Kita

Beiträge zum Thema Kita

Politik

Zu Corona-Ausbrüchen in Düsseldorfer Pflegeheimen
OB Keller und die Stadtverwaltung agieren nicht

Ende Januar wurde berichtet, dass im Seniorenzentrum Zum Königshof 24 Bewohner und 14 Beschäftigte und im DRK-Zentrum Wersten 21 Bewohner und 7 Beschäftigte positiv auf das Coronavirus getestet worden sind und aus jedem Heim jeweils eine infizierte Patientin im Krankenhaus verstorben sei. Deshalb fragte die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der letzten Ratsversammlung, wie konkret war es trotz Beachtung aller Corona-Regeln möglich, dass es zu Corona-Ausbrüchen in den zwei Düsseldorfer...

  • Düsseldorf
  • 24.02.21
Ratgeber
Düsseldorf: Mit Stand Dienstag, 20. Oktober, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 4.200 (+60) Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert.

Düsseldorf_ Corona-Update - Die aktuellen Coronazahlen vom 20. Oktober
Der 7-Tages-Inzidenz liegt derzeit in Düsseldorf bei 75,4 (Vortag: 73,2)

Mit Stand Dienstag, 20. Oktober, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 4.200 (+60) Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. 420 (+18) Menschen sind aktuell noch infiziert. Von den Infizierten werden 61 (+8) in Krankenhäusern behandelt, davon 8 (+1) auf Intensivstationen. 3.727 (+42) Düsseldorfer sind inzwischen genesen. 53 (+0) Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren und zumeist Vorerkrankungen hatten, sind bisher in Düsseldorf gestorben. 2.467 (+290)...

  • Düsseldorf
  • 20.10.20
Ratgeber
Düsseldorf: Mit Stand Mittwoch, 23. September, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 3.031 (+18) Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert.

Düsseldorf: Corona-Update - Die aktuellen Coronazahlen vom 23. September
124 (+2) Menschen sind aktuell noch infiziert

Mit Stand Mittwoch, 23. September, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 3.031 (+18) Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. 124 (+2) Menschen sind aktuell noch infiziert. Von den Infizierten werden 15 (+3) in Krankenhäusern behandelt, davon 2 (+0) auf Intensivstationen. 2.860 (+16) Düsseldorfer sind inzwischen genesen. 47 (+0) Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren und zumeist Vorerkrankungen hatten, sind bisher in Düsseldorf gestorben. 1.328 (+93)...

  • Düsseldorf
  • 23.09.20
Ratgeber
Düsseldorf: Mit Stand Montag, 10. August, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 2.295 (+8) Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert.

Düsseldorf: corona-Update - Die aktuellen Coronazahlen, Stand 10. August
117 (+1) Menschen sind aktuell noch infiziert

Mit Stand Montag, 10. August, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 2.295 (+8) Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. 117 (+1) Menschen sind aktuell noch infiziert. Von den Infizierten werden 25 (+3) in Krankenhäusern behandelt, davon 5 (+2) auf Intensivstationen. 2.133 (+7) Düsseldorfer sind inzwischen genesen. 45 (+0) Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren und zumeist Vorerkrankungen hatten, sind bisher in Düsseldorf gestorben. 534 (+4) Menschen...

  • Düsseldorf
  • 12.08.20
Ratgeber
Düsseldorf: Mit Stand Dienstag, 23. Juni, 17 Uhr, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 1.683 (+11)  Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert.

Düsseldorf: Corona-Update - Die Coronazahlen vom 23. Juni
1.459 (+8) Düsseldorfer sind inzwischen genesen

Mit Stand Dienstag, 23. Juni, 17 Uhr, wurde - seit dem 3. März - bei insgesamt 1.683 (+11)  Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. 188 (+3) Menschen sind aktuell noch infiziert. Davon werden (Stand: 23. Juni, 17 Uhr) 16 (+3) in Krankenhäusern behandelt, davon 2 (+0) auf Intensivstationen. 36 (+0) Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren und Vorerkrankungen hatten, sind bisher in Düsseldorf gestorben. 1.459 (+8) Düsseldorfer sind inzwischen genesen. 403 (-9)...

  • Düsseldorf
  • 24.06.20
Politik
Düsseldorf: Ab Donnerstag, 28. Mai, öffnen die Kitas ihre Türen nun auch für Vorschulkinder.

Düsseldorf: Wiedereröffnung der Kitas - Ab 8. Juni eingeschränkter Regelbetrieb für alle
Ab 28. Mai können Vorschulkinder aufgenommen werden

Nach dem seit März 2020 gültigen Betretungsverbot für Kindertageseinrichtungen findet inzwischen eine schrittweise Wiederöffnung der Kitas statt. Ab Donnerstag, 28. Mai, öffnen die Kitas ihre Türen nun auch für Vorschulkinder. Von A. Wotschke Im Anschluss an die Aufnahme von Kindern, deren Eltern in der Krise systemrelevante Berufe ausgeübt haben, wurden in einem nächsten Schritt zunächst die Kinder erwerbstätiger alleinerziehender Eltern wieder in den Kitas betreut. Kinder aus besonders...

  • Düsseldorf
  • 25.05.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: 100 Euro monatlich zusätzlich für jeden Hartz-IV- bzw. Grundsicherungsempfänger

Düsseldorf, 16. April 2020 In der Zeit der Corona-Beschränkungen sind auch Hartz-IV-Familien besonders betroffen. Die Kinder, die bisher in KiTas, Schulen oder Einrichtungen wie der Arche ein Mittagessen bekamen, bekommen es seit Wochen nicht mehr. Dadurch, dass viele beim Einkaufen hamstern, sind preisgünstige Lebensmittel oft ausverkauft. Zur Auswahl stehen dann die teureren. Da die Tafeln schließen mussten, ist auch diese Möglichkeit der Versorgung entfallen. Mehr Zeit zu Hause verbringen...

  • Düsseldorf
  • 16.04.20
  • 4
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Politik

Coronavirus - COVID-19
KiTa Gebühren für Eltern sofort einstellen

Düsseldorf, 19. März 2020 Im Zuge der Corona-Schließungen der Düsseldorfer Kita's beantragte heute die Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Oberbürgermeister Geisel alle Gebühren für die betroffenen Eltern, in der Zeit der Corona-Schließungen, nicht mehr einzufordern. Der Antrag von heute (10.56h)  im Originaltext: „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER bittet Sie, umgehend folgendes zu beschließen: Die von den Eltern zu zahlenden KiTa-Gebühren sind für...

  • Düsseldorf
  • 19.03.20
Politik

OB Geisel: Schließe Schulen, KiTas, Stadtverwaltung, Veranstaltungen JETZT

Düsseldorf, 13. März 2020 Das Robert-Koch-Institut weist darauf hin, dass die Weltgesundheitsorganistaion WHO am 11. März 2020 den Coronavirus COVIS-19 zur Pandemie erklärt hat. „Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, auch tödliche Krankheitsverläufe kommen vor. Die Zahl der Fälle in Deutschland steigt weiter an. Die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in...

  • Düsseldorf
  • 13.03.20
Politik

Vegane bzw. vegetarische Mittagessen in Schulen, KiTas und städtischen Kantinen bedeutungslos

Düsseldorf, 17. Februar 2020 Zum Thema „Mittagsessen an Düsseldorfer Schulen“ stellte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der letzten Ratssitzung diverse Fragen. Als erstes stellte der zuständige Beigeordnete, Herr Stadtdirektor Hintzsche fest, dass die Informationen auf der städtischen Internetseite aufgrund des „Starke-Familien-Gesetz“ seit dem 1. August 2019 veraltet sind und mittlerweile aktualisert wurden. Auf die Fragen, an wie vielen Schulen und an wie vielen Schultagen vegane...

  • Düsseldorf
  • 17.02.20
Politik

Anfrage: Vegane oder vegetarische Mittagessen in Schulen, KiTas, städtischen Behörden?

Düsseldorf, 31. Januar 2020 Fast alle Düsseldorfer Schulen bieten regelmäßig ein warmes Essen in der Mittagspause an. Damit ist, laut Information der Stadtverwaltung „insbesondere an den Ganztagsschulen sichergestellt, dass die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung teilzunehmen. Der Preis pro Essensportion liegt zwischen 2,50 Euro und 3,50 Euro. Bei dem überwiegenden Teil der Schulen kann das Essen durchschnittlich eine Woche im Voraus für...

  • Düsseldorf
  • 31.01.20
  • 7
  • 1
Kultur
KIta Löwenzahn, Niederrheinstraße 128: Ganz viel kleine Radschläger tummeln sich auf dem großen, Gestaltung: Dagmar Wildförster und Kinder der Kita.
19 Bilder

Das Wahrzeichen der Stadt
Radschläger in Düsseldorf

Der Radschläger-Würfel ist zurück! Wegen der Bauarbeiten in der City war lange Jahre von der Edelstahlskulptur nichts zu sehen.  Jetzt erstrahlt sie an der Ecke Klosterstraße/Immermannstraße in neuem Glanz  - Grund genug, nach weiteren "Radschlägern" zu suchen und etwas über deren Geschichte in Düsseldorf zu erzählen. Tradition und Markenzeichen Seit mehr als 700 Jahren soll es die Tradition geben. Angeblich schlugen die Kinder vor Freude Rad, dass nach der siegreichen Schlacht bei Worringen...

  • Düsseldorf
  • 05.06.19
  • 20
  • 8
Politik

Inklusion ausbauen - Diskriminierung von Behinderten beenden!

Das Verhältnis zwischen nichtbehinderten und behinderten Menschen ist gegenwärtig vor allem durch das Prinzip der Absonderung bestimmt. Es geht nicht darum, die objektiven Folgen einer Behinderung wegdiskutieren zu wollen, sondern darum, der alltäglichen Gedankenlosigkeit in Bezug zu dem Thema Behinderung entgegen zu wirken. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (die UN-Behindertenrechtskonvention –Inklusion-) ist konsequent umzusetzen. Viel...

  • Düsseldorf
  • 13.05.19
Kultur
Mit viel Freude wurde das  Nikolaus-Frühstück angenommen.

Nikolaus-Frühstück
Sermer Schützen erfreuten Kindergartenkinder

Seit einigen Jahren zeigen die Sermer Schützen ihr Herz für den Nachwuchs in der Kita. Die „Freiherr vom und zum Stein Kompanie“ lud auch in diesem Jahr die Kinder mit einem großen und bunten „Weckmann“ zum Frühstück ein. Auch tauschte ein Schützenbruder seine grüne Uniform gegen das Gewand des Nikolaus ein. Mit Liedern wurde er von den Kindern empfangen. Im Gegenzug brachte der heilige Mann Süßigkeiten mit. Für alle Beteiligten war es das ein besonderer Tag.

  • Düsseldorf
  • 07.12.18
Vereine + Ehrenamt

„Wir für Düsseldorf“ – neue Bewerbungsrunde läuft
25.000 Euro für Düsseldorfs Kinder – Klüh-Aktion stellt Förderung von KiTas in den Mittelpunkt

Düsseldorf, 20.11.2018 - „Wir für Düsseldorf“, die private Spendenaktion von Unternehmer Josef Klüh, geht in eine neue Runde. Seit Jahren unterstützt die Initiative gemeinnützige Vereine Düsseldorfs und ihre sozialen Projekte. Für die Verleihung der Preise im nächsten Jahr hat „Wir für Düsseldorf“ die KiTas der Heimatstadt in den Fokus genommen. Auch im Jahr 2019 werden insgesamt 25.000 Euro Spendengelder ausgeschüttet. Rund 400 Kindertagesstätten werden in Abstimmung mit der Stadt Düsseldorf...

  • Düsseldorf
  • 20.11.18
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  • 3
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Spende vom Club der Könige

Das Bilker Schützenregiment besteht aus vielen einzelnen Kompanien. Nicht nur das: es kommen weitere Gruppierungen hinzu, die sich aus Freundschaft, Verbundenheit oder mit verschiedenen Zielen zusammengeschlossen haben. So auch der Club der ehemaligen Regimentskönige, der sich bereits vor einigen Jahren gegründet hat. Neuestes Mitglied ist Oliver Zieba, als 17. Exkönig in der Riege. Man trifft sich nicht nur in geselliger Runde, sondern hat inzwischen auch soziale Ziele. So wurde während der...

  • Düsseldorf
  • 23.06.17
Ratgeber

Zweite Elternbefragung in den Kindertagesstätten ergibt eine hohe Zufriedenheit

Eltern- und Personensorgeberechtigte haben zum zweiten Mal an einer Elternbefragung der evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann teilgenommen. Der Qualitätsverbund der evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann hat festgelegt, dass alle zwei Jahre eine Elternbefragung durchgeführt wird, um eine bedarfsgerechte Gestaltung des Leistungsangebotes für Eltern und Kinder zu gewährleisten. Alle zehn Kirchengemeinden haben mit...

  • Düsseldorf
  • 08.06.17
Ratgeber
14 Bilder

Im tiefen Winterwald

Heute fand in der Ev Tageseinrichtung für Kinder, Graf-Recke-Str. die Preisverleihung der Düsseldorfer Stadtwerke statt. Auch dieses Jahr wurde fleißig gebastelt, gebacken und gemalt Das Ergebnis war überwältigend. Es wurden richtige Kunstwerke bei den Stadtwerken Düsseldorf abgeliefert. Die Entscheidung fiel nicht leicht. Doch dann stand der Gewinner fest. In diesem Jahr hat die Ev. Tageseinrichtung für Kinder der Graf-Recke-Str. gewonnen. Aber darüber hinaus wurden noch 9 andere Kitas...

  • Düsseldorf
  • 06.12.16
  • 2
  • 4
Überregionales

Kita-Kinder beschenken Flüchtlingskinder in Düsseldorf

Die Mädchen und Jungen, die die Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" besuchen, haben beschlossen die Einnahmen aus einem Zirkusprojekt ihrer Kita sowie jede Menge Spielzeug an Kinder zu spenden, die derzeit in der Flüchtlingsunterkunft am Nördlichen Zubringer in Mörsenbroich untergebracht sind. Die AWO Düsseldorf ist dort für die soziale Betreuung der 420 Bewohner zuständig, darunter 100 Kinder. Bei der Spendenübergabe wurde gemeinsam gesungen und die Geschenke ausgepackt. Die Elterninitiative...

  • Düsseldorf
  • 03.11.16
  • 1
  • 2
Ratgeber
Santina Brede (Kita Wasserstern), Claudia Fockenberg ( Bereichsleiterin für Kindertagesstätten beim DRK-Düsseldorf), Dr. Dorothee Achenbach (DRK-Botschafterin für Kinder- und Jugendhilfe), Heike Prüssing (Kita Wunderland), Angelika Kluge (Kita Wirbelwind) und Jens Beckers (Kita Kindertraum) bei der Übergabe der KitaPlus-Schilder. Foto: ila

Entschleunigung im Sinne der Familien: DRK führt als erster Träger erweiterte Kita-Öffnungszeiten ein

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist nicht einfach. Der Tag ist durchgetaktet, es darf bloß nichts dazwischenkommen. "Das erzeugt Stress, und der überträgt sich auch auf die Kinder", sagt Claudia Fockenberg, Bereichsleiterin für Kindertagesstätten beim DRK-Düsseldorf. Daher freut sie sich, dass das DRK der erste Träger in Düsseldorf ist, der im Rahmen des Bundesprogramms KitaPlus in vier von 14 Kitas erweiterte Betreuungszeiten anbieten kann. Die Kitas Kindertraum, Wasserstern,...

  • Düsseldorf
  • 13.10.16
  • 2
Politik

Kinderarmut: Es reicht mit den Krokodilstränen

DIE LINKE kritisiert die Untätigkeit der Landesregierung gegen Kinderarmut. Mit der heute veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung liegt nach denen der Hans-Böckler-Stiftung, des Kinderschutzbundes und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes hat nun die vierte Untersuchung vor, die belegt, dass die Kinderarmut in NRW auf hohem Niveau liegt und wächst. Selbstkritik oder gar eine Kursänderung der Landesregierung suche man aber weiter vergeblich. "Gegen Armut hilft Geld. Wir brauchen höhere...

  • Düsseldorf
  • 12.09.16
Überregionales
Stolz halten die Kinder ihre neuen Bücher in den Händen.

500 Bilderbücher für die KiTa in Flüchtlingsunterkunft

60 Kinderhände halten stolz ihr erstes eigenes Bilderbuch in deutscher Sprache in den Händen. Auf die Idee, stabile Baby Pixi-Bücher für die Kinder in der Flüchtlingsunterkunft auf der Berger Allee anzuschaffen, kam Ada Hartmann. Ehrenamtlich setzt sich die Vertreterin der Bündnis 90/Die Grünen-Ratsfraktion für Flüchtlingsfamilien ein und betreute über Monate Familien bei ihrer Ankunft am Bahnhof. „Oft zeigten die Kinder auf etwas oder malten Dinge und wollten dann die deutschen Begriffe...

  • Düsseldorf
  • 14.06.16
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.