KKV-Gesprächskreis

Beiträge zum Thema KKV-Gesprächskreis

Kultur
Symbolbild: John Hain auf Pixabay

KKV-Gesprächskreis "Christen treffen Muslime" verurteilt die Bluttat in Nizza

Hass und Gewalt dürfen nie die Oberhand gewinnen – Dialog zwischen den Religionen wichtiger denn je 01.11.20 – Mit Abscheu und Entsetzen reagierten die Mitglieder des KKV-Gesprächskreises "Christen treffen Muslime" auf den Terroranschlag in Nizza. „Offenbar war es die Tat eines fanatischen Islamisten. Und es bleibt unbegreiflich, dass Menschen – aus welchen Motiven auch immer – zu solchen hinterlistigen, brutalen und menschenverachtenden Taten fähig sind“, so Bernd-M. Wehner, Sprecher des...

  • Monheim am Rhein
  • 01.11.20
Politik

Gesprächskreis "Christen treffen Muslime"
KKV-Gesprächskreis "Christen treffen Muslime" verurteilt die Bluttat in Hanau - Hass und Gewalt dürfen nicht die Oberhand gewinnen

Neonazis mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpfen Mit Abscheu und Entsetzen reagierten die Mitglieder des KKV-Gesprächskreises "Christen treffen Muslime" auf den rassistisch motivierten Anschlag in Hanau. „Auch wenn es offenbar ‚nur‘ die Tat eines Einzeltäters war, so bleibt es doch unbegreiflich, dass Menschen zu solchen hinterlistigen und menschenverachtenden Taten fähig sind“, so Bernd-M. Wehner, Sprecher des KKV-Gesprächskreises, dem neben evangelischen und katholischen Christen auch...

  • Monheim am Rhein
  • 21.02.20
  • 1
Politik

KKV-Gesprächskreis "Christen treffen Muslime" begrüßt die Diskussion
Eine Moscheesteuer für Muslime

Der KKV-Gesprächskreis "Christen treffen Muslime" begrüßt den Vorschlag, in Deutschland eine „Moschee-Steuer“ für Muslime einzuführen. „Eine solche Regelung hätte den Vorteil, dass die muslimischen Gemeinden finanziell unabhängiger wären. Gleichzeitig wäre damit auch eine größere Transparenz gegeben“, unterstrich Bernd-M. Wehner, Sprecher des Gesprächskreises. Ziel müsse sein, dass Moscheen in Deutschland nicht von Finanzhilfen aus dem Ausland abhängig seien. Von daher könne eine Moscheesteuer...

  • Monheim am Rhein
  • 09.01.19
Kultur
Zahlreiche Monheimerinnen und Monheimer nahmen am Erntedankfest teil
3 Bilder

„Öffentliches Erntedankfest“ fand großen Zuspruch - Knapp 1.000 Gäste nahmen daran teil

Mit einem „Ökumenischen Gottesdienst“, der von Pfarrer Till-Karsten Hesse, von der Evangelischen Kirche, und Pfarrer Burkhard Hoffmann, von der Katholischen Kirche, geleitet wurde, begann das erste „Öffentliche Erntedankfest“ am Sonntag, den 30. September 2018, auf der Krischerstraße. Nicht zuletzt dank des schönen Wetters nahmen knapp 1.000 Gäste, darunter auch viele Muslime, an dieser zweiten Großveranstaltung im Rahmen des interreligiösen Dialogs in Monheim am Rhein teil. Den Auftakt bildete...

  • Monheim am Rhein
  • 15.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.