Alles zum Thema Kleinkinder

Beiträge zum Thema Kleinkinder

Überregionales
Unsere Frage der Woche: Wie lange Stillen ist okay? Foto: pixabay

Frage der Woche
Wie lange Stillen ist okay?

Stillen ist das Beste fürs Baby - das hören nicht nur angehende Mütter von allen Seiten. Hierin besteht weitläufige Einigkeit. Aber an der Frage, wie lange Mütter stillen sollten, scheiden sich die Geister. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, sechs Monate voll zu stillen und dann mit Beikost zu beginnen. In Deutschland dauert die Stillzeit im Durchschnitt knapp sieben Monate. Danach sinken die Zahlen gestillter Kinder rasant: Während mit neun Monaten noch gut 20 Prozent der Babys...

  • Velbert
  • 04.01.19
  •  5
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die "Musikzwerge" treffen sich immer dienstags, um 14.45 Uhr.

Gemeinsam singen, lachen, tanzen
Mit den Zwergen Musik machen

DORSTEN. Die Elternschule des KKRN-aktiv e.V. bietet für Kinder zwischen 2-4 Jahren die musikalische Früherziehungsgruppe „Musikzwerge“ an. „In der Eltern-Kind-Gruppe werden wir gemeinsam musizieren, singen, spielen, klatschen und tanzen. Dabei kommen einfache Musikinstrumente, wie Glöckchen, Klanghölzer oder Trommeln zum Einsatz“, erklärt Andrea Urbanski, Ansprechpartnerin für die Kursorganisation. Das Angebot findet jeden Dienstag um 14.45 Uhr statt. Weitere Info und Anmeldung unter 02362...

  • Dorsten
  • 02.01.19
Vereine + Ehrenamt
Zum Abschluss des siebten "Obstapje"-Durchlaufs trafen sich die teilnehmenden Familien jetzt noch einmal im Kindergarten "Oase".

Seit 10 Jahren gibt es in Gladbeck Opstapje-Angebote
Der erste und wichtigste Lernort ist die Familie

Butendorf. Gefeiert werden konnte jetzt im Kindergarten "Oase" an der Breslauer Straße in Butendorf, denn dort kamen die 19 Familien zusammen, die mit ihren 20 Kindern am nunmehr siebten Durchlauf von "Opstapje Baby" sowie "Opstapje Kleinkind" teilgenommen haben. Sozusagen zum "Abschied" gab es Teilnahmebescheinigungen als auch kleine Geschenke. Die teilnehmenden Opstapje- Familien haben mit den vier Hausbesucherinnen und der Koordinatorin, gesungen, gespielt, gelacht und diskutiert. In den...

  • Gladbeck
  • 15.12.18
Ratgeber

Für Eltern und Kinder am 28. November und am 12. Dezember
Bei zwei Weseler Kindertagesstätten: Kita-Schnuppertreff noch in diesem Jahr!

Der Kita-Schnuppertreff besucht in diesem Jahr noch 2 Kindertagesstätten: Am 28. November die Kindertagestätte am Brüner Tor (Caspar-Baur-Straße 1) und am 12. Dezember die Elterninitiative Villa Kunterbunt (Isselstraße 1). In der Zeit von 10 bis 11:30 lädt Jennifer Sniegon, die Leiterin des Kita-Schnuppertreffs, interessierte Eltern mit ihren Kindern in den Kindergarten ein. Gemeinsam kann der Kindergarten kennengelernt werden und wichtige Fragen über die einzelnen Kindergärten und das...

  • Wesel
  • 15.11.18
Überregionales

Miniclub in Schermbeck

Das Paul-Gerhardt-Haus bietet zwei Miniclub für 1- bis 3-jährige Kinder an. Die Gruppe trifft sich montagvormittags von 10.00 – 11.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Kempkesstege 2 in Schermbeck. Montagnachmittags von 15.00 – 16.30 Uhr findet der „Offener Familien-Miniclub statt, zu dem eine Aufnahme jederzeit möglich ist. In diesen Eltern-Kind-Kursen knüpfen Erwachsene und Kinder Kontakte, erleben gemeinsames Spiel, Spaß und Gemeinschaft. Freies Spiel und ausgewählte Spiel-, Bewegungs- und...

  • Schermbeck
  • 17.10.18
Kultur

Musikkurse für kleine Kinder

Folkwang Musikschule hat noch freie Plätze in Werden, Heisingen und Huttrop Die Folkwang Musikschule der Stadt Essen hat für Musikzwerge im Alter von 2 bis 3 Jahren mit einem Elternteil donnerstags von 11:00 – 11:45 Uhr noch freie Plätze im Alten Bahnhof Werden. In diesem Kurs gibt es Anregungen, Materialien und Tipps, wie der spielerische Umgang mit Musik ganz selbstverständlich ein Teil des täglichen Lebens werden kann. Die Freude an der Musik wird durch Lieder, Reime, Tänze, Fingerspiele...

  • Essen-Steele
  • 24.09.18
Kultur

Musikkurse für kleine Kinder

Folkwang Musikschule hat noch freie Plätze in Werden, Heisingen und Huttrop Die Folkwang Musikschule der Stadt Essen hat für Musikzwerge im Alter von 2 bis 3 Jahren mit einem Elternteil donnerstags von 11:00 – 11:45 Uhr noch freie Plätze im Alten Bahnhof Werden. In diesem Kurs gibt es Anregungen, Materialien und Tipps, wie der spielerische Umgang mit Musik ganz selbstverständlich ein Teil des täglichen Lebens werden kann. Die Freude an der Musik wird durch Lieder, Reime, Tänze, Fingerspiele...

  • Essen-Ruhr
  • 24.09.18
Kultur

Musikkurse für kleine Kinder

Folkwang Musikschule hat noch freie Plätze in Werden, Heisingen und Huttrop Die Folkwang Musikschule der Stadt Essen hat für Musikzwerge im Alter von 2 bis 3 Jahren mit einem Elternteil donnerstags von 11:00 – 11:45 Uhr noch freie Plätze im Alten Bahnhof Werden. In diesem Kurs gibt es Anregungen, Materialien und Tipps, wie der spielerische Umgang mit Musik ganz selbstverständlich ein Teil des täglichen Lebens werden kann. Die Freude an der Musik wird durch Lieder, Reime, Tänze, Fingerspiele...

  • Essen-Werden
  • 24.09.18
Sport
mother doing gymnastics with baby  on fitness ball

Kinderturnen - Jetzt Platz sichern!

Kinderturnen ist das vielseitige Spielen, Fertigkeitslernen und Bewegen mit, an und ohne Materialien und Geräte wie Klein-, Großgeräte und Bällen. Es orientiert sich an den motorischen Hauptbeanspruchungsformen Beweglichkeit, Koordination, Schnelligkeit , Kraft und Ausdauer. Kinderturnen bietet unseren Kindern die Erfahrungs- und Bewegungs-möglichkeiten, die sie für ihre ganzheitliche und gesunde Entwicklung benötigen und fördert wie keine andere Sportart. Kinderturnen ist sehr vielseitig und...

  • Oberhausen
  • 05.09.18
  •  1
Sport
©Marvin Böhm // mail@marvinboehm.de // marvinboehm.de //

Muay Thai Duisburg im Zeichen des Kinderbewegungsabzeichens

Erfolg, Spaß und Motivation abseits der Schule - das ermöglicht das Kinderbewegungsabzeichen„Kibaz“ des Landessportbundes. Am 30.9.2018 in der Zeit von 11-16 Uhr laden wir alle Kinder im Alter von 3-12 Jahren ein, kostenfrei am „Kibaz“ teilzunehmen. Ohne Zeitlimit und mit viel Spaß durchlaufen wir einen Parcours von mindestens 10 Bewegungsstationen. Auch die Eltern sind herzlich eingeladen mitzumachen und ihre sportmotorischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Am Ende wartet auf jedes...

  • Duisburg
  • 04.09.18
Ratgeber
Der Supersommer hat leider auch seine Schattenseiten.

Ärzte beraten Gladbecker: Telefon-Hotline zumThema "Hitzewelle"

Gladbeck. Aufgrund der aktuellen Wetterlage schaltet die "DAK-Gesundheit" am Mittwoch, 1. August, als auch am Donnerstag, 2. August, eine medizinische Sonder-Hotline zum Thema "Hitzewelle". Unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1111-841 gibt es an beiden Tagen von 8 bis 20 Uhr durch Ärzte eine Beratung bei gesundheitlichen Beschwerden durch die herrschenden hohen Temperaturen. Diesen Service können übrigens alle Interessenten, egal bei welcher Krankenkasse sie versichert sind, in Anspruch...

  • Gladbeck
  • 30.07.18
Ratgeber
Ein Thermo-Sonnenschutz reflektiert das Sonnenlicht und das geparkte Auto heizt sich nicht so stark auf.

ADAC informiert: Das hilft gegen Sommerhitze im Auto!

Im Sommer kann sich das Auto schnell in einen Backofen verwandeln. Temperaturen von über 60 Grad sind keine Seltenheit. „Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch höchst gefährlich“, warnt Heinz-Gerd Lehmann vom ADAC Nordrhein e.V. Autofahrer werden müde und unkonzentriert, es drohen gesundheitliche Probleme. Zudem steigt das Unfallrisiko. Der Automobilclub gibt Tipps, wie man die Sommerhitze im Fahrzeug erträglicher machen kann. Vor Fahrtbeginn: Türen und Schiebedach des von der Sonne...

  • Essen-Werden
  • 28.06.18
  •  1
  •  1
Politik
Trampolinhüpfen in frischer Luft auf dem Gelände der Kita Löwenzahn an der Försterstraße. Foto: Kita Löwenzahn

Mehr Kita-Plätze für Oberhausen

In den nächsten Jahren will die Stadt deshalb in ganz Oberhausen 947 weitere Plätze für Kleinkinder bis zum Alter von sechs Jahren in Kindertageseinrichtungen (Kitas) und bei Tagesmüttern schaffen. In Oberhausen werden inzwischen wieder mehr Kinder geboren. Zudem werden Kitas und Kindertagespflegeplätze als Betreuungs- und Bildungsangebote immer mehr angenommen. In den nächsten Jahren soll es 808 zusätzliche Plätze in Kitas und 139 zur Betreuung bei Tagesmüttern geben. Der größte Bedarf...

  • Oberhausen
  • 22.06.18
LK-Gemeinschaft
Neuer Kurs: Baby- und Kleinkinderschwimmen

Babyschwimmen

Dorsten. Die Elternschule des Vereins KKRN-aktiv bietet nach den Osterferien neue Baby- und Kleinkinderschwimmkurse an. Sie finden auch am Wochenende statt. „Bei uns können die Babys bereits ab der sechsten Lebenswoche starten“, so Andrea Urbanski, Ansprechpartnerin für die Kursorganisation. Die Wassertemperatur beträgt 32°C. Das Babyschwimmen ist der Klassiker unter den Frühförderprogrammen. Die Entwicklung wird durch die neuen Bewegungsreize und die Bewegung im dreidimensionalen Raum...

  • Dorsten
  • 04.04.18
Überregionales
Das Team der Evangelischen Familienbildung im Kirchenkreis Unna mit (v.l.) Ina Wiegandt, Andrea Rückstein, Dipl. Päd. Andrea Goede (Leiterin) und Susanne Landsberg.

Familien stärken und vernetzen - Neues Programm der Evangelischen Familienbildung

Mit dem Start ins neue Jahr geht auch der Start eines neuen Programmes der Evangelischen Familienbildung im Kirchenkreis Unna einher. Die Leiterin Andrea Goede legt mit ihrem Team die Übersicht für das erste Halbjahr 2018 vor. In diesem Halbjahr liegt ein besonderer Schwerpunkt bei Angeboten, die sich an Familien mit ganz kleinen Kindern richten. So ein Kurs für Geburtsvorbereitung und ein Stillcafé, Angebote für das Erlernen von Babymassagen oder die Gruppe „Für Nesthäkchen“ – hierbei steht...

  • Unna
  • 14.01.18
Kultur

Zauberwelt Musik für Kleinkinder in Fröndenberg/ Wickede

Musik, Bewegung, Spiel für Babys und Kleinkinder Kinder von 10 Monaten bis 4 Jahren können hier gemeinsam mit Mama, Papa, Oma oder Opa singen, tanzen, mit verschiedenen Materialien Musik machen, mit kleinen Instrumenten spielen und vieles mehr. Das spielerische Erfahren von Musik steht im Vordergrund. Sich bewegen, klatschen, hüpfen, erste Kreistänze und Spaß haben, stehen dabei im Vordergrund. In diesem Alter entwickelt sich die Sprache, was mit Musik noch viel schneller und leichter...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.01.18
  •  1
Ratgeber
Im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) können sich Kinder spielerisch entwickeln.
2 Bilder

Der Nächste, bitte! Aus der Praxis des EKM. Heute: Entwicklungsverzögerungen bei Kleinkindern

Ida ist zwei Jahre alt. Ihre Eltern sind mit ihr zu Krabbelgruppen und Babykursen gegangen, und Ida ist gerne mit anderen Kindern zusammen. Doch den Eltern fällt auf, dass Ida im Vergleich zu ihren Spielkameraden etwas hinterherhinkt. Sie kann noch nicht laufen und spricht nur sehr wenig. Das fällt auch dem Kinderarzt bei der Vorsorgeuntersuchung, der U7, auf. Er verschreibt Ida Krankengymnastik. Die Eltern gehen regelmäßig mit ihrer Tochter zu den Terminen, doch es zeigen sich keine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.17
Ratgeber

Der Miniclub in Gahlen hat noch Plätze frei!

Gahlen. Das Paul-Gerhardt-Haus bietet freie Plätze im Miniclub für 1- bis 3-jährige Kinder und ihre Eltern an. Die Gruppe trifft sich einmal wöchentlich am Donnerstagvormittag im Evangelischen Gemeindehaus, Kirchstraße 80, in Gahlen. In diesem Eltern-Kind-Kurs knüpfen Erwachsene und Kinder Kontakte, erleben gemeinsames Spiel, Spaß und Gemeinschaft. Freies Spiel und ausgewählte Spiel-, Bewegungs- und Materialangebote ermöglichen den Kindern neue Erfahrungen, die ihre Entwicklung fördern. Die...

  • Schermbeck
  • 11.10.17
Überregionales

Plätze frei im Café Knirps und der Spielgruppe

Mit Beginn des neuen Schuljahres haben viele Kinder mit ihren Eltern das Café Knirps in Holzwickede verlassen. Dadurch wurden neue Kapazitäten frei. Das Café Knirps ist ein offener Treff für Eltern mit ihren Kleinkindern. Neben Spiel und Spaß findet auch ein Erfahrungsaustausch statt. Das Café Knirps in Holzwickede findet immer freitags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kinder- und Jugendhaus, Goethestraße 6, statt. Die Leitung hat Anja Schröter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch die...

  • Unna
  • 01.09.17
Sport

Mama/Papa-Kind-Sport in der Martin-Luther-King-Schule/Nähe Stadtzentrum

Dieser Kurs bietet Eltern und Kindern (von 2-4 Jahren) Erlebnisbereiche im Klettern, Krabbeln, Spielen, Singen sowie in der Sensomotorik, der Körpererfahrung und der sozialen Kontakte innerhalb der Sport- und Spielgemeinschaft. Gerne können Sie auch als Tagesmutter / Opa / Oma o.ä. ihr Kind begleiten! Sport ist ein höchst motivierendes Medium, weil es ein Lernen in der aktiven Erfahrung ist. Alle werden nach ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten einbezogen. Auf jeden Fall aber wird der Spaß an...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.08.17
LK-Gemeinschaft

Schaufel und Förmchen

Kleine Kinder kennen keine Skrupel. Wer das nicht glaubt, sollte sich mal das Hauen und Stechen zwischen Zweijährigen auf dem Spielplatz anschauen, wenn es um den Besitz von Schaufeln, Förmchen und anderen Spielsachen geht. Den Beweis für diese These trat mein Sohn am vergangenen Samstag im Nordsternpark in Gelsenkirchen an. Da wurden Sandburgen zerstört, da wurde an einem Bagger gezerrt und den Ball warf er gleich mehrfach in einen kleinen Bach. Weil: Papa ist ja so blöd und holt das Ding ja...

  • Herne
  • 19.06.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Neues Bewegungszwerge-Angebot der DJK Ewaldi - Eltern-Kind-Sportgruppe wächst

Aplerbeck. Aufgrund der hohen Nachfrage richtet die DJK Ewaldi eine zusätzliche Gruppe „Bewegungszwerge“ ein. Ziel ist es, die motorischen Fähigkeiten von Kleinkindern auszubauen und abwechslungsreich zu fördern. Das Angebot richtet sich an Eltern, deren Kinder bereits das Laufen erlernt haben. Die Gruppen treffen sich immer dienstags zwischen 14:10 Uhr und 15:10 Uhr sowie von 15:10 bis 16:10 Uhr in der Sporthalle an der Ramhofstraße. Eine Teilnahme ist nach Voranmeldung unter der Rufnummer...

  • Dortmund-Süd
  • 06.06.17
Überregionales
Bei der Spendenübergabe: (v.l.) Martina Niemann, Christine Kandler,  Andrea Onnebrink, Dr. Brigitte Klein und Claudia Eberbach- Pape.

Zonta-Club spendet für Kinderschutzzentrum

Der Dortmunder Zonta-Serviceclub unterstützt auch in diesem Jahr wieder die Säuglings- und Kindersprechstunde des Kinderschutzzentrums. Der Erlös der Benefit-Weihnachtsveranstaltung im Cabaret Queue, immerhin eine stolze Summe von 4000 Euro, konnte jetzt von Vertreterinnen des Zonta-Clubs an Martina Niemann und Christine Kandler vom Kinderschutzzentrum übergeben werden.

  • Dortmund-Süd
  • 22.05.17