kirchplatz

Beiträge zum Thema kirchplatz

LK-Gemeinschaft

Lichter an und schon ist schön

Das gilt nicht immer, aber für Hattingen trifft es immer wieder zu: Ob es Lichter sind, die zum Weihnachtsmarkt erstrahlen oder damals die effektvollen Pylonen beim Lichterfest in der Innenstadt – sobald Lichter an sind, strahlt die Stadt. Die Hattinger können bei aller Kritik an anderer Stelle – beispielsweise bei unserem Beitrag über die maroden Straßen – wirklich stolz auf ihre Stadt sein. Sie ist einfach sehr schön. Und die Niedersprockhöveler, von denen viele sowieso gefühlte Hattinger...

  • Hattingen
  • 27.11.13
Überregionales

Ein Morgen mit Problemen

Kennen Sie das auch? Die Nacht war kurz, weil der Schlaf erst in den Morgenstunden das machte, wozu er eigentlich da ist, nämlich Körper und Geist Ruhe zu schenken. Die Konsequenz, auch die dürfte Ihnen alles andere als fremd sein: beim Aufstehen fix und fertig wie nach einem schweren Arbeitstag – obwohl der ja noch gar nicht begonnen hat. Wenn dazu noch eine dichte Nase und trockener Husten kommen – man mag es sich kaum ausmalen. Jetzt wiederum gibt es zwei, nein drei Möglichkeiten: Dem Chef...

  • Hattingen
  • 08.10.13
Politik

Echte Verlierer der Wahl

Gewählt ist gewählt: Für manche Politiker war dies ein bitterer Sonntag und bereits wenige Stunden nach der Wahl rollten die ersten Köpfe. Das ist meistens so, irgendeiner muss ja dafür ausgeguckt werden. Bitter ist der Wahlausgang aber nicht nur für manche Politiker. Viel schlimmer ist er für Hunderte von Assistenten und Zuarbeitern, die hinter den Reden und Auftritten der „ersten Garde“ stehen. Im Gegensatz zu den Spitzenpolitikern, die oft ihren Beruf einfach nur „ruhen“ ließen oder jetzt...

  • Hattingen
  • 24.09.13
  •  1
Politik

Dem Blick muss die Tat folgen

Kennen Sie König Mswati III? Er regiert im Swasiland im südlichen Afrika. Und das nicht schlecht. Er hat bereits 14 Ehefrauen und will schon wieder heiraten. Jede Ehefrau hat einen eigenen Palast. Zu den Besitztümern gehören außerdem teure Limousinen und ein geschätztes Privatvermögen von über 100 Millionen Dollar. In Swasiland leben mehr als zwei Drittel der Bevölkerung von weniger als einem Euro pro Tag. Das aber scheint den prunkvollen Regenten nicht zu stören. Ach ja, eine...

  • Hattingen
  • 17.09.13
LK-Gemeinschaft

Volksmund und Ferien und Wetter

Schadenfreude ist die schönste Freude, sagt der Volksmund. Ob der immer recht hat, das wage ich allerdings zu bezweifeln. Hochmut kommt nämlich vor dem Fall und wer zuletzt lacht, der lacht bekanntlich am besten. Außerdem ist ja reden Silber und schweigen Gold. Vor allem letzterem stimme ich momentan unumwunden zu. Wir haben schließlich die heiße Phase des ­Wahlk(r)ampfes vor den Bundestagswahlen am 22. September. Nicht vergessen und unbedingt wählen gehen – trotz allem! Sonst hilft der...

  • Hattingen
  • 10.09.13
Überregionales

Schule ist gar nicht schlecht

Erstklässler sind überall an de Start gegangen. Mit großem Stolz trugen sie ihre Schultüte, den Schulranzen hatten meistens die Eltern in der Hand. Endlich zur Schule gehen dürfen – wie schön. Diese Phase ist allerdings endlich. Spätestens nach zwei Jahren ist Schule nicht mehr ganz so toll. Und mit dem Wechsel an eine weiterführende Schule wird das noch schlimmer. In der pubertären Lebensphase sind die meisten Lehrer sowieso doof und die Eltern haben auch keinen Plan mehr. Dann zählt der...

  • Hattingen
  • 06.09.13
LK-Gemeinschaft

Was wähle ich denn jetzt?

Die beiden Großen sprachen Sonntag im TV-Duell gesittet und das Ergebnis ist beim Wahlvolk laut Umfrage ein Remis. Die drei Kleinen hingegen quasselten Montag in der ARD streckenweise durcheinander und die beiden Moderatoren tauschten sich untereinander aus. Hörte ja keiner auf sie. Immer noch wahlunentschieden ist daher GALLUS

  • Hattingen
  • 03.09.13
LK-Gemeinschaft

Futter und mehr für „Pou“

Wer um alles in der Welt ist Pou? Das ist ein kartoffel-ähnliches Häufchen, eine Spielfigur für das Mobil-Telefon und derzeit der absolute Renner. Der Morgen beginnt selten mit einem „Guten“, sondern eher mit der Frage, wie es Pou geht. Der muss gefüttert werden, will Spaß oder Ruhe. Pou ist „Puuhh“, findet GALLUS

  • Hattingen
  • 27.08.13
Überregionales
Sie gehören zum Gründerkreis der „Freunde der St.-Georgs-Kirche“ und werden in diesen Tagen unterwegs sein, um mit dem Button-Verkauf den Erhalt dieses historischen Wahrzeichens der Stadt zu unterstützen: (obere Reihe jeweils v.l.) Pfarrer Udo Polenske, Eva-Regina Nüfer, Dr. Monika Maaß, Willi Arnscheidt, (unten) Maria-Cristina Witte, Jennifer Sausen, Katja Wächter, Gisela Niemke, Dr. Monika Kilian-Poburski und Peter Brinkmann.  Foto: Römer

St.-Georgs-Kirche sucht noch viele Freunde

„Solange der schiefe Turm steht, ist die Welt noch in Ordnung.“ Dieser Satz aus dem Munde einer Frau aus seiner Gemeinde gefiel Pfarrer Udo Polenske gut. Sehr gut sogar. Jetzt ist er das Motto vom „Gründerkreis der Freunde der St.-Georgs-Kirche“. Zumindest teilweise.„Die Kirchensteuer von rund 9.000 Euro jährlich reicht uns nicht mehr zum Erhalt der St.-Georgs-Kirche, die immerhin seit 800 Jahren auf dem heutigen Kirchplatz steht und eigentlich ständig offen ist. Sie wird sehr gut besucht, aber...

  • Hattingen
  • 12.07.13
Überregionales

Auf dem Weg ins Nichts

Wenn wieder mal ein Blitzmarathon der Polizei angekündigt wird, dann nehmen wir alle den Fuß vom Gaspedal und schieben am Steuer eine ruhigere Kugel. Verkehrsschilder lesen, darin scheint nicht mehr jeder bewandert zu sein. Schon gar nicht dann, wenn diese Schilder nicht immer dort stehen. Beispielsweise bei einer eingerichteten Baustelle! Ich habe es mit eigenen Augen gesehen, sonst hätte ich es wohl nicht geglaubt: Von Sprockhövel Richtung Hammertal wird die Brücke über der Autobahn...

  • Hattingen
  • 09.07.13
Kultur
Eindrucksvoller kann nicht beschrieben werden, wie voll es am Samstag und Sonntag auf dem Altstadtfest war: Der Blick geht hier von der Bühne am Untermarkt in Richtung Gelinde, Heggerstraße und Krämersdorf.   Foto: Biene
  2 Bilder

Altstadtfest-Fazit: "Hattingen im Ausnahmezustand!"

„Hattingen im Ausnahmezustand“, so beschreibt Georg Hartmann im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL rückblickend das 39. Hattinger Altstadtfest. „Samstag war die Hölle“, meint er im Hinblick auf den Ansturm der Besuchermassen. Und Freitag? „Freitag war einfach nur Frust.“ Was den Geschäftsführer von Altstadtfest-Ausrichter Hattingen Marketing am Freitag am meisten gewundert hat, das war, „dass trotzdem noch relativ viel Leute da waren. Die Gastronomie spannte gegen den starken Regen noch große...

  • Hattingen
  • 01.07.13
  •  5
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Bürgerfest in Tönisheide

Tönisheider im Mittelpunkt Am ersten Juli-Wochenende, Samstag, den 6. und Sonntag den 7. Juli laden viele Tönisheider Vereine, die Schulen und Kindergärten sowie die Gemeinden die kleinen und großen Tönisheiderinnen und Tönisheider zum zweiten Bürgerfest auf den Kirchplatz und in den Bürgerpark ein. Koordiniert wird die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung vom Bürgerverein Tönisheide 1907 e.V.. Am Samstag nachmittag öffnen Grill und Getränkeausschank schon um 16:00 Uhr für die...

  • Velbert-Neviges
  • 27.06.13
Politik
  3 Bilder

Bürgerwerkstatt zur Umgestaltung des Platzes am Offers

Am Mittwoch des 27.06. hatten die Technische Betriebe Velbert (TBV) zu einer öffentlichen Anhörung der Bürger geladen. Das beauftragte Planungsbüro – Davids | Terfrüchte + Partner aus Essen hat seine Entwürfe, zur Umgestaltung des Platzes am Offers vorgestellt und mit den anwesenden Bürgern diskutiert. Was geht ab? Die eigentliche Planung läuft bereits seit vielen Monaten. Ziel ist zum einen die verbesserte Verbindung des neuen Busbahnhofes zum neuen Einkaufszentrum. Auf der anderen...

  • Velbert
  • 27.06.13
  •  1
Überregionales

Dank an die vielen Helfer

In diesen Tagen und Wochen bekommt wohl jeder in Deutschland Wasser ab. Mal sintflutartig von oben, mal zerstörerisch von den Flüssen her, die sonst eher ruhig vor sich hin fließen. Nach der Hitze traf es fast ganz Deutschland und auch Hattingen und Sprockhövel blieben nicht verschont. Abgesoffene Straßen, umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller, aber zum Glück niemanden, der sich hier bei den Gewittern schwer verletzte oder gar starb. Jetzt scheint es überstanden und selbstverständlich...

  • Hattingen
  • 21.06.13
Überregionales

Echt, ich liebe diese Tage!

Zwei Tage Sommer! Genießen Sie die Hitze des heutigen Tages, denn morgen ist es laut Wetterbericht bereits wieder vorbei. Ich liebe diese Tage und hätte gerne mehr davon in diesem Sommer 2013. Doch bisher ist ein stabiles Hoch nicht in Sicht. Prinzip Hoffnung hat aber immer einer und das ist GALLUS

  • Hattingen
  • 18.06.13
Politik

Abtauchen auf der Straße

Wenn man in diesen Tagen mit dem Auto in Hattingen und Sprockhövel unterwegs ist, fällt einem fernab der Hauptstraßen auf, dass man durch sehr viel Grün fährt. Dies nicht etwa nur deshalb, weil die Allergiker-Nase sich bemerkbar macht. Nein, auch weil man völlig neue Perspektiven geboten bekommt. Im Auto sitzend fühlt man sich an manchen Stellen in den Stadtgebieten wie ein Mitglied jenes kleinen Volkes, die staunend auf den Riesen Gulliver blicken. „Gulliver“ ist in diesem Fall mit „Gras“...

  • Hattingen
  • 11.06.13
  •  4
LK-Gemeinschaft

Lust und Frust mit dem Wetter

Wissen Sie, was dieser Tage echt von Vorteil war? Eine Terrasse, die sich voll der Sonne öffnet, gleichzeitig aber so geschützt liegt, dass sich der eisige Wind keinen Weg darüber bahnen kann. Und was soll ich Ihnen sagen: Ich habe so eine! Ehe Sie jetzt neidisch werden: Inzwischen hat sich der Nordwind ja gelegt, was am Wochenende doch noch sehr viel anders war. Und so kann jede(r) bei uns endlich die Sonne genießen, die sich bislang in diesem unserem Lande doch leider sehr, sehr rar gemacht...

  • Hattingen
  • 04.06.13
Überregionales

Jeden Tag ein „Knöllchen“

Sind Sie auch schon einmal beim Falschparken erwischt worden? Ärgerlich und unnötig, zumal in Hattingen die Parkgebühren ja im Vergleich zu den umliegenden Städten noch geradezu traumhaft niedrig sind. Aber manchmal passiert‘s halt – aus Eile oder Unaufmerksamkeit. Und manchmal erwischt einen das Knöllchen sogar direkt vor der eigenen Haustür. Ganz schlimm erging es einem Anwohner der Talstraße. Trotz Parkausweises, trotz Auslegens desselben deutlich sichtbar im Fahrzeug. Nahezu täglich...

  • Hattingen
  • 31.05.13
  •  1
Überregionales

Rote Karte für den Radfahrer

Schade, dass Radfahrer kein Nummernschild haben. Sonst hätte einer von ihnen von mir eine Anzeige bekommen. Zweimal, einmal als Linksabbieger Wülfingstraße auf die August-Bebel-Straße und später an der Abbiegekreuzung zum Rathaus zeigte die Ampel rot. Der Radfahrer überholte die wartenden Fahrzeuge und fuhr bei Rot über beide Ampeln! Auch für Radfahrer gilt die Straßenverkehrsordnung, findet GALLUS

  • Hattingen
  • 19.04.13
LK-Gemeinschaft

Alpenveilchen sind der Hit

Was man gemeinhin den „grünen Daumen“ nennt, das habe ich nicht gerade. Pflanzen, die mir unterkommen, für die beginnt der letzte Teil ihres Lebens. Dabei denke ich schon daran, sie regelmäßig zu gießen – Ehrenwort! Und weil es momentan doch durch die Heizungsluft so trocken in der Wohnung ist, gerne auch mal ein Schlückchen frischen Wassers mehr. Bis es mir aus dem Übertopf irgendwann einmal entgegenschwappt. Der Rest ist abwarten, denn Gevatter Tod hat mein Grünzeug dann bereits im festen...

  • Hattingen
  • 26.02.13
Überregionales
Udo Polenske, Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde St. Georg, Hattingen, mit zwei venezianischen Faschingsmasken.  Foto: privat

Besinnliches von Udo Polenske: "Masken, Kostüme und ein Psalmwort"

Liebe Leserinnen und Leser, es ist Karneval. Ich habe Ihnen zwei Masken mitgebracht: Nachbildungen von venezianischen Vogelmasken. Viele werden sich in diesen Tagen verkleiden. Ich schaue mir gerne die Kostüme und Verkleidungen an und frage mich, warum einer gerade dieses Kostüm, diese Maske ausgesucht hat. Jedenfalls scheint er sich wohl zu fühlen - vielleicht sogar wohler als in seiner normalen Haut. Verkleiden Sie sich so, wie Sie wirklich sind? Verkleiden Sie sich so, wie Sie sein...

  • Hattingen
  • 08.02.13
Überregionales
  7 Bilder

Schlemmen und Shoppen für den guten Zweck

Der "etwas andere" Weihnachtsmarkt lockte am Wochenende wieder rund um die Alte Kirche Neviges. Initiiert von der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde, steht bei diesem Markt der Gedanke des Weihnachtsfestes im Mittelpunkt. Der Erlös wird gespendet - und so konnten die Besucher Reibekuchen essen, Glühwein trinken sowie weihnachtliche Geschenkideen erwerben und damit noch Gutes tun.

  • Velbert-Neviges
  • 18.12.12
Überregionales

Trainingstage einlegen - jetzt!

„Eins, zwo, eins, zwo, eins,...“ Na, liebe STADTSPIEGEL-Leser (wie unsereins an dieser Stelle ja immer wieder gerne schreibt), sind Sie schon in die heiße Trainingsphase eingetreten? Nein??? Dann nehmen Sie sich – Moment! – „eins, zwo, eins, zwo, eins, ...“ mal ein Beispiel an mir! Ich – keuch! – bin schon – pust! – seit einigen Tagen eifrig– schnauf! – dabei – hechel!!! So, jetzt ein wenig locker machen! Entspannen! Uuuuund wieder: „Eins, zwo, eins, zwo, eins, ...“ Ja, nun mal ehrlich:...

  • Hattingen
  • 14.12.12
Überregionales
Morgenmagazin-Wettermann Donald Bäcker: Auf Einladung der ARD-Zuschauerin Gunda Otholt berichtet er am Dienstag, 18. Dezember, live ab 5.30 Uhr vom Kirchplatz.    Foto: Monika Sandel

Hattingen im ARD-Morgenmagazin

Hattingen wird am Dienstag, 18. Dezember, auf der Wetterkarte des ARD-Morgenmagazin (moma) verzeichnet sein. Auf Einladung der moma-Zuschauerin Gunda Otholt berichtet Wettermann Donald Bäcker live ab 5.30 Uhr vom Kirchplatz. Zuschauer können Donald Bäcker zu einer „Privatwettervorhersage“ einladen, wenn sie ein paar gute Wettergeschichten erzählen können sowie das Team am Morgen mit frischem Kaffee und Tee versorgen. Als Belohnung steht Hattingen neben Berlin oder Köln auf der Wetterkarte des...

  • Hattingen
  • 07.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.