kirche

Beiträge zum Thema kirche

Vereine + Ehrenamt

Rege Teilnahme von Kitas, Schulen, Gemeinden und Bürgern
Lebendiger Adventskalender

Musik zum Advent, ein gemeinsames Singen, schöne Gedichte, unterhaltsame Weihnachtsgeschichten und mehr...  Während übliche Adventskalender mit Schokolade oder ähnlich süßen Naschereien gefüllt sind, sorgt der "Lebendige Adventskalender" auf Tönisheide an 24 Tagen im Dezember für Besinnlichkeit. "Wir freuen uns, dass wieder zahlreiche Erwachsene und Kinder mit unterschiedlichsten Aktionen daran teilnehmen", so Ulrike Fritz, Leiterin des evangelischen Kindergartens "Unterm Regenbogen". Ihre...

  • Velbert-Neviges
  • 27.11.19
Kultur
Im Museum Abtsküche stellte der Vorsitzende des Geschichtsvereins, Reinhard Schulze Neuhoff (von links), zusammen mit den Autoren den neusten Band von "Cis Hilinciweg" vor: Reiner Stephany, Ruth Ortlinghaus, Hartmut Nolte, Roswitha Eikermann, Rolf Hitzbleck und Rolf Watty.

Heiligenhauser Geschichtsverein stellt neues Heft von „Cis Hiliniciweg“ vor
Broschüre macht Geschichte lebendig

Mit dem 18. Heft der Reihe „Cis Hilinciweg“ wirft der Geschichtsverein Heiligenhaus einen Blick auf den Beginn des Zweiten Weltkriegs, der 80 Jahre zurück liegt. Der ehemalige Stadtarchivar Hartmut Nolte zeigt die Schäden auf, die durch britische und amerikanische Flugzeuge verursacht wurden. Abgesehen vom Ende des Krieges, als tieffliegende Jagdbomber „lohnende Ziele“ ins Visier nahmen, war Heiligenhaus kein ausgesuchtes Ziel der alliierten Bomber. Dennoch kam es aus unterschiedlichen...

  • Heiligenhaus
  • 19.11.19
  •  1
Kultur
Die Lenkungsgruppe der "Vesperkirche Niederberg" hofft, dass sich Ende Januar/ Anfang Februar viele Gäste und Gastgeber in der Apostelkirche begegnen und zur "Vielfalt unterm Kirchendach" beitragen: Superintendent Jürgen Buchholz (von links), Christel Bierwas, Elisabeth Selter-Chow, Heike Laukötter, Pfarrer Jens Hoffmann, Bernd Jürgen Schönfeld und Pfarrerin Henriette Sauppe.
2 Bilder

"Vesperkirche Niederberg" findet 2020 zum zweiten Mal statt
Kirche wird zum Gasthaus

Eine leckere Mahlzeit, bestehend aus drei Gängen, neugierige und aufgeschlossene Gäste, aufmerksame und engagierte Gastgeber sowie ein geeigneter Raum, an dem all das zusammenkommt. Das ist die Idee hinter dem Projekt "Vesperkirche Niederberg", das Anfang diesen Jahres über einen Zeitraum von insgesamt vier Wochen erfolgreich in der Christuskirche in Velbert sowie in der Stadtkirche in Wülfrath umgesetzt worden ist. Und zwar so erfolgreich, dass es Anfang 2020 eine Wiederholung geben...

  • Velbert
  • 23.10.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Pastor Miklos Nuszer weihte den neuen Platz.

Feierlichkeit in Heiligenhaus
Der "Domplatz" wurde geweiht

Lange hatte es gedauert, jetzt endlich ist der Platz vor der Kirche St. Suitbertus fertig. Pastor Miklos Nuszer weihte den neuen Platz, auf dem nach einer Zeremonie die Menschen an Stehtischen zusammenkamen. Es gab viele Namensvorschläge, vom "Platz der Begegnung" bis hin zum "Platz des himmlischen Friedens", aber dann entschied sich der Kirchenvorstand kurz und knapp für "Domplatz" - in Anlehnung an die liebevolle Bezeichnung für die große Pfarrkirche. An den Bürgermeister gab es die Bitte,...

  • Heiligenhaus
  • 10.09.19
Kultur
Nach dem Pontifikalamt im Dom spendete der Essener Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck dem Laden seinen Segen.

Eröffnung in Neviges
Bischof Overbeck segnete Devotionalien

Nach der Schließung des letzten Devotionaliengeschäftes in der Stadt betreibt die Katholische Kirchengemeinde "Maria, Königin des Friedens" den Domladen. Es gibt Souvenirs rund um die Wallfahrt, Bücher, Kerzen, Karten, Rosenkränze, Kreuze und anderes. Nach dem Pontifikalamt im Dom spendete der Essener Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck dem Laden seinen Segen.

  • Velbert-Neviges
  • 03.06.19
Ratgeber

Kirchen in Heiligenhaus, Velbert, Langenberg und Neviges
Gottesdienste am Osterwochenende

GründonnerstagHeiligenhaus 10 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl, Evangelische Kirche, Diakoniezentrum, Schulstraße, Heiligenhaus. 19 Uhr, Feierabendmahl, Evangelische Kirche, Gemeindezentrum Oberilp, Rhönstraße 3, Heiligenhaus. 19.30 Uhr, Feier vom letzten Abendmahl mit Kirchenchor, St. Suitbertus, Hauptstraße 132, Heiligenhaus. 21 Uhr, Nacht des Wachens mit Kreuzweg durch die Stadt, St. Suitbertus, Hauptstraße 132, Heiligenhaus. 24 Uhr, Abschluss Ölbergstunde, St. Suitbertus, Hauptstraße...

  • Velbert
  • 18.04.19
Vereine + Ehrenamt
Die alten Pflastersteine und Betonplatten vor der Kirche St. Suitbertus in Heiligenhaus sind bereits abgetragen und zur Deponie gebracht worden. In den nächsten dreieinhalb Monaten soll hier alles neu hergerichtet werden. Wie der große Platz an der Hauptstraße dann aussehen soll, das erläuterten Rolf Hitzbleck (von links), Dieter Jasper, Pastor Nicolae Nuszer und Christoph Recker von der Katholischen Kirchengemeinde.
4 Bilder

Sanierung des Kirchenvorplatzes St. Suitbertus hat begonnen
Wo sich die Gemeinde trifft

Ein Ort der Begegnung und zum Verweilen; ein Ort, an dem sich die Gemeindemitglieder und Bürger der Stadt treffen - das soll der Platz vor der denkmalgeschützten Kirche St. Suitbertus sein. Endlich haben hier die umfangreichen Sanierungsarbeiten begonnen, die bis Ende Juni oder Anfang Juli abgeschlossen sein sollen. Erste Überlegungen zur Neugestaltung des Platzes gab es bereits im Jahr 2014. Verschiedene Hürden und Absprachen sowie die hohe Investitionssumme haben allerdings dazu geführt,...

  • Heiligenhaus
  • 27.03.19
Vereine + Ehrenamt

Narrenzeit in Velbert
Tollitäten haben den kirchlichen Segen

Wo die katholische Kirche großen Einfluss hat, da blüht der Karneval - so ist das auch in Velbert. In der überfüllten Langenhorster Kapelle Sankt Nikolaus wurden am Sonntag die Tollitäten gesegnet. Diözesanpräses Peter Jansen setzte die Narrenkappe auf, als er für das Kinderprinzenpaar Ruben I. und Marika I. sowie für Prinz Dennis I. und ihrer Lieblichkeit Jessie I. den göttlichen Segen erbat. Der Geistliche trug dem närrischen Adel auf, in den nächsten Wochen Freude und Frohsinn zu verbreiten....

  • Velbert
  • 08.01.19
Kultur
Die Kirchengemeinden in Velbert laden in ihre Gotteshäuser ein.

GOTTESDIENSTE, MESSEN UND MEHR
Heiligabend und Weihnachten in Velbert

Heiligabend 10.30 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst, Kapelle, DRK-Seniorenzentrum, Wordenbecker Weg 51, Velbert. 15 Uhr, Familiengottesdienst, Markuskirche, Losenburger Weg 40. 15 Uhr, Kinderkrippenfeier, St. Don Bosco, Von-Humboldt-Straße 99. 15.30 Uhr, Familiengottesdienst, Alte Kirche, Friedrichstraße 158. 15.30 Uhr, Familiengottesdienst mit Kindermusical, Christuskirche, Grünstraße 27. 15.30 Uhr, Gottesdienst, Christliche Gemeinschaft, Bahnhofstraße 49. 16 Uhr,...

  • Velbert
  • 19.12.18
Kultur
Der Dom-Chor Neviges gestaltet unter der Leitung von Claus Tinnes musikalisch das Festhochamt am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember, um 10 Uhr im Mariendom Neviges. Zu diesem besonderen Anlass studierte der Chor die „Pastoralmesse“ von Alois Bauer ein. Die Messe ist klangschön - Elemente der weihnachtlichen-alpenländischen Musiktradition sind nicht zu überhören. Besonders stimmungsvoll wird es, wenn die großen Alphörner spielen. Dies ist sicherlich ein besonderer musikalischer Höhepunkt im Mariendom und wird den Chor und die Zuhörer gleichermaßen erfreuen. Begleitet wird der Chor von einem kleinen Orchester. Gespielt werden eine Querflöte, zwei Klarinetten, zwei Hörner, zwei Trompeten, zwei Geigen, ein Cello, Pauken und Orgelpositiv. Ferner singt der Chor den beliebten Hymnus aus dem angelsächsischen Sprachraum: „Freu dich, Welt“ (Joy to the world) und das „Transeamus usque Bethlehem".

GOTTESDIENSTE, MESSEN UND MEHR
Heiligabend und Weihnachten in Neviges und Tönisheide

Termine in Neviges: Heiligabend 15.30 Uhr, Kinderkrippenfeier, Mariendom, Elberfelder Straße 12. 16 Uhr, Familiengottesdienst, Kirche im Siepen, Wielandstraße 4. 16 Uhr, Familiengottesdienst, Stadtkirche, Kirchplatz 6. 16 Uhr, Weihnachtsgottesdienst, Adventsgemeinde Velbert-Neviges, Elberfelder Straße 157. 17.30 Uhr, Familienchristmette, Mariendom, Elberfelder Straße 12. 18 Uhr, Gottesdienst, Stadtkirche, Kirchplatz 6. 19.45 Uhr, Christmette in polnischer Sprache,...

  • Velbert-Neviges
  • 19.12.18
Kultur
Die Dorfkirche an der Isenbügeler Straße 25 in Heiligenhaus.

Gottesdienste, Messen und mehr
Heiligabend und Weihnachten in Heiligenhaus

Heiligabend 14 Uhr, Kleingottesdienst, Alte Kirche, Hauptstraße 206. 15 Uhr, Gottesdienst, Dorfkirche Isenbügel, Isenbügeler Straße 25. 16 Uhr, Heiligabend, Alte Kirche, Hauptstraße 206. 16 Uhr, Kinderkrippenfeier, St. Ludgerus, Rheinlandstraße 58. 16 Uhr, Weihnachtschristmette, Seniorenheim St. Josef, Rheinlandstraße 24. 16.30 Uhr, Gottesdienst, Dorfkirche Isenbügel, Isenbügeler Straße 25. 17.30 Uhr, Familienchristmette, St. Suitbertus, Hauptstraße 132. 18 Uhr,...

  • Heiligenhaus
  • 19.12.18
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
104 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie...

  • Velbert
  • 27.10.18
  •  32
  •  29
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  •  12
  •  19
Kultur
Unter einem Tarnnamen weilte der geächtete Martin Luther auf der Wartburg. Das Portrait zeigt ihn als "Junker Jörg".

Frage der Woche: 500 Jahre Reformation – wie geht es jetzt weiter?

500 Jahre ist es jetzt her, dass der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der Kirche an den Mainzer Erzbischof Albrecht von Brandenburg schickte. In der Folge kommt es zum Schisma: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab, die christliche Gemeinschaft ordnet sich neu. Für Luther war 1517 besonders der geschäftsmäßige Ablasshandel der Kirche Grund für eine Reformation. Mit einem Ablassbrief erwarben Gläubige Anteile am "Schatz der Kirche", der ihrem...

  • Herten
  • 30.10.17
  •  34
  •  5
Kultur
47 Kirchen im Ruhrgebiet werden am Reformationstag im Rahmen des Projektes "Erleuchtet" illuminiert. Foto: Veranstalter

47 Kirchen werden am Reformationstag illuminiert

Mit einer außergewöhnlichen Aktion feiern zahlreiche Kirchen im Ruhrgebiet und darüber hinaus den Höhepunkt des Festjahres zum Reformationsjubiläum. Im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts ‚Erleuchtet‘ lassen sie Worte und Gedanken zu Glauben und Reformation an Kirchtürmen und Kirchenschiffen erstrahlen. Am Abend des Reformationstages, 31. Oktober, beginnen 47 Kirchen im Westen auf besondere Weise zu leuchten. Mit moderner Licht-Technik illuminiert, werden sie zu einer einmaligen,...

  • Velbert
  • 26.10.17
  •  3
  •  7
Überregionales

Zwölf Monate, zwölf Bilder - eine Kirche, ein Kalender

Stimmungsvolle Bilder vom Innenraum der Katholischen Kirche, eine Aufnahme des Chors sowie auch Pläne mit Berechnungen. Der Jahreskalender 2018, den der Förderverein "Unser Dom" nun herausgebracht hat, kann sich wieder sehen lassen. Erneut hat Reiner Ruhl sich große Mühe dabei gegeben, die zwölf Monatsblätter mit seinen Fotos zu bestücken und alles in ein stimmiges Layout zu bringen. "Es ist der neunte Kalender, den wir herausgeben", so Rolf Hitzbleck, zweiter Vorsitzender des Förderverein...

  • Heiligenhaus
  • 14.09.17
Überregionales
Pfarrer Alfons Demand (von links), Heinz Malzkorn, der sich um den Unterhalt der Außenanlagen kümmert, und Rolf Hitzbleck vom Kirchenvorstand nehmen Abschied von dem alten Kirchenvorplatz aus Waschbeton und Schotter.
2 Bilder

Ein Schmuckstück für die Stadt Heiligenhaus

Platz vor der Katholischen Kirche St. Suitbertus wird erneuert Waschbetonplatten aus den 70-er Jahren, die zum Teil gefährlich hoch stehen, grober Schotter – der Platz vor der Suitbertuskirche ist alles andere als schön. Das wird sich in diesem Herbst allerdings ändern: Der Platz wird für eine sechsstellige Summe neu gestaltet. Den genauen Betrag möchte Rolf Hitzbleck vom Kirchenvorstand nicht sagen. „200.000 Euro werden nicht ausgegeben“, lässt er durchblicken. „Einen Teil zahlt die...

  • Heiligenhaus
  • 01.09.17
Überregionales
In lockerer Runde wird in der Aktiv-Begegnungsstätte über gemeinsame Ziele und Ideen diskutiert.
3 Bilder

In Gemeinschaft leben - auch im Alter!

Neue Leitung - neuer Name: Neustart in der Aktiv-Begegnungsstätte St. Michael Schon lange ist die Begegnungsstätte St. Michael Treffpunkt für Menschen, die gerne in Gemeinschaft leben. Gemeinsam essen, spielen und lernen gehören hier genauso dazu, wie feiern, basteln, musizieren, Sport treiben und auch beten. Jetzt gibt es nach 29 Jahren eine neue Leitung. Anlass genug um „Bewährtes zu verbessern und Neues zu verwirklichen“. Ulla Dragati heißt das bisherige „Herzstück“ der...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.03.17
Überregionales

Farbschmiererei auf der Kirchenwand

Farbschmierereien auf einer Kirchenwand beschäftigen derzeit die Polizei in Velbert, wie diese mitteilt. In der Nacht von Freitagabend, 24 Uhr, bis Samstagmittag, 11.15 Uhr, kam es am Kirchplatz im Velberter Ortsteil Neviges zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti. Ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter sprühten an drei verschiedenen Stellen, mit schwarzer und blauer Lackfarbe aus Sprühdosen, verschiedene Schriftzüge und Farbstreifen auf die erst vor kurzer Zeit aufwändig sanierte...

  • Velbert
  • 13.02.17
Überregionales
Ein Niederländer am Niederrhein: Eelco Hekster ist unser BürgerReporter des Monats Januar.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats Januar: Eelco Hekster

Manche leben in einer Stadt, Eelco Hekster lebt mit seiner Stadt. Der Niederrheiner aus Kranenburg ist nicht nur in seiner Kirchengemeinde aktiv und berichtet regelmäßig über die Geschichte seiner Heimat, sondern setzt sich auch für den Naturschutz ein. Der gebürtige Niederländer ist unser BürgerReporter des Monats Januar. Wenn Deine Familie und Freunde Dich beschreiben sollten: Was würden sie wahrscheinlich sagen? Familie: „Du machst schöne Fotos und hast den richtigen Blick für Themen und...

  • 01.01.17
  •  34
  •  29
Überregionales

Gottesdienste an Weihnachten in Neviges und Tönisheide

Neviges Heiligabend: -10 Uhr, Messe, Katholische Kirchengemeinde Neviges, Mariendom, Elberfelder Straße 12. -15.30 Uhr, Kinderkrippenfeier, Katholische Kirchengemeinde Neviges, Mariendom, Elberfelder Straße 12. -16 Uhr, Familiengottesdienst mit Krippenspiel, Evangelische Kirchengemeinde Neviges, Evangelische Stadtkirche, Kirchplatz 6. -16 Uhr, Familiengottesdienst mit Krippenspiel, Evangelische Kirchengemeinde Neviges, Kirche im Siepen, Siebeneicker Straße 7. -17 Uhr,...

  • Velbert
  • 21.12.16
Überregionales
2 Bilder

Gottesdienste zum Weihnachtsfest in Velbert

Heiligabend: -10 Uhr, Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst, Kapelle des DRK-Seniorenzentrums, Wordenbecker Weg 51-56. -15 Uhr, Familiengottesdienst zu Weihnachten, Evangelische Kirchengemeinde Velbert, Markuskirche, Losenburger Weg 40. -15 Uhr, Krippenfeier, Katholische Kirchengemeinde St. Michael und Paulus, St. Don Bosco, von-Humboldt-Straße 95. -15 Uhr, Krippenfeier, Katholische Kirchengemeinde St. Michael und Paulus, St. Joseph, Friedrichstraße 316. -15.30 Uhr,...

  • Velbert
  • 21.12.16
Politik

Frage der Woche: Hat die Kirche noch Zukunft?

"Wie oft ist die Kirche eher Echo als Stimme gewesen!" Hat dieser vielzitierte Satz, der Martin Luther King zugerechnet wird, heute immer noch Bedeutung? Es spricht zumindest einiges dafür, dass die Kirchen in Deutschland in einer Krise stecken. Während die Gesamtbevölkerung stetig wächst, verlieren sowohl evangelische als auch katholische Kirche Mitglieder. Hatten beide Kirchen im Jahr 2005 noch insgesamt gut 50 Millionen Mitglieder, sind es im Jahr 2015 nur noch gut 45 Millionen Menschen –...

  • 22.09.16
  •  41
  •  6
Überregionales

So ist das bei den Protestanten

Mit einer kleinen "EXPO" präsentierte die Evangelische Kirchengemeinde Langenberg in der Eventkirche ihr vielfältiges Angebot für Menschen jeden Alters und jeder Lebenslage. Die vielen Gruppen und Kreise stellten sich und ihre Projekte vor. Einige luden direkt zum Mitmachen ein, wie hier die evangelische Jugend, die Kinder zum Basteln von Windrädern einlud.

  • Velbert
  • 18.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.