Kiosk

Beiträge zum Thema Kiosk

Blaulicht
Wer kann Angaben zu dem Tatverdächtigen machen? Link zu Lichtbildern der Polizei im Beitrag.

Kripo sucht mit Lichtbildern nach Täter
Folgemeldung: Kioskbesitzer schlägt Schusswaffen-Räuber in die Flucht

1. Folgemeldung Am Montagabend, 4. Januar, gegen 19 Uhr, betrat ein maskierter Mann einen Kiosk auf der Joachimstraße - bewaffnet mit einer silbernen Schusswaffe. Der Besitzer schlug ihn in die Flucht. Essen-Kray. Der 43-Jährige wartete in seinem Kiosk auf den nächsten Kunden und beschäftige sich derweil mit seinem Handy. Plötzlich trat ein maskierter Mann in den Kiosk und richtete unverzüglich eine silberne Pistole auf den Besitzer. Er schrie "Kasse auf" und forderte damit die...

  • Essen-Kettwig
  • 10.03.21
Blaulicht
Die Polizei geht aktuell von ein und demselben Täter aus.

Zwei Raubüberfälle, ein Verdächtiger: Polizei geht von ein und dem selben Täter aus
Phantombild vom Schusswaffen-Räuber

Die Ermittlungsgruppe Jugend des Polizeipräsidiums Essen hat eins und eins zusammengezählt und führt die beiden Raubdelikte, die Anfang September für Aufregung in Essen-Bochold gesorgt haben, zusammen.  Aufgrund diverser Ähnlichkeiten in beiden Fällen geht die Polizei derzeit davon aus, dass es sich um ein und denselben Tatverdächtigen handelt. Der Hintergrund: Am Sonntagabend (6. September) überfiel ein bislang unbekannter Mann einen Kiosk auf der Erdwegstraße, Ecke Zinkstraße. Gegen 23.40 Uhr...

  • Essen-Borbeck
  • 17.09.20
Blaulicht
Polizei hofft auf Hinweise auf den Kioskräuber.

19-Jährige unter Schock
Bewaffneter Räuber fordert Bargeld von Kioskverkäuferin in Bochold

Ein Albtraum ist für die 19-Jährige Mitarbeiterin in einem Kiosk auf der Erdwegstraße / Zinkstraße wahr geworden. In der Sonntagnacht (7. September) überfiel ein bislang unbekannter Mann die Verkaufshalle. Mit vorgehaltener Schusswaffe betrat er gegen 23.40 Uhr den Kiosk und forderte von der jungen Frau Bargeld.  Die in diesem Momentunter Schock stehende 19-Jährige wurde daraufhin von ihrem Mann (20), der sich  im hinteren Bereich der Räumlichkeiten befunden hatte und den Überfall beobachten...

  • Essen-Borbeck
  • 07.09.20
Blaulicht
Die Polizei sucht nun mit einem Lichtbild nach dem Mann, der an dem Borbecker Kiosk den falschen "Fuffziger" in Umlauf bringen wollte.

Mann hatte versucht, Falschgeld am Kiosk zu wechseln
Täter meldet sich bei der Polizei

Gut, dass der Kioskmitarbeiter sofort geschaltet hat: Am 11. Februar 2020 gegen 20.45 Uhr versuchteein unbekannter Mann nämlich einen gefälschten 50-Euro-Schein in Kleingeld zu tauschen. Die Polizei leitete eine Öffentlichkeitsfahndung ein. Jetzt hat Der gesuchte Mann hat sich bei den Beamten gemeldet. DieÖffentlichkeitsfahndung wird zurückgenommen Der aufmerksame Mitarbeiter des Kiosks an der Heinrich-Brauns-Straße fiel das Falschgeld sofort auf und er lehnte den Wunsch des Unbekannten ab. Als...

  • Essen-Borbeck
  • 06.07.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Räubers führen.

Angestellte bedroht - Bargeld aus der Kasse gestohlen
Mann überfällt mit Fleischermesser Kiosk an der Kesselstraße

Mit einem Fleischermesser hatte sich der Mann bewaffnet, der  amDienstagabend (16. Juni) im Essener Stadtteil Bochold Beute machte. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 18.30 Uhr stürmte der Unbekannte in einen Kiosk auf der Kesselstraße. Der Mann hatte ein langes Fleischmesser mit schwarzem Griff in derHand. Den 44-Jahre alten Angestellten bedrohte er damit und nahm Bargeld aus der Kasse. Danach flüchtete der Kriminelle zu Fuß in Richtung Kampstraße. DerFlüchtige soll Südländer sein. Bekleidet war...

  • Essen-Borbeck
  • 20.06.20
Blaulicht
Die Polizei hofft nun auf Zeugen, um die Kiosk-Räuber ausfindig machen zu können.

Kühlschränke zerdeppert und den Inhaber mit Waffen bedroht
Wer kennt die Kiosk-Räuber von der Neustraße?

Sie kamen zu Dritt. Am Donnerstag Abend überfiel ein bewaffnetes Trio einen Kiosk an der Neustraße und floh mit der Beute Richtung Schnurstraße.   Die drei Männer betraten gegen 21 Uhr den Kiosk und machten dem Inhaber direkt klar, was sie beabsichtigen. Sie bedrohten den Mann mit Waffen. Und sie gingen noch weiter: Um ihrer Geldforderung Nachdruck zu verleihen, zerschlugen sie mehrere gläserne Kühlschranktüren. Anschließend flohen sie mit der Beute in Richtung Schnurstraße. Die Polizei hat...

  • Essen-Borbeck
  • 06.09.19
Blaulicht

Polizei sucht nun nach jungem Mann in schwarzem Jogginganzug
Kioskräuber flüchtet nach Überfall an der Haus-Horl-Straße zu Fuß

Es geschah mitten am Nachmittag. Gegen 16.15 Uhr betrat zu Wochenbeginn ein junger Mann den Kiosk auf der Haus-Horl-Straße. Er trat an die Theke, holte ein Messer aus der Hosentasche und forderte den Kiosk-Mitarbeiter auf, ihm das Bargeld aus der Kasse zu geben. Eine Zeugin verhinderte an diesem Nachmittag Schlimmeres. Die Frau betrat wenige Augenblicke nach dem Räuber das Ladenlokal in Nähe der Gleisstraße, erkannte direkt, was da vor sich geht. Und sie reagierte prompt. Die Dame machte...

  • Essen-Borbeck
  • 10.08.19
Blaulicht
Die Polizei nahm die drei Kiosk-Räuber fest.

Fahndungserfolg der Polizei
Drei Schonnebecker Kioskräuber festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstag, 21. März, drei 18-jährigen Männer festgenommen. Bewaffnet und maskiert hatten sie am 9. März den Kiosk am Riegelweg in Schonnebeck überfallen (wir berichteten). Mit einer Pistole und einem Küchenmesser hatten sie den Kiosk-Mitarbeiter bedroht und die Tageseinnahmen sowie eine größere Menge Zigarettenschachteln erbeute. Dabei wurden sie von Überwachungskameras aufgezeichnet. Ein Zeuge hatte der Polizei den entscheidenden Hinweis auf einen der Täter geliefert. Als...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Überregionales
Einen ungewöhnlichen Ort hatte sich das junge Paar für den Sektempfang nach der Trauung ausgesucht. Treffpunkt war der Kiosk am Park.

Gemischte Tüten beim Sektempfang am Büdchen

Den ersten Samstag im September dieses Jahres werden Franziska und Martin Kucin in ihrem Leben nicht vergessen. Denn an diesem Tag haben sich die beiden das Ja-Wort gegeben. Die standesamtliche Trauung des jungen Paars fand im Borbecker Schloss statt. Als waschechte "Pottkinder" haben die beiden den anschließenden Sektempfang zur Überraschung ihrer Gäste jedoch nicht am Schloss, sondern am naheliegenden "Kiosk am Park" ausgerichtet. "Das war mit ein Highlight des Tages. Und zwar für alle",...

  • Essen-Borbeck
  • 19.09.17
LK-Gemeinschaft
Sonne Bude is' wat Feines.

Bücherkompass: Geschichten vonne Bude

2016 ist das Jahr der Trinkhalle. Nach dem Fotowettbwerb (Link) gibt es nun den passenden Lesestoff für unsere Teilnehmer. Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diesmal dreht es sich thematisch um die Bude bzw. die Tanke. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Tom...

  • 15.03.16
  • 22
  • 14
Kultur
Buden-Impressionen zum Jahr der Trinkhalle 2016 (von links). Die Fotos von (oben): Günther Schmitz und Stefan Reimet sowie von Sylwia Wisbar und Daniel Magalski.
28 Bilder

Foto der Woche: Bei uns anne Bude - 2016 ist Jahr der Trinkhalle

Bei uns anne Bude, in der Trinkhalle, oder am Kiosk... Egal: Die "Bude" im Ruhrgebiet ist Kult! 2016 wurde vom 1. Kioskclub 06 aus Dortmund zum „Jahr der Trinkhalle“ auserwählt. An diesem Festjahr wollen wir uns mit dem Foto der Woche beteiligen. In diesem Jahr werden dazu auch mehrere Veranstaltungen zum 'Mythos Bude' angeboten. Das Büdchen umme Ecke, steht schließlich wie kaum eine andere Institution für die Lebensweise der Menschen im Pott. Am 20. August werden zum 1. Tag der Trinkhallen 50...

  • 01.02.16
  • 26
  • 26
Überregionales
Der geplante Überfall auf einen Kiosk an der Levinstraße hat nicht funktioniert. Die Polizei fahndet nun nach den beiden Männern, die den Raub geplant hatten und sich vor Eintreffen der Streifenwagen aus dem Staub machen konnten.

Überfall auf Kiosk in Gerschede misslingt - Polizei fahndet nach den Tätern

Das hatten sich die Täter wohl anders vorgestellt. Ihr geplanter Überfall auf einen Kiosk in Gerschede ging am Samstag Abend mächtig in die Hose. Doch Misserfolg schützt vor Strafe nicht. Die Polizei fahndet nun nach den beiden Männern. Die traten gegen 22.30 Uhr an das Verkaufsfenster einer Trinkhalle in der Levinstraße. Als der Inhaber (55) aus dem hinteren Bereich des Kiosks an die Theke kam, bedrohte ihn einer der vermeintlichen "Kunden" mit einer Pistole, während sein Komplize mit einem...

  • Essen-Borbeck
  • 26.10.15
Überregionales
Auf der Weizenstraße ist am 20. Juni ein Autofahrer mit dem dortigen Kiosk "kollidiert". Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Polizei sucht nach Zeugen für Unfall "mit" Kiosk

Ein VW-Fahrer befuhr am 20. Juni, gegen 16:30 Uhr, die Bocholder Straße in Richtung Altendorf. In Höhe der Weizenstraße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem dortigen Kiosk. Nach Angaben des Fahrers habe ein Radfahrer dessen Fahrspur überquert. Das Verkehrskommissariat 3 sucht jetzt dringend Zeugen, die Angaben zu dem Zweiradfahrer und zum Unfallhergang machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0.

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.14
Überregionales

Mieser Handytrick - Täter entkommt an der Bocholder Straße

Ein körperlich und geistig beeinträchtigter junger Mann (18) wurde gestern (19. August ) Opfer eines Raubes auf der Bocholder Straße. An einem Kiosk wurde der 18-Jährige von einem Mann angesprochen, der ihm zwei Handys zu Kauf anbot. Da der junge Mann das Angebot zunächst mit seinem Bruder diskutieren wollte, holte er sein eigenes Handy aus der Tasche, um zu telefonieren. Dieses riss ihm der mutmaßliche "Handy-Verkäufer" sofort aus der Hand ,drückte ihm zum Tausch die beiden vorgezeigten Handys...

  • Essen-Borbeck
  • 20.08.13
Überregionales

Versuchter Überfall auf Kiosk in Borbeck

Bereits am Freitag, 12. Oktober, versuchten zwei junge maskierte Männer einen Kiosk auf der der Marktstraße zu überfallen und flüchteten anschließend ohne Beute in Richtung Borbecker Bahnhof. Gegen 17:40 Uhr waren der 58-jährigen Verkäuferin des Kiosks zwei junge Männer aufgefallen, die sich im Eingang der benachbarten Bäckerei aufgehalten hatten. Ungefähr eine halbe Stunde später betratein maskierter Mann das Ladenlokal, der zweite verharrte im Eingangsbereich. Der Täter versuchte die...

  • Essen-Borbeck
  • 15.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.