Kirchenvorstandswahlen

Beiträge zum Thema Kirchenvorstandswahlen

Kultur
Die katholische Pfarrei St. Antonius gliedert sich in die Gemeinden St. Antonius, St. Elisabeth, St. Mariae Empfängnis, St. Mariae Himmelfahrt (mit der Filialkirche St. Clemens Maria Hofbauer) und Zur Heiligen Familie. Auch die polnischsprachige Gemeinde an St. Clemens Maria Hofbauer gehört mit dazu.

Die Gemeinde St. Antonius bittet erneut zur Wahlurne
Kirchenvorstandswahl für ungültig erklärt

Der im März gewählte Kirchenvorstand der katholischen Kirchengemeinde (Pfarrei) St. Antonius in Essen-Frohnhausen muss neu gewählt werden. Ungleiche Wahlwerbung habe den Wettbewerb verzerrt. Der Vorstand der Pfarrei, die sich in insgesamt sechs Gemeinden aufgliedert, besteht aus 16 gewählten Mitgliedern. Wichtige Entscheidungen in den Bereichen Personal, Immobilien und Finanzen werden von dort aus getroffen. Alle drei Jahre werden jeweils acht neue Mitglieder gewählt. Das Ergebnis der...

  • Essen-West
  • 05.07.19
Überregionales

Kirchenvorstandswahlen im Bistum Münster

Pfarrei St. Antonius verteilt Briefwahlunterlagen Im Bistum Münster wird am 17. sowie 18. November ein neuer Kirchenvorstand gewählt. Ehrenamtliche Helfer der Pfarrei St. Antonius verteilen für die Patronate St. Josef in Disteln, St. Joseph im Hertener Süden, dem Patronat St. Barbara am Paschenberg sowie der Innenstadtkirche St. Antonius seit Donnerstag die für die Wahlen notwendigen Briefwahlunterlagen. Der Kirchenvorstand hat sich darauf verständigt, in diesem Jahr ausschließlich per...

  • Herten
  • 27.10.18
Überregionales

Pfarrei St. Antonius wählt neuen Kirchenvorstand

Vorstand verkleinert sich, 5 Mitglieder werden neu gewählt, Vorschlagsliste liegt aus. Die katholische Pfarrei St. Antonius in Herten, zu der die Kirchen St. Antonius (Herten-Mitte), St. Josef (Disteln), St. Joseph (Süd) sowie St. Barbara (Paschenberg) gehören, wählt am 17 und 18. November einen neuen Kirchenvorstand. Der zur Zeit aus 16 Mitgliedern bestehende Vorstand wird auf 10 Personen verkleinert. Die Reduzierung muss durchgeführt werden, da die neuesten Zahlen des Bistum Münster...

  • Herten
  • 09.09.18
Vereine + Ehrenamt

Kirchengemeinde St. Stephanus hat gewählt / Schwache Beteiligung bei Kirchenvorstandswahlen

NIEDEREIMER Leider nahmen an der Wahl zum Kirchenvorstand am 7. und 8. November in der Sankt Stephanusgemeinde Niedereimer nur 8% der Wahlberechtigten teil und machten so von ihrem Recht gebrauch. Gewählt wurden von den Kirchenmitgliedern die Kandidaten Dirk Sander (60 Stimmen), Detlev Becker (55) und Peter Glaremin (46), Frank Wommelsdorf (43) steht auf der Reserveliste. Ein Wahlzettel war ungültig. Die konstituierende Sitzung findet am 2. Dezember statt.

  • Arnsberg
  • 09.11.15
Überregionales

Kirchenvorstandsmitglieder wurden gewählt

Etwa 160.000 Katholiken aus allen 40 Kirchengemeinden des Kreisdekanates Kleve waren am Samstag und Sonntag aufgerufen, neue Kirchenvorstandsmitglieder zu wählen. Mehr als die Hälfte der Kirchenbesucher machte von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Eine weitere erfreu-liche Zahl: In jeder der 40 Kirchengemeinden des Kreisdekanates Kleve konnte gewählt werden und wurde auch gewählt; da sich eine ausreichende Zahl von 280 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl stellten. In die Kirchenvorstände gewählt...

  • Kleve
  • 19.11.12
Überregionales
Das gemeinsam Logo des Pastoralen Raumes Dortmund-Ost der vier katholischen Kirchengemeinden in Brackel, Neuasseln, Asseln und Wickede.

Neue Kirchenvorstände im Pastoralen Raum Dortmund-Ost gewählt

Die vier katholischen Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Dortmund-Ost haben am Wochenende (17./18. November) ihre Kirchenvorstände neu gewählt. Deren Mitglieder engagieren sich für den Bereich der Finanzen in den Gemeinden. Sie verwalten das Vermögen der Kirchengemeinde und tragen Verantwortung für alle Baumaßnahmen sowie das Personal der Kirchengemeinde. Auf diese Weise schafft der Kirchenvorstand gemeinsam mit dem Pfarrer und dem Pfarrgemeinderat die Voraussetzung, dass die seelsorglichen...

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.