Kita

Beiträge zum Thema Kita

Blaulicht
In der gestrigen Nacht brachen Unbekannte in eine Schwelmer KiTa ein.

Täter flüchten unerkannt
Einbruch in Schwelmer KiTa

Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag, 5. Februar, in eine Kindertagesstätte in der Blücherstraße ein. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Im Gebäude brachen sie die Tür zu einem Büro auf und öffneten gewaltsam einen Aktenschrank. Beute erlangten die Unbekannten jedoch nicht.

  • wap
  • 05.02.21
Ratgeber
Kristina Leppich nahm den druckfrischen Familienkalender an der Kita "Blauer Planet" in Gevelsberg in Empfang.

Neue Rekordauflage: 14.000 Exemplare gedruckt / Kalender ab sofort in Gevelsberg und Umgebung erhältlich
Netzwerk W(iedereinstieg) Ennepe-Ruhr verteilt Familienkalender

Auf erwartungsfrohe Abnehmer trafen die ersten Exemplare des neuen Familienkalenders, die Christel Hofschröer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gevelsberg, in den Kindertagesstätten der Stadt verteilte. Das Netzwerk W(iedereinstieg) Ennepe-Ruhr verteilt den Kalender in diesem Jahr bereits zum achten Mal kostenfrei in allen neun kreisangehörigen Städten. Mit Unterstützung des Jobcenters EN, des Landes und der EU konnte die neue Rekordauflage von 14.000 Exemplaren gedruckt werden. Zu finden...

  • Hattingen
  • 23.11.20
LK-Gemeinschaft
In vielen Schulen und Kitas bleiben wegen Corona die Klassen- und Gruppenräume leer.

Corona im EN-Kreis
Viele Kitas und Schulen im Südkreis im Fokus des Gesundheitsamtes

In den Schulen und Kitas wird Corona zu einem immer größeren Problem. Auch im Südkreis sind schon viele Einrichtungen betroffen. Nach wie vor sind folgende Schulen im Fokus, weil einzelne Schüler oder Lehrer positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind: die Grundschule Voerde-Nord, die Grundschule Büttenberg, das Reichenbach-Gymnasium und das Berufskolleg des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal, die Realschule und das Gymnasium in Gevelsberg, die Förderschule Hiddinghausen und die...

  • wap
  • 12.11.20
Ratgeber
Weitere Schulen und Kitas im EN-Kreis sind in den Fokus des Krisenstabes gekommen.

Corona im EN-Kreis
Weitere Schulen und Kitas betroffen

Zu den bereits bekannten betroffenen Schulen im Kreis sind seit Mittwoch weitere in den Fokus des Krisenstabes gekommen. Dazu gehören die Grundschule Voerde-Nord in Ennepetal sowie die Georg-Müller Schule in Wetter (Ruhr). Somit sammelt das Gesundheitsamt derzeit Informationen über Sitzordnungen und das Lüften der Räume, klassifiziert Kontaktpersonen und plant Abstriche insgesamt in folgenden Schulen: Grundschule Büttenberg, Reichenbach-Gymnasium, Grundschule Voerde-Nord und Berufskolleg des...

  • wap
  • 06.11.20
Ratgeber
Im EN-Kreis sind viele Einrichtungen wegen Quarantänen geschlossen.

Corona im EN-Kreis
Viele Kitas wegen Quarantänen geschlossen

Immer mehr Kitas im Ennepe-Ruhr-Kreis müssen ihre Türen vorübergehend teilweise oder komplett schließen, weil Kinder oder Erzieher positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind. Derzeit sind zwölf Einrichtungen betroffen: Auch an einer Schule im Kreisgebiet gibt es den ersten positiven Fall seit Ende der Herbstferien. "In den meisten Kitas werden die Gruppen zumindest zeitweise durchmischt, so dass wir bei einem positiven Fall alle Kinder und das gesamte Personal als Kontaktpersonen der...

  • wap
  • 02.11.20
LK-Gemeinschaft
Im EN-Kreis ist die Zahl der Infektionen innerhalb der letzten 24 Stunden um 5 gestiegen.

Corona im EN-Kreis
Fünf Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 932 bestätigte Corona-Fälle, heute 9 Uhr, von diesen gelten 830 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 5 gestiegen.Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, liegt im Kreisgebiet bei 22.48 (Vortag 23,1). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 3 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Alle werden intensivmedizinisch betreut,...

  • wap
  • 06.10.20
LK-Gemeinschaft
Aktuell sind im EN-Kreis 30 Personen am Virus erkrankt.

Corona im EN-Kreis
Aktuelle Fallzahlen, Kita-Kontaktpersonen in Quarantäne

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 490 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 8. Juli, 9 Uhr), von diesen gelten 446 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 2 gestiegen.In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 3 Patienten mit Corona-Infektionen stationär in Behandlung. Einer wird intensivmedizinisch betreut und beatmet. Die aktuell 30 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (2), Ennepetal (1), Hattingen (5), Schwelm (4), Sprockhövel (1), Wetter (6) und...

  • wap
  • 08.07.20
LK-Gemeinschaft
Die aktuellen Infos zu Corona im EN-Kreis.

Corona im EN-Kreis
Fallzahlen, Kita-Kontaktpersonen negativ getestet

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 477 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 2. Juli, 9 Uhr), von diesen gelten 443 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb von 24 Stunden um 3 gestiegen.In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 4 Patienten mit Corona-Infektionen stationär in Behandlung. 2 davon werden intensivmedizinisch betreut und beatmet. Die aktuell 20 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (2), Hattingen (6), Herdecke (1), Schwelm (3), Sprockhövel (1), Wetter (2) und...

  • wap
  • 02.07.20
LK-Gemeinschaft
Eine Schwelmer Kita wurde aufgrund eines Coronafalls geschlossen.

Corona im EN-Kreis
Coronafall in Schwelmer Kita

32 der aktuellen Quarantänen im Ennepe-Ruhr-Kreis stehen in Zusammenhang mit einem Coronafall in einer Schwelmer Kita. Eine Erzieherin der Kita ist auf das Virus getestet worden, seit Samstag, 27. Juni, liegt das positive Ergebnis vor. 11 Mitarbeiter und 21 Kinder, die Kontakt zu ihr hatten, sind deshalb in Quarantäne. Kita geschlossenDie 32 Kontaktpersonen der Erzieherin werden zu Wochenbeginn auf das Virus getestet. Die Kita ist geschlossen.

  • wap
  • 30.06.20
Vereine + Ehrenamt
Wie bringt man kleinen Kindern die Coronaregeln in der Kita bei? Mit einem kindgerechten Video. Diese coole Idee wurde von zwei AWO-Kitas aus dem EN-Kreis umgesetzt.
2 Bilder

„Emil und die doofen Viren“
Coronaregeln als Kindervideo

Ein leckeres Eis für das Filmteam und alle kleinen Freunde gab es am Dienstag in den AWO-Kitas Silschede in Gevelsberg und Neddenbur in Witten. „Emil und die doofen Viren“ heißt der Film, der in unterhaltsamer Weise die neuen Spielregeln für das Verhalten in Kitas zu Zeiten, in denen das doofe Coronavirus unterwegs ist, vermittelt. Jakob und Pauline aus Witten sind die Hauptdarsteller, Emil aus Gevelsberg ist der Sprecher im Hintergrund und Mitarbeiterin Roxanne Kleist hat bunte Erklärbilder...

  • wap
  • 13.06.20
Politik
Freuen sich auf die neue Kita: v.l. vorne Architekt Lars Wehnau und Ralf Schweinsberg (Beigeordneter Stadt Schwelm), dahinter v.l. Tobias Brüggemann (Brüggemann Effizienshaus), die Sparkassenvorstände Michael Lindermann und Johannes Schulz, Marcel Gießwein (Vorsitzender Jugendhilfe-Ausschuss) und Oliver Flüshöh, Vorsitzender DRK Kreisverband.

Sparkasse Schwelm baut neue Kita an der Jesinghauser Straße
"Wilde 13" bekommt Verstärkung

Auf dem Gelände der „Wilden 13“ an der Jesinghauser Straße in Schwelm entsteht eine neue Kita. Die wird im Wesentlichen genauso aussehen wie das bereits bestehende Kita-Gebäude und ebenfalls rund siebzig Plätze für die Kleinen bieten. Auf solidem Fundament in Holzbauweise soll sie errichtet werden. Ökologisch und nachhaltig und das besonders hochwertig. Eben ein Holzbau und keine Holzhütte. Dafür sehr flexibel in der Inneneinrichtung. Zwei Millionen netto inclusive Erschließungskosten muss die...

  • Schwelm
  • 08.06.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Vereine + Ehrenamt
Der AWO-Ortsverein spendete 1800 Euro an AWO-Einrichtungen in Schwelm.

AWO-Ortsverein Schwelm spendet
1.800 Euro für Schwelmer Kita und Co.

Der AWO-Ortsverein spendete an verschiedene AWO-Einrichtungen in Schwelm. Der AWO-Ortsverein hat auch in diesem Jahr wieder eine Spende an die AWO-Kindertagesstätten in Schwelm, die AWO-Offenen-Ganztagsbetreuungen in Schwelm sowie die Elektrowerkstatt der AWO in Haßlinghausen übergeben. 1.800 Euro Zusammengekommen sind insgesamt 1.800 Euro, so bekommt jede Einrichtung letztlich 200 Euro für viele verschiedene Anschaffungen wie Tonibox, Spiele für Kinder und Co. Foto: Jarych

  • Essen-Ruhr
  • 08.12.19
  • 1
Ratgeber

Stadt Schwelm setzt auf digitales Zeitalter
KiTa-Voranmeldung jetzt online

Das digitale Zeitalter hält jetzt in einem weiteren Bereich Einzug. Mussten Eltern bisher noch zur KiTa-Anmeldung ein Formular mit der Hand ausfüllen, so kann dies jetzt bequem vom Sofa aus erledigt werden. Denn auf der Internetseite der Stadt Schwelm befindet sich seit ab sofort das Portal „KiTaOnline“. Es reichen wenige Angaben zu den Personalien der Familie und den Betreuungswünschen und fast sekundengleich liegt diese Meldung dem Jugendamt und den ausgewählten KiTas vor. So sind die zügige...

  • Schwelm
  • 22.11.19
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  • 3
Überregionales
Die Materio-Geschäftsführer Rolf Schottmüller (2. v. links) und Stefan Nöcker (3. v. links) mit Bürgermeisterin Imke Heymann (rechts) beim Richtspruch auf dem Dach der Kindertagesstätte.

Großes Richtfest an der Kita Schemmstraße

„So einen Kindergarten sollte jeder haben“, beendete Materio-Geschäftsführer Rolf Schottmüller seinen Richtspruch auf dem Dach des Kindergartenneubaus an der Schemmstraße. Im Beisein vieler Kinder und Eltern, Vertretern der Johanniter Unfallhilfe, dem zukünftigen Träger des Kindergartens, Sigrid Schmidt, der Leiterin der neuen Einrichtung sowie ihrer Stellvertreterin Annika Kruse, zahlreichen Ratsmitgliedern und Bürgermeisterin Imke Heymann wurde der Richtkranz feierlich hochgezogen, der zuvor...

  • Ennepetal
  • 22.06.18
Politik
Mit den Sparkassenvorständen freuen sich Erzieherinnen und natürlich die Kinder über "ihre" neue Kindertagesstätte.^Foto: Britta Kruse

Die "Wilde 13" endlich eröffnet

Schwelm. Vor Kurzem war es endlich so weit: Mit mehrwöchiger Verspätung - unter anderem waren einige Brandschutzauflagen noch nicht erfüllt - wurde die Kindertagesstätte "Wilde 13" ihrer Bestimmung übergeben. Es ist eine hochmoderne Einrichtung geworden, die sich alle anschauen wollten, und so stellten die Bauherren, vertreten durch die Sparkassen-Vorstände Michael Lindermann und Johannes Schulz, sowie der DRK-Ortsverband als Träger der Einrichtung auch erstmal die Grußworte zurück, damit Klein...

  • Schwelm
  • 13.02.18
Vereine + Ehrenamt
Freudensprünge machten die kleinen Athleten aus der KiTa Schultenstraße über das Geschenk vom AWO-Ortsverein Gevelsberg anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Familienzentrums im vergangenen Jahr.^Foto: André Sicks

Geschenk der AWO. Sprungtuch zum 30-jährigen Bestehen.

Im vergangenen Jahr feierte das AWO Familienzentrum Schultenstraße sein sage und schreibe 30-jähriges Bestehen. Man kann sagen, dass es damit den eigenen Kinderschuhen längst entsprungen ist. Gevelsberg. Kinder erhalten dort die Möglichkeit, Freiräume zu erkunden und ihre eigenen Fähigkeiten auszuprobieren. Es kann experimentiert, entdeckt und verarbeitet werden und ganz nebenbei bauen sich auch wichtige soziale und emotionale Bindungen auf. 1987 startete man mit drei Gruppen und war zugleich...

  • Gevelsberg
  • 06.02.18
Politik

Kita-Navigator startet

Ennepetal. Am Montag, 1. Januar, geht der Kita-Navigator in Ennepetal offiziell an den Start. Der Kita-Navigator ist ein neuer Bürgerservice der Stadt Ennepetal. Das System bietet eine übersichtlich gestaltete Internetplattform, auf der sich Eltern über das Angebot der einzelnen Kindertagesstätten in Ennepetal und Breckerfeld informieren und anschließend einen Platz vormerken können. Die vorgemerkten Kinder kommen dann auf die Warteliste der jeweils ausgesuchten Einrichtungen. Die Träger...

  • Ennepetal
  • 04.01.18
Überregionales
Bei schönstem Wetter wurde draußen gefeiert.

Kita Lokomotive feiert 30-jähriges Bestehen

Ein Gartenfest zum 30-jährigen Jubiläum der Kita „Die Lokomotive“ war ein voller Erfolg. Viele Jahre lang war der Kindergartenverein in den Räumlichkeiten an der B7 beheimatet, seit 2010 sind sie in der Moltkestraße zu finden, haben es sich von Beginn an richtig gemütlich gemacht. Auf der Grünfläche im Hinterhof warteten tolle Spielgeräte wie Rutsche und Sandkasten auf die Kids, die große Wiese lud zum Toben und Herumtollen ein, während im Innern des Gebäudes genügend Platz für Spiel- und...

  • Schwelm
  • 19.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.