Kirchengemeinde

Beiträge zum Thema Kirchengemeinde

Natur + Garten
Pfarrer Justus Cohen, Gastronom Hendrik Peek und Küster Harry Helming-Arnold zeigen voller Stolz die ersten Aufnahmen aus dem Turm der Petrikirche, wo erneut ein Turmfalken-Paar eine Brutstätte gefunden haben. Jetzt ist das tierische Familienleben per Live-Steam zu beobachten. Begleitet wird das Projekt von den NABU-Vogelexperten Peter Brüseke und Reinhard Plath (alle v.l.)
Foto: PR-Foto Köhring.
2 Bilder

Mülheimer können spannendes Familienleben per Live-Stream miterleben
Falkenpärchen im Turm der Petrikirche

Ein Falke kreist hoch über den Dächern Mülheims. Dann setzt er zum Landeanflug an. Sein Ziel ist der Turm der Petrikirche in der Altstadt. Diese Szene wird sich in den nächsten Wochen und Monaten noch oft wiederholen. In den letzten Jahren hat dort mit schöner Regelmäßigkeit ein Turmfalkenpaar gebrütet. Und diese tierische „Liebes-Tradition“ geht weiter. In diesem Jahr allerdings können die Mülheimer Bürger dem Falkenpärchen beim Brüten und der Aufzucht der Jungen zuschauen. Dafür brauchen sie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt den Aktionsstand "Segen zum Mitnehmen" in St. Remigius.

Sternsinger-Aktion im Bezirk Dortmund-Mengede
17.000 Euro für Kinder in Not

„In den Briefkasten“, „zum Mitnehmen“ und „digital“ brachten die Sternsinger im Stadtbezirk Mengede den Segen in die Häuser. Trotz dieser ungewöhnlichen Wege kamen über 17.000 Euro an Spenden für Projekte in aller Welt zusammen. Die Sternsingeraktion angesichts von Corona ausfallen zu lassen, kam für die Verantwortlichen in Mariä Heimsuchung, St. Remigius und St. Josef nicht in Frage. Und so wurde zum Aktionswochenende ein gemeinsames Konzept umgesetzt. Es gab einen Segensbrief, der kontaktlos...

  • Dortmund-West
  • 05.02.21
Kultur
Pastor i.R. Hans Bernd Preuß (l.), Vorsitzender der Evangelischen Allianz Duisburg-Nord, stellt täglich ein Impuls-Video zur Allianzgebetswoche ins Netz. Das Foto zeigt den erklärten MSV-Fan bei seiner Verabschiedung aus der Gemeinde Obermeiderich im Jahr 2014 mit seinen Kollegen Michael Schurmann und Jochen Hölsken.
Foto: www.kirche-duisburg.de

Eine „etwas andere“ Allianz-Gebetswoche
Tägliche Impuls-Videos

Zur internationalen Allianzgebetswoche, die vor 175 Jahren ins Leben gerufen wurde, kommen zu Jahresbeginn Christinnen und Christen aus Kirchen und Gemeinden über Konfessionsgrenzen hinweg zum gemeinsamen Gebet zusammen – diesmal unter dem Motto „Lebens Elixier Bibel“. Wegen der Pandemie gibt es die gewohnten Gebetstreffen vor Ort in den unterschiedlichen Gemeinden der Evangelischen Allianz Duisburg-Nord nicht. Aber die Gemeinden der Allianz laden die Menschen ein, zu Hause zu beten und so...

  • Duisburg
  • 12.01.21
Vereine + Ehrenamt
Mit dem 6. Januar beginnt das neue Kirchenjahr. Dieser Feiertag ist unter dem Namen „Heilige Drei Könige“ oder "Dreikönigstag" bekannt und geht auf das Fest „Epiphanias“ (Erscheinung des Herrn) zurück. Zu normalen Zeiten ist es üblich, dass Bürger als Sternsinger von Haus zu Haus ziehen, Lieder und Texte vortragen, für Kinder in Not sammeln sowie Segensspruch über die Türen schreiben. Zu Zeiten, in denen ein Virus unser aller Leben bestimmt, wird auf diese Tradition in der üblichen Form verzichtet. In Neviges wurde aber eine andere Lösung gefunden.
2 Bilder

Sternsinger aus Neviges sind nicht untätig
Segens-Tüten statt Gesang

Obwohl dieses Jahr einiges anders läuft und die Sternsinger nicht von Haus zu Haus singend den Segen verteilen und Spenden sammeln dürfen: Untätig sind die Kinder in Neviges nicht! Seit einigen Wochen werden im katholischen Kindergarten, in der Sonnenschule, von den Kommunionkindern und von den Messdienern und einigen anderen Kindern fleißig Butterbrot-Tüten bemalt und gestaltet. Einzigartige Verpackungen Diese einzigartig designten Verpackungen werden dann vom Orga-Team befüllt - mit...

  • Velbert-Neviges
  • 03.01.21
LK-Gemeinschaft
Der Superintendent wünscht sich ein neues Jahr voller Solidarität, Miteinander und Füreinander.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Superintendent Dr. Christoph Urban blickt voller Zuversicht ins neue Jahr
„Wir werden einander viel verzeihen müssen“

Pfarrer Dr. Christoph Urban, seit dem 1. Dezember neuer Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, hat jetzt ein- und mitnehmende Worte zur Jahreslosung 2021 an die Gemeinden, aber auch an die Öffentlichkeit gerichtet. „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ So lautet die Jahreslosung für das Jahr 2021 aus dem Lukas-Evangelium, Kapitel 6, Vers 34. „Ein biblischer Mottospruch, der über dem neuen Jahr stehen soll. Angesichts des Corona-Jahres...

  • Duisburg
  • 01.01.21
Vereine + Ehrenamt
Bischof Wolfgang Hiemer
2 Bilder

Wechsel in der Kirchenführung
Wolfgang Hiemer zum Bischof berufen

Neuer Bischof in Hagen Die Gemeinde Hagen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat eine neue Leitung erhalten. Nach vierjähriger Amtszeit wurde Bischof Stephan Hiemer von seinem Bruder Wolfgang Hiemer abgelöst. Wolfgang Hiemer (66) ist von der Ersten Präsidentschaft der Kirche zum Bischof berufen und von Pfahlpräsident Matthias Roth in das Amt eingesetzt worden. Die Gemeinde hat dem einstimmig zugestimmt. Das Amt des Bischofs ist auf Zeit und wird ehrenamtlich ausgeführt. Seine...

  • Hagen
  • 29.12.20
LK-Gemeinschaft
Auch die Ehrenamtlichen der Telefonseelsorge stehen gerade in den folgenden Tagen einfühlsam und „ganz Ohr“ zur Verfügung.
Foto: www.kirche-duisburg.de

Für viele Menschen wird das Weihnachtsfest ein Wechselbad der Gefühle
Einsam statt gemeinsam?

Weihnachten ist das Fest der Familie. Die Uroma knuddelt die Kleine, die vor gerade drei Monate auf die Welt gekommen ist. In einer anderen Familie freut man sich auf den Besuch der Tochter aus Amerika. Nicht selten macht sich eine Großfamilie auf den Weg, um an Heiligabend gemeinsam einen Gottesdienst zu besuchen. Der 1. Weihnachtstag wird nicht selten genutzt, um einen Abstecher ins Altenheim oder ins Krankenhaus zu machen. Und dieses Jahr? Viele Traditionen und liebe Gewohnheiten sind wegen...

  • Duisburg
  • 23.12.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Auf 37 Quadratmetern auf einer Riesenlaserwand an der Emmericher Straße 246 gibt es Weihnachtswünsche von der Evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich.
Fotos: www.0bermeiderich.de
3 Bilder

Evangelische Gemeinde Obermeiderich mit "ausstrahlender" Idee
Laserwand mit guten Wünschen

Mit den Worten „Es tut weh, aber es ist die richtige Entscheidung“ kommentierte Pfarrerin Sarah Süselbeck in den Sozialen Medien den Beschluss des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich alle Gottesdienste vor Ort während des Lockdown ausfallen zu lassen. Weihnachten findet aber statt ! Damit alle wissen, dass das auch in Obermeiderich so ist, war ein Team der Gemeinde sehr fix: Schnell haben sie ein bewegtes Grafikvideo gebaut, das nun auf 37 Quadratmetern auf einer...

  • Duisburg
  • 19.12.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ob es eine „Weiße Weihnacht“ gibt, weiß noch niemand. Die Gnadenkirche im Schnee macht auf jedenfall einen anheimelnden Eindruck.
Foto: Christian Wagner
2 Bilder

Heiligabend in der Neumühler Gnadenkirche
Festliche Kurzandachten

Wer an Heiligabend zur Neumühler Gnadenkirche kommt, wird zwei geschmückte Tannenbäume sehen, einen auf dem Kirchplatz, den anderen drinnen im Gotteshaus bei mehreren festlichen Andachten, zu denen die Gemeinde einlädt.  Dies wird allerdings nur nach vorheriger Anmeldung möglich sein, denn das Presbyterium hat wegen der Pandemie ein besonderes Organisationskonzept für Heiligabend erarbeitet. Es gibt beginnend mit der ersten um 14.40 Uhr über den Tag verteilt bis 18 Uhr etwa 20-minütige...

  • Duisburg
  • 13.12.20
  • 1
Kultur
Weihnachten aus der Tüte: Pfarrer Markus Pein präsentiert die besondere Weihnachtstüte, die Menschen bei der Weihnachtsfeier in den eigenen vier Wänden unterstützt.

Tolle Weihnachtsidee aus Überruhr
Besinnliches Weihnachten aus der Tüte

Die Corona-Pandemie verändert vieles in unserem Leben. Auch Heilig Abend und Weihnachten werden in diesem Jahr anders sein. Neben Gottesdiensten unter Einhaltung der Corona-Regeln hat sich die Evangelische Kirchengemeinde Essen-Überruhr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Weihnachten aus der Tüte!  Diese Idee hat auch Bestand, wenn sich die Corona-Regel kurzfristig ändern. Nicht alle Gemeindeglieder werden zum Gottesdienst in die Kirche kommen können. Zum einen ist wegen der Pandemie die...

  • Essen-Ruhr
  • 11.12.20
Kultur
Pfarrer Christoph Pfeiffer und Greens-Geschäftsführer Andreas Schmelzer an dem Bild "Die Ankündigung der Geburt" von Natalija Usakova. Sie zeigt uns: Manchmal treffen wir in unserem Alltag einen Engel, ohne das gleich sehen und glauben zu können.

Kirche trifft Kunst
"Wir gehen mit der Weihnachtsgeschichte auf die Straße"

Zu ungewöhnlich fortgeschrittener Jahreszeit gehen der Saarner Greens-Immobilien-Geschäftsführer Andreas Schmelzer, die Künstlergruppe AnDer und die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn mit ihrer Open-Air-Ausstellung "Kunst raus" auf die Straße. Vor der am 4. Dezember (14 Uhr) geplanten Vernissage an der Dorfkirche (Holunderstraße 2-6) sprach die Mülheimer Woche mit dem Mit-Initiator, Pfarrer Christoph Pfeiffer, über eine Kunstaktion in Zeiten des Corona-bedingten kulturellen Lockdowns....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.11.20
Kultur
Mit einem digitalen Adventskalender begleitet die Evangelische Kirchengemeinde Meiderich in diesem besonderen Jahr durch die Vorweihnachtszeit. Mit Anja Lerch und Wolfgang Trepper haben sich auch zwei prominente Duisburger Gäste mit einem Beitrag eingebracht.

Vorweihnachtsstimmung in Duisburg - unter anderem mit Anja Lerch und Wolfgang Trepper
Digitaler Adventskalender der evangelischen Gemeinde Meiderich

Mit einem digitalen Adventskalender begleitet die Evangelische Kirchengemeinde Meiderich in diesem besonderen Jahr durch die Vorweihnachtszeit. Hinter den 24 Türchen verbergen sich Geschichten, Lieder und interaktive Beiträge rund um den Advent. Mit Anja Lerch und Wolfgang Trepper haben sich auch zwei prominente Duisburger Gäste mit einem Beitrag eingebracht. Neben dem Pfarrteam, den Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen der Gemeinde haben sich mit Anja Lerch und Wolfgang Trepper auch zwei...

  • Duisburg
  • 25.11.20
LK-Gemeinschaft
Unsere Fotos zeigen die Kirchen der beiden Evangelischen Kirchengemeinden. Hier die Kirche am See in Wedau.
Fotos: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg / Tanja Pickartz
2 Bilder

Verändertes Gemeindeleben in Buchholz und Wedau
Wedauer Kleiderlädchen bis auf Weiteres geschlossen

Wegen der Verschärfung der Corona-Pandemie schließt die Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis bis auf Weiteres ihr „Wedauer Kleiderlädchen“, Am See 8. Es können derzeit auch keine Kleiderspenden angenommen werden. Altkleider und Schuhe können in den Sammelcontainer des Diakoniewerks eingeworfen werden, der sich im Durchgang zum Jugendzentrum an der Arlberger Straße 10 befindet. Die Gemeinde hat zudem weitere Maßnahmen zum Schutz der Menschen getroffen: Die Gemeindezentren in Buchholz und...

  • Duisburg
  • 07.11.20
Kultur
Gottesdienste in der Versöhnungskirche werden Großenbaum weiterhin durchgeführt.
Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Tanja Pickartz

Zurzeit keine Gemeinde-Veranstaltungen in Großenbaum
Weiterhin Gottesdienste in der Versöhnungskirche

In einer kurzfristig anberaumten Sondersitzung hat das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm beschlossen, dass alle Gruppen und Kreise inklusive der kirchenmusikalischen Veranstaltungen im November unterbleiben. Der Konfirmandenunterricht wird virtuell als Videokonferenz gehalten. „Auch wenn sich die Hygienemaßnahmen in allen Bereichen der Kirchengemeinde in den vergangenen Monaten durch einen hohen Standard auszeichneten, der über dem gesetzlich Geforderten und von der...

  • Duisburg
  • 31.10.20
Ratgeber
Pfarrerin Anja Humbert steht am Montag am Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg Rede und Antwort. .Aufgenommen wurde das Foto 2018 auf einer Station des Jakobsweges, den die Pfarrerin damals in mehreren Wochen mit ihren Hunden gelaufen ist.
Foto: privat

Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg
Pfarrerin Anja Humbert ist ganz Ohr

„Zu welcher Gemeinde gehöre ich?“ oder „Wie kann ich in die Kirche eintreten?“ oder „Holt die Diakonie auch Möbel ab?“. In der evangelischen Kirche in Duisburg gibt es in „normalen Zeiten“ während der Bürozeiten – dies ist jetzt leider nicht der Fall – Antworten auf diese Fragen. Das kostenfreie Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg (Rufnummer 0800 / 12131213) ist aber auch während der Corona-Virus-Krise immer montags von 18 bis 20 Uhr besetzt. Dann geben Pfarrerinnen und Pfarrer...

  • Duisburg
  • 18.10.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Engagierte der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West pflegen es und nutzen den Ort zur Einkehr und der Erfahrung von Ruhe.
Fotos: Volker Nies
2 Bilder

"Grüne" Ideen - "gewachsen und gemäht" an der Christuskirche in Neudorf
Meditation und Musik im Riesenlabyrinth

Auf der Pfarrwiese neben der Christuskirche, Bismarckstraße Ecke / Gustav-Adolf-Straße, ergeben frische gemähte Wege zusammen mit dem bewusst stehen gelassenen Gras ein Rasenlabyrinth. Engagierte der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West pflegen es und nutzen den Ort zur Einkehr und der Erfahrung von Ruhe. Die Gemeinde lädt Interessierte ein, das Labyrinth auf der Kirchwiese am Sonntag, 18. Oktober, zwischen 15 und 17 Uhr selbst kennenzulernen. Bei akzeptablem Wetter und unter Einhaltung...

  • Duisburg
  • 13.10.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Unser Bild zeigt einige Konfis der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis bei der diesjährigen „Pack-Aktion“.
Foto: Sara Randow

Duisburger Konfis packen Winterhilfe für Familien in Tadschikistan
Was braucht es zum Leben?

Als sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis im Duisburger Süden die Frage stellten, was sie zum Leben brauchen, stellten sie fest, dass es Wesentliches im Leben umsonst gibt: Frische Luft zum Atmen, Freunde, Liebe. Dass es Menschen aber auch an den elementarsten Dingen fehlen kann, wurde den Konfis beim Sortieren von Spenden klar, die als Pakete in diesem Jahr nach Tadschikistan verschickt werden. Die Jugendlichen hatten Grundnahrungsmittel wie...

  • Duisburg
  • 20.09.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der St. Martin zieht dieses Jahr - Corona bedingt - nicht durch Sonsbeck. Alternativ lädt die katholische Kirchengemeinde zu „Leuchtende Martinstage“ in Sonsbeck vom 11. bis 15. November ein. (Symbolfoto)

Mitglieder versammelten sich und beschließen "sehr schöne Alternativen"
„Leuchtende Martinstage“ (11. bis 15. November) in Sonsbeck statt St. Martin Zug

Der St.-Martin-Verein-Sonsbeck hat vor kurzem in seiner Versammlung "beschlossen, den St.Martin Zug 2020 ausfallen zu lassen und hat sehr schöne Alternativen beschlossen.", so Johannes Jansen, der Vorsitzende des St-Martin-Vereines-Sonsbeck. Auf Grund der Hygiene Vorschriften zur Corona-Pandemie kann der große St.-Martin-Zug leider in diesem Jahr nicht in der gewohnten Weise stattfinden. "Dennoch hat der Vorstand und die Mitglieder in Verbindung mit dem Rektor und den Lehrern der Grundschule...

  • Sonsbeck
  • 19.09.20
LK-Gemeinschaft
In der Obermarxloher Lutherkirche gehen nach längerer Corona-Pause am Mittwoch, 16. September, die meditativ-kreativen Abendgottesdienste unter Einhaltung aller Schutzregeln an den „Neustart“. 
Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

„AnGEdacht“-Gottesdienste gehen weiter
Neue Impulse mitnehmen

„AnGEdacht“ ist ein meditativ-kreativer Abendgottesdienst für alle, die Atem holen möchten für die Seele, neue Impulse mitnehmen möchten in den Alltag oder einfach nur zur Ruhe kommen wollen.  Wegen Corona gab es eine lange Pause. Jetzt geht es endlich weiter. Ab Mittwoch, 16. September, findet diese Angebot der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh wieder regelmäßig an jedem dritten Mittwoch im Monat in der Lutherkirche, Wittenberger Straße 15, statt. Der Eingang erfolgt über...

  • Duisburg
  • 13.09.20
Vereine + Ehrenamt
Gudrun Engelen, Marlene und Hubert Holtrichter-Rößmann, Pfarrer Martin Peters, Johannes Schleking, Hans-Peter Jungblut und Gerd Klinge. Gisbert Droste ist nicht mit auf dem Foto.

St. Matthäus Wulfen
Gemeinde verabschiedet verdiente Mitarbeiter

Im Rahmen einer kleinen Feier wurden am Donnerstagvormittag einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinde St. Matthäus verabschiedet. Pfarrer Martin Peters fand die passenden Worte und bedankte sich für ihre langjährige Arbeit in verschiedenen Funktionen für die Kirchengemeinde. Zum 31. August treten diese dann in den verdienten Ruhestand. Dies sind: Marlene und Hubert Holtrichter-Rößmann, Johannes Schleking, Gerd Klinge, Gudrun Engelen, Hans-Peter Jungblut und Gisbert Droste...

  • Dorsten
  • 27.08.20
Ratgeber
Abwechselnd geben die Pfarrerinnen und Pfarrer der evangelischen Kirche in Duisburg Auskünfte am Service-Telefon.
Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg
Antworten auf viele Fragen

„Zu welcher Gemeinde gehöre ich?“ oder „Wie kann ich in die Kirche eintreten?“ oder „Holt die Diakonie auch Möbel ab?“. Antworten auf Fragen dieser Art erhalten Anrufende des Servicetelefons der evangelischen Kirche in Duisburg in normalen Zeiten während der Bürozeiten – dies ist jetzt leider nicht der Fall. Das kostenfreie Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg (Rufnummer 0800 / 12131213) ist aber auch während der Corona-Virus-Krise immer montags von 18 bis 20 Uhr besetzt, und...

  • Duisburg
  • 25.08.20
Vereine + Ehrenamt
In der Kirche am Xantener Markt wird der Predigtgottesdienst von Pfarrer Itrich geleitet. Die Kinder kommen auf der Wiese an der Arche zusammen.

Christen feiern Gottesdienste
Die evangelische Kirchengemeinde Xanten lädt ein

Am Sonntag, 19. Juli, feiert die Evangelische Kirchengemeinde in Xanten zwei Gottesdienste: In der Kirche am Markt wird der Predigtgottesdienst von Pfarrer Itrich geleitet, der im Kirchenkreis für Vertretungs- und Entlastungsaufgaben tätig ist. Dieser Gottesdienst beginnt um 11 Uhr. Presbyterinnen oder Presbyter begrüßen die Gäste und unterstützen, wenn nötig, bei der Einhaltung der Regelungen. Die Gemeinde weist darauf hin, dass die Platzzahl in der Kirche erhöht werden konnte und der...

  • Xanten
  • 16.07.20
Ratgeber
Der Innenhof zwischen Lutherkirche, Familienzentrum und „Blaues Haus“ ist  in den Sommerferien sonntags immer „leckere“ Anlaufstelle für Radfahrer und Spaziergänger, in diesem Jahr unter Beachtung aller „Corona-Regeln“.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Das Sommercafé der Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh öffnet jetzt unter „Corona-Regeln“
Immer wieder sonntags am Blauen Haus

„Am Anfang waren wir wohl unsere besten Gäste“, erinnert sich lachend Pfarrerin Birgit Brügge, „aber mittlerweile hat es sich herumgesprochen, wie entspannt das bei uns abläuft.“ Sie meint das Sommercafé am Blauen Haus der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh an der Wittenberger Straße 15, inmitten der idyllischen Siedlung „Frauenwiese“. Die Gemeinde hatte vor einigen Jahren dort ein neues Familienzentrum errichtet, direkt neben der Lutherkirche und dem blau angestrichenen...

  • Duisburg
  • 04.07.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Spendenaufruf durch Förderverein pro doMMo e.V.
Kirche Auf dem Damm geschlossen wegen Schäden!

Die Kirche Auf dem Damm kann wegen kürzlich verstärkt aufgetretener Schäden bis auf weiteres nicht genutzt werden. Bei den Schäden in der Kirche  handelt es sich um Risse, die im Fußboden, in den Holzsäulen und an den Emporen zu beobachten sind. Ein Expertenteam arbeitet mit Hochdruck daran, die Hintergründe der Schäden aufzuklären, einzuschätzen und weitere Maßnahmen zur Behebung einzuleiten. Bis dahin muss die Kirche geschlossen bleiben. Geplante Aktionen und Gottesdienste werden in die...

  • Duisburg
  • 01.07.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.