Kirchhof

Beiträge zum Thema Kirchhof

Überregionales
Diplom-Restauratorin Jana Nowak sowie Steinmetz und Steinbildhauer Jochen Koeniger setzen einen Grabstein instand.
2 Bilder

Spritzkur für Grabsteine: Historischer Kirchhof in Ümmingen wird instand gesetzt

75 historische Grabsteine aus dem 17. und 18. Jahrhundert prägen den historischen Kirchhof Ümmingen. Zurzeit werden sie restauriert. Dafür und für die Instandsetzung des gesamten Hofs macht sich die „Initiative zur Erhaltung des Ümminger Kirchhofs“ stark. Bis Ende August sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Im Moment sind fast alle Grabsteine mit weißen Planen bedeckt. Gereinigt sind sie schon; jetzt folgt die Restaurierung. Die Steine sind auf beiden Seiten mit einer Inschrift versehen....

  • Bochum
  • 06.06.18
Überregionales
Jochen Borchert (stehend), Ehrenpräsident der NRW-Stiftung, übergibt Vertretern der „Initiative zur Erhaltung des Ümminger Kirchhofs“ die Förderzusage der Stiftung.
2 Bilder

Grabsteine werden restauriert: NRW-Stiftung unterstützt Ümminger Projekt mit rund 20.000 Euro

Der älteste Grabstein ist auf den 10. April 1623 datiert. In jenem Jahr ist der ehemalige Ümminger Kirchhof entstanden. Für den Erhalt der dortigen Grabsteine, die aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen, stellt die Nordrhein-Westfalen-Stiftung einen Zuschuss von bis zu 21.000 Euro zur Verfügung. Die Förderzusage übergab Jochen Borchert, Ehrenpräsident der NRW-Stiftung, nun an Eberhard Brand, den Ehrenvorsitzenden der Kortum-Gesellschaft Bochum. Seit Anfang des vergangenen Jahres hat sich...

  • Bochum
  • 29.01.18
  • 2
Kultur
Turm von St. Lambertus und Plastik "Fremde" von Christoph Pöggeler, Emilie-Schneider-PLatz
44 Bilder

Düsseldorf entdecken: St. Lambertus

Den "schiefen" Turm von St. Lambertus kennen fast alle, denn zusammen mit dem Schlossturm beherrscht er das Düsseldorfer Altstadt-Panorama. Der verdrehte Turmhelm von St. Lambertus entstand, als 1815 nach einem Brand beim Wiederaufbau feuchtes Holz verwendet wurde. Seitdem ist der Turm ein Wahrzeichen, das die Düsseldorfer nicht missen möchten. Deshalb wurde er auch nach dem Zweiten Weltkrieg wieder "schief" aufgebaut. Doch St. Lambertus hat mehr zu bieten als nur seinen markanten Turm. ...

  • Düsseldorf
  • 29.07.14
  • 14
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.