kinetik

Beiträge zum Thema kinetik

Überregionales
Eine Studentengruppe der FH Dortmund besuchte das arthaus:nowodworski in der Massener Straße 24 in Unna.
5 Bilder

Architektur-Studenten besuchten Künstleratelier in Unna

„Alles bewegt sich - Stillstand gibt es nicht" - unter diesem Motto besuchten 20 Architektur-Studenten der Fachhochschule Dortmund unter Leitung von Dipl. Des. Guenter Haase und Dipl. Ing. (FH) Olesja Zajer die Künstler Frauke & Dietmar Nowodworski in ihrem Atelier in der Massener Straße 24. Die Studenten bereiten sich auf ihre Prüfung vor, die am 4. September an der Fachhochschule Dortmund in einem öffentlichen Kolloquium stattfindet. Aufgabenstellung: Sie sollen eine Skulptur aus Metall,...

  • Unna
  • 03.08.15
  •  1
Überregionales
Masterpiece in the making: Christian Nienhaus an der Leinwand.
3 Bilder

Zu Besuch bei Christian Nienhaus

Bei einem Besuch in seinem Atelier und Showroom in Buer erzählt der international bekannte Künstler Christian Nienhaus von seinem Arbeitsprozess und der letzten Vernissage. Ungefähr 600 Leute kamen bei der Vernissage zum Thema „Evolution“ in das Nienhaussche Atelier am Nordring 30a. Viele der ausgestellten Werke sind eine Woche später bereits verkauft; nur einige Exemplare hängen noch an den weißen Wänden. Allerlei Gerätschaften sind in dem großen Raum zu sehen, es riecht nach Farbe und...

  • Gelsenkirchen
  • 15.08.14
Kultur
Natur prallt auf Industrie: ein bekanntes Bild im "Kohlenpott"
9 Bilder

Warum nicht mal ins Kunstmuseum Gelsenkirchen?

Eins ist klar: Vor Kunst muss man keine Angst haben. Trotzdem ist die Hemmschwelle bei vielen Menschen groß, sich damit zu beschäftigen. Das liegt nicht zuletzt am elitären Image, das vielen Kunstbegeisterten nachhängt. Das Gelsenkirchener Kunstmuseum jedoch ermöglicht den Einstieg in diese faszinierende Materie spielend einfach - und das kann man wortwörtlich nehmen. Denn die kinetische Sammlung des Museums weckt den Spieltrieb in den Besuchern und lässt sie Kunst erleben; hier kann...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.13
Kultur
Museums-Direktorin Leane Schäfers ist stolz darauf, die größte Kinetik-Sammlung in Deutschland in ihrem Museum zu beherbergen.
2 Bilder

Kinetik spaltet Stadtverwaltung und Museumsförderverein

Der Förderverein des Kunstmuseums Gelsenkirchen will die Kinetik zum Kern der Museumsausstellung machen. Die Stadtverwaltung ist jedoch nicht von dem Konzept überzeugt. Nun wurde ein Kompromiss ausgehandelt, der allerdings noch nicht in trockenen Tüchern ist. Bereits im Januar stellte der Förderverein des Kunstmuseums Gelsenkirchen das erste Mal sein „5-Jahres-Konzept für die Weiterentwicklung der Kinetischen Sammlung des Kunstmuseums Gelsenkirchen“ vor. Viele Gespräche und Verhandlungen...

  • Gelsenkirchen
  • 01.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.