Kita

Beiträge zum Thema Kita

Wirtschaft
Im Neubau der Kinderhaus-Kita in Alstedde laufen aktuell noch die Arbeiten.

Labor meldet Werte aus erster Kita

Schimmel in zwei Kita-Baustellen in Lünen - darüber berichtete unsere Redaktion in der letzten Woche. Im Fall des Neubaus am Gymnasium Altünen meldete ein Labor nun die Werte aus Luft-Proben an die SL Grundbesitz. Die Arbeiten zur Entfernung des Schimmels auf Holzplatten an mehreren Stellen im Dachbereich im Neubau der Kita Kleiner Kreisel hatte die Firma Klimawerkstatt aus Lünen Ende letzter Woche beendet, ein Sachverständiger nahm in dieser Woche dann Proben. Petrischalen, in denen auf einem...

  • Lünen
  • 04.02.21
Wirtschaft
Jörg Flume (l.), Geschäftsführer der Klimawerkstatt, und Dr. Gerd Koch von der SL Grundbesitz beim Ortstermin in der Kita.
4 Bilder

Schimmel: Labor untersucht Kita-Luft

Schimmel an den Decken in zwei Kita-Neubauten in Lünen - darüber berichtete unsere Redaktion in dieser Woche. Fachleute kümmerten sich in der ersten Kita bereits um das Problem. Im Overall und mit einer speziellen Maske vor dem Gesicht entfernt ein Mitarbeiter der Firma Klimawerkstatt aus Lünen den Schimmel von den Decken-Platten in der Kita der Elterninitiative "Kleiner Kreisel" neben dem Gymnasium Altlünen. Der Sauger, der dabei zum Einsatz kommt, verwendet einen Filter, der kleinste Partikel...

  • Lünen
  • 29.01.21
Wirtschaft
Schimmel beschäftigt nun Fachleute in zwei Kita-Neubauten in Lünen: Im Kinderhaus in Alstedde...
6 Bilder

Schimmel-Fund in zwei Kita-Baustellen

Flecken auf dem Holz, manchmal klein, an anderer Stelle fast schon ein Rasen schwarzer Punkte. Fotos, die unsere Redaktion aus zwei Kita-Baustellen in Lünen erreichten, dokumentieren Schimmel im Dachbereich. In Alstedde entsteht aktuell der Kinderhaus-Neubau, am Gymnasium Altlünen das neue Gebäude für die Kita Kleiner Kreisel. Bauherr ist die SL Grundbesitz, eine Tochter der Stadtwerke Lünen, von ihr mieten die Elterninitiativen, die beide Kitas betreiben, später die Gebäude - doch welche...

  • Lünen
  • 26.01.21
Politik
Die Stadt Lünen erlässt Eltern für Januar die Kita-Beiträge.

Lünen erlässt Kosten für Kita und Co.

Lünen erlässt Eltern im Januar die Gebühren für Kita und Co., das entschied am Abend der Haupt- und Finanzausschuss für den Rat der Stadt Lünen. Die Ratsvertreter treffen sich im Lockdown aus Gründen des Infektionsschutzes nicht, über unaufschiebbare Themen entscheidet deshalb aktuell der mit Blick auf die anwesenden Personen viel kleinere Haupt- und Finanzausschuss. Der Entschluss, im Januar auf die Eltern-Beiträge zu verzichten, fiel am Abend einstimmig, so Benedikt Spangardt, Sprecher der...

  • Lünen
  • 21.01.21
Politik
Die Stadt Selm verzichtet im Februar auf die Kita-Gebühren.

Stadt Selm verzichtet auf Kita-Gebühren

Selm kassiert im Februar keine Kita-Gebühren. Die Stadt hält sich damit an das Vorbild vieler anderer Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Im Februar werde man keine Gebühren von den Eltern einziehen, auch wenn ein Kita-Betrieb möglich sein sollte,  erklärt Wolfgang Strickstrock, der Leiter des Jugendamtes. Selm entschied sich für den Februar, weil die Januar-Gebühren schon gebucht wurden, der Beschluss fiel aber erst in diesen Tagen. Die Ausfallkosten werden zur Hälfte vom Land und den Kommunen...

  • Lünen
  • 19.01.21
Politik
Am Datteln-Hamm-Kanal soll ein großer Teil des IGA-Radwegs quer durch Beckinghausen verlaufen. Der SPD-Ortsverein fordert einige Sitzbänke, damit sich Radfahrer und Fußgänger dort ausruhen können.
4 Bilder

SPD-Beckinghausen 2020: KiTa erweitert, Radweg kommt, Römerampel ist da, Brandt-Gelände wird bebaut, Basis diskutiert, Seiler gewählt, Thews empfohlen

Eine positive Bilanz zieht der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen für das zurückliegende Jahr 2020. So stellt die Mitglieder zufrieden, dass mit der neuen KiTa Wunderfitz an der Kreuzstraße eine gelungene Nachnutzung der ehemaligen Regenbogenschule gefunden wurde. Mittlerweile werden dort bis zu 120 Kinder gut betreut. Durch die Aufwertung zum Familienzentrum kommen die besseren Angebote direkt den Kindern und den Familien zugute. Fahrt nimmt die Internationale Gartenausstellung „IGA 2027“ auf....

  • Lünen
  • 01.01.21
  • 2
Politik

Mehr Kita-Plätze, bessere Schulen
Liebenswertes Lünen. GFL wählen.

GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger über ein liebenswertes Lünen. Die Lippestadt hat viele charmante Seiten. Aber die Stadt braucht Kitas für alle Kinder; auch müssen die Betreuungszeiten flexibler werden. Ebenso müssen die Schulen besser ausgestattet werden. P.S.: Bitte gehen Sie am 13. September zur Kommunalwahl. Wir sollten unsere Heimatstadt gemeinsam besser gestalten. Hier geht's zum Flyer mit den GFL-Kandidat:innen.

  • Lünen
  • 04.09.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Politik
Wenn Kinderbetreuungseinrichtungen schließen müssen, weil Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus droht, sollten die Eltern ihre Kita-Gebühren zurückbekommen. Dafür setzt sich die GFL-Ratsfraktion ein. Foto: Pixabay
2 Bilder

Für die Corona-Zeit
GFL für Erstattung der Kita-Gebühren an Eltern

Die GFL-Fraktion setzt sich dafür ein, dass Eltern die Kita-Gebühren für die Corona-Zeit erstattet werden. Einen entsprechenden Antrag wird die GFL einbringen. „Wenn die Kita-Betreuung wegen der Corona-Krise ersatzlos ausfällt, müssen die Eltern ihr Geld für diesen Zeitraum zurückbekommen“, so GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger. Wenn ein Betreungsangebot für die meisten Eltern nicht erbracht werde, müsse das Geld erstattet werden. Gerade jetzt müsse Eltern geholfen werden, mit ihren...

  • Lünen
  • 25.03.20
Ratgeber
In Lünen beginnt ab sofort die Anmeldung für das neue Kita-Jahr.

Information für Eltern
Stadt startet Kita-Anmeldung

Eltern können ihre Kinder ab sofort für einen Kita-Platz im nächsten Jahr anmelden - in Lünen geht das mit ohne viel Aufwand im Internet. WebKita nennt sich das Portal, hier müssen Eltern unter webkita.luenen.de ein Benutzerkonto anlegen und können im Anschluss bis zu fünf Wunsch-Kitas auswählen, informiert die Stadt Lünen. Das Portal bietet neben der Möglichkeit zur Anmeldung auch Informationen rund um alle Kitas in der Stadt, eine Schritt-für Schritt-Anleitung zur Anmeldung sowie Antworten...

  • Lünen
  • 07.10.19
Politik
Der GFL-Besuch um Otto Korte (li.) und Hans-Joachim Bellmann (re.) dankte Mareike Krause und Daniel Frieling für die Kita-Führung sowie den interessanten Gedankenaustausch.

Besuch mit Gedankenaustausch
GFL lobt Kita „Waldwichtel“ in Brambauer

Zu einem regen Gedankenaustausch traf sich die GFL-Fraktion jetzt mit Vertretern der AWO-Kita „Waldwichtel“ in Brambauer. Vor Ort informierten Einrichtungsleiterin Mareike Krause und Daniel Frieling, Abteilungsleiter Kindertageseinrichtungen der AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems, über die Arbeit der AWO im Bereich der frühkindlichen Bildung. Die Kita „Waldwichtel“ wurde im März 2015 eröffnet; heute ist sie ein barrierearmes Familienzentrum, das ein gutes Miteinander von Kindern mit und ohne...

  • Lünen
  • 05.08.19
Politik
Die Arbeiten laufen für die neue Kita stellten SPD-OV Vors. Robert Schmidt, stellv. Udo Kath und Ratsherr Detlef Seiler fest. (v. links) Foto Kath
7 Bilder

Neue KiTa in Beckinghausen für Lünen - SPD-Ortsverein fordert 100% Abdeckung

Immer wieder brachte der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen in den letzten Jahren das leerstehende Gebäude der ehemaligen Regenbogenschule an der Kreuzstraße in die Diskussion ein, wenn es um eine neue Nutzung ging. Im August 2018 gab es dann den konkreten Vorschlag, hier eine Kindertageseinrichtung unterzubringen, weil es nicht genügend KiTa-Plätze und zu wenig fertige Gebäude gab. Der Umbau des Gebäudes ist zurzeit in der Umsetzung und auch manche Spielgeräte des ehemaligen Schulhofs werden...

  • Lünen
  • 06.07.19
  • 1
Kultur
Was vom alten Kletterparcours blieb ist, abgesehen von dieser Hängebrücke, nicht viel: Kinder - hier nur ein Teil -, Einrichtungsleiterin Claudia Püschel, Dr. Stephanie Oeing-Köpp und Michael Stiller, der sich um die Außenanlagen kümmert, hoffen auf viele Spender.
2 Bilder

Kita Florian
Kids hoffen auf Spenden für Kletterturm

Ritter brauchen einen Wachturm. Piraten einen Korb am Mast. Entdecker hohe Berge. Die Kids der Kita Florian in Lünen müssen bei ihren Abenteuern im Moment am Boden bleiben, denn für einen neuen Kletterturm fehlt noch das Geld. Wind und Wetter setzten dem beliebten Kletter-Parcours auf dem Gelände der Kita in Nordlünen im Laufe der Jahre immer mehr zu, das Holz wurde morsch, fiel dem Sturm zum Opfer und so verschwand Teil für Teil.  Kinder und Eltern starten nun eine Spendenaktion, damit es bald...

  • Lünen
  • 17.03.19
Politik
Der neue Vorstand der SPD Beckinghausen zusammen mit den beiden Kassenprüfern und der Versammlungsleiterin. Foto: Michael Blandowski (RN)
2 Bilder

SPD-Beckinghausen wählt neuen Vorstand - Kindergarten kommt – Löschzug bleibt - Weiterhin bürgernahe Politik als erste Priorität

Lünen. Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Lünen-Beckinghausen standen der Bericht des Vorsitzenden Robert Schmidt und die Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Dabei wurde in den vergangenen zwei Jahren erreicht, dass die Diskussion um die Nachnutzung der ehemaligen Sportplatzfläche wieder Fahrt auf genommen hat, die Regenbogenschule sinnvoll als Kindergarten weitergenutzt wird und der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr im Stadtteil erhalten bleibt. Für den Stadtentwicklungsausschuss...

  • Lünen
  • 14.03.19
  • 1
Politik
In Lünen gibt es Irritationen um die Anmeldung für den Kindergarten.

Neue Plätze bis Sommer
WebKita: Eltern haben viele Fragen

Im Rathaus klingeln die Telefone in der Abteilung "Tagesbetreuung für Kinder" in diesen Tagen fast ohne Pause. Lünen setzt bei der Anmeldung für den Kindergarten zum ersten Mal auf das Online-System WebKita - und das sorgt für Verunsicherung.  Im Internet oder im persönlichen Gespräch - bei vielen Eltern, die ihre Kinder für einen Kindergarten-Platz angemeldet haben, ist es das Thema: WebKita. WebKita ist der Name des Programms, das in diesem Jahr zum ersten Mal in Lünen zum Einsatz kam und...

  • Lünen
  • 19.01.19
  • 2
Ratgeber
Start frei für die Kita-Anmeldung: In Lünen dieses Jahr zum ersten Mal komplett über ein Online-System.

Stadt Lünen setzt auf Online-System
Kita-Anmeldung startet in zwei Wochen

Eltern sollten sich diesen Termin im Kalender eintragen, denn am 19. November startet in Lünen die Anmeldung für die Kindergärten. Lünen setzt dabei zum ersten Mal auf WebKita. Dem Online-System sind alle Kindertagesstätten in Lünen angeschlossen, so erweitere die Stadt Lünen ihr digitales Serviceangebot. WebKita ersetzt die bisherige direkte Anmeldung bei den einzelnen Einrichtungen und bündelt die Kita-Anmeldungen in Lünen über alle Träger und Stadtteile. Eltern können online unter...

  • Lünen
  • 02.11.18
Politik
Die Krise meistern: Die GFL-Ratsmitglieder Wolfgang Manns, Hans-Peter Bludau, Kunibert Kampmann und Johannes Hofnagel tauschten sich mit dem Vorstand der Kita Florian um Vorsitzende Michaela Eßeling (4.v.li.) aus.
3 Bilder

GFL will Zukunft der Kita Florian sichern

Die Kita Florian muss an ihrem Standort an der Florianstraße 11 erhalten bleiben und sollte ihre Arbeit mittel- und langfristig fortsetzen können. Diesen Wunsch der Elterninitiative will die GFL-Fraktion nach Kräften unterstützen – möglichst gemeinsam mit den anderen Fraktionen im Rat der Stadt und der zuständigen Fachverwaltung. Zu diesem Ergebnis kamen die GFL-Ratsvertreter nach einem rund zweistündigen Gespräch mit dem Florian-Vorstand. Anlass ist die Krise, in der die Einrichtung aktuell...

  • Lünen
  • 22.08.18
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  • 3
Ratgeber
Spielen mit Einschränkung - in der städtischen Kita Steinstraße gibt es einen Wasserschaden.

Wasserschaden in drei Kindergarten-Gruppen

Wasserschaden in der städtischen Kita an der Steinstraße - und das ausgerechnet zum Ende der Ferien. Die Stadt Lünen kümmerte sich am Freitag um eine Lösung. Der Wasserschaden betrifft nach Auskunft von Stadtsprecherin Julia Schmidt auf Anfrage des Lüner Anzeigers drei Gruppenräume im Altbau, nicht betroffen sei der Neubau. "Die Eltern werden über die Situation informiert und wir besprechen, wer sein Kind eventuell noch etwas länger Zuhause betreuen kann", so die Sprecherin am Freitag. Für...

  • Lünen
  • 25.08.17
Überregionales
2 Bilder

Sommerfest im Familienzentrum Geist

„Alles in Bewegung“ unter diesem Motto fand am vergangenen Freitag im Familienzentrum „In der Geist“, der DRK Kita „Geistervilla“ das Sommerfest statt. Viele Aktionen für Groß und Klein, miteinander oder gegeneinander, sorgten für Spaß und Spannung bei allen Familien. Da durften die Kinder mit Wasserbomben auf die Torwand, in der die Eltern standen, schmeißen oder mit der Schubkarre Riesenbausteine über einen Parcours fahren und zu einem Haus zusammenfügen. Der neu befüllte Sinnespfad konnte...

  • Lünen
  • 13.07.17
Überregionales
3 Bilder

Gemeinde in Kindergärten präsent machen

Gute Nachrichten erreichten uns aus der Bischofsstadt Paderborn, so formulierte es Pfarrer Thorsten Neudenberger. Vier katholische Kindertageseinrichtungen in Bergkamen haben sich als familienpastorale Orte im Erzbistum Paderborn zertifiziert. Die viele Zeit und Energie, die die Erzieherinnen zum Wohl der Kinder in diese Zertifizierung gesteckt haben, fand die Anerkennung und Beachtung im Erzbistum Paderborn, so Pfarrer Neudenberger. In den Kindergärten St.Elisabeth in Oberaden und Bergkamen...

  • Bergkamen
  • 24.04.17
Kultur
Freitag zogen die kleinen Narren zum ersten Mal durch die City.
33 Bilder

Kita-Kids haben den süßesten Karnevalszug

Kleine Karnevalisten aus sieben Kindergärten feierten am Morgen in der City von Lünen eine fröhliche Premiere - den ersten Umzug für Kinder. Tiger, Hexen, Cowboys, Superhelden, Prinzessinnen und viele andere bunt verkleidete Kindergarten-Kids warteten am Vormittag ungeduldig auf das Startsignal. Vom Treffpunkt vor Optik Schnurbusch führte der Zugweg die rund zweihundert Narren ein Stück entlang der Lippe, dann um das Lippezentrum und durch den Tobiaspark zur Persiluhr-Passage. Cityring Lünen,...

  • Lünen
  • 24.02.17
  • 4
Überregionales
Walburga Gruchot, Leiterin der Kita an der Diesterwegstraße 7c, Sabina Hörnlein, Leiterin der Kita Rudolph-Nagell-Straße und Beanka Ganser, Abteilungsleiterin Tagesbetreuung für Kinder bei der Stadt Lünen zogen eine erste Bilanz.

Kita für Frühaufsteher ist ein Erfolg

Papa hat Spätschicht. Mama hat einen Teilzeitjob und sitzt bis zum frühen Abend im Büro. Oma ist ein Pflegefall - und wer kümmert sich ums Kind? Familien in Lünen hilft seit drei Monaten KitaPlus. Wenn Mama sich um sechs Uhr auf den Weg zur Arbeit macht, hat der Kindergarten schon geöffnet und wenn Papa seine Tochter erst zur Tagesschau abholen kann, ist das auch kein Problem. Im Oktober kam der Bescheid über die Fördergelder und schon im November ging KitaPlus in sechs von zehn städtischen...

  • Lünen
  • 17.02.17
  • 1
  • 2
Überregionales
Die Kindergärten öffnen wohl am Montag wieder ihre Türen.

Kita-Streik geht ab Montag in die Pause

Eltern freut diese Nachricht im großen "Kita-Streik": Montag öffnen die Kindergärten nach fast vier Wochen Arbeitskampf wieder ihre Türen. Die Parteien gehen laut einer Mitteilung vom Morgen in die Schlichtung, für diese Zeit droht dann kein Streik. Die Tarifverhandlungen für eine finanzielle Aufwertung des Sozial- und Erziehungsdienstes zwischen der Gewerkschaft Ver.di und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverände endete am Donnerstagmorgen zwar ohne Ergebnis, dennoch mit einer -...

  • Lünen
  • 04.06.15
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.