar an dem von der Druckerei Werbediscount gesponserten Aufkleber des Kinderschutzbundes „Komm rein! Wir helfen dir!“ (siehe Abbildung). Der Aufkleber, der sich am Logo des Kinderschutzbundes orientiert, ist in...

  • Witten
  • 08.11.20
Vereine + Ehrenamt

Gevelsberg
Kinderschutzbund ist für dm-Markt ein Herzensprojekt

Zu einem bundesweiten Spendentag rief die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG am 28. September auf, bei dem am Ende rund 1,4 Millionen Euro an ausgewählte Partnerorganisationen ausgeschüttet wurden. Hierfür hatten die Mitarbeiter aus den jeweiligen Drogeriemärkten individuell ihre eigenen Herzensprojekte vor Ort ausgewählt, die sie durch diese Aktion unterstützen wollten. Und unter den rund 1.750 Spendenpartnern war auch der Gevelsberger Kinderschutzbund. 672,78 Euro waren bei der Aktion „Jetzt...

  • Gevelsberg
  • 11.10.20
LK-Gemeinschaft
Christa Cholewinski vom Kinderschutzbund und Familienkinderkrankenschwester Petra Quellhorst (l.) stehen jungen Eltern beratend zur Seite.

Infos, Tipps und Beratung in der Schlafsackstunde beim Kinderschutzbund Hilden
"In den ersten 12 Monaten steht alles Kopf"

Das Baby ist endlich da. Und meist stellt das neue Familienmitglied alles auf den Kopf: Gewohnte Abläufe ändern sich, das Kleine schläft zwar über den Tag verteilt recht viel – ist dafür aber auch nachts immer wieder wach. Bei der Schlafsackstunde und in der Schlafberatung des Kinderschutzbunds gibt es Infos und Tipps für das erste Lebensjahr. „In den ersten zwölf Monaten wächst das Baby vergleichsweise schnell, besonders sein Gehirn: es verdreifacht in dieser Zeit seine Größe“, erklärt...

  • Hilden
  • 29.09.20
Vereine + Ehrenamt
Dem Weseler Ortsverband ist das Kinderrecht auf Bildung wichtig.
2 Bilder

"Wir sind auf Unterstützung dringend angewiesen“
Kinderschutzbund Wesel setzt sich für Kinderrechte ein

Zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September 2020 erneuerte der Kinderschutzbund Wesel seine Forderung die Kinderrechte endlich in das Grundgesetz aufzunehmen. „Dass die Kinderrechte in vollem Umfang in die Verfassung aufgenommen werden – mit sämtlichen Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechten sowie dem Vorrang des Kindeswohls - ist längst überfällig.“, sagt Katrin Bremkens, Vorstandsvorsitzende des Kinderschutzbundes Wesel. Der Kinderschutzbund Wesel arbeitet selbstverständlich auf der...

  • Wesel
  • 28.09.20
Vereine + Ehrenamt
Bereits am 9. September fand die Spendenübergabe an Manuela Pischkale-Arnold im Kinderschutzbund in Hagen statt.

Tolle Aktion
Urlaub mit Sinn: "Knobi" wandert und spendet große Summe für den Kinderschutzbund

Manchmal trifft man Menschen, die einen einfach begeistern. Frank Knoblauch gehört dazu. Der Hagener wollte dieses Jahr „Urlaub mit Sinn“ machen. Bemerkenswerte 1.000 Kilometern legte der Pädagoge auf seiner Wanderung um Gardasee zurück. In den sechs Wochen auf Tour hatte Frank Knoblauch ab und an ein paar Schmerzen, viele Weggefährten und einen besonderen persönlichen Moment als er endlich am Lago di Garda stand. Aber dies persönlichen Erfahrungen war ihm nicht sinngebend genug. 1.000 Euro...

  • Hagen
  • 18.09.20
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Denise Anton und Sven Hindsche vom Deutschen Kinderschutzbund übergaben die Ergebnisse der Umfrage an Bürgermeister Christoph Tesche.

Postkartenaktion des Kinderschutzbundes
Was sich Kinder wünschen

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der UN-Konvention über die Rechte des Kindes hat der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) bundesweit eine Postkartenaktion initiiert. Unter dem Motto "Wenn ich Bürgermeister/in wäre, würde ich…" haben 180 Jungen und Mädchen aus Recklinghausen ihre Wünsche eingereicht. Aus den Händen der Vorsitzenden Denise Anton nahm Bürgermeister Christoph Tesche jetzt die Ergebnisse der Umfrage in der DKSB-Anlaufstelle an der Wildermannstraße entgegen. "Zunächst freue ich...

  • Recklinghausen
  • 13.09.20
Vereine + Ehrenamt

lernHÄUSER starten mit Lernförderung in Kleingruppen
Kinder und Mitarbeiter der lernHÄUSER freuen sich über den Neustart

„Super, dass es wieder los geht!“, so lautet die Resonanz der lernHAUS-Kinder auf den Neustart der lernHÄUSER nach den Sommerferien. „Die Kinder und wir Mitarbeiter haben uns riesig gefreut, uns wiederzusehen und das war gar nicht so einfach ohne Umarmungen auszudrücken“, berichtet Corinna Erdmann, pädagogische Leitung der lernHÄUSER Essen. Doch bevor das Bildungsprojekt des Kinderschutzbundes an seinen vier Standorten wieder an den Start gehen konnte, mussten umfangreiche Arbeiten im Vorfeld...

  • Essen-Nord
  • 18.08.20
Ratgeber

Kindesmissbrauch, Gewalt, Mobbing, Corona, Übergriffe, Schutz, Sicher-Stark-Team,
Gemeinsam gegen Kindesmissbrauch

Schauen Sie nicht weg. Gerade nach dem neusten Missbrauchsfall in Münster sollten Sie aktiv werden. Wie Sie beim Verdachtsfall auf Kindesmissbrauch helfen können, zeigt Ihnen die www.Sicher-Stark.de Seite im Netz. Durch die Isolation während der Coronakrise sind viele Kinder in noch größerer Gefahr vor familiärer Gewalt und sexuellem Missbrauch. Helfen Sie und bringen Sie Verdachtsfälle auch zur Anzeige. Nur so schützen Sie die Kinder. „Auch sexueller Missbrauch ist eine Pandemie, eine Pandemie...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.08.20
LK-Gemeinschaft

Das darf doch nicht wahr sein
BürgerReporter-Meinung: Kindesmissbrauch in Deutschland

Kindesmissbrauch in Deutschland Das darf doch wirklich nicht wahr sein. Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es Meldungen über Kinderpornografie und Kindes-Missbrauch. Die Empörung in der Öffentlichkeit war bei allen sehr groß. Es stellt sich dann aber die Frage, warum bei einem Großen Internet Händler mit A….n Kindersex Puppen vertrieben werden. Durch den Verkauf von Kindersexpuppen wird Missbrauch an Kindern verharmlost. Die Hemmschwelle für potenzielle Täter kann sinken. Kindersexpuppen sind...

  • Essen-Süd
  • 28.07.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

„Wenn Kinder flügge werden“
Corona-Bedingungen erschweren Erstklässlern den Schulstart:

Fritz und Charlotte verabschieden die Vorschulkinder im Kinder- und Familienzentrum BLAUER ELEFANT Karnap an ihrem letzten Kita-Tag. Fritz ist trotz seiner imposanten Erscheinung ziemlich schüchtern, aber ab und zu meckert er als es ihm zu unruhig wird. Charlotte ist etwas zierlicher. Und ganz zutraulich: Sie ist eine kleine Schleiereule, Fritz ist ein großer Uhu. Charlotte wandert auf dem großen Falknerhandschuh von einer Kinderhand zur nächsten und lässt sich dabei nicht aus der Ruhe bringen....

  • Essen-Nord
  • 22.07.20
Vereine + Ehrenamt

Kinder stärken – Missbrauch vorbeugen!
Missbrauchspräventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“

Seit über 20 Jahren heißt es in dritten und vierten Essener Grundschulklassen: „Mein Körper gehört mir!“. Gemeinsam mit der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück und dem Kriminalkommissariat Vorbeugung führt der Kinderschutzbund Essen das Projekt zur Missbrauchsprävention an den Grundschulen durch. Ein vielleicht etwas sperriger Begriff für ein sehr lebendiges Mit-Mach-Theaterstück, das die Schulkinder an das Thema „Sexuelle Gewalt“ heranführt, sie in ihrer Körperwahrnehmung bestärkt und...

  • Essen
  • 15.07.20
Vereine + Ehrenamt
Im Bild Jan Fatthauer, Lions Club Dortmund-Phönix (r.) und Matina Furlan, Kinderschutzbund Dortmund (l.).

Lions Club Phönix Dortmund unterstützt Projekt mit Sonderspende
Sonderspende für Kinderschutzbund

Das Kinderschutz-Projekt „Gewalt gegen Kinder“ unterstützen die Mitglieder des Lions Clubs Phönix mit einer Sonderspende. Mit dieser Aktion wolle der Club, so Präsident Jan Fatthauer in wirtschaftlich schwieriger Zeit ein Zeichen setzen und gezielt helfen. Martina Furlan, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, betonte, dass der Kinderschutzbund in seiner Beratungstätigkeit verstärkt dazu beitragen wolle, die Erfahrungen mit den Betroffenen aufzuarbeiten und dauerhafte Schäden zu...

  • Dortmund-City
  • 06.07.20
Vereine + Ehrenamt

Stadtwerke Essen unterstützen das Spielmobil des Essener Kinderschutzbundes:
Ein farbenfroher Spielmobilanhänger startet zu neuen Spielplatzaktionen!

Mit einem farbenfrohen Spielmobilanhänger startet das Spielmobil zu neuen Spielplatzaktionen in eine besondere Saison. Den neuen Spielmobilanhänger übergaben Oberbürgermeister Thomas Kufen und Lars Martin Klieve, Vorstand Stadtwerke Essen AG, an den Kinderschutzvorsitzenden Prof. Dr. Ulrich Spie und das Projekt-Team „Spielen verbindet!“. „Die Stadtwerke unterstützen damit ganz konkret das Engagement der ehrenamtlichen Paten und den Einsatz des Kinderschutzbundes für die Essener Spielplätze“, so...

  • Essen-Nord
  • 02.07.20
Politik
Durchsuchung des Tatortes
4 Bilder

Stille Mahnwache gegen sexualisierte Gewalt an Kindern

Der Kinderschutzbund Münster (DKSB) hat am Freitag, den 19. Juni, in der Zeit von 17:00 bis 18:00 Uhr auf dem Domplatz in Münster eine Mahnwache gegen sexualisierte Gewalt an Kindern veranstaltet. Das Motto „Kein Kind kann sich selbst vor sexualisierter Gewalt schützen. Hinsehen! Hinhören! Darüber sprechen!“ macht deutlich, dass die Erwachsenen die Verantwortung für den Schutz von Kindern haben und dass es wichtig ist, hierfür sensibel zu sein. Der DKSB lud  dazu ein, sich innerhalb der...

  • Marl
  • 19.06.20
Politik
Vertrauensvolle Gespräche auf Augenhöhe sind das Gebot der Stunde, betonten Mauno Gerritzen, Geschäftsführer des Paritätischen in Mülheim, uns Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz, in einem Pressegespräch.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Qualifiziertes Netzwerk gewährleistet bestens aufgestellten Kinderschutz in Mülheim
Mehr miteinander reden als übereinander

Die Wogen sind geglättet, der Blick nach vorne in Sachen Kinderschutz wird auf eine breite Basis gestellt. Das kann zur Zufriedenheit vieler Beteiligter nach einem Pressegespräch bei Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz sowie der Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstagabend festgehalten werden. In der vergangenen Woche hatte der Mülheimer Kinderschutzbund in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Mülheim die Schießung der Beratungsstelle des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.