Kirchenschließung

Beiträge zum Thema Kirchenschließung

Kultur
Die Heilig-Kreuz-Kirche ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen für Butendorf. Doch im Zuge der Sparmaßnahmen wird das Gotteshaus in absehbarer Zeit profaniert.

Tage der Heilig-Kreuz-Kirche sind gezählt
Haben die Butendorfer schon resigniert?

Ein Kommentar Das Ende rückt näher. Bald wird es in der Butendorfer Kirche "Heilig Kreuz" keine Messen, Trauungen und Kommunionen mehr geben. Die Profanierung des Gotteshauses im Zuge der Sparmaßnahmen im Bistum Essen ist beschlossene Sache. Das Gebäude wird aber weiter zu den Wahrzeichen Butendorfs gehören, einen Abriss wird es nicht geben. Geplant ist - nach Umbauarbeiten - eine gewerbliche Nutzung. Eben über die künftige Nutzung und die Bauarbeiten wurde vor Ort informiert. Doch nur wenige...

  • Gladbeck
  • 29.06.21
  • 4
Politik
3 Bilder

CDU Kupferdreh/Byfang gegen Kirchenschließung in Dilldorf

Kupferdreh/Dilldorf. Der Ortsverband der CDU Kupferdreh/Byfang hat sich in seiner am Dienstag stattgefundenen Vorstandssitzung einstimmig GEGEN die Schließung der katholischen Kirche St. Mariä Geburt im Kupferdreher Ortsteil Dilldorf als Gottesdienststätte ausgesprochen. Das von den Gremien der Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel beschlossene Seelsorge- und Standortkonzept, dass nun in kürzester Zeit die Schließung der zweiten und letztverbliebenen katholischen Kirche im Stadtteil Kupferdreh...

  • Essen-Ruhr
  • 21.08.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Harter Sparkurs: Die Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel schließt die Kirchen St. Mariä Geburt in Dilldorf und St. Mariä Heimsuchung in Überruhr-Hinsel. Foto: Schmischke

St. Mariä Heimsuchung und St. Mariä Geburt in Essen
Kirchenschließungen im stillen Kämmerlein?

KLARTEXT-Kommentar zu den geplanten Kirchen-Schließungen auf der Ruhrhalbinsel Das Wort zum Sonntag Zölibat, keine Frauen als Priesterinnen, Nichtachtung des Ehrenamts, Verachtung sexuell anders orientierter Menschen... die Liste des Starrsinns der alten Männer in Rom sorgt in der kath. Kirche vor allem für eins: Austritte. Damit fehlt in den Gemeinden Geld, u.a. Kirchenschließungen sind die Folge. Dennoch gehen viele Gemeinden einen weltoffeneren Weg, versuchen, die Menschen weiterhin für...

  • Essen-Steele
  • 20.08.20
  • 6
  • 3
LK-Gemeinschaft
In Überruhr ist die katholische Kirche St. Maria Heimsuchung betroffen. Foto: Schmischke

Kirchen-Schließungen in Überruhr und Dilldorf
St. Mariä Heimsuchung und St. Mariä Geburt

Harter Sparkurs: Die Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel schließt die Kirchen St. Mariä Geburt in Dilldorf und St. Mariä Heimsuchung in Überruhr-Hinsel. Gemeindeheime flexibler nutzenMit der Umsetzung des Konzeptes soll bereits im Herbst begonnen werden. Die Kirche Herz Jesu in Burgaltendorf und das Gemeindeheim St. Josef in Kupferdreh sollen erhalten bleiben. Die Gemeindeheime Herz Jesu in Burgaltendorf, St. Georg in Heisingen und St. Suitbert in Überruhr sollen zukünftig flexibler genutzt...

  • Essen-Steele
  • 18.08.20
  • 4
  • 1
Kultur
Heimatforscher Robert Welzel.
4 Bilder

Frohnhausen: Gemeindeversammlung findet am 6. Oktober in der Markuskirche statt
Zukunft der Kirchen ungewiss?

"Wir müssen unsere Gemeinde für die Zukunft stark machen und für die nachwachsenden Generationen nachhaltig und tragfähig konzipieren." - So ist es im Schaukasten der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen zu lesen. Doch die Ideen des Presbyteriums, für das die Vorsitzende Monika Fränkel verantwortlich zeichnet, darf als Paukenschlag gewertet werden. Denn: Sukzessive sollen die Apostelkirche, die Markuskirche sowie das Markusgemeindehaus aufgegeben werden. Es soll ein neues...

  • Essen-West
  • 21.09.19
  • 1
Kultur
Das Pfarrteam Sven Teschner (v.l.), Dominik Kemper, Nina Ciesielski und Claudia Reifenberger der Evangelischen Kirchengemeinden Habinghorst und Friedenskirchengemeinde vor der Christuskirche in Ickern.

Eine Kirchengemeinde im Norden
Ev. Kirchengemeinde Habinghorst und Ev. Friedenskirchengemeinde schließen sich zusammen

Petrikirche und Christophorusheim an der Wartburgstraße werden aufgegeben. Stattdessen wird die Ev. Kirchengemeinde Habinghorst auf der Lange Straße ein Ladenlokal für Café Q, Weltcafé, Kinderküche und Andachtsraum anmieten. Die Pläne sind Teil des Zusammenschlusses mit der Ev. Friedenskirchengemeinde ab dem 1. Januar 2020. Seit zwei Jahren verhandeln die beiden Gemeinden in Habinghorst, Ickern und Henrichenburg über einen Zusammenschluss. Am 1. Januar 2020 werden sie sich zu einer Gemeinde...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.06.19
Politik
CDU Stadtverbandsvorsitzender Christian Enxing

Kirchenschließungen: CDU rügt Hübners "infame Unterstellung"

Trotz der geplanten Kirchenschließungen will die Katholische Kirche in Gladbeck in jedem Stadtteil weiterhin langfristig präsent sein - eine Ankündigung, die der CDU-Stadtverbandvorstand ausdrücklich begrüßt. Es sei wichtig, dass die Bürger auch in Zukunft die Möglichkeit haben, sich in jedem Ortsteil zu treffen. „Das ist umso wichtiger, als dass die Stadt sich selbst dazu nicht in der Lage sieht. Ein Beispiel hierfür ist der Jugendtreff KARO, den die Verwaltung aus finanziellen Gründen...

  • Gladbeck
  • 27.08.15
  • 1
Politik
Die Umsetzung von Konzepten für Nachfolgenutzungen der teilweise unter Denkmalschutz stehenden Gebäude ist allein Sache des Eigentümers, der katholischen Kirche – und nicht Sache der Allgemeinheit", stellt Michael Hübner klar.

Hübner: "Religionsbrachen" nicht der Allgemeinheit aufbürden

„Die Schließung einer Kirche ist für die einzelnen Gläubigen ein schmerzlicher Verlust, mit dem häufig persönliche Erinnerungen verbunden sind. Aber auch die katholische Kirche muss wirtschaftlich rechnen und entscheidet über Kosten und Nutzen selbst. Auch welche Konsequenzen sie daraus zieht ist eine interne Sache der Kirche.“ So kommentiert der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Michael Hübner (MdL) die angekündigten Schließungen von Kirchenstandorten bis 2020 in Gladbeck. „Was aber nicht...

  • Gladbeck
  • 27.08.15
Überregionales
ie Gemeinde hatte nichts unversucht gelassen, um die Kirche St. Barbara zu retten. Zahlreiche Protestaktionen, Demonstrationen und Veranstaltungen zur Unterstützung des neugegründeten Fördervereins wurden ins Leben gerufen. Archivfoto: privat

St. Barbara Röttgersbach gerettet

Die Pfarrei St. Johann in Hamborn beschreitet neue Wege bei der Gestaltung des Gemeindelebens vor Ort. Die Kirche St. Barbara im Ortsteil Röttgersbach bleibt geöffnet und wird zum Standort eines Pilotprojektes zur Erprobung eines neuen Konzeptes von Gemeindeorganisation. Das ist das Ergebnis von mehreren Gesprächen zwischen dem Bistum Essen und Vertretern der Gemeinde St. Barbara. Ein entsprechender Brief von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck wurde am vergangenen Wochenende nach den...

  • Duisburg
  • 02.10.14
Überregionales

Teilerfolg im Kampf gegen Kirchenschließungen: Bischof lenkt ein

Teilerfolg für die Initiative gegen Kirchenschließungen im Duisburger Norden durch das Bistum Essen: Ihr Einsatz während der letzten Monate hat sich gelohnt - heute teilte Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck den betroffenen Gemeinden in einem Brief mit, dass statt der vorgesehenen vier nun nur noch zwei Kirchen geschlossen werden sollen. Die Kirche St. Norbert, die eben erst für einen Betrag in Millionenhöhe saniert worden ist, sowie St. Peter und Paul nahe der Merkez-Moschee bleiben den...

  • Duisburg
  • 21.01.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.