Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik
Die Ratsgruppe Tierschutz Essen fordert den Erhalt der stadtklimarelevanten Freifläche an der Raadter Straße in Haarzopf. Foto: BI Finger weg von Freiluftflächen

Skandal um rechtswidrige Baugenehmigungen in Haarzopf
Tierschutzpartei fordert Aufhebung des Baubeschlusses Raadter Straße

Die Ratsgruppe Tierschutz im Rat der Stadt Essen fordert die Aufhebung des Beschlusses des Rates aus 2019 zur Aufnahme der klimarelevanten Freifläche an der Raadter Straße in Haarzopf in das Wohnbauentwicklungsprogramm des Stadtplanungsamtes. Die Tierschützer sehen darin das politisch falsches Signal einer konkreten Bauabsicht, die konsequent zu einem Baubeschluss führen würde. Freifläche an der Raadter Straße soll unbebaut bleiben Mit Beschluss vom 11.12.2019 beauftragte der Rat der Stadt...

  • Essen
  • 19.10.21
Politik
ZEITUNGsSEITE.... :-))))2021
14 Bilder

HEIMAT Ruhrgebiet ESSEN KUNST KULTUR design MUSEUM
RUHRGEBIET....

HEIMATLICHES´... aus Deutschland NRW R U H R G E B I E T ♥♥♥ ...DASSELBE in GRÜN...GENAU! Ruhrgebiet, ein starkes Stück Deutschland. und mittlerweile sehr sehr G R Ü N und hier lässt es sich verdammt gut leben!!! :-) Auch, wenn da draußen, bundesweit, viele Leut´ noch immer glauben mögen, im RUHRPOTT sei´ es nur "pottig"... in den letzten 20 Jahren hat sich so´ Einiges getan... klar, und hoffentlich tut sich in Sachen KLIMA- und Naturschutz Ausweitung der (grünen) Radwege und des ÖPNV´ und...

  • Essen
  • 05.10.21
  • 8
  • 4
Politik
Mittendrin statt nur dabei: Fridays for Future Demo auf dem Jakob-Funke-Platz in Essen

Fridays for Future
Erfahrungsbericht: Globaler Klimastreik am 24.09. in Essen

Heute, am Freitag den 24.09.2021, ist globaler Klimastreik. Auf über 470 Streiks deutschlandweit haben sich Klimaaktivist*innen zusammengefunden, um gemeinsam auf ein Problem aufmerksam zu machen: den Klimawandel. Ich war heute in Essen dabei, neben mir noch rund 4.000 andere Teilnehmer*innen. Unter dem Hashtag #AlleFürsKlima wurde schon Monate vorher in sozialen Medien geworben, um möglichst viele Menschen zu erreichen und zu mobilisieren. Mich haben sie erreicht, aber mir war das Thema...

  • Essen
  • 24.09.21
  • 9
  • 1
Politik
31 Bilder

Bildergalerie zur Fridays for Future Demo
Klimastreik in Essen startet vor FUNKE Zentrale

In vielen deutschen Großstädten finden heute wieder "Fridays for Future" - Demos statt. So auch in Essen. Die Demonstranten starteten gegen 11:30 Uhr in der "Grünen Mitte", in unmittelbarer Nähe der Unternehmenszentrale der FUNKE Mediengruppe. Wir waren mit unserem Smartphone vor Ort und haben einige Eindrücke für euch festgehalten. Unter den Demonstrant*innen finden sich alle Altersklassen wieder: Vom Kindergartenkind bis zum Senior. Die Polizei sicherte die Kundgebung ab.  Klickt euch hier...

  • Essen
  • 24.09.21
  • 4
  • 2
Politik

Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021 (3)
Kleine Parteien und ihre Klimapolitik im Fernsehen - geht doch, wenn man will

Am Montag, 20. September, gab es im Fernsehen die Sendung „Die kleinen Parteien und ihre Klimapolitik“. Wer sich nun fragt, warum das nicht in seiner Programmzeitung stand, den kann ich beruhigen. Die Sendung lief nicht im normalen öffentlich-rechtlichen oder gar privaten TV, sondern auf Transparenz-TV im Internet (https://www.transparenztv.com/). Hier macht regelmäßig der bekannte Journalist Franz Alt eine Sendung mit seinem Namen. Der Chef von Transparenz-TV, Frank Farenski, begründet diese...

  • Essen-Nord
  • 22.09.21
  • 2
Politik
Schulleiterin Felicitas Schönau begrüßte die Bundestagskandidaten im Gymnasium Essen-Werden.
Foto: Henschke

Politische Podiumsdiskussion im Gymnasium Essen-Werden
Eine Schicksalswahl?

Gute Tradition sind politische Podiumsdiskussionen des Gymnasiums Essen-Werden. Zur Bundestagswahl gab es eine Neuauflage. In der Aula saßen Schüler der Jahrgangsstufe Q2, die Q1 verfolgt die Diskussion per Livestream. Die Fachschaft Sozialwissenschaften/Wirtschaft und Politik hatte Vertreter eingeladen von sechs Parteien. Auf dem Podium mit Kai Gehring (Bündnis 90 / Die Grünen), Matthias Hauer (CDU), Dirk Heidenblut (SPD) und Stefan Keuter (AfD) vier aktuelle Bundestagsabgeordnete und mit Ezgi...

  • Essen
  • 14.09.21
LK-Gemeinschaft
Die Organisatoren, Förderer und Engagierte des RuhrCleanup Essen rufen zum Engagement auf.

„RuhrCleanup“
Gemeinsam für saubere Gewässer in Essen

Die Stadt Essen, die Ehrenamt Agentur Essen e. V. und die Initiatoren des „RuhrCleanup“ laden in der Zeit vom 10. bis 12. September 2021 zur großen Aufräumaktion. Entlang des Essener Ruhrufers werden Essenerinnen und Essener gemeinsam aktiv für mehr Sauberkeit. Angemeldet haben sich bereits 93 Gruppen mit 767 Engagierten, die von Horst bis Kettwig zu Zange und Müllsack greifen. Die Organisatoren möchten die Aktion langfristig etablieren. Dabei sind sie in guter Gesellschaft. Von der Ruhr-Quelle...

  • Essen
  • 30.08.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Übergabe der Bänder in Essen.

Für eine grüne Zukunft
Klimabänder setzen Zeichen - auch in Essen!

In ganz Deutschland und darüber hinaus wehen seit Wochen Bänder als bunte Zeichen gegen den Klimawandel. Monatelang wurden Klimawünsche auf Stoffstreifen geschrieben und gesammelt. Mitgemacht haben unter anderem ganze Schulklassen und Gemeinden. Die "Omas for Future", deren Ursprung in Leipzig liegt, werden bei diesem Projekt von zahlreichen umweltinteressierten Organisationen unterstützt. Nun war es - wie bereits in vielen anderen Städten - auch in Essen soweit: Von unterschiedlichen Gruppen...

  • Essen
  • 30.08.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Stellvertretend für das siegreiche 60-köpfige AES-Team präsentiert sich diese Gruppe mit Team-Captain Martin Streibert.
2 Bilder

Schulradeln statt Eltern-Taxi
Erster Platz: Einstein ganz weit vorne

Die Albert Einstein Realschule (AES) bewegt sich vorwärts. Beim Essener Schulradeln belegte sie den ersten Platz unter 16 teilnehmenden Schulen mit 11.395 geradelten Kilometern. Das sind bei 60 teilnehmenden Personen 190 km pro Kopf und hat der Atmosphäre 1,67 Tonnen CO2 erspart, die Pkw für diese Strecke erzeugt hätten. In der Essener Gesamtwertung erzielte die AES damit einen beachtlichen 13. Platz unter 211 Teams. Einundzwanzig Tage lang hat das AES-Team Team aus Schülern, Lehrern und Eltern...

  • Essen-Süd
  • 23.08.21
Fotografie
SCHÖNES Essen-KETTWIG... 2021
12 Bilder

WASSER Leben BLUMEN Pflanzen NATUR Heimat GRÜNES Gefahren NATURGEWALTEN
... an der Ruhr bei Kettwig...

NRW-Ruhrgebiet-ESSEN... (Essen-Kettwig) Unwetter-HOCHWASSER im Juli 2021 !!! Anfang August traute ich mich zu einem Spaziergang in den Essener Süden an die Ruhr, genauer gesagt, nach Essen-Kettwig. Klingt komisch?!? Nun, warum ich es so schreibe, liegt daran, dass ich bereits einige Wochen zuvor vorgehabt hatte, mal´ wieder Werden oder Kettwig zu besuchen… doch dann gab es Mitte JULI dieses Unwetter. Diese unendlichen wilden Regengüsse, die zu fürchterlichen Hochwassern in manchen Teilen des...

  • Essen-Kettwig
  • 22.08.21
  • 19
  • 8
LK-Gemeinschaft
Die Revierradler sind stolz auf die Platzierungen.

Der Umwelt zuliebe
Revierradler erreichen mit 14.276 Kilometern Platz 8

Die Revierradler haben erneut einen tollen Erfolg beim Stadtradeln zu verzeichnen: "Der Umwelt zuliebe" erradelten sie beim Essener Stadtradeln vom 13. Juni bis 3. Juli 14.276 Kilometer und somit den achten Platz. In der Gruppe M war es sogar Platz eins, bei 2800 gemeldeten Teilnehmern und 211 Teams. Interessierte Radler sind immer gerne zum "Schnuppern" eingeladen. Fragen beantwortet Egon Schultz unter Egon.Schultz@online.de

  • Essen
  • 04.08.21
Politik
Heiner Mausehund, Assessor und stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Essen, Günther Schlegelmilch, (Vorsitzender des Beirats für Umweltfragen des Kirchenkreises Essen und Michael Druen, Leiter des Projekts Ehrenamtsmanagement des Kirchenkreises Essen (v.li.n.re.) werden den ‚Kreuzweg für die Schöpfung‘ und das große gelbe Holzkreuz am 28. Juli um 15 Uhr vor der Marktkirche empfangen und laden alle Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung ein.

EVANGELISCHE KIRCHE
Kreuzweg für die Schöpfung macht in Essen Station

Mit einem 470 Kilometer langen „Kreuzweg für die Schöpfung“, der vom niedersächsischen Gorleben bis zum Braunkohletagebau Garzweiler führt, machen kirchliche Gruppen, Umweltaktivisten und Klimaschutz-Initiativen zurzeit auf die Gefährdung der Schöpfung durch die anhaltende Umweltzerstörung aufmerksam. Vom 27. bis 29. Juli sind die Trägerinnen und Träger des großen gelben Holzkreuzes zu Gast im Kirchenkreis Essen, wo unter anderem zwei Andachten geplant sind; natürlich freuen sich die...

  • Essen
  • 21.07.21
LK-Gemeinschaft
Wild entschlossen, sich in der Rangliste nach oben zu radeln: Die Spitze des AES- Teams mit Sam, „Captain“ Martin Streibert, Elias, Maja und Fred.

An der Albert-Einstein-Realschule bleiben Elterntaxis in der Garage
Schulradeln spart CO2

Das Fahrrad macht mittlerweile Politik. Was zu Omas Zeiten noch „Drahtesel“ genannt wurde, ist längst nicht nur ausgefuchste Technik aus hochwertigem Material, sondern auch Inhalt unterschiedlichster Aktivitäten mit dem Ziel, das Klima zu schützen. Radfahren darf aber auch gerne einfach nur Spaß machen. Die Aktionen „Stadtradeln“ und „Schulradeln“ sollen dies miteinander verbinden. 21 Tage lang ist Albert-Einstein-Realschule in Rellinghausen mit von der Partie und nimmt mit einem Team aus...

  • Essen-Süd
  • 17.06.21
Politik
Das Bündnis Grüne Lungen in Essen protestiert auch gegen die geplante Bebauung im Icktener Bachtal.

Kundgebung des Bündnisses Grüne Lungen Essen auf dem Willy-Brandt-Platz
Flächenfraß aufhalten

Unter dem Motto "Für eine liebenswerte Stadt – Schützt unsere Grünflächen" veranstaltet das Bündnis Grüne Lungen für Essen am kommenden Samstag, 12. Juni, eine Kundgebung auf dem Willy-Brandt-Platz am Hauptbahnhof. Sie beginnt um 11 Uhr. Anlass ist die nächste Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, -Entwicklung und Bauen am 17. Juni. Umweltinitiativen befürchten, dass Biotope und Waldflächen verschwinden und dauerhaft versiegelt werden. "Diese Beschlüsse werden das Stadtbild und die...

  • Essen
  • 08.06.21
Kultur
GRÜNES... auf ZOLLVEREIN :-))) ♥ Essen, 2021@ana
16 Bilder

BILDER Heimat RUHRGEBIET Weltkulturerbe Natur ZOLLVEREIN!
GREEN LINE´...

...die GRÜNE SERIE...April 2021: E S S E N ( erst jetzt im Juni 2021 fertiggestellter kleiner GRÜNER´Beitrag...) ... nach wie vor in dieser kontaktarmen CORONA-PANDEMIE-Zeit suchen wir gerade in der Freizeit nach ein wenig einsameren Orten, an denen man gut auf DISTANZ spazieren oder radeln kann. Weit weg von all´ den Anderen, schön brav auf Abstand. Auf dem AREAL der alten Zeche, der Kokerei ZOLLVEREIN in Essen-Katernberg ist das alle Male gut möglich.... Immer wieder, und im Prinzip auch zu...

  • Essen
  • 06.06.21
  • 16
  • 4
Ratgeber
Offizieller Fototermin zum diesjährigen "Stadtradeln" - der Startschuss fällt am Sonntag, 13. Juni.

Aktion "Stadtradeln" geht in die nächste Runde
Essen ist wieder dabei!

Die Stadt Essen nimmt vom 13. Juni bis zum 3. Juli am "Stadtradeln" teil. Anmeldungen von Bürgern sind während des gesamten Aktionszeitraums möglich. Der Startschuss zur diesjährigen Aktion fällt am Sonntag, 13. Juni. Alle Bürger sind dann bis zum 3. Juli wieder dazu aufgerufen, mitzuradeln und Fahrradkilometer zu sammeln. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss allerdings auch noch in diesem Jahr auf eine öffentliche Eröffnungsveranstaltung verzichtet werden. Ein deutliches Zeichen für...

  • Essen
  • 31.05.21
Politik

KlimaEntscheid Essen
Zoom-Vortrag zum Thema am 17.5. um 19 Uhr

Der KlimaEntscheid Essen stellt sich vor: Gemeinsam für Stadtwandel Werden (GfS) und der Werdener Bürger- und Heimatverein (WBHV) bieten am 17.5.21 einen Zoom-Vortrag zur Vorstellung des KlimaEntscheid Essen an. Die KlimaEntscheide setzen sich dafür ein, dass das im Pariser Klimaabkommen vereinbarte Ziel einer Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5°C gegenüber dem Stand von 1990 eingehalten wird. Die zuständigen Stadtverwaltungen sind gefordert, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, die in...

  • Essen-Werden
  • 11.05.21
Vereine + Ehrenamt
Foto: Archiv Lokalkompass

Virtueller Fachvortrag über kleine „Solarkraftwerke für Jedermann“
Spaß am eigenen Strom

Ein Schritt auf dem Weg zur „Solarstadt Werden“ wird das Aufstellen kleinerer Solarpaneele sein. Der Projektstart zur Testnutzungsaktion „Steckersolar“ wurde unterstützt durch einen digitalen Fachvortrag des Referenten Rüdiger Brechler von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie. Seit 2018 ist es auch in Deutschland möglich, kleinere Photovoltaik-Anlagen direkt über einen Stecker an bestehende Stromkreise in Wohnungen oder Häusern anzuschließen. Doch auch bei diesen einfachen „plug &...

  • Essen-Werden
  • 15.04.21
Ratgeber
Im Rahmen des Programms "Soziale Stadt – Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten" können Hauseigentümer Zuschüsse bei der Neugestaltung ihrer Gebäudefassaden erhalten.

Viertes Städtebaufördergebiet aufgenommen
Hof- und Fassadenprogramm

Seit Jahren unterstützt die Stadt  in insgesamt drei Städtebaufördergebieten Hauseigentümer bei der Neugestaltung ihrer Hausfassaden. In den Städtebaufördergebieten WEST (Altendorf und Bochold), NORD (Altenessen-Süd und Nordviertel) und dem Bezirk VI/Zollverein (Katernberg, Stoppenberg und Schonnebeck) wurden in den vergangenen 15 Jahren über 1.000 Maßnahmen zur Verschönerung der Stadtteile mit Mitteln der Städtebauförderung unterstützt.  In diesem Jahr startet das Hof- und Fassadenprogramm nun...

  • Essen
  • 09.04.21
Natur + Garten
Symbolfoto
(Bild: Pexels.com)

5 Millionen neue Bäume für die Metropole Ruhr bis 2027
CDU-Fraktion im RVR beteiligt sich aktiv an Pflanzaktion

Trockenheit, Dürren, Starkwetterereignisse und Schädlingsbefall haben auch den Wäldern in der Metropole Ruhr in den vergangenen Jahren stark zugesetzt und stellen die Waldbesitzer zukünftig vor große Herausforderungen. Mit ca. 17.000 ha Eigenbesitz ist der Regionalverband Ruhr (RVR) der größte kommunale Waldbesitzer in NRW. Auch auf diesen Flächen sind in den letzten Jahren erhebliche Schäden entstanden. Um diesen negativen Einflüssen entgegenzuwirken, hat die CDU-Fraktion im RVR bereits 2019...

  • Essen
  • 24.03.21
Politik
Die Ratsfrauen der Ratsgruppe Tierschutz Essen: v.l.n.r. Elisabeth Maria van Heesch-Orgass, Simone Trauten-Malek

Ratsgruppe Tierschutz Essen stellt Antrag zur Ratssitzung
Kostenfreies ÖPNV-Angebot statt erneuter Schokoticket-Preissteigerung

Mit Ablehnung reagiert die Ratsgruppe Tierschutz Essen auf die seitens Stadt, Ruhrbahn AG und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr geplante erneute Preissteigerung beim Schokoticket. "Eine Verkehrswende zugunsten des Klimaschutzes erreicht man nicht mit Verteuerungen im ÖPNV, sondern mit Vergünstigungen. Wir haben unsere Forderung aus dem Kommunalwahlkampf, für Essen und den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr ein kostenfreies ÖPNV-System auf den Weg zu bringen, nun als Prüfauftrag in die heutige Ratssitzung...

  • Essen
  • 24.02.21
Politik
Aus Sicht der Fridays for Future-Bewegung ist es für das Einhalten des Pariser Klimaabkommens elementar, dass die Kommunen den Anspruch an sich stellen Klimaneutralität so schnell wie möglich zu erreichen.

Zuvor wurde das Jahr 2050 angestrebt
Fridays for Future Essen begrüßt Klimaneutralität 2030

Fridays for Future Essen begrüßt, dass die Stadtverwaltung sich entschieden hat, die Berechnung zur Klimaneutralität Essens auch für das Jahr 2030 vorzunehmen. "Wir freuen uns, dass die Stadtverwaltung diesen wichtigen Schritt geht. Den neuen Rat der Stadt werden wir daran messen, ob er mutig genug ist, konsequent und nachhaltig gegen die Klimakrise anzugehen. Die Klimaneutralität der Stadt Essen bis 2030 muss dabei das Ziel sein", so die 22-jährige Studentin Hanna Voortmann. Aus Sicht der...

  • Essen
  • 16.02.21
Politik
Villa Ruhnau in Essen - Grüne und CDU wollen den alten Park roden für ein Großbauprojekt

Ratsgruppen Tierschutz Essen und DIE PARTEI verlangen Aufklärung
Schutz der Villa Ruhnau eine Mogelpackung?

Gemeinsame Pressemitteilung der Ratsgruppen  DIE PARTEI und Tierschutz Essen Der Streit um den Erhalt der Villa Ruhnau in Kettwig sowie den Schutz des angrenzenden Parks mit altem Baumbestand geht in den kommenden Tagen in die nächste Runde. Im Ausschuss für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Bauen steht zur Diskussion und Entscheidung der von der Ratsfraktion Die Linke sowie den Ratsgruppen DIE PARTEI und Tierschutz Essen gestellte Antrag zum Schutz von Villa und Park. Mit einer Überplanung...

  • Essen-Kettwig
  • 09.02.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.