kirche

Beiträge zum Thema kirche

Kultur
Das Thema für den kommenden Gottesdienst ist "Engel".

"Du sollst dir (k)ein Bild machen"
Nächster ökumenischer Gottesdienst in der Kapelle der Wasserburg ist am 5. November

Der nächste ökumenische Gottesdienst in der Kapelle der Wasserburg findet am Donnerstag, 5. November, um 19 Uhr statt. "Du sollst dir (k)ein Bild machen" - so heißt die diesjährige Gottesdienstreihe und soll Bilder vorstellen, die für die Gemeinde persönlich mit Gott zu tun haben. Bilder von Kirchen, von Orten, von Menschen aus der Bibel oder aus der Geschichte. Aus der Beschäftigung mit dem Bild wird das jeweilige Thema des Gottesdienstes entwickelt – das Bild für den kommenden Gottesdienst...

  • Kleve
  • 02.11.20
Kultur
Das Rosenkranzgebet, in dem das Leben, Sterben und die Auferstehung Jesu betrachtet wird, will helfen, „offen für Christi Geist“ zu werden. Es findet am 28. Oktober statt.

Leben, Sterben und die Auferstehung Jesu
Rosenkranzandacht in der St. Anna-Pfarrkirche

Die KAB Materborn lädt am Mittwoch, 28. Oktober, um 18.30 Uhr, ihre Mitglieder und die gesamte Pfarrgemeinde zur Rosenkranzandacht in die St. Anna-Pfarrkirche ein. Das Rosenkranzgebet, in dem das Leben, Sterben und die Auferstehung Jesu betrachtet wird, will helfen, „offen für Christi Geist“ zu werden. Es will aufschließen für all die Anliegen der Weltkirche und das namenlose Leid in vielen Völkern und Nationen. Es will aber auch neue Hoffnung und Zuversicht schenken.

  • Kleve
  • 21.10.20
Kultur
Insgesamt wird es zwei Info-Abende geben.

Eltern sind eingeladen
Infoabende zur Erstkommunion 2021 in Hl. Johannes der Täufer

Zum ersten Info-Abend für die Erstkommunion im Jahr 2021 lädt die Katholische Kirchengemeinde Hl. Johannes der Täufer alle Eltern der Kinder aus den dritten Schuljahren ein. Die Info-Abende finden am Dienstag, 27. Oktober, um19.30 Uhr in der St. Markus Kirche, Klosterplatz, sowie am Donnerstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in der St. Antonius Kirche, Reindershof, statt. Die Einladungen wurden auch mit der Post versandt. Sollten Familien keine Post erhalten haben, können sie sich im...

  • Bedburg-Hau
  • 21.10.20
Kultur
Am kommenden Freitag um 18 Uhr gibt in der Kleinen Kirche an der Böllenstege eine Andacht für Menschen in Trauer.

Von der ev. Kirchengemeinde Kleve
Andacht für Trauernde

Wie jeden vierten Freitag im Quartal wird auch jetzt wieder am kommenden Freitag, 23. Oktober, um 18 Uhr in der Kleinen Kirche an der Böllenstege eine Andacht für Menschen in Trauer angeboten. Die Evangelische Kirchengemeinde Kleve lädt hierzu ein. Die Form der Andacht ist schlicht, mit Musik, Texten und Stille. Für jeden Verstorbenen wird eine Kerze angezündet und es können ein paar Worte gesprochen werden. Die Andacht dauert etwa 30 Minuten. Es gelten die üblichen Hygieneregeln - Abstand...

  • Kleve
  • 19.10.20
Kultur
Am Mittwoch, 28. Oktober, um 19.30 Uhr, gibt es in der Christus-König-Kirche einen Infoabend.

Für katholische Kinder
Erst-Katechese in St. Mariä Himmelfahrt

Alle katholischen Kinder der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt, die zwischen dem 1. September 2011 und dem 31. August 2012 geboren sind, sind zum Tauferneuerungskurs eingeladen. Am Ende der Vorbereitungszeit steht ein festlicher Tauferneuerungsgottesdienst. Im Anschluss daran können sich die Kinder, die daran Interesse haben, im „Kommunionkurs“ auf den ersten Empfang der Kommunion vorbereiten. Interessierte Eltern sind zu einem Informationsabend am Mittwoch, 28. Oktober, um 19.30 Uhr...

  • Kleve
  • 19.10.20
Politik

Solidarität muss gelebtt werden!
Hilferuf aus dem Niger!

Es sind schreckliche Zeilen, welche mich über den Verteiler der Pfarrgemeinde erreichen. Der Erzbischhof des Niger, einer Region in westafrika, ersucht in einer Videobotschaft das Bistum Münster um Hilfe.  Den Menschen in einem der ärmsten Ländern der Welt fehl es an allem, was für uns in der westlichen Zivilisation selbsttversttändlich ist. Es kostet umgerechtnet 60 Euro um eine 10 köpfige Familie in der Stadt 10 Tage lang zu ernähren. Auf dem Land sind es 50 Euro. Soll heißen pro Mensch...

  • Bedburg-Hau
  • 20.04.20
  • 1
Reisen + Entdecken
45 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte (5)
Ein Anti-Corona-Spaziergang im Depot von Brüggen-Bracht

"Auch die Niederländer schließen ihre Grenzen wegen des Corona-Virus'", hieß es gestern in den sozialen Medien. Aber noch nicht sofort, und so konnten wir noch über die niederländische Autobahn bei sehr ungewohnten 100 km/h Richtung Brüggen Bracht tuckern. Wir wollten uns den Wind um die Nase wehen lassen und Sonnenstrahlen im Gesicht kitzeln fühlen nach den ganzen Horrormeldungen vergangene Woche. Das Abschalten ist uns im Depot von Brüggen gut gelungen. "Wieso Depot?" mag sich der ein oder...

  • Kleve
  • 15.03.20
  • 10
  • 4
Kultur
Pastor Stefan Notz. Foto: Ch. Breuer

Abschiedsgottesdienst ist am 1. März um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche Kellen
Verabschiedung von Pfarrer Stefan Notz in St. Willibrord Kleve

Kleve. Gut viereinhalb Jahre ist es her, seit die Fusion der Pfarreien „Hl. Dreifaltigkeit“ und „St. Willibrord“ entschieden wurde. Und es sollte ein guter Neuanfang werden: Mit einem Pfarrer, der mit beiden ehemals eigenständigen Pfarreien einen Neuanfang wagen und als Seelsorger langfristig begleiten sollte. Dabei war es für die Pfarrei St. Willibrord Kleve ein Glücksfall, dass sich in dieser Zeit Pastor Stefan Notz entschlossen hatte, noch einmal eine neue Herausforderung anzunehmen und die...

  • Kleve
  • 25.02.20
Kultur
8 Bilder

Mit Wahnsinnsstimme in den 2. Advent
Tenor Ricardo Marinello singt Weihnachtslieder in Begleitung von Markus Coosmann in der Alten Kirche Hau

Auf Facebook machte Ricardo Marinello, das Supertalent 2007, in der letzten Zeit nicht nur durch seine Musik von sich reden. Auch sein beachtlich veränderter Look und seine positive Ausstrahlung begeisterten seine Fans. Und, ich muss es einfach schreiben ;-) viele fragten sich - besitzt ein schlanker Tenor noch ein genauso großes Stimmvolumen?  Oh ja, tut er. Wenn nicht noch ein größeres! Es ist einer dieser Termine in der Adventszeit, auf die man sich schon lange vorher freut. Weil man...

  • Kleve
  • 08.12.19
  • 8
  • 5
Kultur
Freuen sich auf das erste Ehrenamtsfest: Pastoralreferent Michael Beermann (2. v. l.) und Ellen Rütter, Petra Hähn und Mick Michels vom Pfarrei-Team (von links).

Gefeiert wird im Klösterchen am Freitag, 6. September
"Wir möchten Danke sagen!" - mit einem Ehrenamtsfest...

Kleve. Den Freitag, 6. September, sollten sich alle Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde und Propstei St. Mariä Himmelfahrt dick im Kalender eintragen. Denn dann möchte die Pfarrei den vielen kleinen und großen unentgeltlichen Helfern einmal "Danke" sagen für ihre reife Leistung. Pastoralreferent Michael Beermann erläutert: "Vieles in unserer Pfarrei wäre einfach undenkbar, ohne ehrenamtliches Engagement. Ob das nun die Mitarbeit im Kirchenvorstand ist, oder das Fegen des Vorplatzes oder der...

  • Kleve
  • 31.05.19
  • 1
  • 1
Kultur
5 Bilder

Advent und Vorweihnachten
Propst und Kreisdechant Johannes Mecking feiert Adventsmesse mit Seniorinnen und Senioren

Zu Beginn der Adventszeit, am Namenstag der Heiligen Barbara, feierte Propst und Kreisdechant Johannes Mecking mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie mit den Betreuungskräften der Pflegeeinrichtung Haus Horst vor den Toren von Kalkar eine Adventsmesse. Die Besuche von Johannes Mecking erfreuen Seniorinnen, Senioren, Pflege- und Betreuungskräfte und die verantwortlichen Kompetenzträger immer wieder. Die Worte des lebendigen Gottes, vorgetragen von Frau van Aaken, beinhalteten die Themen...

  • Kalkar
  • 04.12.18
Kultur
10 Bilder

Kultur
35 Jahre St. Johannes-Stift Kranenburg

Als ich heute nachmittag die Stift- und Wallfahrkirche St. Peter und Paul besuchte wurde ich fröhlich von einigen Bewohnerinnen der St. Johannes-Stift empfangen. An verschiedenen Stellen waren Planen mit gemalten Porträts ausgestellt. Ich fragte Maria Kalscheur vom Stift, wozu diese dienten. Sie erklärte mir, dass der Arbeitskreis Glaube und Behinderung an die Einrichtungen der Caritas im Bistum Münster dazu aufgerufen hat Bewohner – Menschen mit seelischen oder geistigen Beeinträchtigungen –...

  • Kranenburg
  • 10.11.18
Kultur
2 Bilder

Sankt Martin
Sankt Martin besucht Seniorinnen und Senioren auf Haus Horst in Kalkar

Traditionell besucht Sankt Martin mit den Kindern des Kolping-Kindergartens aus Altkalkar alljährlich die Bewohnerinnen und Bewohner, die Fach-, Pflege- und Betreuungskräfte auf Haus Horst vor den Toren der historischen Stadt Kalkar. Heute konnte man die Geschichte der Mantelteilung in den historischen Park- und Gartenanlagen des Rittersitzes Haus Horst Kalkar miterleben. Mit vielen Fackeln erleuchtet zeigten sich Innenhof und Park. Durch Lasertechnik verzauberte Ermin Heinz die Baumkronen...

  • Kalkar
  • 05.11.18
  • 4
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie...

  • Velbert
  • 27.10.18
  • 32
  • 29
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  • 12
  • 19
Überregionales

St. Johannes Baptist-Kirche in Wyler: Einbrecher wirft auch wertvolles Kirchenfenster ein

Am Wochenende stahl ein Unbekannter Geld aus der Kasse der Opferkerzen der St. Johannes Baptist Kirche in Wyler. Am Samstag (9. Juni 2018) gegen 17 Uhr schloss eine Küsterin das Gotteshaus an der Krumme Straße ab. Vermutlich hielt sich zu diesem Zeitpunkt eine unbekannte Person versteckt in der Kirche auf. Die Person klaute nicht nur das Bargeld, sondern warf mit dem Opferkerzenständer ein bleiverglastes kunstvolles Kirchenfenster ein. Dann flüchtete er durch das Fenster. Der Einbruch wurde am...

  • Kranenburg
  • 12.06.18
Überregionales
Wir sind bereit!
2 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Frohe Ostern

Ostern besteht, so wie wir es seit Kindheitstagen kennen, zu einem gewichtigen Teil aus Osterhasen und den Ostereiern  Das soll auch so sein, denn ohne diese Symbole wäre das Osterfest nur halb so schön. Ostern hat ja aber auch einen sehr bedeutsamen, christlichen Hintergrund. Denn nach den enthaltsamen Karwochen mit dem Tod Christi am Kreuz feiern wir nun die Auferstehung des Herren. Deshalb ist das Osterfest, auch wenn man sich dessen selten bewusst wird, eigentlich das höchste Fest der...

  • Kleve
  • 27.03.18
  • 22
  • 21
Kultur
26 Bilder

St. Nicolaikirche in Kalkar

Die erste Stadtkirche von Kalkar, eine kleine spätromanische Basilika, ist kurze Zeit nach der Stadtgründung entstanden. Sie befand sich an der Stelle der heutigen Kirche und war dem hl. Nikolaus, dem Patron der Kaufleute, geweiht. Ein Brand im Jahr 1409 gab Anlass für den Neubau einer Kirche. Zuerst wurde mit der Errichtung eines neuen, einschiffrigen Chores begonnen, in dem 1418 der neue St. Nikolausaltar geweiht wurde. Dem heutigen Ruhm der Kirche bildet die ungemein reiche, vielfältige...

  • Kalkar
  • 11.02.18
  • 6
  • 8
Kultur
Weihbischof Lohmann mit Nicole Klösters-Kolk - Einrichtungsleiterin (rechts) und mit Anette Zollner, Leiterin des Sozialen Dienstes
10 Bilder

Weihbischof Rolf Lohmann zu Besuch auf Haus Horst in Kalkar

Heute zu Gast in der Seniorenresidenz und auf dem Rittersitz Haus Horst in Kalkar: Weihbischof Rolf Lohmann. Pünktlich um 11.00 Uhr erreichte Weihbischof Rolf Lohmann, lange Zeit Wallfahrtsrektor in Kevelaer, den Park der Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar. Auch das regnerische Wetter konnte die übergroße Freude der Seniorinnen und Senioren, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der verantwortlichen Führungskräfte von Haus Horst Kalkar keinesfalls schmälern. Der hauseigene Chor "Die...

  • Kalkar
  • 14.12.17
  • 1
  • 3
Überregionales
Bildquelle Google CC

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrein: St. Martin, eine Herzensangelegenheit seit Kindertagen

Mal ganz ehrlich, waren wir nicht alle gerne dabei ... in unserer Kindheit, danach mit den eigenen Kindern und heute mit den Enkelkindern ... ,,Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne" oder ..Ich geh mit meiner Laterne, und meine ..." - diese Lieder kennen wir alle und jährlich um den 11. November herum werden sie gesungen, denn dann ist wieder Martinstag. Er gilt als der Tag der ,,Nächstenliebe" und der ,,Hilfsbereitschaft". Ist dieser Tag nicht aktueller denn je? Aber warum feiert man...

  • Kleve
  • 08.11.17
  • 25
  • 32
Kultur
Unter einem Tarnnamen weilte der geächtete Martin Luther auf der Wartburg. Das Portrait zeigt ihn als "Junker Jörg".

Frage der Woche: 500 Jahre Reformation – wie geht es jetzt weiter?

500 Jahre ist es jetzt her, dass der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der Kirche an den Mainzer Erzbischof Albrecht von Brandenburg schickte. In der Folge kommt es zum Schisma: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab, die christliche Gemeinschaft ordnet sich neu. Für Luther war 1517 besonders der geschäftsmäßige Ablasshandel der Kirche Grund für eine Reformation. Mit einem Ablassbrief erwarben Gläubige Anteile am "Schatz der Kirche", der ihrem...

  • Herten
  • 30.10.17
  • 34
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.