kirche

Beiträge zum Thema kirche

Politik
v.l.n.r.: Pfarrerin Dorothea Mathies, Anke Sitter. Chorleiterin, Mitglieder Chor „Querbeat“, in der Mitte hinten Andreas Baschek, ab 4.v.r. Yulia Yefremova,  Sandra Punge, Stella Louise Göke, Konrad Göke Foto: Klaus Dieker

Ukraine
8. Mai „Tag der Befreiung“ ökumenische Andacht im Angesicht des Krieges

Am Sonntagnachmittag hatten die Kirchengemeinden in Rheinkamp zur ökumenischen Andacht in St. Martinus eingeladen. Konrad Göke in seiner Moderation: „Ich gehöre zur ersten Nachkriegsgeneration. Ich erinnere mich deutlich an Gespräche, in denen waren die Widerstandskämpfer um Stauffenberg Hochverräter, Willy Brandt, ein vaterlandsloser Geselle. Ich erinnere mich noch an die Welle der Sympathie bestimmter Kreise, die dem Kriegsverbrecher Albert Speer nach seiner Haftentlassung entgegenschlug,...

  • Moers
  • 11.05.22
Politik
Bildunterzeile: Foto: privat Paul Stucki, Mitglied der SPD Fraktion im Rat der Stadt Moers bei der Entfernung des Friedensbanners, das mit einem „Z“ verunstaltet wurde.

Krieg in Europa
Ökumenische Friedensandacht in St. Martinus

8. Mai - Tag der Befreiung Evangelische und katholische Kirche in Moers-Repelen laden am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr ein zur ökumenischen Friedensandacht in die Kirche St. Martinus. Pfarrerin Dorothea Mathies von der Kirchengemeinde Rheinkamp und Kathrin Stürznickel, Pastoralreferentin St.. Martinus werden gemeinsam durch die Friedensandacht gegen den Krieg in der Ukraine führen. Wir haben Krieg in Europa. Zum ersten Mal seit dem 2.Welkrieg suchen wieder Millionen Schutz, um sich vor der Tod...

  • Moers
  • 04.05.22
LK-Gemeinschaft
Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, erklärt zu den Zahlen: „Einen gewissen Rückgang hatten wir in den vergangenen Jahren immer zu verzeichnen. Die Zahlen des Jahres 2020 sind aber massiv von der Corona-Pandemie beeinflusst." Foto: Bistum Münster

Bistum Münster veröffentlicht Statistik für das Jahr 2020
Rund 200.000 Katholiken im Kreis Wesel

Im Kreis Wesel und dem Teil von Duisburg, der zum Bistum Münster gehört, lebten im vergangenen Jahr 199.294 Katholikinnen und Katholiken. Das geht aus der Statistik des Bistums Münster für das Jahr 2020 hervor, die die Bischöfliche Pressestelle nun veröffentlicht hat. 1.377 Menschen haben 2020 ihren Austritt aus der Kirche erklärt, 330 weniger als im Jahr zuvor, das ist ein Rückgang um rund 26 Prozent. Deutlich gesunken ist auch die Zahl der Menschen, die sonntags den Gottesdienst besuchen. Mit...

  • Wesel
  • 16.07.21
Politik
Eine Online-Lesung und Podiumsdiskussion mit Autorin Anna Mayr und Stimmen aus Kirche, Wissenschaft und Praxis veranstaltet der Evangelische Kirchenkreis Kleve und Diakonie im Kirchenkreis Kleve am Mittwoch, 28. April, um 19 Uhr.

Online Lesung und Podiumsdiskussion mit Autorin Anna Mayr und Stimmen aus Kirche, Wissenschaft und Praxis
Familien in Armut – Eine Kindergrundsicherung als Alternative!?

Eine Online-Lesung und Podiumsdiskussion mit Autorin Anna Mayr und Stimmen aus Kirche, Wissenschaft und Praxis veranstaltet der Evangelische Kirchenkreis Kleve und Diakonie im Kirchenkreis Kleve am Mittwoch, 28. April, um 19 Uhr.   „Ein armes Kind erweckt Mitleid, aber dieses Mitleid ändert die Verhältnisse nicht, es macht die Welt nicht gerechter,“ schreibt die ZEIT-Journalistin Anna Mayr in ihrem 2020 erschienenen autobiographischen Buch „Die Elenden“. Eine kurze Lesung der Autorin aus ihrem...

  • Wesel
  • 22.04.21
Kultur
Abendstimmung am Seniorenstift Bethanien mit Anja Vogelsberger, Gesang und Dennis Kittner, E-Piano, Foto: Klaus Dieker
3 Bilder

Mobile Adventsandachten vor Senioreneinrichtungen in Moers und Neukirchen-Vluyn
Mobile musikalische Adventsandachten von AWO und evangelischer Kirchengemeinde Moers am dritten Adventssonntag.

Am Adventssonntag wurden bereits um 09.00 Uhr morgens an der Stadtkirche Tonanlage und E-Piano verladen, um 11. 00 Uhr war dann die erste Station das Johannes-Rau-Haus an der Essenbergerstraße. Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Asberg leistet Hilfe und dann stand der LKW der tuwas Genossenschaft eG auf dem Parkplatz der Feuerwache direkt gegenüber der Senioreneinrichtung. An den Fenstern warteten bereits die Bewohner*Innen. Um 11.00 war es dann soweit, Dennis Kittner, E-Piano und Anja...

  • Moers
  • 16.12.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Von links: Die beiden Pfarrer Michael Hammes und Frank Hartmann werden am Sonntag offiziell in ihren Dienst eingeführt.

Am 6. September werden die Pfarrer Michael Hammes und Frank Hartmann eingeführt
Eine tolle Gemeinde in einer lebendigen Stadt

Am 6. September läuten die Glocken der Ev. Christuskirche, Friedrich-Heinrich-Allee 22, in Kamp-Lintfort kurz vor 10 Uhr und laden zu einem besonderen Gottesdienst ein: Pfarrer Michael Hammes und Pfarrer Dr. Frank Hartmann werden von Superintendent Wolfram Syben offiziell in ihren Dienst eingeführt. Da das Platzangebot wegen der Corona-Pandemie auf 40 Personen begrenzt ist, und nicht alle Interessierten die Chance haben, teilzunehmen, ist eine große Feier im Rahmen eines Gemeindefestes im...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.09.20
LK-Gemeinschaft

Auf www.kirche-moers.de/miteinander-abstand-halten jeweils ein Gottesdienst im Fokus
Online-Gottesdienste

Da zurzeit Kirchen und Gemeindehäuser wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus geschlossen sind, zeichnen mehrere Evangelische Kirchengemeinden im Kirchenkreis Moers Gottesdienste auf und stellen sie online zur Verfügung. Diese können auf den Sonderseiten des Kirchenkreises zur Krise abgerufen werden. Es wird jeweils einer von ihnen zudem auf der Startseite der Kirchenkreissonderseite www.kirche-moers.de/miteinander-abstand-halten erscheinen. Der Kirchenkreis Moers umfasst 25...

  • Moers
  • 10.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Zur Vorbereitung trafen sich, von links: Brigitta Müller-Osenberg (stellvertr. 4. Synodenälteste), Barbara Weyand (Pfarrerin der Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp), Wolfram Syben (Superintendent des Kirchenkreises Moers), Dirk Kamann (Presbyter der Ev. Kirchengemeinde Rumeln-Kaldenhausen), Edith Schwarz (Mitglied des Kreissynodalvorstandes).

Das oberste Leitungsgremium der Ev. Kirche im Rheinland mit Hauptthema Diakonie
Abgeordnete des Kirchenkreises Moers bereiten sich auf Landessynode vor

Vom 12. bis 16. Januar 2020 tagt die Landessynode. Sie ist das oberste Leitungsgremium der Evangelischen Kirche im Rheinland. 206 stimmberechtigten Abgeordneten aus den 37 Kirchenkreisen kommen zusammen, um zu diskutieren und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Diese sollen von allen mitgetragen werden können und gelten für alle. Zur Landessynode in Bad Neuenahr fahren auch Abgeordnete aus dem Kirchenkreis Moers.Diese wurden auf der Kirchenkreissynode gewählt, um die 25 Ev. Kirchengemeinden...

  • Moers
  • 10.01.20
Ratgeber
Pfarrerin Barbara Weyand mit dem Rheinkamper Kirchenecho in den Händen. 9.000 Exemplare wurden kostenlos in den vier Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort verteilt, zur Information der Gemeindemitglieder.

Zur Information ihrer Gemeindemitglieder geht die künftige Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp einen ganz neuen Weg
Frisch erschienen: das erste „Rheinkamper Kirchenecho“

Frisch erschienen: die erste Ausgabe des „Rheinkamper Kirchenecho“. 9.000 Exemplare in ungewohntem Format verteilen ehrenamtliche Helfer jetzt in die Haushalte der Ev. Kirchenmitglieder in den Gemeinden Eick, Meerbeck, Repelen und Utfort. Gratis, versteht sich. Die Leser erfahren Neuigkeiten aus den vier Gemeinden, die Anfang des kommenden Jahres zur Ev. Kirchengemeinde Rheinkamp zusammenwachsen. So bekommen sie Informationen über geplante Veranstaltungen, etwa für junge Familien,...

  • Moers
  • 06.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kurt Heyser vor der Dorfkirche. Nach 37 Jahren verabschiedet der Pfarrer sich am kommenden Sonntag mit einem Abschlussgottesdienst in den Ruhestand.

Verabschiedungsgottesdienst in Moers-Kapellen
Nach 37 Jahren Pfarramt geht Kurt Heyser in den Ruhestand

Vom ersten Oktober 1982 bis zum ersten Oktober 2019 – 37 Jahre war Kurt Heyser Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Kapellen. Am 29. September wird er im Gottesdienst um 15 Uhr in der Ev. Dorfkirche, Bendmannstraße 1, verabschiedet. „Natürlich ist es ein Abschied, der schwer fällt“, sagt der 63-Jährige. „Andererseits bin ich dankbar für die guten und wichtigen Jahre mit all den Mitarbeitenden, Gemeindegliedern, den Gesprächen in Kreisen und Gruppen, Konfifreizeiten.“ Dabei war es ihm nicht in die...

  • Moers
  • 27.09.19
Kultur

Mitsingkonzert mit den "joyful voices"
Moerser Stadtkirche um fünf

Am kommenden Sonntag, den 2. Juni, 17 Uhr, wird in der Moerser Stadtkirche die große Leinwand aufgestellt, dann kommt der Moerser Chor „joyful voices“ wieder zu einem großen Mitsingkonzert in die Stadtkirche und auf der Leinwand werden die Liedtexte zum Mitsingen projiziert. Niemand muss in sich auf Textsuche gehen, alle können gleich lauthals mitsingen. „Wir hatten so viel Spaß beim ersten Mitsingkonzert in der Stadtkirche ... Wir freuen uns auf eine Neuauflage im Rahmen der Five o' Clock...

  • Moers
  • 28.05.19
Kultur
Die Solisten des Oratoriums.

Rockoratorium „Emmaus“ jetzt auch in Moers
Ein Kulturgemisch

Begleitet vom Orchester an der Stadtkirche Moers führt ein großer Projektchor aus Voerde das Rockoratorium „Emmaus“ von Thomas Gabriel auf. Das Werk beruht auf der biblischen Erzählung vom Gang der zwei Jünger nach Emmaus (Lukas 24,13-35). Es wurde 2002 geschrieben und besteht aus sechs Bildern. In dem Oratorium sind es der im Evangelium genannte Kleopas und eine Jüngerin namens Thekla, die nach Emmaus reisen. Unterwegs gesellt sich ein Fremder zu ihnen, den sie später als den auferstandenen...

  • Moers
  • 12.05.19
Kultur

Frederike Möller tritt auf
Muttertagskonzert

Ein Sonderkonzert zum Muttertag findet am Sonntag, 12. Mai, 17 Uhr, in der Stadtkirche Moers, statt. Frederike Möller spielt, performed, kreiert, singt, schreibt und redet. Sie studierte Klavier, Kunstmanagement, Musikwissenschaft und Philosophie in München, Köln, Düsseldorf und Warschau. Mit fünf Jahren begann sie Klavier zu spielen und hörte nicht wieder damit auf. Egal ob sie als gefragte "Klaviersportlerin" Gesprächskonzerte quer durch die Musikgeschichte spielend moderiert, neue und...

  • Moers
  • 10.05.19
Kultur
Begleitet vom Orchester an der Stadtkirche Moers führt ein großer Projektchor aus Voerde mehrfach das Rockoratorium „Emmaus“ von Thomas Gabriel auf - unter anderem in den kommenden Tagen in Dinslaken und Voerde.

Spannende Musik mit großem Orchester, Rockband-Chor und Solisten
Rockoratorium „Emmaus“ geht von Voerde über Dinslaken bis nach Moers

Begleitet vom Orchester an der Stadtkirche Moers führt ein großer Projektchor aus Voerde mehrfach das Rockoratorium „Emmaus“ von Thomas Gabriel auf - unter anderem in den kommenden Tagen in Dinslaken und Voerde. Das Werk beruht auf der biblischen Erzählung vom Gang der zwei Jünger nach Emmaus (Lukas 24,13-35). Es wurde 2002 geschrieben und besteht aus sechs Bildern. In dem Oratorium sind es der im Evangelium genannte Kleopas und eine Jüngerin namens Thekla, die nach Emmaus reisen. Unterwegs...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 07.05.19
  • 1
Kultur

Eröffnung des Miriammarkts
Von Frau für alle

Am 1. Mai eröffnet der Miriammarkt in Orsoy, von 10 bis 18 Uhr finden Besucher hier Klamotten und Schmuck, Trödel und Kindertrödel, Kaffee und Kuchen in der Kirche, Unterhaltung vor der Kirche, einen großen Blumenstand und vieles mehr. Weitere Informationen gibt es auf www.kirche-orsoy.de.

  • Rheinberg
  • 25.04.19
  • 1
Kultur

Vorgeschmack auf Festival-Highlights des Moers Festival
Musik aus Myanmar und Deutschland

Bis zum Start des Moers Festival am 7. Juni vergeht noch ein bisschen Zeit. In der Reihe "Moers Festival at the church“ gibt es am Sonntag, 3. März, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Baerl, Schulstraße 5, 47199 Duisburg, jetzt einen Vorgeschmack auf Festival-Highlights. Zusammen mit dem NRW Kultursekretariat präsentiert das Moers Festival bei freiem Eintritt „A new way of unison" (eine neue Art von Gleichklang) mit Musikern aus Myanmar und Deutschland. Seit 2010 betreiben Tim Isfort und Jan...

  • Moers
  • 01.03.19
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie heraus...

  • Velbert
  • 27.10.18
  • 32
  • 29
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  • 12
  • 19
Kultur
Graham Barber

Graham Barber beim Orgel-Sommer in der Moerser Stadtkirche

Nach fast acht Jahren Pause wegen Kichen- und Orgelerneuerung findet die Reihe der orgelmusikalischen Sommerabende wieder statt. Als „Orgel-Sommer in der Moerser Stadtkirche“ betitelt, gibt es am Freitag, 27. Juli, ab 20.30 Uhr bereits das zweite Konzert. Hierzu reist der englische Organist Graham Barber an, mit dem Stadtkirchenorganist Axel Berchem langjährigen Kontakt hat – nicht zuletzt über den Komponisten Sigfrid Karg-Elert. Dessen Sinfonie in fis-Moll für Orgel solo op. 143 ist das...

  • Moers
  • 24.07.18
Kultur
Unter einem Tarnnamen weilte der geächtete Martin Luther auf der Wartburg. Das Portrait zeigt ihn als "Junker Jörg".

Frage der Woche: 500 Jahre Reformation – wie geht es jetzt weiter?

500 Jahre ist es jetzt her, dass der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der Kirche an den Mainzer Erzbischof Albrecht von Brandenburg schickte. In der Folge kommt es zum Schisma: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab, die christliche Gemeinschaft ordnet sich neu. Für Luther war 1517 besonders der geschäftsmäßige Ablasshandel der Kirche Grund für eine Reformation. Mit einem Ablassbrief erwarben Gläubige Anteile am "Schatz der Kirche", der ihrem...

  • Herten
  • 30.10.17
  • 34
  • 5
Kultur
47 Kirchen im Ruhrgebiet werden am Reformationstag im Rahmen des Projektes "Erleuchtet" illuminiert. Foto: Veranstalter

47 Kirchen werden am Reformationstag illuminiert

Mit einer außergewöhnlichen Aktion feiern zahlreiche Kirchen im Ruhrgebiet und darüber hinaus den Höhepunkt des Festjahres zum Reformationsjubiläum. Im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts ‚Erleuchtet‘ lassen sie Worte und Gedanken zu Glauben und Reformation an Kirchtürmen und Kirchenschiffen erstrahlen. Am Abend des Reformationstages, 31. Oktober, beginnen 47 Kirchen im Westen auf besondere Weise zu leuchten. Mit moderner Licht-Technik illuminiert, werden sie zu einer einmaligen, flächendeckenden...

  • Velbert
  • 26.10.17
  • 3
  • 7
Politik
Ein leeres Schild

Sonntags shoppen - verzichtbar oder notwendig?

Viele Gerichte kippen zur Zeit verkaufsoffene Sonntage. Gewerkschaften, Handel und Städte liegen derzeit wegen kontroverser Einstellungen hierzu im Clinch - und die Kirche hat dazu auch einiges zu sagen. Der Grund: Der Sonntag soll frei sein für Familie, Kultur und Religion. Arbeit hat dort traditionell keinen Platz. Das ist gesetzlich festgelegt. Es gilt ein Arbeitsverbot für alle Tätigkeiten, die "verzichtbar" sind. Kirche ist - in diesem Falle - tatsächlich tradiert! Da kann man jetzt...

  • Moers
  • 23.03.17
  • 2
  • 1
Kultur
33 Bilder

Kloster Kamp

Das Kloster Kamp und die Abteikirche sind Besuchermagnete mit einmaliger Atmosphäre. Ich nehme euch gerne mit auf meinem Rundgang.

  • Kamp-Lintfort
  • 12.03.17
  • 19
  • 16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.