Klimakonzept

Beiträge zum Thema Klimakonzept

Natur + Garten
Die Begrünung von Bushaltestellen wird in den Niederlanden bereits umgesetzt: Die Luftqualität wird dadurch verbessert, da CO2 aufgenommen wird und es gibt mehr Plätze für Bienen und Insekten.

FDP Moers fordert Klimaschutz, statt Hysterie
Ideenaustausch zu Klimaschutzmöglichkeiten am 14. September in Moers

Das Bündnis für Moers aus SPD, Grünen und Grafschaftern befürwortet, den Klimanotstand in Moers auszurufen. Die Moerser Freidemokraten lehnen das ab. „Das Wort Klimanotstand ist populistisch und führt zu falschen Schlussfolgerungen. Wir fordern daher echte Lösungen“, so der FDP Vorsitzende Martin Borges. Um das zu konkretisieren, haben die Moerser Liberalen bereits Lösungskonzepte entwickelt. Eines dieser Konzepte soll schon bald umgesetzt werden. „Wir werden einen Prüfungsantrag stellen, in...

  • Moers
  • 29.08.19
Überregionales
Klimapreisträger Joachim Gaik (Mitte) mit Jürgen Harks (Stadt Herten) und Stefanie Hasler (Hertener Stadtwerke).F: ST

Klimapreisträger Joachim Gaik weiß Bescheid

Mit seinem „Plus-Energie-Haus“ hat Joachim Gaik in den vergangenen Jahren Schlagzeilen gemacht. Dank des Hertener Klimapreises konnte der Distelner jetzt noch weiter aufrüsten. Sein Eigenheim ist bereits mit Photovoltaik, einer solarthermischen Anlage, einer Regenwasser-Aufbereitungsanlage und einer Pelletheizung ausgerüstet. Zahlreiche Messstellen sorgen zudem dafür, dass der Hausherr immer über den Verbrauch seiner Elektrogeräte Bescheid weiß. Damit der solare Strom und die Energie aus der...

  • Herten
  • 30.11.16
Überregionales

Familie Wessing freut sich über den Hertener Klimapreis

Im Hausanschlussraum von Familie Wessing ist es eng geworden. Ein riesiger Warmwasserspeicher dominiert die Fläche. An den Wänden sind zudem neue Leitungen, Schnittstellen und Zähler angebracht worden: An der Scherlebecker Straße wird jetzt hocheffizient geheizt. Die Umbauten nahm Hagen Wessing auch vor, damit seine Anlage für „Stadt als Speicher“ genutzt werden kann. Das Forschungsprojekt, an dem neben den Hertener Stadtwerken die TU Dortmund, die Universität Duisburg-Essen, das...

  • Herten
  • 11.12.15
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Elf Klimapreisträger freuen sich über Auszeichnung

Volle Bühne bei der Klimapreis-Verleihung im Rahmen des Hertener Klimafestes: In diesem Jahr zeichneten die Stadt Herten und die Hertener Stadtwerke fünf innovative Projekte aus dem Bereich der klimaschonenden Energieversorgung aus. Darüber hinaus freuten sich sechs Kindergärten und Schulen über die Auszeichnung. „Um das Engagement für den Klimaschutz in der Stadt zu unterstützen, wollen wir mit dem Klimapreis herausragende Projekte in besonderer Weise fördern“, so Bürgermeister Dr. Uli...

  • Herten
  • 19.06.15
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Gewinner der „Stadtradeln“-Aktion beim Klimafest ausgezeichnet

Über 400 aktive Radler in 24 Teams, 65.613 km und 9.448,2 kg eingespartes CO2 – das ist die Bilanz aus drei Wochen Stadtradeln in Herten. Im Rahmen des Klimafestes wurden am Wochenende die aktivsten Radler auf dem Gelände der Hertener Stadtwerke ausgezeichnet. Die Stadt Herten beteiligte sich als Kommune in der Metropole Ruhr vom 11. bis 31. Mai an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“. Die Hertener Radfahrer erwiesen sich in diesem Zeitraum als besonders aktiv: In der Kategorie „meiste...

  • Herten
  • 17.06.15
  •  2
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Klimafest lockt die Sonne hervor

Viele Infostände und Mitmachaktionen, dazu ein buntes Bühnenprogramm – das Klimafest mit Tag der offenen Tür auf dem Gelände der Hertener Stadtwerke war ein voller Erfolg. Zahlreiche Besucher trotzten den anfänglichen Regeschauern und genossen das umweltfreundliche Angebot. Unter Regenschirmen lauschten sie den Künstlern der Musikschule Herten, die zunächst mit Orchestermusik und Musicalsongs beeindruckten. Bevor die Trommelgruppe der Martin-Luther-Schule zum Mitmachen animierte, blieb Zeit...

  • Herten
  • 16.06.15
  •  1
Natur + Garten

Ab sofort für den Hertener Klimapreis bewerben - Infoabend am 11. Februar

Das Jahr 2015 steht für die Stadt Herten und die Hertener Stadtwerke im Zeichen der klimaschonenden Energieversorgung: Dieser Baustein aus dem Hertener Klimakonzept 2020+ ist der Schwerpunkt des dritten Hertener Klimapreises. Ab sofort können sich Hertener Bürger, Unternehmen, Vereine und Initiativen mit ihren Projekten zur klimaschonenden Energieversorgung bewerben. „Dabei sind sowohl Projekte preiswürdig, die sich mit effizienter Heiztechnik beschäftigen, als auch solche, die den Ausbau...

  • Herten
  • 10.02.15
Überregionales

Klimaschutz und Zechen-Charme - Udo Holtschulte hat Klimapreis 2013 gewonnen

Staubiger Nebel, kreischende Bohrmaschinen, geschäftige Handwerker – und mittendrin Udo Holtschulte. Er saniert zurzeit ein Mehrfamilienhaus von 1928 in der Ewaldstraße, um es auf den energetisch aktuellsten Standard zu bringen. Weil er dafür den Zechen-Charme des Hauses erhalten will, bekommt er den Hertener Klimapreis 2013. "Ich habe mich sofort in das Haus verknallt", gibt Udo Holtschulte zu. Vor allem die Front mit dem Charme einer Zechensteinfassade aus dem Übergang vom Jugendstil zum...

  • Herten
  • 07.05.14
Ratgeber

Förderung von Erdgasautos verlängert - Stadtwerke prämieren Anschaffung bis 31. Dezember

Die Hertener Stadtwerke verlängern ihr Förderprogramm für Erdgasfahrzeuge: Wer bis 31. Dezember 2014 ein Auto mit dem klimafreundlichen Antrieb anschafft, erhält einen Tankgutschein im Wert von 500 Euro. Autofahrer, die sich für ein Erdgasfahrzeug entscheiden, tun nicht nur der Umwelt etwas Gutes. Auch im Geldbeutel macht sich der Unterschied schnell bemerkbar: Im Vergleich zu Benzin kann Erdgas als Treibstoff mit niedrigen Preisen und Einsparungen bis zu 50 Prozent punkten. "Wir möchten...

  • Herten
  • 07.05.14
Natur + Garten
5 Bilder

Müll-Modenschau beim Klimapreis-Projekt der Martinischule

Auf dem Tisch im Offenen Ganztags-Bereich der Martinischule ist ein ganzer Berg von Müll angehäuft. Leere Joghurtbecher stapeln sich da, ausgespülte Dosen und Katzenfutterkartons. Zum Wegwerfen ist das alles aber nicht gedacht: In einer AG machen Schülerinnen gemeinsam mit Anna Jakubowski und Nevin Gür aus Abfall Mode. Die Arbeitsgemeinschaft ist Teil des Projekts „Klimaschutz im Offenen Ganztag erleben“, für das die Martinischule gemeinsam mit der Diakonie 2013 den Hertener Klimapreis der...

  • Herten
  • 31.03.14
Ratgeber
3 Bilder

Kraftwerk im Bausatz - Energieunterricht der Stadtwerke in Hertener Grundschulen

Nach und nach haben die Schüler der 4a in der Martinischule ihr Tafelbild vom Kraftwerk zusammen gebaut. Ein Kühlturm klebt da, ein Wasserkessel, die Turbine. Natürlich sind auch schon die Rohre verlegt, die Leitungen gespannt. Trotzdem funktioniert es nicht, sagt Birgit Kaiser von der Deutschen Umweltaktion. Aber was fehlt? In einer Doppelstunde erarbeitet Birgit Kaiser die Inhalte rund um Stromproduktion und Klimawandel. Zum sechsten Mal ist sie im Auftrag der Stadtwerke mit dem...

  • Herten
  • 28.11.13
Natur + Garten
4 Bilder

Hertener Klimapreis 2013: Klimaprojekt an der Martinischule gestartet / Bürgermeister Dr. Uli Paetzel zu Gast bei Auftaktveranstaltung "Klimaschutz im offenen Ganztag erleben"

An der Martinischule fiel am Mittwoch der Startschuss für das Schulprojekt "Klimaschutz im offenen Ganztag erleben". Den Auftakt feierten Eltern, Vertreter der Schule, der Stadt Herten, vom NABU, der Hertener Stadtwerke sowie der lokalen Wirtschaft zusammen mit den Kindern des Offenen Ganztags (OGS). Schüler in Eisbärenkostümen begrüßten die zahlreichen Besucher schon im Eingangsbereich. Einige Grundschüler hatten einen „Klimatanz“ für die Eröffnungsfeier einstudiert. Bürgermeister Dr. Uli...

  • Herten
  • 08.10.13
Natur + Garten

Klimapreis: jetzt bewerben

Stadt und Stadtwerke loben 20.000 Euro für energetische Gebäudesanierung im Bestand aus Ab sofort können sich Hertener Bürger, Unternehmen, Vereine und Initiativen für den Hertener Klimapreis 2013 bewerben. Die Auslobung der Stadt Herten und der Hertener Stadtwerke steht dieses Jahr unter dem Schwerpunktthema „Klimaschutz im Bestand“. „Wir freuen uns, in diesem Jahr noch eine Schüppe drauflegen zu können“, betont Gisbert Büttner, Geschäftsführer der Hertener Stadtwerke: Während für den...

  • Herten
  • 25.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.