kirche

Beiträge zum Thema kirche

Kultur

Adventszeit - Adam, Erbsünde und das Menschengeschlecht

Franz Spirago schreibt (Katholischer Volks-Katechismus, Lingen (8)1914, 101f): "Wann der erste Mensch erschaffen worden ist, steht nicht genau fest; gewöhnlich nimmt man an, daß von Adam bis Christus wenigstens 4000 Jahre verflossen sind. ... Die Chinesen schreiben sich ein 60.000 jährige Geschichte zu ... Auch die Wochen des Advents scheinen auf 4 tausend Jahre vor Christus hinzuweisen. 40 Jahrhunderte vor der Ankunft des Erlösers wären nicht ohne Bedeutung; denn 40 ist die Zahl der Buße. ......

  • Dorsten
  • 01.12.19
Ratgeber
Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn.

Sexueller Missbrauch / Offener Brief an alle Katholiken
Bischof Dr. Felix Genn will Tätern alle priesterlichen Dienste untersagen

Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, hat heute (22. November) einen offenen Brief veröffentlicht, der sich an alle Katholikinnen und Katholiken im Bistum Münster richtet. In diesem Brief geht um das Thema des sexuellen Missbrauchs in der Kirche und im Bistum Münster. In einem Fall gesteht der Bischof ein: "Ich habe Fehler gemacht." Den genauen Wortlaut des offenen Briefes lesen Sie hier: Liebe Katholikinnen und Katholiken im Bistum Münster, ich wende mich als Bischof in einem Offenen...

  • Dorsten
  • 22.11.19
Kultur

Zweites Vatikanisches Konzil - Kein Priesteramt für Männer

Stefan Jürgens, "Pfarrer" der "Vatikanum-2"-Gruppe, wird schon seit Wochen medial gefeiert für sein Buch "Ausgeheuchelt / So geht es aufwärts mit der Kirche", ein Konglomerat der üblichen Versatzstücke zu Zölibat, Homosexualität und Priestertum der Frau. Zu letzterem Thema wird Jürgens zitiert vom express ("Schluss mit der Heuchelei. So krank ist die Kirche – Klartext von einem Priester", 16.11.2019): »Jesus habe zwar tatsächlich kein Priesteramt für Frauen gestiftet, aber eben auch keines für...

  • Dorsten
  • 17.11.19
Kultur

Papst Franziskus und der Götzendienst

»Wegen angeblichen Götzendienstes - Konservative Katholiken rufen Papst zu öffentlicher Buße auf. Der Papst habe die "heidnische Göttin Pachamama" angebetet und den Petersdom entweiht: So heißt es in einem Brief mit bislang rund 100 Unterzeichnern. Die Bischöfe weltweit werden darin zu einer "brüderlichen Zurechtweisung" des Pontifex aufgerufen.« So titelte das deutsche Portal "katholisch_de" der Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" am 13.11.2013. Zu den vermeintlichen...

  • Dorsten
  • 14.11.19
Kultur

"Vatikanum 2" - Sodom

Frédéric Martel zeichnet mit dem Buch "Sodom" ein "reisserisches, aber notwendiges Teilbild der Kirche" - meint "Jesuit" Franz-Xaver Hiestand. "Eine Vielzahl unappetitlicher Geschichten von Bischöfen und Kardinälen" könnte auch ich erzählen, da ich regulärer "Priesterkandidat" war im "Bistum Essen" (ab 1987, direkt nach Bundeswehr) und später "Bistum Chur" (bis 1995; "Diplom"; kurz vor Ende "Sedisvakantist"). Meine damalige Odyssee durch Europa führte mich auch durch andere...

  • Dorsten
  • 20.10.19
Kultur

Katholische Kirche kurzgefasst

Was wissen Sie über die katholische Kirche? Viele würden wohl antworten: Der Zölibat muss abgeschafft werden, Frauen müssen Priester werden, ausnahmslos jeder muss zur Kommunion zugelassen werden... Viel mehr interessiert die meisten wohl nicht. Und wohl am allerwenigsten interessiert es die Welt, dass die Kirche gem. Dogma die wesentlichen Merkmale besitzt: einig, heilig, katholisch, apostolisch. Und dass die Gruppe des sog. "Zweiten Vatikanischen Konzils" diese Merkmale keinesfalls...

  • Dorsten
  • 10.10.19
  •  3
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
104 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie...

  • Velbert
  • 27.10.18
  •  32
  •  29
Überregionales
4 Bilder

Erntedankfest in der neuapostolischen Kirche

Dorsten, 08.10.2018. Am Sonntag begann der Erntedankgottesdienst mit dem in der Christenheit bekannten Lied: Großer Gott wir loben dich. Herr, wir preisen deine Stärke ... Auszüge aus dem Psalm 136, 1a, 25a, 26: "Danket dem Herrn; denn er ist freundlich. (...) Der Speise gibt allem Fleisch, (...) Danket dem Gott des Himmels, denn seine Güte währet ewiglich, dienten als Rahmen für die Feierstunde." "Danken können wir allezeit", sagte Priester Scheibenzuber in seiner Predigt, "auch für die...

  • Dorsten
  • 08.10.18
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  •  12
  •  19
Überregionales
5 Bilder

Gemeindefest im MaislabyrinthTerhardt

Dorsten, 15.09.2018. Das Gemeindefest der Neuapostolische Kirche startete um 11 Uhr in der Scheune des Maislabyrinth Terhard am Heidkantweg 90 in Haltern-Lippramsdorf im Münsterland. 100 Gemeindemitglieder, Gäste und Freunde trudelten langsam ein. Tische und Bänke füllten sich, Speisen und Getränke standen bereit. Gegen Mittag erläuterte Evangelist Klaus Bublitz, Vorsteher der Gemeinde Dorsten, den Grundgedanken des Gemeindefestes, nämlich, sich in der Gemeinschaft noch besser kennen und...

  • Dorsten
  • 23.09.18
Überregionales
5 Bilder

Draußen und doch drinnen ...

Dorsten. Wie komme ich an diese Bilder? Ganz einfach! Ich musste mich in Dorsten verlaufen. Doch wie kam es dazu? St. Antonius-Kirche oder St. Bonifatius-Kirche? Irgendwie dachte ich, es muss die Kirche im Dorf Holsterhausen sein. Also fuhr ich früh genug los, denn in meiner Erinnerung waren dort nur wenig Parkmöglichkeiten. Angekommen - wunderte ich mich, dass ich mir den besten Parkplatz aussuchen konnte. Ok, ich war ja wirklich sehr früh da. Aber nach fünfzehn Minuten kamen...

  • Dorsten
  • 20.08.18
Überregionales
Der Gladbecker Dirk Halle widmete seinen Nachlass der Stiftung "stellwerk" des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten. Foto: privat

Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Trauer um Dirk Halle

Der Evangelische Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten und seine Stiftung „stellwerk“ trauern um Dirk Halle. Der Stifter verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren in seiner Heimatstadt Gladbeck. Dirk Halle wurde am 22. August 1950 in Gladbeck geboren, in der Pauluskirche getauft und auch konfirmiert. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und einem betriebswirtschaftlichen Studium ließ sich der Verstorbene an der Universität Essen zum Dipl. Kaufmann ausbilden. Bis...

  • Dorsten
  • 13.06.18
Kultur
Neuer Stiftungsrat (von links nach rechts: Stefan Schmitz, Heike Fleckenstein, Pfr. A. Deppermann, Susanne Kogelboom, Dietmar Roth).
2 Bilder

Wechsel im Stiftungsrat der Martin-Luther-Kirche Holsterhausen.

Die Stiftung "Martin-Luther-Kirche Holsterhausen" gibt es nun schon seit acht Jahren. Zweck der Stiftung ist die materielle und ideelle Unterstützung der Arbeit der evangelischen Kirchengemeinde in Dorsten Holsterhausen. Sie stellt sich den Herausforderungen des demographischen Wandels und den zukünftigen ökonomischen Rahmenbedingungen. Seit Gründung der Stiftung Ende 2009 war Rainer Boden Vorsitzender des Stiftungsrates und hat in dieser Zeit nicht nur die Belange der Stiftung vertreten,...

  • Dorsten
  • 04.02.18
Ratgeber

Ferienfreizeit für Kinder in den Sommerferien 2018

Wulfen/Hervest. Spielen, Toben und tolle Ausflüge stehen für Kinder von 8 bis 12 Jahren auf dem Programm, wenn die Evangelische Kirchengemeinde Hervest – Wulfen in die Evangelische Kinder- und Jugendfreizeitstätte Gahlen fährt. Die Freizeit findet vom 30. Juli bis 5. August statt. Der Reisepreis beträgt 218 Euro. In Einzelfällen können Sonderzuschüsse beantragt werden. Informationen und Anmeldungen bei Diakon Thomas Heß unter 02362-6057186 bzw. Thomas.Hess@kk-ekvw.de

  • Dorsten
  • 12.01.18
Ratgeber
Voltigier-Übungen auf den Pferden des Therapeutischen Reitens sind auf dem Rotthoffs Hof sehr beliebt und gehören zum Ferienprogramm immer dazu.  Foto: Diakonie

Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Ferien auf dem Ponyhof

Die Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten lädt zum Ponyreiten und Lagerfeuer: Auf dem Rotthoffs Hof wartet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Ferien- und Kursprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung. Mit einem Lehrgang als Vorbereitung zum Longierabzeichen startet das Therapeutische Reiten im März das Kursprogramm für Pferdeinteressierte ab 12 Jahren. Besonders beliebt ist das Ferienprogramm für Kinder auf dem Rotthoffs Hof. In den Sommerferien finden...

  • Bottrop
  • 12.01.18
  •  1
Kultur

Kollekte in den evangelischen Gottesdiensten ist für Projekte mit Arbeitslosen bestimmt

Dorsten. Die Kollekte in den Gottesdiensten im Evangelischen Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten am Sonntag, 7. Januar, ist für Projekte mit Arbeitslosen bestimmt. Die Wirtschaft brummt, die Zahl der Arbeitslosen ist auf einem Tiefstand. Dennoch gibt es eine Vielzahl von Menschen, die seit Jahren ohne Arbeit sind. Oftmals tauchen sie in den Statistiken nicht mehr auf. Menschen ohne oder mit geringen Qualifikationen, Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder mit Behinderungen sind...

  • Dorsten
  • 03.01.18
Politik
Kieni Nzimbi (14 Jahre) stillt seinen Durst. Im aufgestauten Sand des ausgetrockneten Flussbettes speichert sich das durch das Sediment gereinigte und trinkbare Wasser.

In den Projektgebieten im Zentrum bzw. Osten Kenias leben fast 80 Prozent der Menschen unterhalb der Armutsgrenze. Hauptproblem ist die große Trockenheit. Durch die Einführung von standortgerechtem Landbau, Milchziegenhaltung, Gewächshäusern und Baumschulen unterstützen Helfer die Menschen bei der Ernährungssicherung.
2 Bilder

Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Brot und Wasser für die Welt

Die Kollekte in den Gottesdiensten am Heiligen Abend im Evangelischen Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten ist für die Evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ bestimmt.Fast 700 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Jeder dritte lebt ohne sanitäre Einrichtungen. „Der Klimawandel verschärft diese Situation, die Folgen der weltweiten Erderwärmung für die Wasserversorgung sind bereits dramatisch“, weiß Klaus Göke (Bottrop), Regionalpfarrer des Amtes für...

  • Gladbeck
  • 19.12.17
  •  2
Kultur
Unter einem Tarnnamen weilte der geächtete Martin Luther auf der Wartburg. Das Portrait zeigt ihn als "Junker Jörg".

Frage der Woche: 500 Jahre Reformation – wie geht es jetzt weiter?

500 Jahre ist es jetzt her, dass der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der Kirche an den Mainzer Erzbischof Albrecht von Brandenburg schickte. In der Folge kommt es zum Schisma: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab, die christliche Gemeinschaft ordnet sich neu. Für Luther war 1517 besonders der geschäftsmäßige Ablasshandel der Kirche Grund für eine Reformation. Mit einem Ablassbrief erwarben Gläubige Anteile am "Schatz der Kirche", der ihrem...

  • Herten
  • 30.10.17
  •  34
  •  5
Kultur
47 Kirchen im Ruhrgebiet werden am Reformationstag im Rahmen des Projektes "Erleuchtet" illuminiert. Foto: Veranstalter

47 Kirchen werden am Reformationstag illuminiert

Mit einer außergewöhnlichen Aktion feiern zahlreiche Kirchen im Ruhrgebiet und darüber hinaus den Höhepunkt des Festjahres zum Reformationsjubiläum. Im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts ‚Erleuchtet‘ lassen sie Worte und Gedanken zu Glauben und Reformation an Kirchtürmen und Kirchenschiffen erstrahlen. Am Abend des Reformationstages, 31. Oktober, beginnen 47 Kirchen im Westen auf besondere Weise zu leuchten. Mit moderner Licht-Technik illuminiert, werden sie zu einer einmaligen,...

  • Velbert
  • 26.10.17
  •  3
  •  7
Kultur

Singspiration in Rhade

Rhade. Die nächste sogenannte "Singspiration" in Rhade steht vor der Tür: Sie findet statt am Sonntag, 16.07.2017 um 19:00 Uhr in der evang. Heilig-Geist-Kirche, Rhade, Dillenweg - oder wie beim letzten Mal: bei Super-Wetter auch draußen, vor der Kirche. Die Singspiration ist eine musikalische Andacht und eine Idee des Fördervereins der evang. Heilig-Geist-Kirche in Rhade. Am 16.7. steht sie bereits ein wenig im Dunstkreis der Kirchenaktion zum Reformationsjubiläum "Expedition zur...

  • Dorsten
  • 06.07.17
Vereine + Ehrenamt
Bei der morgendlichen Radwanderung des Heimatvereins Wulfen erfuhren die 32 Teilnehmer viel über Entstehung der besuchten Gotteshäuser, zur Geschichte der Kirche und des jeweiligen Taufbeckens.
2 Bilder

Morgendliche Radwanderung des Heimatvereins war ein voller Erfolg

Wulfen. Unter dem Motto „Radtour zu den Taufsteinen in Wulfen und Lembeck“ griff der Heimatverein Wulfen am vergangenen Sonntag mit seiner morgendlichen Radwanderung im Lutherjahr thematisch noch einmal die im März diesen Jahres durchgeführte „Ökumenische Tauf-Rallye“ zu 15 Dorstener Taufsteinen auf. Die Tour war ein voller Erfolg und mit vielen Informationen gespickt. Mit 32 Teilnehmern ging es zu den Taufsteinen im evangelischen Gemeindezentrum Barkenberg, zur Pfarrkirche St. Barbara, zur...

  • Dorsten
  • 14.06.17
Kultur
Symbolfoto: Pixabay

Evangelischer Kirchenkreis ist umgezogen

Dorsten. Der Evangelische Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten ist umgezogen. Ab sofort sind Superintendent Dietmar Chudaska, die Superintendentur, die Öffentlichkeitsarbeit, die Evangelische Erwachsenenbildung, die Fachberatung für Kindertagesstätten sowie die Rechnungsprüfungsstelle der westfälischen Landeskirche in der Humboldtstraße 15 in 45964 Gladbeck zu erreichen. An den Telefonnummern der Mitarbeitenden und ihren E-Mail-Adressen hat sich nichts geändert.

  • Dorsten
  • 25.04.17
Kultur
Gute Stimmung bei allen Beteiligten am Palmsonntag. (Foto: Fotostudio Adrian)

Goldkonfirmation war ein Erfolg

Dorsten. Am Palmsonntag, 9. April, feierte die Evangelische Kirchengemeinde das Fest der Goldenen Konfirmation. Die Konfirmationsjahrgänge 1966 und 1967 waren an diesem Tag eingeladen, dankbar auf die seit ihrer Konfirmation vergangenen Jahrzehnte zurückzublicken und miteinander Erinnerungen auszutauschen. Im Gottesdienst ging es um das Jesus-Wort: „Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an“. In der Predigt wurde darüber nachgedacht, welche Rolle der Glaube in unserem Leben spielt und wie...

  • Dorsten
  • 11.04.17
Kultur
Symbolfoto: Pixabay

Gottesdienste am Ostermontag – Kollekte für Seelsorger

Dorsten. Die Kollekte des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten in den Gottesdiensten am Ostermontag, 17. April, ist für das Projekt ROSE bestimmt. ROSE – Regional Organisierte Seelsorge Ehrenamtlicher – ist eine Initiative des Kirchenkreises. Seit 2016 werden Ehrenamtliche in Seelsorge ausgebildet. Ihre Einsatzorte sind Kirchengemeinden, Krankenhäuser, Altenheime aber auch Privathaushalte. In einer Zeit, in der viele Kontakte schnell und verkürzt über digitale Medien...

  • Dorsten
  • 11.04.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.