Kita

Beiträge zum Thema Kita

Kultur

Katholische Kitas in Duisburg wollen St. Martin anders, aber nicht weniger schön feiern
Auch Alternativangebote können in Corona-Zeiten attraktiv für die Kinder sein

Ja, sie fehlen in diesem Jahr in unserem Stadtbild, die großen Martinsumzüge rund um den 11. November in den Duisburger Stadtteilen und Wohnquartieren: Kein St. Martin im roten Mantel auf seinem Pferd, keine große Schar von Kindergarten- und Schulkindern mit ihren selbstgebastelten Laternen, die singend hinter ihm durch die Straßen ziehen, keine Mantelteilung an zentralen Plätzen unserer Stadt. Dieses schöne Brauchtum wird in den nächsten Tagen ganz sicher von vielen schmerzlich vermisst. Ob...

  • Duisburg
  • 04.11.20
Politik
Die Streiks im öffentlichen Dienst gehen weiter, am Mittwoch sind die städtischen Kitas an der Reihe.

Öffentlicher Dienst: weitere Warnstreiks in der Stadt
Die städtischen Kitas bleiben am Mittwoch zu - auch Stadtwerke Duisburg betroffen

Nachdem die Arbeitgeber im öffentlichen Dienst am vergangenen Wochenende in Potsdam auch in der zweiten von drei vereinbarten Verhandlungsrunden kein Angebot abgegeben haben, wird es in Duisburg zu weiteren Warnstreiks kommen. Von einem Warnstreik sind am Mittwoch, 30. September die Duisburger KiTas betroffen. „Wir wissen, dass wir uns hier in einem sehr sensiblen Bereich bewegen“, erklärt Martina Hüskes, Geschäftsführerin im Bezirk Duisburg-Niederrhein. „In dem Bewusstsein, dass die...

  • Duisburg
  • 28.09.20
LK-Gemeinschaft
Das Sommerferienangebot der Amalie Sieveking Gesellschaft Duisburg war eine willkommene Abwechslung für Kinder und Betreuer. Auf dem Gelände der Schule am Rönsbergshof in Beeck konnten sie spielen, basteln, turnen, schaukeln und Kettcar fahren.
Fotos: ASG
4 Bilder

Amalie-Sieveking-Gesellschaft organisierte buntes Programm
Spiel und Spaß in den Sommerferien

Trotz der Corona-Pandemie gab es in den Sommerferien für Kinder mit Behinderungen verschiedene Betreuungsangebote, eine wichtige Entlastung für Familien nach vielen Wochen ohne KiTa und Schule. Mit verschiedenen Betreuungsangeboten konnte die Amalie Sieveking Gesellschaft Duisburg (ASG) Kindern mit Behinderungen und ihren Familien in den Sommerferien Abwechslung und Entlastung bieten. „Wir haben uns sehr gefreut, dass wir die Familien nach vielen Wochen ohne KiTa und Schule wieder mit einem...

  • Duisburg
  • 08.08.20
LK-Gemeinschaft
Mit dem Bollerwagen ging es für den überraschten und gerührten Martin Fey in den Meidericher Stadtpark. An verschiedenen Stationen warteten Schüler, Kindergartenkinder und Weggefährten auf ihn. Schnell füllte sich der Bollerwagen mit Dankeschön- und Abschiedsgeschenken.
Fotos: Evangelischer Kirchenkreis
3 Bilder

Der Abschiedstag wurde für den scheidenden Obermeidericher Rektor zum Überraschungstag
Martin Fey hat große Spuren hinterlassen

„Abschied ist ein scharfes Schwert“, heißt es in einem bekannten Lied, ein anderer Titel lautet „Niemals geht man so ganz.“ Beides trifft auf Martin Fey, den jetzt in den Ruhestand getretenen langjährigen Rektor der Gemeinschaftsgrundschule an der Zoppenbrückstraße in Obermeiderich gleichermaßen zu. Er hat nicht nur an „seiner“ Schule nachhaltige Spuren hinterlassen. Von 1985 bis 1989 war er dort als Lehrer tätig, ehe er im Februar 1999 als Schulleiter zurückkam. Und seitdem hat er dafür...

  • Duisburg
  • 10.07.20
Vereine + Ehrenamt
Im letzten Jahr stand in der Kirche in Obermeiderich das Kindermusical Noah auf dem Programm.

Wenn Einzelvideos ein Kinderchormusical ergeben
Singen verbindet auch übers Internet

Für die Mädchen und Jungen aus der Evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich wäre es das Größte gewesen, ihr schon länger geplantes Musical am Sonntag im Gottesdienst in ihrer Kirche aufzuführen. Durch die Kreativität von Gundula Heller und dank der technischen Hilfe von Pfarrer Michael Schurmann gibt es jetzt aber ein Video, in dem alle Kinder und Jugendlichen trotzdem zusammen Stücke aus „David“ singen. Zu sehen ist das Ganze zum ersten Mal am Sonntag im Internet. Die für Sonntag...

  • Duisburg
  • 05.06.20
LK-Gemeinschaft
Noch ist der Zaun an der Lutherkirche leer, aber das wird sich bald ändern.
Foto: Martina Herrmann

Evangelische Bonhoeffer Gemeinde ruft Kinder und Jugendliche zum Mitmachen auf
Grüße und Bilder am Kirchenzaun

Das Kinder- und Familienzentrum an der Wittenberger Straße 15 in Obermarxloh und die benachbarte Lutherkirche gehören beide zur evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh und sind zusammen von einem niedrigen Zaun umgeben. Der soll nun richtig bunt werden, denn Pfarrerin Birgit Brügge, Gemeindereferentin Martina Herrmann und ein Team wollen alle Bilder, Zeichnungen und schriftlichen Grüße, die bis zum 5. Juni zur Gemeinde kommen, wetterfest in transparente Folie packen, am Zaun...

  • Duisburg
  • 04.06.20
Politik
Wann die Stadtbibliothek wieder öffnet, soll nächste Woche mitgeteilt werden.

Kitas, Schulbetrieb, VHS, Bibliothek, Theater, Museen und mehr
So geht's in der Stadt Duisburg weiter

Kindertagesstätten und Tagespflege bleiben grundsätzlich weiter geschlossen. Die Notbetreuung in Kindertagesstätten und Tagespflege wird ab dem 23. April auf weitere Schlüsselpersonen ausgeweitet. Es bleibt dabei, dass auch der neue Personenkreis der Kita/ der Tagespflege eine Bescheinigung vom Arbeitgeber vorlegen muss, aus der hervorgeht, wann und zu welchen Zeiten genau man unabkömmlich ist. Schulbetrieb findet ab Donnerstag, 23. April, statt in den Abschlussjahrgänge 10 und Q2 (12/13)...

  • Duisburg
  • 17.04.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab...

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Ratgeber
Das neue Gesetz sieht vor, dass sowohl Kinder als auch Personal in Kitas und Schulen sowie Mitarbeiter von medizinischen und sogenannten Gemeinschaftseinrichtungen nachweislich gegen Masern geimpft oder immun sein müssen, es sei denn, ihnen ist aus medizinischer Sicht von einer Impfung abzuraten.

Stadt Duisburg rät: Impfschutz überprüfen!
Masernschutzgesetz kommt

Schutzimpfungen sind wichtig, damit Kinder und Jugendliche frühzeitig einen ausreichenden Schutz gegen schwere Infektionen aufbauen können. Schutzimpfungen zählen zu den wichtigsten und wirksamsten medizinischen Vorsorgemaßnahmen und haben weltweit gefährliche Infektionskrankheiten wie zum Beispiel Polio (Kinderlähmung) maßgeblich zurückgedrängt. Bei Erreichen hoher Impfquoten ist es möglich, einzelne Krankheitserreger regional zu eliminieren und Ausbrüchen vorzubeugen. Das ist auch Ziel...

  • Duisburg
  • 27.12.19
LK-Gemeinschaft
Thomas Stoy (l.) und Axel Kocar unterstützen Schulen und Kindereinrichtungen sowie den Kirchort St. Barbara, die allesamt für ihre wichtige Arbeit jeden Cent brauchen.
Foto: WoGe Hamborn

WoGe Hamborn verzichtet erneut auf Weihnachtsgeschenke
Über 5.000 Euro für soziale Zwecke

Eine gute Idee wird fortgeschrieben. Wie in den vergangenen Jahren verzichtet die Wohnungsgenossenschaft Hamborn auch diesmal auf Weihnachtsgeschenke an Mitarbeiter und Kooperationspartner. Stattdessen stellt die Genossenschaft wieder über 5.000 Euro für Schulen, Kindereinrichtungen und sozial engagierte Organisationen in Marxloh, Hamborn, Röttgersbach und Neumühl zur Verfügung. „Wir wollen wieder diejenigen unterstützen, die für ihre engagierte Arbeit jeden Cent brauchen, Kindern und...

  • Duisburg
  • 14.12.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Auch der inzwischen 14. Röttgersbacher Weihnachtsmarkt war wieder bestens besucht. Vor den zahlreichen Ständen, die kleine Leckereien und Geschenkideen anboten, herrschte dichtes Gedränge. Ganz besonders natürlich auch vor der Bühne, auf der ein Non-Stop-Programm für beste vorweihnachtliche Unterhaltung sorgte.          Fotos: Karl-Heinz Neumann
2 Bilder

14. Weihnachtsmarkt der großen Hilfe war wieder ein Riesenerfolg – Lange Schlangen vor den Ständen
Petrus war erneut ein Röttgersbacher

Einige Tage vor und auch nach dem Großereignis gab es durchwachsenes Wetter mit etlichen Regengüssen, aber am Tag des 14. Röttgersbacher Weihnachtsmarktes selbst blieben die Schleusen dicht. Es war kalt, aber trocken. Gelegentlich blinzelte sogar die Sonne hervor. Wieder einmal machte der Satz „Petrus ist ein Röttgersbacher“, die Runde. Nach der Begrüßung durch Moderator Reiner Terhorst, Stephan Breitenbruch, Röttgersbacher Geschäftsstellenleiter der Volksbank Rhein-Ruhr, WoGe...

  • Duisburg
  • 07.12.19
Ratgeber
Das Foto wurde bei einem früheren Babysitterworkshop im evangelischen Familienzentrum in Obermarxloh aufgenommen. Auf dem Tisch liegt Anton, die Übungspuppe, die einem nichts übel nimmt. 
Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Babysitter-Workshop für Jugendliche – Üben mit Anton
Windeln richtig wechseln und noch mehr

Windeln richtig wechseln und Geschichten gut vorlesen! Beides und noch viel mehr muss gelernt sein, damit Jugendliche als Babysitter engagiert werden können. Da hilft ein Workshop, wie der im evangelischen Bonhoeffer Familienzentrum in Obermarxloh, in dem praktisches Wissen und der Umgang mit dem kleinen Nachwuchs im Vordergrund stehen. ür den Workshop-Tag sollten sich interessierte Jugendliche, die mindestens 14 Jahre alt sind, schon jetzt den Samstag, 23. November, von 10 bis 18 Uhr...

  • Duisburg
  • 25.10.19
Vereine + Ehrenamt

Spendenübergabe in Trompet
"Sprechende Wände" für die Kita Rubensstraße

Welche Projekte werden mit den Kindern in den Gruppen bearbeitet? Welche Erfolge haben sie erzielt? Was ist Bemerkenswertes passiert? Darüber können sich die Eltern in unserer Kita zukünftig auch an „sprechenden Wänden“ informieren. Der Förderverein Kita Rubensstraße e.V. übergab am 18.10.2019 gemeinsam mit dem Elternrat insgesamt fünf Glas-Magnettafeln an die Städtische Kindertagesstätte Rubensstraße. Diese Tafeln im Format 100 x 60 cm in den jeweiligen Gruppenfarben Orange, Blau, Grün,...

  • Duisburg
  • 21.10.19
LK-Gemeinschaft
Axel Kocar, Technischer Vorstand der WoGe Hamborn, nahm den neuen Kletterpfad selbst in Augenschein. Die Kinder, Erzieherinnen und die Verantwortlichen des Fördervereins bedankten sich für die große Unterstützung, die die Kita im Stadtteil erhält.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Kita St. Barbara hatte an einem Tag zweimal Grund zur Freude
Strahlende Kinderaugen in Röttgersbach

An einem einzigen Tag gab es jetzt für die Kinder des katholischen Kindergartens im Kirchort St. Barbara in Röttgersbach gleich zweimal Grund zu kindlicher Freude und Begeisterung. Gastronomie-Urgestein Dieter Heininger vom König-Eck überreichte die Gelder seiner erneuten Sammelaktion und Axel Kocar, Technischer Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Hamborn, nahm den neuen Kletterpfad und das „aufgepäppelte“ Außengelände an der Ziegelhorstraße 35 neben der Barbara-Kirche in...

  • Duisburg
  • 30.06.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Kita-Junge Elias hilft Duisburger Kindern. Unser Foto zeigt ihn an seinem Verkaufsstand beim diesjährigen Oster-Trödelmarkt in der Obermeidericher Kita. Jetzt konnte er stolze 800 Euro „verteilen“.
Foto: Ev. Kirchengemeinde Obermeiderich

Elias hilft mit seinem Spendenprojekt anderen Duisburger Kindern
Ein kleiner Junge mit großem Herz

Elias ist ein Junge aus dem Familienzentrum und der Kindertagesstätte (Kita) der Evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich, der in diesem Herbst in die Schule kommt. Und der hat jetzt sein ganz eigenes Projekt vollendet, anderen Kindern, die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen, zu helfen. Ein paar Monate hat der kleine Mann richtig Gas gegeben. Aus seiner Idee wurde ein richtiges Projekt, das seine Mitmenschen mit Stolz und Bewunderung begleitet und unterstützt haben. Kurz...

  • Duisburg
  • 04.06.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Engagierte Eltern haben zur Unterstützung des Erzieherinnen-Teams den neuen Förderverein „Die Zauberkinder e.V.“ auf den Weg gebracht.
Fotos: Kucharski
2 Bilder

Förderverein „Die Zauberkinder e.V.“ unterstützt Wehofener Kita
Neues Kapitel der Gemeinsamkeiten

Die Ökumenische Kindertagesstätte Im Winkel 50b in Wehofen trägt den Namen „An der Zauberwiese“. Und „zauberhaft“ sind auch das Miteinander und die feste Verwurzelung im Stadtteil. Bereits im August 2006 wurde hier das „ökumenische Kindergarten-Projekt Wehofen“ gestartet. Evangelische und katholische Kindergartengruppen leben gemeinsam unter einem Dach. Für den Stadtteil bedeutet das seit vielen Jahren die Erhaltung eines kirchlichen Kindergartens, der die Menschen dort mit prägt. Jetzt...

  • Duisburg
  • 23.05.19
Kultur
Die Obermeidericher Kita-Kinder haben sich auf die künstlerischen Spuren von großen Meistern begeben und beeindruckende Exponate gefertigt.   Fotos: Evangelisches Familienzentrum Obermeiderich
5 Bilder

Kunstausstellung im Familienzentrum Obermeiderich
Kita-Kids malen wie die großen Meister

Mädchen und Jungen des evangelischen Familienzentrums Obermeiderich haben in den letzten Wochen hart an ihrer ersten eigenen Kunstausstellung gearbeitet. Angeregt durch Werke großer Künstler wie Monet, Hundertwasser, van Gogh, Kandinsky oder Niki de Saint Phalle haben die Kinder Bilder und Skulpturen erschaffen. Bei der Vernissage von „Kinder, Künstler und vier Jahreszeiten“ – so der Titel der Ausstellung – am Samstag. 30. März, können Eltern und Gäste zwischen 11 und 16 Uhr in der Kita an...

  • Duisburg
  • 24.03.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Spendenübergabe in Trompet
Akku-Werkzeugkoffer für die Kita Rubensstraße

Bohren, schrauben, tackern, sägen und kleben – darauf freuen sich die Kinder und das pädagogische Team der städtischen Kindertagesstätte Rubensstraße in Trompet. Der Förderverein Kita Rubensstraße e.V. übergab am 05.02.2019 insgesamt fünf Akku-Werkzeugkoffer – jeweils bestehend aus einer Heißklebepistole, einem Bohrschrauber, einer Stichsäge und einem Tacker – an die Leiterin der Einrichtung, Petra Parakenings. „Wir freuen uns, dass wir der Kita mit diesem Werkzeug zusätzliche kreative...

  • Duisburg
  • 07.02.19
Politik

Tablets statt Bauklötze?

Längst gibt es Probleme in unseren Kitas, die dringend gelöst werden müssen.Eines der größten ist wohl, dass es zu wenig Betreuungsplätze und Personal gibt. Bedarf und Nachfrage steigen. Nun hat die NRW-Landesregierung ein Pilotprojekt auf den Weg gebracht, das beim Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte auf größte Skepsis und sogar massive Bedenken stößt. Statt sich um mehr Betreuungsplätze zu bemühen, wurden jetzt zwölf Kindergärten mit Tablet-Computern, Digitalkameras und Mikrofonen...

  • Duisburg
  • 14.09.18
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  • 3
Überregionales
Die Kinder aus der Kita Familienzentrum Marienheim aus der Dinslakener Altstadt verlebten einen unvergesslichen Tag im „Abenteuerland“ auf dem „Hubertushof“ im Duisburger Norden.

Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

Ein Tag mit Henry und den „Grubenpferden“ - 50 Kinder aus der Kita Marienheim reisten ins Abenteuerland in den Duisburger Norden

„Komm mit mir ins Abenteuerland. Auf Deine eigene Reise. Und tu's auf Deine Weise.“ Diese Zeilen aus einem Liedtext der Kultgruppe „Pur“ können einen Erlebnistag von gut 50 Kinder der Kita Marienheim aus Altstadt in Dinslaken nicht treffender charakterisieren. Sie machten sich jetzt mit ihren Erzieherinnen per Bus und Bahn auf den Weg in den Duisburger Norden. Das Ziel war der Obermarxloher Reit- und Fahrverein Hubertus 1950/2007. Man wollte Werner Albry und sein Pferd Henry besuchen. Kinder...

  • Dinslaken
  • 19.06.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Gartencenter Schlößer spendet Feuerschale an Förderverein Kita Rubensstraße

Einen lange gehegten Wunsch der Kinder und Eltern in der städtischen Kindertagesstätte Rubensstraße in Trompet erfüllte nun das benachbarte Moerser Gartencenter Schlößer. Dorothea Schlößer übergab dort für das Familienunternehmen bei strahlendem Sonnenschein eine große Stahl-Feuerschale an den ersten Vorsitzenden des Fördervereins Kita Rubensstraße e.V., Michael Mittler. „Mit dieser Feuerschale kann die Kita den Zusammenhalt der Kinder am gemeinsamen Lagerfeuer fördern und das traditionelle...

  • Moers
  • 05.06.18
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r.: Sabine Blank, Klara Donath, Jakub Szajkowski, Michael Mittler, Michal Szaikowski, Kerstin Zimmer, Beatrix Blank-Hillebrandt.

Scheckübergabe an den Förderverein Kita Rubensstraße von der medidoc GmbH

Der ambulante Pflegedienst medidoc GmbH aus Duisburg übergab dem Förderverein Kita Rubensstraße e.V. kürzlich eine Geldspende in Höhe von 1.500 EUR. Die Prokuristen Michal Szajkowski und Jakub Szajkowski überreichten den Scheck an den ersten Vorsitzenden des Fördervereins, Michael Mittler, in der städtischen Kita Rubensstraße. Die Spende soll zur Aufwertung eines Gruppenraumes in der Kindertagesstätte verwendet werden. „Wir freuen uns sehr, dass mit der Spende der medidoc GmbH die...

  • Duisburg
  • 30.04.18
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r: I. Morck, J. Kind, D. Diaz Gonzalez, M. Mittler, S. Blank, B. Blank-Hillebrandt, K. Zimmer.

Weihnachtsspende an die städtische Kita Rubensstraße in Trompet

Über ein Weihnachtsgeschenk in Form eines Riesen-Sandspiel-Sets mit 128 Teilen durften sich die Kinder der städtischen Kindertagesstätte Rubensstraße in Trompet freuen. Die kommissarische Stellvertreterin der Einrichtung, Jeanne Kind, nahm die Sachspende von dem ersten Vorsitzenden des gemeinnützigen Fördervereins Kita Rubensstraße e. V., Michael Mittler, in den Räumlichkeiten der Kindertagesstätte entgegen. Mit dem Sandspielzeug werden den Kindern weitere kreative Spielmöglichkeiten im...

  • Duisburg
  • 19.12.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.