Kita

Beiträge zum Thema Kita

LK-Gemeinschaft
Auch die zukünftigen Schulkinder machten beim Bgegnungsfest im Westpark mit.
4 Bilder

Kita-Kinder haben Spaß beim Sportfest

Viele Bewegungsstationen, den Kletterfelsen haben die Fabido-Vorschulkinder von der Kita Humboldtstraße und Beurhausstraße mit Bravour gemeistert bevor sie sich auf der Hüpfburg austobten. Kinder und Senioren kamen unter dem Motto "Bewegung und Begegnung" zusammen.

  • Dortmund-City
  • 17.10.16
Politik

CDU Dortmund fordert neu Kinderbetreuungsbedarfserhebung

Barrenbrügge: Kinderbetreuungslandschaft in Dortmund unzureichend In den letzten Wochen wurde immer wieder berichtet, dass Dortmund bald die 600.000 Einwohnermarke durchbricht. Steigende Einwohnerzahlen und eine steigende Anzahl an Kindern ist nicht nur ein Geschenk für Dortmund, sondern stellt die Stadt – vor allem im Bereich der Kinderbetreuung – vor große Herausforderungen, die umfassend und konsequent angepackt werden müssen, mahnt der jugendpolitische Sprecher der CDU, Christian...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.16
Politik
Nursen Konak, stellv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Eltern erhalten nach Kita-Streik ihre Beiträge zurück

„Na bitte. Rot-Rot-Grün funktioniert manchmal auch in Dortmund.“ Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN, ist sehr zufrieden über die Ratsentscheidung, die künftig maßgeblich sein wird bei einem mehrtägigen Streik in Dortmunder Kindereinrichtungen. Die Mehrheit von SPD, Linken & Piraten sowie Grünen hat am Donnerstag beschlossen, bei längeren streikbedingten Schließungen der Kitas oder Ganztagsschulen den Eltern ihre Beiträge ab dem ersten Tag zurückzuerstatten. Dieser...

  • Dortmund-City
  • 11.07.16
  •  1
Ratgeber
Der eingekreiste Bereich ist von den Evakuierungsmaßnahmen heute betroffen.

Heute werden zwei Bomben an der Deggingstraße entschärft

Rund 700 Anwohner sind heute, 30. Mai, in der südlichen Innenstadt von der Entschärfung von zwei Fliegerbomben betroffen. Im Rahmen einer geplanten DSW21-Baumaßnahme werden auf dem Gelände an der Deggingstraße 40 in Dortmund gerad Überprüfungen im Rahmen der Kampfmittelbeseitigung durchgeführt. Nach Auswertung von Luftbildern aus dem Zweiten Weltkrieg sind heute zwei Relikte, eine britische 250 kg Fliegerbombe und eine amerikanische 250 kg Fliegerbombe gefunden worden. Die Bomben müssen am...

  • Dortmund-City
  • 30.05.16
Politik
Nursen Konak, stellv. Fraktionsvorsitzende

Linke & Piraten fordern: Rückerstattung von Kita-Beiträgen schon ab 1. Streiktag

Viele Eltern werden sich noch mit Schaudern erinnern. Wochenlang waren im vergangenen Jahr über hundert städtische Fabido-Kindereinrichtungen geschlossen. Rund 7000 Kinder mussten zu Hause bleiben oder von der Oma betreut werden. Der Grund: Ein Streik der kommunalen Sozial- und Erziehungsdienste. Die Eltern hatten am Ende zwar kaum noch Nerven, aber zumindest keine finanziellen Nachteile. Die Stadt Dortmund erstattete die gezahlten Elternbeiträge für die Streikzeit zurück. Ab August 2016...

  • Dortmund-City
  • 09.05.16
Überregionales
"Mein Opa war ein Maulwurf" heißt das Projekt, mit dem die Kinder aus der Villa Kunterbunt gewonnen haben. Forschungsarbeiten mit Kohle waren erkennbar.
17 Bilder

Villa Kunterbunt siegt im Forschergeist

Die Kindertagesstätte Villa Kunterbunt e.V. als NRW-Landessieger des Wettbewerbs „Forschergeist 2016“ ausgezeichnet hat jetzt Staatssekretär Bernd Neuendorf vom Familienministerium. Der „Forschergeist“ ist ein bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Gesucht und prämiiert werden herausragende Projekte, die Mädchen und Jungen für die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik begeistert haben. „Ich freue mich, den...

  • Dortmund-Süd
  • 18.04.16
Politik
Dr. Petra Tautorat, Fraktion dIE LINKE & PIRATEN

Nein zu teuren Geschäften mit Kindertagesstätten

„Selbstverständlich sind wir für den Bau weiterer Kindertagesstätten. Alle Eltern, die einen Betreuungsplatz für ihr Kind benötigen, sollen diesen auch erhalten. Aber die Stadt Dortmund muss diese Kindertagesstätten in Eigenleistung erstellen. Unwirtschaftliche Investorenmodelle lehnen wir ab“, sagt Dr. Petra Tautorat, Mitglied im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie sowie kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN wird...

  • Dortmund-City
  • 17.03.16
Politik
Carsten Klink

Linke & Piraten gegen Erhöhung des Verpflegungsentgeltes in Kitas

„Es ist eine Frechheit, dass nun schon die Eltern von Kleinkindern zur Haushaltskonsolidierung herangezogen werden“, sagt Carsten Klink, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Grund für seinen Unmut: Der Finanzausschuss hat in seiner Sitzung am Donnerstag mit den Stimmen von SPD, CDU, Grüne, AfD sowie FDP/BL – aber gegen die Stimmen der Fraktion DIE LINKE & Piraten – dem Rat der Stadt empfohlen, ab dem 01.08.2016 das Verpflegungsentgelt in den Kinder-Tageseinrichtungen...

  • Dortmund-City
  • 11.03.16
Ratgeber
Noch ist das Außengelände der neuen Kita nicht ganz fertig.
3 Bilder

Gemeinsame Betreuung für behinderte und nichtbehinderte Kinder

Es ist wie bei einem privaten Umzug: Das neue Haus riecht noch ganz neu, und die Sachen stehen alle noch nicht an ihrem richtigen Platz. An der Hannöverschen Straße 119 wird noch geräumt: Einige Gruppenräume der integratitiven Kindertagesstätte St. Angela sind noch nicht bezogen, und auch das Außengelände ist noch nicht ganz fertig. Gebaut wurde hier ein großzügiges Haus, das insgesamt Platz für acht Gruppen mit 131 Kindern bietet. Betreut werden hier auch 36 Kinder, die eine...

  • Dortmund-City
  • 15.02.16
Politik
In Dortmund müssen noch mehr Kindergartenplätze geschaffen werden.
2 Bilder

Ausbau der Kinderbetreuung

Angesichts gestiegener Kinderzahlen in Dortmund durch Geburten, zugewanderter und geflüchteter Familien von 15000 Kindern auf jetzt 16113 Kinder unter drei Jahren sowie Kindern ab drei Jahren bis zum Schuleintritt von 15200 auf derzeit 15531 Kinder müssen die Anstrengungen bei der Versorgung mit Kita-Plätzen verstärkt werden. Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger informierte jetzt über den aktuellen Ausbaustand an Angeboten zur Erziehung, Bildung und Betreuung für Kinder unter und über...

  • Dortmund-City
  • 05.01.16
  •  1
Überregionales
85 Kinder aus der Nordstadt besuchen seit drei Monaten die Kita an der Rolandstraße.

Neue Kita in der Rolandstraße eröffnet

Neu und groß ist die evangelische Kindertagesstätte in der Rolandstraße. Bereits im August konnte sie die ersten Kinder begrüßen. Nun spielen und toben auf einer Fläche von mehr als 700 Quadratmetern 85 Kinder im Alter von einigen Monaten bis sechs Jahren. Das Besondere: sie kommen aus drei Kontinenten und 15 Nationen, von China bis Afrika, von Dänemark bis Syrien. Die sprachliche Herausforderung meistert das 12-köpfige Kita-Team um Leiterin Andrea Schaedel problemlos, denn die Erzieher...

  • Dortmund-City
  • 11.11.15
  •  1
Politik
Da Kinderbetreuungsplätze fehlen, sucht die Stadt dringend Räume in der Nordstadt.

Stadt sucht Raum für Kita in der Nordstadt

Im Rahmen des Ausbaus von Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt in der Nordstadt sucht die Stadt Gebäude und Grundstücke für neue Kinderbetreuungs-Standorte. Eigentümer, die Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien mit einer Größe von rund 80 bis 100 qm vermieten oder Grundstücke in einer Größe von 1.000 bis 2.000 qm anbieten können, werden gebeten, sich zu melden. Nähere Informationen gibt es online auf Jugendamt unter dem Link „Standortsuche...

  • Dortmund-City
  • 03.09.15
Ratgeber
Schon im Mai streikten die Erzieher in den Dortmunder Fabido-Kitas. Heute will ver.di Eltern über den Arbeitskampf informieren.

Es drohen neue Kita-Streiks

Da im September neue Streiks in den städtischen Fabido-Kitas drohen, lädt die Gewerkschaft Ver.di heute (3.) um 19 Uhr Eltern zu einer Versammlung ins Henßler-Haus ein. Die Mitglieder der Gewerkschaft hatten mehrheitlich den Schlichterspruch abgelehnt. Einzelne beschäftigte ruft Ver.di bereits gestern (2.) zum Arbeitskampf in Kitas und Jugendeinrichtungen der Stadt auf. In den ganztägigen Streik heute sei nur eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern einbezogen, erklärt der Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 03.09.15
  •  1
Politik
Carsten Klink

Kita-Tarifstreit: Linke & Piraten sehen Kommunen am Zug

Die Weigerung der Kommunen, im festgefahrenen Kita-Tarifstreit ein neues Angebot vorzulegen, führt nach Ansicht der Fraktion DIE LINKE & Piraten in eine Sackgasse. Daher äußern Linke und Piraten Verständnis für mögliche neue Kita-Streiks, die vielleicht im Oktober beginnen – falls die Kommunen nicht zu Nachbesserungen bereit sind. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN appelliert an die leidtragenden Eltern, Verständnis und Solidarität mit den Beschäftigten der Sozial- und Erziehungsberufe zu...

  • Dortmund-City
  • 13.08.15
Politik

Anmeldeverfahren bei FABIDO - CDU fordert mehr Planungssicherheit

Zur nächsten Sitzung des Betriebsausschusses FABIDO im Juni 2015 fordert die CDU-Fraktion per Antrag, künftig das Anmeldeverfahren von neu zu vergebenden Kita-Plätzen besser zu strukturieren. Denn bisher war es so, dass Eltern, die ihr(e) Kind(er) in einer Kita angemeldet haben nicht darüber informiert wurden, ob das Kind dort angenommen wurde oder, ob bereits alle Kita-Plätze belegt sind. „Dieses Verfahren hat in der Vergangenheit bei vielen Eltern dafür gesorgt, dass diese ihr(e) Kind(er)...

  • Dortmund-City
  • 14.06.15
Überregionales

Die letzten Kita-Wochen schön gestalten

Nach vier Wochen Streik sind alle Dortmunder Fabido-Kitas heute wieder geöffnet. Die Erzieher wollen alles dafür tun, dass das Stück Heimat, Geborgenheit und Vertrauen, was jede der Tageseinrichtungen für Eltern und Ihre Kinder vor vier Wochen war, ganz schnell wieder fühlbar wird.Besonders die Kinder unter drei Jahren brauchen jetzt viel Vertrauenszeit, um sich wieder heimisch und geborgen zu fühlen. Fabido versucht insbesondere für die Schulanfänger, die letzten Wochen ihrer...

  • Dortmund-City
  • 08.06.15
Ratgeber

Elternbeiträge zurück: Unbürokratische Regelung bei Streik

Im Zusammenhang mit dem Streik der Mitarbeiterschaft in den Kindertagesstätten rufen viele Eltern im Jugendamt und bei Fabido an und fragen nach, was sie denn tun müssten, um ihre zuviel gezahlten Elternbeiträge und Verpflegungsentgelte zurück zu bekommen. Um den Bürokratieaufwand so gering wie nur möglich zu halten und die Erstattung schnellstmöglich umsetzen zu können, hat Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger ein einfaches Verfahren festgelegt. Für die Rückzahlung der Beiträge für...

  • Dortmund-City
  • 19.05.15
Politik
Hunderte Erzieher und Kollegen von der Jugendarbeit demonstrierten heute in der City für ihre Forderungen im Arbeitskampf.
19 Bilder

Streikende Erzieher gehen auf die Straße

Rot-weiß färbten hunderte Erzieherinnen und Sozialarbeiter heute den Wall in Dortmund. In einem Protestmarsch im Arbeitskampf um mehr Anerkennung und eine höhere Eingruppierung gingen sie auf die Straße. "Wir arbeiten nicht für einen Appel und ein EI!" stand auf einem Transparent der Streikenden, die am Morgen über den Ostwall zogen. Während 96 Fabido Kitas heute in Dortmund bestreikt werden und geschlossen bleiben, demonstrieren die Fabido-Mitarbeiter für ihre Forderungen. "Soziale Berufe...

  • Dortmund-City
  • 11.05.15
Politik
Wohin mit dem Kind, wenn ab Montag die Fabido-Kitas bis auf sechs Not-Kitas geschlossen sind? Wie hier beim Warnstreik wollen Erzieher unbefristet streiken.

Kita-Streik: Familien sind Leidtragende

Nicht nur auf Verständnis, sondern auch auf Empörung und Wut trifft bei Eltern die Nachricht, dass die Erzieher der 102 Fabido-Kitas ab Montag streiken - und das unbefristet. "Denn nicht die Arbeitgeber, sondern die Familien sind die Betroffenen", meint der Dortmunder Stadtelternrat. Auf stadtweit 140 Notbetreuungsplätze in sechs Kitas einigte sich die Stadt jetzt mit ver.di. Schon seit Februar führen ver.di und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber einen Arbeitskampf. Ver.di verhandelt...

  • Dortmund-City
  • 07.05.15
Politik
Wenn die städtischen Kitas bestreikt werden, will die Stadt morgen die Öffnung von Notdienstkitas mit ver.di verhandeln.

Wichtig für Eltern: FABIDO will trotz Streik Notplätze in Kitas bieten

Betreuungsplätze für Kinder, die vom Streik in FABIDO-Kitas betroffen sind, will die Stadt anbieten. Der Verwaltungsvorstand befasste sich heute mit dem drohenden Streik in den 102 FABIDO-Einrichtungen. Es ist es erklärtes Ziel der Stadt, eine Vereinbarung für einen Notdienst mit der Gewerkschaft ver.di über Betreuungsplätze während des Arbeitskampfes zu schließen. Die nächsten Gespräche sind morgen geplant. Erst dann wird man sagen können, ob und in welcher Zahl und regionaler Ausprägung...

  • Dortmund-City
  • 06.05.15
Politik
Nicht nur Kita-Kinder an der Humboldtstraße, über 7000 Kinder in Dortmund wären vom Streik betroffen.

Über 7000 Kinder in 102 Fabido-Kitas wären vom unbefristeten Streik betroffen

Noch steht nicht fest, ob die Erzieherinnen und Sozialarbeiter in einen unbefristeten Streik gehen. Stimmen drei Viertel in der Abstimmung der Gewerkschaft dafür, sind stadtweit rund 7000 Familien betroffen. Da es keine Einigung in den Verhandlungen mit den kommunalen Arbeitgebern gab, könnten die Eltern am Ende der nächsten Woche vor verschlossenen Kita-Türen stehen. Die Erzieher fordern eine höheren Eingruppierung. Stadt plant geöffnete Bedarfs-Kitas „Unser Wunsch ist, im Idealfall in...

  • Dortmund-City
  • 30.04.15
Ratgeber

Zertifikate für Erzieherinnen

Wie entwickeln sich Kinder in den ersten Lebensjahren, was brauchen sie für Spielmaterial und wie können Erzieherinnen und Eltern sie unterstützen und begleiten? Das war das Thema einer Fortbildung vor einem Jahr, angeboten vom Evangelischen Bildungswerk in Zusammenarbeit mit dem PädQUIS-Institut, einem Kooperationsinstitut der Freien Universität Berlin.Zum Abschluss der Langzeitfortbildung war auch den Skeptikern klar: U3 in einer Kita, das geht. Angela Wolf, die Initiatorin der...

  • Dortmund-City
  • 07.04.15
Politik
Hunderte Streikende forderten rund 10 Prozent mehr Lohn für Erzieher bei der Kundgebung in der City.
12 Bilder

Erzieherinnen streiken in der City in Dortmund

Hunderte Erzieher streikten heute, viele Fabido-Kindertagesstätten in Dortmund blieben zu. Die Gewerkschaft fordert eine deutliche Lohnsteigerung. „Es fehlen Erzieherinnen. Der Markt ist leergefegt“, sagt die Vertreterin des Dortmunder Personalrats der Stadt auf dem Podium der Kundgebung am Katharinentor. Und fügt hinzu: „Niemand entscheidet sich für diesen Beruf, wenn er weiß, dass er sein Leben davon nicht bestreiten kann.“ Hunderte Mitarbeiterinnen von kommunalen Kitas und...

  • Dortmund-City
  • 23.03.15
Politik
Städtische Fabido-Kitas wie hier an der Humboldtstraße können am kommenden Montag vom Streik der Erzieher betroffen sein.

Warnstreiks in Dortmunder Kitas angekündigt

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ruft am Montag, 23. März, zu ganztägigen Warnstreiks der Sozial- und Erziehungsberufe in Dortmund auf. Dazu gehören auch Erzieher, Sozialarbeiter, Kinderpfleger und Heilpädagogen. Alle Streikenden treffen sich um 9 Uhr auf dem Vorplatz der Arbeitsagentur. Um 9.30 Uhr startet ein Demonstrationszug durch die Dortmunder City. „Dieser Warnstreikaufruf betrifft alle städtischen Kindertageseinrichtungen“, warnt die Stadt die Eltern. Es sei davon auszugehen,...

  • Dortmund-City
  • 20.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.