Kinners

Beiträge zum Thema Kinners

Politik
Auf dem Podium: Ralf Neuhaus, Vorsitzender des Ortsvereins SPD Hörde-Nord, Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger und die neue Leiterin des Jugendamtes, Annette Frenzke-Kulbach.
2 Bilder

Diskussion um Hörder Jugendtreff You Point 

Offenbar besteht nach der Anfrage einer Bürgerin an die Hörder Bezirksvertretung noch Gesprächsbedarf zu dem im Bau befindlichen Jugendtreff You Point an der B236 am Phoenix-See. Grund genug für den SPD-Ortsverein Hörde-Nord, jetzt in einer Bürgerveranstaltung über das Projekt zu informieren. Ralf Neuhaus, Vorsitzender des Ortsvereins Hörde-Nord, moderierte die Diskussion, Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger von den Grünen und die Jugendamtsleiterin Dr. Annette Frenzke-Kulbach...

  • Dortmund-Süd
  • 04.10.18
Kultur

Spiel mit! – Cello on Stage 2018

Mitmach-Projekt für Cellistinnen und Cellisten von 10 bis 100 Jahren! Bei „Spiel mit - Cello on Stage“ haben Laien-Cellist/innen die Möglichkeit zusammen mit den Profis der Dortmunder Philharmoniker am 09.09.2018 auf der Bühne der Oper Dortmund zu stehen… Die Anmeldefrist läuft! Am 09.09. lädt die Theaterpädagogik des Theater Dortmund zu einem großen „come & see“ ein. Hierbei präsentieren sich die vielen Jugendprojekte des Hauses. Aber nicht nur… Im Jahr des Cellos laden Cellisten der...

  • Dortmund-City
  • 16.05.18
Politik
Im Parkhaus und in der Kirche in Hörde erinnerten viele an das junge Mädchen, das hier ein Leben verlor.  Die Stadt stellte jetzt mit der Politik, dem Jugend- ,dem  Ordnungsamt und der Polizei vor Ort Maßnahmen vor. Ort

Sofortmaßnahmen nach dem Tod eines Mädchens in Hörde

Es war ein nichtiger Anlass, der ein 15-jähriges Mädchen vor rund vier Wochen das Leben kostete: Ein Gruppe von Jugendlichen hatte sich auf einem Parkdeck in der Nähe des Hörder Bahnhofs getroffen, die Jugendliche hatte offenbar auf der Kleidung eines 16-jährigen Mädchens einen Fleck verursacht – die zog daraufhin ein Messer und stach auf die Jüngere ein. Alle Rettungsmaßnahmen waren erfolglos, das Mädchen starb kurz darauf im Krankenhaus. „Das hätte überall passieren können“, erklärt der...

  • Dortmund-Süd
  • 25.03.18
Ratgeber
Im Nähprojekt werden Textilien für die Schule, aber auch für den Eigenbedarf genäht
2 Bilder

Neuer Elterntreff läuft gut an

Seit den Sommerferien wird an der Bach-Grundschule in Wickede ein neuer Elterntreff angeboten. Mittlerweile ist das Treffen dienstags und donnerstags ein fester Bestandteil des Schullebens, der von den Eltern gut angenommen wird. An den beiden Tagen startet die Schulsozialarbeiterin Bianca el Kaleb  mit einem offenen Café von 8 bis 8.45 Uhr Hier können aktuelle Probleme besprochen werden, es kann aber auch einfach nur ein bisschen miteiinander geredet werden. Im Anschluss geht es weiter...

  • Dortmund-Ost
  • 25.11.17
Ratgeber

Schnuppern in der Bach-Grundschule

Für die Familien der Schulanfänger 2018 und alle, die sich informieren möchte, bietet die Wickeder Bach-Grundschule am Samstag, 7. Oktober von 9.15 bis 12.15 Uhr einen Tag der Offenen Tür an. Um 11 Uhr zeigt eine Präsentation in der Mensa der Schule die verschiedenen Projekte innerhalb des Schulprogramms sowie die Besonderheiten der Schule wie beispielsweise den offenen Anfang. Zudem können sich alle Besucher den Unterricht anschauen und sich so einen eigenen Einblick in die pädagogische...

  • Dortmund-Ost
  • 01.10.17
Ratgeber
Diesen freundlich gedeckten Tisch gib es jetzt zweimal in der Woche in der Bach-Schule.
2 Bilder

Bühne frei an der Bachschule - Eltern treffen sich zum Erfahrungsaustausch

Ab sofort bietet die Wickeder Bach-Grundschule einen regelmäßigen Treffpunkt für die Eltern an. Sie können sich dienstags und donnerstags zwischen 8 und 11 Uhr in der Pausenhalle der Schule zum Kaffeetrinken und zum Austausch von Erfahrungen treffen. Wir freuen und über dieses neue Angebot, das wir mit Hilfe des Dortmunder Schulentwickungsfonds realisieren können", erklärt Rektorin Iris Hellebrandt. " Das Projekt soll in den nächsten drei Jahren dazu dienen, die Eltern der Schüler und...

  • Dortmund-Ost
  • 10.09.17
Überregionales
Rundum glücklich als Tagesvater: Stefan Ladwig im Bällebad.
3 Bilder

Vom Soldat zum Tagesvater

"Die Kindertagespflege ist neben der Tagesbetreuung in Einrichtungen die zweite Säule der Betreuung und Bildung von Kindern in Dortmund. Zur Zeit stehen 2120 Plätze zur Verfügung", das schreibt die Stadt im Internet. In der Regel werden Unter-Dreijährige, die keinen Kita-Platz bekommen haben, oder bei denen die Kita-Zeiten zur Betreuung nicht ausreichen, von einer Tagesmutter betreut. Die Terminologie zeigt auch schon: Das Berufsfeld ist weiblich. Tagesväter sind selten, ebenso wie Erzieher....

  • Dortmund-City
  • 09.07.17
Kultur
Die Schüler der OGS pflegen ihre Kanisterköpfe liebevoll.
6 Bilder

Lanstroper Dosenköpfe und Kanistergesichter

Die Kinder aus der Lanstroper Brukterer-Grundschule haben sich in den letzten Monaten mit einem besonderen Kunstprojekt beschäftigt. Unter der Anleitung der Kulturpädagogin Manuela Wenz haben sie aus alten Gegenständen etwas Neues gebastelt: "Ich wollte etwas mit Upcycling und Urban Gardening anbieten", erklärt Manuela Wenz. Die umgestalteten Blechdosen und Kunststoffkanister erfüllen beides. Nachdem die Kinder einmal in der Woche die Dosen und Kanister zunächst mal bearbeitet haben,...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.17
Überregionales
Jutta Portugall (l.) ist die neue Leiterin der Lieberfeld-Grundschule.
2 Bilder

Neue Leiterin bringt Farbe in die Schule

Seit kurzem hat die Lieberfeld-Grundschule in Wellinghofen eine neue Direktorin: Jutta Portugall hat nach einigen Monaten kommissarischer Tätigkeit die Schulleitung übernommen und zuerst einmal Farbe in die Schule gebracht: Als ihre erste Amtshandlung verpasste die städtische Fachstelle für Beschäftigungsförderung unter der Leitung von Maler- und Lackierermeister Michael Chmielewsky dem Haus einen kompletten Innenanstrich. Die Säulen im Schulgebäude leuchten nun in Rot, Grün und Geld, und...

  • Dortmund-Süd
  • 19.06.17
Überregionales
Über 2500 Euro kann sich der Dortmunder Verein Komm-Kids-com freuen.

"Krombacher" spendet für Kinderhilfsprojekt

Dicker Scheck im Gepäck: Für freudige Gesichter sorgte Sascha Tönnies, Repräsentant der Krombacher Brauerei, bei seinem Besuch des Vereins komm-kids-com e.V.. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab er der Institution einen Scheck in Höhe von 2500 Euro. Der Verein komm-kids-com wurde im Jahr 2008 gegründet und hat sich in seinen Anfangszeiten hauptsächlich für die Chancengleichheit von Kindern aus ärmeren Verhältnissen der Dortmunder Nordstadt...

  • Dortmund-City
  • 19.06.17
Kultur
An verschiedenen Spielstationen kann viel gelernt, aber auch gezockt werden.
7 Bilder

„Ab ins Meer – wer schützt gewinnt!“

Das Kindermuseum mondo mio! präsentiert zum Thema Meere und Ozeane ein interaktives Spiel, in dem die Besucher mit- oder gegeneinander um den Umgang mit den Meeren spielen. Mit jeweils bis zu sechs Besuchern wird gezockt, gefeilscht und gerätselt. Bis zum 20. August ist die Ausstellung und das Spiel zu sehen. Danach werden sie bundesweit an weiteren Standorten gezeigt. Das Raumspiel ist geeignet für Meeresschützer, Fischstäbchen-Spezialisten und Wasserfreunde ab zehn Jahren. Meere und...

  • Dortmund-City
  • 08.06.17
Sport
Die BIG-Krankenkasse und ihre Partner organisieren wieder den 24-Stunden-Lauf im Stadion Rote Erde.

Laufen für den guten Zweck

Kleine und große Sportler sollten sich den 30. Juni rot im Kalender anstreichen: Nach dem erfolgreichen Neustart im vergangenen Jahr geht der BIG-24h-Lauf in die nächste Runde. Im Stadion Rote Erde können Groß und Klein für den guten Zweck laufen. Schnell oder gemächlich, wie es die Kondition zulässt. Der Erlös kommt erneut Organisationen zugute, die sich für Kinder in Dortmund starkmachen. Schirmherrin ist die Leichtathletin Gina Lückenkemper, Olympia-Teilnehmerin und Deutsche Meisterin über...

  • Dortmund-City
  • 29.05.17
Politik
Hier im Bild: Der Kindergarten "Die Kleine Raupe" in Schüren wird von den Wertstoffprofis besucht.

Mehr Kindergärten im Dortmunder Süden geplant

Erfreuliche Nachrichten im Stadtbezirk Hombruch: Es werden mehr Kinder dort geboren. Während die Zahl der Über-Dreijährigen nur leicht um 0,6 Prozent gesunken ist (Stand Dezember 2016), wurden mit 1339 Kindern 6,7 Prozent mehr geboren als zum letzten Stichtag 31. Dezember 2014. Die Stadt reagiert auf diese Entwicklung mit verschiedenen Neubau-Projekten für die Kinderbetreuung, wie die Dezernentin für Schule, Jugend und Familie Daniela Schneckenburger jetzt mitteilte. Schon in...

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.17
Kultur
Stolz präsentierten die Beteiligten, die Kinder der OGS der Bach-Grundschule, Tanja Moszyk und Karla Christoph von der balou-Jugendkunstschule sowie der OGS-Träger die bunt gestaltete Wand im Speiseraum der Bach-Grundschule in Wickede.

Wo die Früchtchen laufen lernen // OGS-Kinder gestalten Wand im Speiseraum der Wickeder Bach-Grundschule

Möhren, Tomaten, Auberginen und Bananen – sie alle hopsen fröhlich über einen Parcours. Im Speiseraum der Wickeder Bach Grundschule sorgen Obst und Gemüse an der Wand in Zukunft für Farbe. Entworfen und gestaltet haben sie Tanja Moszyk und Karla Christoph von der Jugendkunstschule im Brackeler balou gemeinsam mit den OGS-Kindern, die das Ferienbetreuungsangebot des Offenen Ganztags in der Grundschule in den Osterferien in Anspruch genommen haben. Finanziert wurde das farbige Wandbild vom...

  • Dortmund-Ost
  • 17.04.17
  •  1
Kultur
Die Gesellschaft des Freiherrn von Wenge sitzt bei Tisch.
7 Bilder

Reise ins Lanstrop von 1874

Immer samstags ist eine Gruppe Lanstroper Kinder und Jugendlicher in die Vergangenheit und in die Zukunft gereist. Eine wichtige Rolle spielte dabei das Haus Wenge und seine Geschichte im 19. Jahrhundert. Jetzt waren die Lanstroper zu einem inszenierten Rundgang durch das Haus Wenge des Jahres 1874 eingeladen. An einem sonnigen Samstagnachmittag machten sie sich zahlreich auf die Reise in die Vergangenheit. Wie immer brachten die vielen Besucher von Haus Wenge viel Geduld auf, denn wegen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.17
Kultur
Tanz ist ein fester Bestandteil des schulischen Lebens am Stadtgymnasium.
2 Bilder

Tanz AGs des Stadtgymnasiums bei „Get on Stage“

Hochbetrieb und gute Laune herrschte jetzt beim Tanzfestival "Get on Stage" in der Aula am Ostwall. Das 12. Kinder- und Jugendtanzfestival, zu dem sich 55 Tanzgruppen aus ganz NRW und aus Sarajewo angemeldet hatten, lief über ein ganzes Wochenende, und Tanzgruppen verschiedener Altersklassen traten auf. Große Aufregung zeigte sich bei den Schülerinnen aus der Tanz AG der Jahrgangsstufen 5 und 6 des Stadtgymnasiums. Für die Fünftklässler war es der erste öffentliche Auftritt. Der...

  • Dortmund-City
  • 13.02.17
Sport
Die beiden Direktoren Klaus Zielonka von der GSG (l.) und Christof Nattkemper (3.v.l.) vom Goethe-Gymnasium mit den Auszeichnungen, die DFB-Vizepräsident Jugend Dr. Hans-Dieter Drewitz (r.) und NRW-Staatssekretär Bernd Neuendorf überreichten. Im Hintergrund die jungen Fußballtalente und BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken (2.v.r.).
5 Bilder

GSG wird Eliteschule des Fußballs

Die Zeiten, in denen man als Nachwuchs-Fußballer nicht mehr als einen goldenen Fuß brauchte, sind vorbei. Jugendliche und junge Männer, die den Talentscouts der Vereine ins Auge gefallen sind, brauchen neben dem sportlichen Talent auch eine solide Ausbildung. Für die sorgen jetzt in Dortmund die beiden neuen Eliteschulen der Fußballs, die Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) und das Goethe-Gymnasium. Bei der GSG in Brackel sorgte nicht nur die räumliche Nähe zum Trainingszentrum der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.01.17
Kultur

Max-Planck-Gymnasium gab Weihnachtskonzert

Die Bläserklassen des 5. und 6. Jahrgangs, der Schulchor und die Bigband der Schule hatten eifrig für das weihnachtliche Konzert geübt und unterhielten das Publikum mit einem Mix aus alten und neuen Weihnachztslieder, mit klassischer und auch Pop-Musik. Die Gesamtleitung des Konzerts hatte Volker Wick.

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Sport
Die  Marie-Reinders-Realschule hat  mit 260 Schülern eines der teilnehmerstärksten Teams bei den Schul-Stadtmeisterschaften im Straßenlauf gestellt.
2 Bilder

Schulmeisterschaft im Straßenlauf

Die Marie-Reinders-Realschule hat mit 260 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern erneut eines der stärksten Teams bei dem Schul-Stadtmeisterschaften im Straßenlauf rund um den Phoenix-See gestellt. Der Wettbewerb fand im Rahmen des Sparkassen-Phoenix-Halbmarathons statt. Auf verschiedenen Strecken wurden in sieben Altersklassen die schnellsten Mädchen und Jungen ermittelt.

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
  •  1
Überregionales
EDG Mitarbeiter spenden für Nicos Farm. V.l.: Roland Krause, EDG-Mitarbeiter, und  Detlef Neuhaus, Betriebsratsvorsitzender der EDG.

EDG-Mitarbeiter spenden für Nicos Farm

Bei ihrem Betriebs- und Familienfest im vergangenen Sommer haben viele EDG-Mitarbeiter ihr Herz für Menschen mit Handicap bewiesen. Sie folgten dem Aufruf des Betriebsratsvorsitzenden Detlef Neuhaus und spendeten insgesamt 2132 Euro für den Verein "Nicos Farm". Der 2008 gegründete Verein kümmert sich um die Belange behinderter Kinder und ihrer Eltern. Er fördert Wohnprojekte, bei denen behinderte Kinder mit ihren Eltern in einer Gemeinschaft zusammenleben. Durch das gemeinsame...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Kultur
Ein groes Freizeitangebot gab es beim Hafenrunde-Fest im Big Tipi.
2 Bilder

Hafenrunde-Fest im Big Tipi

Seit März 1994 besteht die vom Planerladen organisierte Hafenrunde. Dieser gehören 34 Einrichtungen freier und öffentlicher Träger an, die im nordwestlichen Wohnbereich der Nordstadt in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. In regelmäßigen Treffen werden stadtteil- und quartiersrelevante Themenbereiche bezogen auf die Zielgruppe der Kinder- und Jugendlichen diskutiert, zum Beispiel Gewalt und Drogen, Ausländerfeindlichkeit und Rassismus sowie das interkulturelle Zusammenleben. Aus...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Überregionales

Sparkasse spendet an den Kinderschutzbund

Martina Niemann, die Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, konnte sich jetzt über eine Spende von 15000 Euro freuen. Überreicht wurde der symbolische Scheck von Sabine Bartz, Vorstandsmitglied der Gemeinwohlstiftung der Dortmunder Sparkasse. Mit dem Betrag soll die Beratung von Pflegeeltern finanziert werden, die seit 2004 im Kinderschutzzentrum angeboten wird. Zusätzlich gibt es für Pflegekinder in belasteten familiären Situationen stabilisierende therapeuthische Angebote. Nicht nur...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Politik
Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger besuchte die Kita an der Treibstraße

Daniela Schneckenburger besucht Kita in der Nordstadt

Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger hat jetzt die Fabido-Kita an der Treibstraße besucht. Die Kita an der Treibstraße 37 ist Teil des Bundesprojektes "Kinder-Garten im Kindergarten". Sie ist eine von 200 ausgewählten Kitas in ganz Deutschland, die Natur und Vielfalt erlebbar machen. Sie engagiert sich für eine gesunde Ernährung und lässt die Kinder am Wachsen und Werden in ihrem Großen Garten teilhaben. Daniela Schneckenburger machte sich bei ihrem Besuch einen ganz praktischen...

  • Dortmund-City
  • 30.12.16
Ratgeber
Übergabe einer Spielekiste (v.li.): Ulrich Piechota, Sozialamt, Angela Stolte und Peter Wawrik, Malteser Dortmund, Yannik Berger, Sparkasse, Wolfgang Schäfer, Spielplatzverein und Birgit Zoerner, Sozialdezernentin der Stadt Dortmund.

Spielplatzverein hilft Flüchtlingskindern

Der Spielplatzverein engagiert sich für Kinder in Übergangseinrichtungen für Flüchtlinge. Da nicht alle Heime über Spielanlagen verfügen, entstand die Idee, Spielkisten zur Verfügung zu stellen. Dank der Sparkasse, die finanzielle Unterstützung in Höhe von 40.000 Euro zusagte, und mit logistischer Unterstützung des Sozialamtes konnten Spielzeugkisten für 14 Übergangseinrichtungen für Flüchtlinge angeschafft werden. Jetzt übergab der Spielplatzverein eine Kiste an die Übergangseinrichtung an...

  • Dortmund-City
  • 29.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.