Kleidung

Beiträge zum Thema Kleidung

Überregionales

Geschwister-Scholl-Gesamtschule spendet Kleidung für Marrakesch

„Ein ‚Riesenberg‘ an Spenden ist wieder zusammengekommen“, berichtet Klaus Zielonka, Schulleiter der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG), über die jährliche Sammlung für Marrakesch. Die Kinder des Kindergartens „Afous Rofous” und der Schule in El Kharoua / Tahannaoute werden dort seit Jahren vom Ehepaar Helga und Jürgen Münstermann mit gebrauchter Kleidung, Spielsachen und Schulmaterial unterstützt. Zusätzlich haben die Schüler des fünften Jahrgangs Briefe verfasst, die an die...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.13
Überregionales

Warme Kleidung gesucht!

Wenn draußen die Tage kürzer werden und die Temperaturen allmählich spürbar in den Keller fallen, weiß jeder, wie angenehm es ist, die richtige Winterkleidung parat zu haben. Dicke Pullis und Jacken gehören in den nächsten Wochen und Monaten wieder zum allgemeinen Bild auf Dortmunds Straßen. Für nicht wenige Dortmunder ist das nicht die Realität, sondern ein sehnlicher Wunsch. Wer am Rande des Existenz-Minimums lebt, kann sich nicht „mal eben“ mit Kleidung eindecken. Ein Weg, hier Abhilfe zu...

  • Dortmund-City
  • 25.11.13
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe
8 Bilder

Freizeitkreis "Mensch ärgere mich nicht!" spendet an "Kathrinchen"

Viele Mitglieder vom Freizeitkreis "Mensch ärgere mich nicht!" haben bei der Bücher- und Kleiderbörse bei Bauer Brune in Unna-Massen am 16. November mit viel Freude und Engagement geholfen, damit viele Bücher, jede Menge Kleidung für Groß- und Klein, Jung und Alt und leckerer selbst gebackener Kuchen verkauft werden konnte. Von dem Erlös der Börse wurden dieses Mal 140 Euro an das „Kathrinchen“ in Unna gespendet. Bei dem "Kathrinchen" handelt es sich um die neue Großtagespflegestelle für...

  • Unna
  • 17.11.13
  •  2
Überregionales

Zeigen, was frau hat!

Reinoldino war kürzlich shoppen - heavy shoppen, um genau zu sein, am Samstag in der City, denn das Töchterlein brauchte neue Winterklamotten. Für Reinoldino (fast) die Höchststrafe, schlimmer ist nur noch, wenn die Gattin neue Schuhe braucht... Bei gemessenen rund 18 und gefühlten mindestens 28 Grad in der Mall war es Reinoldino auch ohne viele äußere Pellen muckelig warm am sonnigen Altweibersamstag. Doch offenbar sahen das die anderen, vornehmlich weiblichen Einkäufer, wohl anders: Warm...

  • Dortmund-City
  • 09.10.13
Überregionales
Neues Hemd gesucht? Die Kleiderkammer im Keller ist gut gefüllt.
5 Bilder

Kleiderkammer zieht seit dreißig Jahren an

Hemden, Hosen, Pullover stapeln sich in den Regalen: Willkommen in der Kleiderkammer! Die Ehrenamtlichen sammeln und sortieren seit dreißig Jahren für den guten Zweck. Kurioses wie Liebes-Spielzeug inklusive. Im Keller unter dem Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Brambauer sind sich Hugo Boss und Discounter-Kleidung ganz nah. Modische Schätzchen sind in den Kleider-Spenden immer wieder dabei, doch saubere Kleidung ist wichtiger als große Namen. "Ich stelle die Sachen hier vor...

  • Lünen
  • 23.08.13
Überregionales

Die aktuellen Trends für Sie und Ihn

Jeden Sommer gibt es einen neuen Modetrend. Hier gibt es einen Überblick über die Modetrends im Sommer für Ihn und für Sie. Ich habe diesen Sommer meinen kompletten Schrank mit Otto bereit für den Sommer gemacht. Hier einkleiner Ausschnitt von dem, was diesen Sommer "In" war bzw. noch ist. Sommertrends für Sie Grafische Muster Diesen Sommer sind für Sie grafische Muster voll im Trend. Egal ob markante Muster, Streifen, Punkte oder einfach nur auffällige scharfkantige Prints. Dieser...

  • Ense
  • 16.08.13
LK-Gemeinschaft

Mädels aufgepasst: Prints startet Mädchenflohmarkt

Das Trend-Magazin „prints“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „passion to go“ und startet im Rahmen dessen einen angesagten Mädchenflohmarkt - ist es doch vor allem die Mode, die die Herzen der Damenwelt höher schlagen lässt. Gebrauchte Kleider, Taschen, Schuhe, Hosen, T-Shirts und Jacken: Mit mehr als 800 m² bietet die Essener Weststadthalle die perfekte Location. Hier finden am 30. Juni rund 50 Ausstellerinnen Platz, um sich von alten Kleidungsstücken zu trennen und Raum für neue Schätze...

  • Essen-West
  • 13.06.13
Überregionales

Nietenhose

meine erste. Zwar ohne Nieten, aber garantiert in Deutschland genäht. Erstaunt hätte mich, wäre es anders gewesen. Heute ist es umgekehrt. In einer Welt die sich vor lauter Globalisierung irgendwann noch mal selber überholt, sind die Etiketten mit der Aufschrift "Hergestellt in Deutschland" die absolute Ausnahme. Da lassen Herr und Frau Raffgier lieber in Billiglohnländern produzieren. Die Näherinnen von Firma Billigheimer und Firma Teuereimer sitzen einträglich nebeneinander und nähen...

  • Dinslaken
  • 29.05.13
  •  10
  •  1
LK-Gemeinschaft

Die "Männer und Frauen" - Kurzgeschichte zum Wochenende: Eine Viertelstunde ganz normaler Alltagswahnsinn im Leben einer Frau

Gerade bei diesem Beitrag habe ich lange überlegt, ob ich sie überhaupt in mein Kurzgeschichtenbuch mit aufnehme. Zu meiner Überraschung bin ich ausgerechnet auf diese Geschichte am häufigsten angesprochen worden :-) Eigentlich bin ich ein recht gelassener und ordnungsliebender Mensch - eigentlich. Aber es gibt gelegentlich Situationen, die eine etwas unkonventionellere Handhabung der Dinge erfordern… An diesem Feiertag nach einer Runde Joggen glücklich zu Hause angekommen, erledigte ich...

  • Kleve
  • 20.04.13
  •  12
Kultur
Gruppenfoto nach der Spendenübergabe                        (Foto von Petra Steinborn)
8 Bilder

Großartiger Erfolg bei der Bücher- u. Kleiderbörse

Am 13. April fand die 10. Bücher- und Kleiderbörse des Freizeitkreises „Mensch ärgere mich nicht!“ im alten ev. Gemeindehaus in Kamen statt. Bürger aus Kamen und Umgebung haben mit ihren Kleiderspenden zu einem großartigen Erfolg dieser Börse beigetragen. Es konnten somit noch gut erhaltene Kleidungsstücke für je 1 Euro an neue Träger-/innen gebracht werden. Was nicht verkauft werden konnte, wurde nach der Börse an Kolping übergeben. Hier hat man sich sehr über die große Kleiderspende...

  • Kamen
  • 15.04.13
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Die "Girls Only" - Kurzgeschichte zum Wochenende: Nichts anzuziehen!

Die Männerwelt ist aber auch ganz herzlich eingeladen, hierzu ihren Senf abzugeben ;-)) Ein typisches Anzeichen dafür, dass die Tage länger werden und die Temperaturen langsam nach oben klettern, ist das morgendliche Seufzen beim Blick in ihren Kleiderschrank. Die Vögel draußen legen sich gar mächtig ins Zeug und zwitschern was die Schnäbel hergeben, die ersten Osterglocken recken ihre Köpfchen erwartungsvoll der Morgensonne entgegen. Doch heute hat Frau für das, was sie gestern noch zu...

  • Kleve
  • 13.04.13
  •  8
Kultur

13. April !!! Große Bücher- u. Kleiderbörse des Freizeitkreises "Mensch ärgere mich nicht!"

Am 13. April führt der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ im alten evangelischen Gemeindehaus, Schwesterngang 4, in Kamen zum 10. Mal eine Börse durch. Es werden Bücher zum Zentimeterpreis vom 50 Cent und Kleidungsstücke für jung und alt für 1 Euro pro Stück angeboten. Zur Stärkung gibt es selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Kaltgetränke. Wer den Freizeitkreis unterstützen möchte, der kann an diesem Tag um 11:45 Uhr seine aussortierte Kleidung spenden. Diese sollte aber zumindest...

  • Kamen
  • 06.04.13
Ratgeber

Caritas Dortmund bittet um Kleiderspenden

Nach wie vor sind viele Familien in Dortmund in einer wirtschaftlichen Notlage. Zusätzlich zur sozialen Beratung benötigt die Caritas deshalb gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderkleidung, Schuhe und auch Schultaschen. Die Spenden können abgegeben werden im Caritas- Dienstleistungszentrum, Hannöversche Str. 22, im Gewerbegebiet Körne montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr. Größere Mengen, z.B. aus einer Haushaltsauflösung, werden nach Terminvereinbarung...

  • Dortmund-Ost
  • 05.04.13
Überregionales

Ostern durfte ich endlich meine Strappse ausziehen.......

Zeitreise in die 60 er Jahre Ostern durften wir Kinder alle das erste mal nach dem Winter Kniestrümpfe tragen. Ob es kalt oder warm war, wir nervten unsere Mutter so lange, bis sie ja sagte. Strumpfhosen gab es damals noch nicht. Ich trug im Winter lange, kratzige Wollstrümpfe mit Leibchen und Strumpfbändern. Es war schrecklich, besonders wenn mein Kleid ein wenig zu kurz war, und die Strumpfbänder schauten raus. Das war mir immer schrecklich peinlich. Lange Hosen gab es damals noch nicht...

  • Düsseldorf
  • 05.03.13
  •  16
Überregionales
Mit Zwiebellook gegen die Kälte
4 Bilder

Minusgraden zum Trotz: Markthändler kramen in der Trickkiste

Es ist Freitag, Lüner Wochenmarkt ist angesagt. Aber bei den Temperaturen? Wie hält man das bloß den ganzen Tag aus? Mit dieser Frage auf den Lippen machte ich mich auf, um meine Antwort von den Standinhabern des Marktes zu bekommen. "Schönen guten Morgen, ich mache derzeit mein Praktikum beim Lüner Anzeiger. Dürfte ich Ihnen ihr Geheimnis zum Trotz gegen die Kälte entlocken?" Die Leute begegneten mir sehr freundlich und stets mit einem Lächeln. Sie waren gern bereit mich aufzuklären. "Das...

  • Lünen
  • 25.01.13
  •  5
Überregionales

Was machen wenn die Hose zu eng ist??

Was macht man wenn die Hose zu eng, der Pulli zu kurz, die Bluse unmodern, und die Mütze zu bunt ist? Ist doch klar! Alles ab zum Kleiderbasar!! Am Samstag, den 10. November 11.00-14.00 Uhr veranstaltet der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ im Johannes Buxtorfhaus (Perthesstr.) in Südkamen seine zweite Kleiderbörse. Hier kann jeder seine gebrauchte Kleidung spenden. Damit alle, also auch mit kleinem Geldbeutel seinen Kleiderschrank neu befüllen können, wird jedes Kleidungsstück...

  • Kamen
  • 21.10.12
  •  1
Überregionales
Der Hausmeister schaufelt am Morgen verkohlte Pappe in eine Mülltonne. Die Scheiben sind beschädigt.

Hoher Schaden nach Brand vor Esprit-Filiale

Kartons brannten am Abend vor Esprit in der Lüner Fußgängerzone. Die Scheiben hielten der Hitze nicht stand, Rauch zog in das Geschäft. Die leeren Verpackungen sollten am Morgen abgeholt werden, doch dann standen die Kartons am Mittwochabend plötzlich in Flammen. Scheiben platzten aufgrund der starken Hitze. Rauch richtete im Geschäft Schaden an. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Aufmerksame Nachbarn eilten sofort mit Feuerlöschern herbei und verhinderten so Schlimmers. "Diese...

  • Lünen
  • 18.10.12
Überregionales

Herbstliche Gedankengänge

Herbstliche Gedankengänge Da sind sie wieder, die dunklen Gestalten. Sie treiben sich überall herum, huschen über Plätze und Straßen … stehen an Ecken und Bushaltestellen, an Ampeln und Fußgängerüberwegen. Haben einen Hund oder schieben einen Kinderwagen, fahren mit dem unbeleuchteten Rad herum oder stehen am Bankautomaten plötzlich hinter einem … Manchmal tauchen sie auch an Straßenkreuzungen oder an Fahrbahnrändern auf. Im letzten Moment erkennt man sie im Scheinwerferkegel und kann ihnen...

  • Witten
  • 17.10.12
LK-Gemeinschaft

Sonntag nix vor? Auf zum Trödel im Bürgerhaus!

Am 7. Oktober findet im Bürgerhaus Oststadt, Schultenweg 37-41, wieder ein Flohmarkt statt. In der Zeit vom 10 bis 14 Uhr wird in allen Räumen und auf den Terrassen des Hauses getrödelt. Auch der Secondhand Laden des Bürgerhauses beteiligt sich wieder mit einem umfangreichen Angebot.

  • Essen-Steele
  • 05.10.12
Ratgeber
Der Faire Handel ist ein Thema für Politik, Handel und Wirtschaft sowie Endverbraucher gleichermaßen. Entsprechend vielfältig zusammengesetzt ist die Gruppe der Akteure, die auf die FA!R2012 voraus schauen (v.l.): Veye Tatah, Africa Positive Catering Events (Ausstellerin der FAIR2012), Jürgen Sokoll, Fachkoordinator für Fairen Handel beim Eine Welt Netz NRW, Andrea von der Heydt, Fairbleiben (Ausstellerin), Rolf Schwermer, Bamboosero-Fahrrad (Aussteller ), Michael Radau, Vorsitzender des Einzelhandelsverban
3 Bilder

Messe für Fairen Handel: FA!R 2012

Zum dritten Mal findet die Messe FA!R vom 7. bis 9. September in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt. Sie hat in diesem Jahr ihre höchste Ausstellerzahl erreicht und präsentiert sich als Deutschlands größte Messe für den Fairen Handel. 121 Aussteller aus 16 Ländern zeigen ihre Dienstleistungen und Produkte. Die FA!R trägt 2012 einen besonderen afrikanischen Akzent: Unter den Ausstellern sind 24 afrikanische Produzenten. Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen, sagt: „Es...

  • Dortmund-City
  • 04.09.12
Überregionales
Führen SIe auch Frack´s ?

Die 2.Hand Boutique der Ev.Gemeinde in Barkenberg

Und da war ich doch vor einigen Tagen bei uns in Barkenberg im Ev. Gemeindezentrum. Und just zu dem Zeitpunkt war ein Bereich geöffnet, den ich zwar kannte, aber noch nie betreten hatte. Und zwar war das die 2.Hand Boutique der Gemeinde, also der Gebrauchtkleidermarkt. Wobei letzteres Wort etwas abwertend klingt. Denn wenn Promis ihre nicht mehr benötigten Sachen auf diesem Wege anbieten gibt es noch richtig Geld dafür, sowie eine große Anzahle Interessenten und Interessentinnen. Warum auch...

  • Dorsten
  • 22.08.12
Überregionales

Nyltesthemden - ein Kindheitstrauma

Was hatte die damalige Werbung nur sich gedacht ?`Und was die Hemdenhersteller ? Absolut bügelfrei, zumindest die ersten Wochen noch weiß, und ein Tragekomfort, den man noch heute suchen muss, weil es ihn nie gab. Ich war noch nicht lange in der Schule, trug also schon mal öfter lange Hosen. Und dazu musste am Sonntag oder zu feierlichen Geburtstagen, der eigene gehörte nicht dazu, ein weißes Hemd her. Und Anfang der 60iger Jahre war es der Verkaufsschlager schlechthin. Das Nyltesthemd mit...

  • Dorsten
  • 15.07.12
  •  3
Kultur

Spenden ,Spenden, Spenden,

Freizeitkreis "Mensch ärgere mich nicht!" veranstaltete dreifache Spendenaktion durch Kleiderbörse im Johannes Buxtorfhaus in Südkamen. Am Samstag fand die erste Kleiderbörse des Freizeitkreises statt. Die Freizeitkreisler wollten damit gleich drei mal zum Spenden aufrufen. Jedes Mitglied konnte seine Kleidung für die große Tauschaktion spenden und sich wiederum etwas neues aussuchen und dann in die Kasse spenden. Um auch anderen die Möglichkeit zu geben dabei zu sein konnten alle die nicht...

  • Kamen
  • 03.06.12
Ratgeber

Kleidung für Familien gesucht

Für Familien in schwierigen Verhältnissen sucht die Caritas dringend gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderbekleidung. Die Kleiderspenden können abgegeben werden bei den Caritas-Dienstleistungsbetrieben, Hannöversche Straße 22 (Gewerbegebiet Körne), montags bis donnerstags von 9-15 Uhr und freitags von 9-14 Uhr. Weitere Infos unter (Tel: 98 12 999 28.

  • Dortmund-City
  • 22.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.