kirche

Beiträge zum Thema kirche

Kultur
Von links nach rechts:
Alina Sonntag, Lena Bader, Joanna Pirkes, Anna-Marie Nitsche, Jana Weingarten, Sina Nitsche, Christoph Küper

Erste Konfirmation in Zeiten von Corona

In Kamen-Methler fand am Samstag (19.09.2020) die erste Konfirmation, unter der Leitung von Pastor Jochen Voigt, in diesem Jahr in der Margaretenkirche statt. Die Jahreszeit ist zwar etwas ungewohnt für diese Festlichkeiten, doch in Zeiten der Corona Pandemie ist alles anders.  Auf Abstand ging es in die Kirche und nur grüppchenweise wurden die Bänke besetzt. Es durfte nicht gesungen werden und auch das Abendmahl wurde nur mit den Konfirmanden gefeiert. Selbst die Anzahl der Konfirmanden...

  • Kamen
  • 20.09.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
In den letzten Wochen wurde an den Kirchen der Innenstadt und am Kamener Markt ein Obdachloser gesichtet, um den sich die Bürger Sorgen gemacht haben. Foto: Martyna

Obdachloser, afrikanischer Herkunft, geht nach Norddeutschland zurück
Was wird aus dem Mann, um den viele besorgt sind?

Vielen Kamener Bürgern ist der obdachlose Afrikaner in der City aufgefallen. Die Akteure der gemeinnützigen Organisation "Pro Mensch" sind ofmals darauf angesprochen worden und möchten daher die folgende Erklärung abgeben, um die aktuelle Lage zu erklären: "Der obdachlose Afrkaner, der in den letzten Wochen immer wieder an den Kirchen der Innenstadt und am Kamener Markt gesichtet wurde, ist nun zurück in seine Stadt im Norden Deutschlands gebracht worden."  "Wir wurden hundertfach auf den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.09.20
LK-Gemeinschaft
Florian, Niklas und Tobias Trupp nahmen an der Online-Kinderkirche teil. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: I. Kleinhans

Ein voller Erfolg
Online-KinderKirche an Pfingsten

Vergangenen Sonntag, 31. Mai, ging sie erstmals online, die "Kirche mit Kindern" der Friedenskirchengemeinde in Bergkamen. Bergkamen. Auf Anhieb wurden über 50 Klicks gezählt, die sich Stand Dienstag, 2. Juni, auf 162 erhöht hat. Alleine am Sonntag waren es an die 100 insgesamt. Viele Rückmeldungen erreicht die Gemeinde auf allen möglichen Kanälen mit Dank, Lob und Freude. Über 30 Stücke Kuchen wurden direkt von Pfarrer Maties, Inge und Maike Kleinhans verteilt. "So viele Kinder erreichen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.06.20
LK-Gemeinschaft
An Christi Himmelfahrt sollen die öffentlichen Gottesdienste wieder beginnen, gemäß der staatlichen Auflagen. Symolfoto: Roland Störmer

Erste Lockerungen von öffentlichen Feiern
Gottesdienste der katholischen Kirche in der Coronapandemie

Der Vorstand des Vermögensverwaltungsrates und das Pastoralteam der Katholischen Kirchengemeinde "Heilig Geist" Bergkamen haben nächste Schritte für die öffentliche Feier von Gottesdiensten gesetzt. Bergkamen. Dabei hat der Schutz von Menschen dabei die oberste Priorität: Für die öffentliche Feier der Gottesdienste gelten die „staatlichen Bestimmungen für Ansammlungen in geschlossenen Räumen“ und die „Rahmenbedingungen des Erzbistums Paderborn“. Um Erfahrungen zu sammeln, werden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.05.20
Blaulicht

Täter gefasst
Scheiben einer Kirche und eines Gemeindehauses eingeworfen

Bergkamen. Am Sonntagabend, 1. März, hat ein 18-jähriger Bergkamener gegen 22.30 Uhr mehrere Scheiben einer Kirche und eines Gemeindehauses an der Straße Goekenheide eingeworfen. Das bemerkte ein Anwohner, der sofort den Notruf wählte. Als die Polizei eintraf und den jungen Mann zur Rede stellen wollte, flüchtete er zu Fuß. Die Einsatzkräfte nahmen die Verfolgung auf und stellten den 18-Jährigen an einer Bushaltestelle an der Schulstraße. Da der Bergkamener keine Ausweisdokumente mit sich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.03.20
Kultur
Multimediale Meditation statt traditionellem Gottesdienst: Die Holtumer Kirche setzt auf moderne Technik mit Digitalisierung. Fotos (3): Anja Jungvogel
3 Bilder

Besonderes Ausflugsziel mit Worten, Klängen & Farben
Meditation mit Illumination in der Kirche Holtum

Waren Sie schon mal in der Meditationskirche in Werl-Holtum? Jetzt in den Ferien und kurz vor Silvester ist genau die richtige Zeit, um Kraft für das neue Jahr 2020 zu schöpfen. Die Digitalisierung hat nun auch in der Holtumer Kirche Einzug gehalten. Gesteuert wird das moderne Computersystem über einen Touchscreen, der von den Besuchern individuell bedient werden kann. Dabei stehen mehrere meditative Programme zur Auswahl: beispielsweise Ruhe finden, Kraft schöpfen, Meditation für Kinder...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Pfarrfest 2019 der Gemeinde St. Barbara in Bergkamen Oberaden

Am 07.07.2019 wird in St. Barbara (Römerberg 2, 59192 Bergkamen) Pfarrfest gefeiert. Dieses Jahr steht das Fest unter dem Motto: ‚Sei eine Note in Gottes Melodie!‘. Das Pfarrfest beginnt mit dem Festgottesdienst um 10.00 Uhr. Anschließend ist für das leibliche Wohl mit vielen süßen und herzhaften Köstlichkeiten gesorgt. Die Kinder können sich auf der Hüpfburg, bei den Spielen vom Kindergarten und den Messdienern und dem Kinderschminken vergnügen. Die Erwachsenen werden mit der Tombola...

  • Bergkamen
  • 05.07.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Konfirmation in Kamen-Methler

Am vergangenen Sonntag 12.05.2019 konfirmierte Pfarrerin Verena Mann, in der Margaretenkirche, die Konfirmanden Louisa Behrendt, Ben Breuer, Joline Hadt, Erik Illgenstein, Marie Rienermann, Theda Schmied, Lara Schulte, Jan Werning und Stella Zorle.

  • Kamen
  • 13.05.19
  • 1
Kultur
21 Bilder

Feier der Ersten Heiligen Kommunion in Bergkamen
38 Kinder feiern mit Ihren Eltern und Angehörigen in der Kirche St. Elisabeth

Am Sonntag, dem 28. April, feiern in Bergkamen-Mitte, 38 Kinder mit ihren Familien die Erstkommunion.  Gabriel Alessio Alves Guerra Lynn Bania Nelly-Xinh Bialy Levin Maxim Bittrich Lena Cebula Alissa Dobrowolski Marit Edel Emilia Sabrina Fröhling Jan Luca Goly Ben Göttlicher Fabio Jamrosy Mayleen Sueann Klemmer Ann-Kathrin Zoe Knedlik Luca Paul Kolodziej Maja Marie Küll Benjamin Kuske Adam Kuzko Lina Litwitz Maja Mateja Tyler Michaelis Maddox Moroz Leanne Nguyen Jason...

  • Bergkamen
  • 28.04.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie...

  • Velbert
  • 27.10.18
  • 32
  • 29
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  • 12
  • 19
Überregionales
Klaus Göldner, Heimleiterin Michaela Aldea, Elfriede Matten. Foto: privat
2 Bilder

Unterstützung für das Altenheim in Schweischer/Siebenbürgen

Seit 1992 betreibt die Evangelische Kirche Rumänien (EKR) in dem Dorf Schweischer neben Reps ein Altenheim, das durch die Unterstützung einer Reihe von Vereinen, Stiftungen und Privatpersonen aus Deutschland und Rumänien Stück für Stück aufgebaut werden konnte. Kamen. Das langjährige Kamener Küsterehepaar Ruth und Michael Göldner (Lutherkirche) haben zu Lebzeiten verschiedene Projekte in Siebenbürgen logistisch und finanziell unterstützt. Das Altenheim Schweischer lag den Göldners dabei...

  • Kamen
  • 06.08.18
Überregionales
Marit Günther (l.) vom Deutschen Evangelischen Kirchentag wurde von Superintendent Hans-Martin Böcker (2.v.l.) begrüßt. Sie lud nach Dortmund zum Mitgestalten ein. Für die weitere Planung im Kirchenkreis sind Detlef Maidorn (2.v.l.) und Pfarrer Jochen Müller (r.) zuständig. Foto: EVKKU

"Kirche der Zukunft": Sommersynode des Ev. Kirchenkreises Unna

Vergangenen Mittwoch tagte die Synode des ev. Kirchenkreises Unna in Kamen. Ein Ausblick in die zukünftige Arbeit des Kirchenkreises war es in gleich mehrfacher Hinsicht. Ob Gemeindearbeit, Pfarrstellenplanung oder der Ausblick auf den Kirchentag im nächsten Jahr in Dortmund – es ging um Themen rund um „Kirche der Zukunft“, die die Synodalen beschäftigten. Kamen/Kreis Unna. Turnusgemäß alle zwei Jahre bittet der Superintendent die Gemeinden um eine Bericht über ihre Arbeit: "Was brennt Euch...

  • Kamen
  • 01.07.18
  • 1
Überregionales
Ziel des Gespräches zwischen Präses und Politik war es, einen Eindruck von den gesellschaftlichen Herausforderungen im Kirchenkreis zu bekommen: (v.l.) Michael Tews, Oliver Kaczmarek, Henning Juhl, Annette Kurschus, Hans-Martin Böcker, Hermann Hupe, Werner Kolter, Roland Schäfer und Dr. Jan-Dirk Döhling. Foto: privat

Kirche trifft Politik: Präses Annette Kurschus zu Besuch im Kirchenkreis Unna

Die Präses der Ev. Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, traf sich vergangene Woche mit Vertretern der Politik. Kreis Unna. Gemeinsam mit Superintendent Hans-Martin Böcker begrüßte sie zu einem Gespräch die Bundestagsabgeordneten Michael Tews und Oliver Kaczmarek sowie die Bürgermeister Hermann Hupe (Kamen), Werner Kolter (Unna) und Roland Schäfer (Bergkamen). Ziel des Gespräches war es, einen Eindruck von den gesellschaftlichen Herausforderungen im Kirchenkreis zu bekommen. Begleitet...

  • Kamen
  • 12.05.18
  • 1
Überregionales

Konfirmanden erhalten den christlichen Segen

13 Konfirmanden erhielten am Sonntag den christlichen Segen durch Pfarrer Reinhard Chudaska in der Rünther Christuskirche der evangelischen Marin-Luther-Gemeinde in Bergkamen. Chantal Bay, Yannik Bordihn, Jonas Bösel, Lasse Buschmann, Sina Ey, Joelina Grzybienski,  Maja Hoffmann, Alessandro Ismer, Lilli Kaseja, Tobias Raupach, Nico Reinhard, Leonie Stippkugel und Lina Thiemann bekannten sich zum christlichen Glauben.

  • Bergkamen
  • 16.04.18
  • 1
Ratgeber
So könnte ich in sieben Wochen aussehen - will ich aber nicht!

Aschermittwoch: Heute beginnt die Fastenzeit!

"Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen" - Unter diesem Motto beginnt am heutigen Aschermittwoch, dem 14. Februar 2018 (ausgerechnet am Valentinstag, wo man weit und breit nur Pralinen sieht), die diesjährige Fastenzeit. Und das heißt: Sieben Wochen ohne. Aber: Ohne was eigentlich? Und warum nicht auch mal mit - mit Energie oder mehr Freude beispielsweise? Die Fastenzeit: Vorbereitung auf Ostern Ursprünglich ging es beim Fasten ja um den Verzicht auf Nahrung, auf das Essen und das Trinken....

  • Unna
  • 14.02.18
  • 4
  • 5
Überregionales
3 Bilder

Gut vorbereitet

Auf ihre neuen Aufgaben werden die neuen ehrenamtlichen Betreuer für ihre Mitarbeit in den drei evangelischen Kirchengemeinden in Kamen gut vorbereitet. Die neuen Jugendgruppenleiter, selbst im Alter von 15-20 Jahren, werden im Rahmen der jährlichen Schulungen von Jörg Brand, dem Jugendreferenten der Evangelischen Kirchengemeinde Kamen, unterwiesen, wie man sich behauptet und Konfliktsituationen beherrscht. In realistischen Rollenspielen konnten die Jugendlichen praxisnah üben, wie man...

  • Kamen
  • 13.01.18
  • 1
Kultur
Unter einem Tarnnamen weilte der geächtete Martin Luther auf der Wartburg. Das Portrait zeigt ihn als "Junker Jörg".

Frage der Woche: 500 Jahre Reformation – wie geht es jetzt weiter?

500 Jahre ist es jetzt her, dass der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der Kirche an den Mainzer Erzbischof Albrecht von Brandenburg schickte. In der Folge kommt es zum Schisma: Die Protestanten spalten sich von der katholischen Kirche ab, die christliche Gemeinschaft ordnet sich neu. Für Luther war 1517 besonders der geschäftsmäßige Ablasshandel der Kirche Grund für eine Reformation. Mit einem Ablassbrief erwarben Gläubige Anteile am "Schatz der Kirche", der ihrem...

  • Herten
  • 30.10.17
  • 34
  • 5
Kultur
47 Kirchen im Ruhrgebiet werden am Reformationstag im Rahmen des Projektes "Erleuchtet" illuminiert. Foto: Veranstalter

47 Kirchen werden am Reformationstag illuminiert

Mit einer außergewöhnlichen Aktion feiern zahlreiche Kirchen im Ruhrgebiet und darüber hinaus den Höhepunkt des Festjahres zum Reformationsjubiläum. Im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts ‚Erleuchtet‘ lassen sie Worte und Gedanken zu Glauben und Reformation an Kirchtürmen und Kirchenschiffen erstrahlen. Am Abend des Reformationstages, 31. Oktober, beginnen 47 Kirchen im Westen auf besondere Weise zu leuchten. Mit moderner Licht-Technik illuminiert, werden sie zu einer einmaligen,...

  • Velbert
  • 26.10.17
  • 3
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.