Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Sport
4 Bilder

Stadtradel-Wettbewerb vom 2. bis zum 22. Mai
Klar, Hamminkeln und Wesel sind wieder mit dabei / Der Kreis Wesel tritt als Titelverteidiger an

Vom 2. bis zum 22. Mai treten Wesel und Hamminkeln wieder im Stadtradeln an. Wer's noch nicht weiß: Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs war. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte. Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp findet das Stadtradeln ist...

  • Wesel
  • 15.04.21
Ratgeber
Akke Wilmes ist Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW

Projekt Energieberatung Kreis Wesel um fünf Jahre verlängert
Erfolgsstory seit 2017

Seit dem Jahr 2017 stellt die Energieberatung des Kreises Wesel eine Erfolgsstory dar. In enger Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW werden Interessierte bei energetischen Sanierungsmaßnahmen, der Realisierung energieeffizienter Neubaumaßnahmen und der Inanspruchnahme entsprechender Förderprogramme beraten. Zwölf Kommunen des Kreises, Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten haben sich zusammen mit der...

  • Wesel
  • 20.02.21
Natur + Garten
Das Foto vom städtischen Werbeplakat.
2 Bilder

Jeder Rad-Kilometer zählt
Stadtradeln vom 13. September bis 3. Oktober

Das Stadtradeln in Hamminkeln geht in die fünfte Runde. Unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ appelliert die Stadtverwaltung an jeden, sich aufs Rad zu setzen, statt das Auto zu benutzen. Das Ziel: endlich die 200.000 Rad-Kilometer zu schaffen. Und ein neuer Anreiz: Verlosung von Gutscheinen, die den lokalen Einzelhandel stärken. Jedes Jahr wurden es mehr Kilometer und jedes Jahr belegte Hamminkeln den ersten Platz. Die Konkurrenz wird aber immer größer: Zum ersten Mal nehmen alle...

  • Hamminkeln
  • 31.08.20
Natur + Garten
Die NABU-Aktiven Gregor Alms, Horst Redmer, Christine Pokall, Peter Kanziora, Dr. Heide Naderer, Nell Bettenhausen (sitzend) und Franz-Wilhelm Ingenhorst (v.links) sammelten fleißig Unterschriften.

"Insekten retten - Artenschwund stoppen"
Erfolgreiche Unterschriftenaktion des Nabu beim Tag der offenen Tür in der Naturarena Bislich

Beim Tag der offenen Tür in der Naturarena Wesel-Bislich ist der NABU mit der Unterschriftenaktion zur landesweiten Volksinitiative "Insekten retten - Artenschwund stoppen" gestartet. Über 200 Besucher haben sich informiert und unterschrieben. "Das ist ein sehr guter Start. Mit so viel Zuspruch haben wir gar nicht gerechnet", sagt NABU-Kreisvorsitzender Peter Malzbender. Landesweit müssen 66.000 Unterschriften gesammelt werden, das sind 0,5 Prozent der stimmberechtigten Bürger, damit der Inhalt...

  • Wesel
  • 06.08.20
Politik
Die Klimamanager von Hamminkeln (rechts: Mandy Panoscha), Wesel (Ingrid von Eerde) und Schermbeck (Thomas Heer) zeigen die Broschüre.
2 Bilder

In den Rathäusern von Hamminkeln, Schermbeck und Wesel liegen noch Klimasparbücher aus
Das Gutschein -und Ratgeberbuch für aufgeschlossene Bürger/innen

Das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel und die beiden LEADER-Regionen „Lippe – Issel – Niederrhein“ und „Niederrhein: Natürlich lebendig“ haben als gemeinsames Projekt für die Region das erste Klimasparbuch für den Kreis Wesel erstellt. Die Auflage beträgt 15.000 Exemplare. Sie sind seit Anfang des Jahres in den Rathäusern der Kommunen oder beim lokalen Klimaschutzmanagement erhältlich. Das Gutschein- und Ratgeberbuch bietet Bürgerinnen und Bürgern Klimatipps in den Kategorien „Bauen und...

  • Hamminkeln
  • 06.07.20
Ratgeber
3 Bilder

Vortrag zum Thema Dachbegrünung
AKTIV gegen den Klimawandel werden

AKTIV GEGEN DEN KLIMAWANDEL Was können Sie A K T I V gegen den Klimawandel tun ? Eine Möglichkeit ist die Dach- und / oder Vertikalbegrünung Wir, der SPD OV Mehrhoog, haben zu diesem Thema einen europaweit anerkannten Expert zu einem Vortrag eingeladen: Peter Küsters aus Neuss Co-Founder Greenpass GmbH Herr Küsters wird mit vielen Vorurteilen und Vorbehalten aufräumen. Erfahren Sie aktuelles zu diesem spannenden Thema. Bringen gerne Ihre Fragen mit. Freitag 21.Februar 2020 um 19:00 Uhr...

  • Hamminkeln
  • 16.02.20
Politik

Grünen-Antrag einstimmig angenommen
Bäume pflanzen in Hamminkeln

Im Haupt- und Finanzausschuss wurde am 13.02.2020 der Antrag der Grünen auf Pflanzung neuer Bäume einstimmig angenommen. Im letzten Jahr hat die Stadt ca. 600 Bäume auf dem Hamminkelner Stadtgebiet fällen lassen. Ob tatsächlich alle abgestorben oder faul waren, lässt sich heute nicht mehr sagen. Die Grünen haben jetzt den Antrag gestellt, für jeden der gefällten Bäume einen neuen Setzling zu pflanzen. Dies soll nach Möglichkeit in dem Ortsteil geschehen, in dem die Bäume gefällt wurden. Der...

  • Hamminkeln
  • 16.02.20
  • 2
Kultur
46 Bilder

Bekannter TV „Wetterfrosch“ in Wesel
Diplom-Meteorologe Sven Plöger erklärt den Klimawandel

Mehr als 180 Interessierte sind nach Wesel gekommen, um Sven Plöger zuzuhören. Das Publikum wollte wissen, was der Wettermann zum Klimawandel zu sagen hat. Plöger folgte der Einladung von Ansgar und Peter Borgmann. Bereits 2008 und 2009 konnten die Borgmanns, Plöger zu einem Fachvortrag im Saal Schepers (Obrighoven) begeistern. Die beiden Borgmanns,  Fachleute, für Heizung, Sanitär- und Klima-Anlagen, hegen ein persönliches Interesse an diesem Thema. Nach den Stürmen, Hochwassern und der...

  • Wesel
  • 23.01.20
  • 2
Politik

Neues Gutschein- und Ratgeberheft im Kreis Wesel
Mit dem „Klimasparbuch“ den Alltag klimafreundlicher gestalten

 Jährlich rotiert der Vorsitz des Klimabündnisses der Kommunen im Kreis Wesel. Im Dezember hat Neukirchen-Vluyn den Vorsitz an Rheinberg übergeben.Zu diesem Anlass präsentierten das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel und die beiden LEADER-Regionen „Lippe – Issel – Niederrhein“ und „Niederrhein: Natürlich lebendig“ das erste Klimasparbuch für den Kreis Wesel. Das Gutschein- und Ratgeberheft bietet Bürgerinnen und Bürgern Klimatipps in den Bereichen „Bauen und Wohnen“, „Ernährung“, „Konsum“...

  • Wesel
  • 07.01.20
  • 1
Politik

Wenn es zum Schwur kommt, kneift die CDU
Klimaoffensive jetzt !

Die Klimaoffensive für den Kreis Wesel wurde im letzten Juli sehr einvernehmlich im Kreistag beschlossen. Alle Fraktionen – die ausscherende AfD bildet lediglich eine Minigruppe - sprachen sich für ein umfangreiches Maßnahmenpaket aus. Die Kreisverwaltung hatte die vielfältigen Ideen der Fraktionen zusammengefasst und eine Beschlussvorlage erstellt, der sich alle Fraktionen anschließen konnten. Handlungsplan Klimaoffensive - 40 Maßnahmen des Kreises Wesel Die jetzt aufgelisteten 40...

  • Wesel
  • 09.12.19
Politik

Grüne Hamminkeln radeln gemeinsam zum Klimastreik nach Wesel
Grüne Hamminkeln unterstützen Klima-Streik in Wesel

Auf geht’s wieder. Die Grünen in Hamminkeln rufen zum zweiten Mal dazu auf, am Klima-Streik in Wesel teilzunehmen. Gemeinsam soll es eine Radtour vom Hamminkelner zum Weseler Rathaus geben. Die Tour, an der jeder teilnehmen kann, startet am 29.11.2019 um 15.00 Uhr vor dem Rathaus Hamminkeln. Die Demo beginnt um 16.00 Uhr vor dem Rathaus Wesel.

  • Hamminkeln
  • 24.11.19
Ratgeber

Vortrag zum Thema „Feuchte und Schimmel“ ( 26. November in Wesel und 12. Dezember in Hamminkeln)
„Raumklimakarten“ helfen beim richtigen Heizen und Lüften

Die begehrten „Raumklimakarten“ im Scheckkartenformat sind wieder kostenlos in den Rathäusern Hamminkeln und Wesel erhältlich. Sie geben Aufschluss über das Raumklima und die Luftfeuchtigkeit zu Hause: die „Raumklimakarte“ enthält ein Folienthermometer, das die Raumtemperatur über aufleuchtende Zahlen anzeigt. Ein quadratisches Messfeld verfärbt sich zudem je nach relativer Feuchte im Raum blau (trocken), weiß (optimal) oder rosa (feucht). Wird signalisiert, dass es zu feucht im Raum ist, heißt...

  • Wesel
  • 23.11.19
  • 1
Politik

Grüne Hamminkeln beklagen Kahlschlag in Mehrhoog
Kahlschlag in Mehrhoog

Die Grünen in Hamminkeln bemängeln einen „Kahlschlag“ auf der städtischen Grünfläche am Kindergarten im Kuckuck in Mehrhoog. Thomas Becker, Sprecher des Ortsverbandes, war mit Fraktionschef Johannes Flaswinkel jetzt am Ort des Geschehens. „Statt der angekündigten Pflegemaßnahmen waren sämtliche Bäume auf der ca. 10000 Quadratmeter großen Fläche gefällt worden“, teilten sie mit. Besorgte Anwohner hätten die Grünen aufmerksam gemacht. Herr Payer vom Verwaltungsvorstand hat sich inzwischen zu den...

  • Hamminkeln
  • 13.11.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Bürgermeister Bernd Romanski, Verena Henkeln, Hendrik Bastek, Schulsozialarbeiterin Melanie Hübers, Schulleiterin Ruth Valk, Sabine Lage-Rüsken, Leiterin der innogy-Region Ruhr Simone Ehlen und Klimaschutzmanagerin Mandy Panoscha.

Innogy Klimaschutzpreis vergeben
Hamminkeln ehrt Projekte fürs Klima

In Hamminkeln wird Klimaschutz groß geschrieben. So vergab die Stadt nun zum wiederholten Male und gemeinsam mit dem hiesigen Energieunternehmen den innogy Klimaschutzpreis. Die Kooperation zwischen der Stadt Hamminkeln und innogy dient der Ehrung umwelt- und klimaschützender Maßnahmen. Aus sechs Einsendungen wurden nun die Gewinner ausgelobt nach den Kriterien Wirksamkeit, Innovationsgrad, Kreativität, Vorbildwirkung und persönlichem Einsatz. Über den ersten Platz und damit 1.250 Euro freut...

  • Hamminkeln
  • 12.11.19
Ratgeber
Energieberater Akke Wilmes und Ursula Möllmann, Beratungsstellenleitung

Wärmepumpen sind sinnvoll - aber nicht für jedes Haus
FÜRS KLIMA DIE RICHTIGEN ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN

Der "Greta Effekt" ist in aller Munde, passend zur Jahreszeit hat die Verbraucherzentrale auch für die Bürger im Kreis Wesel Beratungsangebote und Vorträge. Gegen den Klimawandel, der spätestens diesen Sommer auch im Kreis spürbar wurde, wollen viele Menschen am Niederrhein etwas tun. Ein Ansatzpunkt von vielen ist dafür der eigene Umgang mit Strom und Heizwärme. Doch was genau ist der wirksamste Schritt? „Gerade bei Entscheidungen, die Geld kosten, gilt: Nur wer gut informiert handelt, holt...

  • Wesel
  • 10.10.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Löschzug Dingden investierte, mit Unterstützung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hamminkeln - Löschzug Dingden, in neues Geschirr. Für 150 Personen wurden Essteller, Kaffeeservice und Besteck gekauft.
3 Bilder

Feuerwehr setzt sich für Klimaschutz ein
Löschzug Dingden investiert in Mehrweg-Geschirr und pflanzt einen Kirsch-Baum am Höingsweg

Seit einiger Zeit gibt es schon die Überlegung beim Löschzug Dingden von dem zum Teil genutzten Einweggeschirr bei Veranstaltungen wegzukommen. Jetzt ist es soweit. Der Löschzug Dingden investierte, mit Unterstützung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hamminkeln - Löschzug Dingden, in neues Geschirr. "Für 150 Personen haben wir Essteller, Kaffeeservice und Besteck gekauft. Dieses wollen wir zum Beispiel beim Kaffeetrinken zu Beerdigungen unserer verstorbenen Feuerwehrkameraden...

  • Hamminkeln
  • 07.10.19
Politik
V.l.n.r.: Heinrich Heselmann, Sascha Datta, Christopher Tischkewitz, Paulina Wende, Benedikt Lechtenberg im Kuhstall auf dem Hof Heselmann.

Klimaschutz und Landwirtschaft
Jusos Kreis Wesel auf dem Acker

Für die Jusos Kreis Wesel gehören Landwirtschaft und Klimaschutz eng zusammen. Die SPD-Jugend besuchte deshalb am vergangegen Sonntag einen landwirtschaftlichen Betrieb in Wesel. Mit dem Landwirt und stellvertretenden SPD-Landrat Heinrich Heselmann tauschten sich die Jusos über aktuelle Herausforderungen aus. Klimapolitik nicht ohne Landwirtschaft „Eine wirksame und nachhaltige Klimapolitik muss die Landwirtschaft einbinden. Die landwirtschaftlichen Betriebe sind klimarelevante Knotenpunkte....

  • Wesel
  • 03.10.19
Politik
Maisernte!

Rheinische Bauern in Alarmstimmung: Schluss mit immer neuen Auflagen!
Leuchtenberg: „Es muss endlich Schluss sein mit dem maßlosen Aktionismus gegen die Landwirtschaft.“

Anlässlich der kommende Woche stattfindenden Agrarministerkonferenz in Mainz bringen die Bauern im Rheinland ihre Empörung über das von der Bundesregierung beschlossene Agrarpaket zum Ausdruck. „Die Flut der Vorschriften, die durch das Agrarpaket auf die landwirtschaftlichen Familienbetriebe einprasselt, gefährdet unsere Existenz“, betont Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Zahlreiche Landwirte werden am Donnerstag nach Mainz fahren, um ihren Unmut gegen diese...

  • Wesel
  • 23.09.19
Politik

GRÜNE Kreistagsfraktion zu Schülerspezialverkehr
Busse müssen klimafreundlicher werden

Auf eine GRÜNE Anfrage im Kreisschulausschuss zu den Umweltstandards der im Schülerspezialverkehr eingesetzten Busse hin ist deutlich geworden, dass immer noch viele veraltete und umwelttechnisch überholte Busse eingesetzt werden können. Das Problem: Bei den Ausschreibungen für den Schülerspezialverkehr muss an erster Stelle die Sicherstellung der technisch adäquaten Beförderung der Schüler*innen stehen. Umweltstandards sind kein vorrangiges Kriterium. Lukas Aster, verkehrspolitischer Sprecher...

  • Wesel
  • 20.09.19
Natur + Garten
Landrat Dr. Ansgar Müller (Mitte) unterzeichnet gemeinsam mit Friedhelm Decker, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft (rrechts) und dem Vorsitzenden der Kreisjägerschaft Alfred Nimphius die Vereinbarung.

Kreisjägerschaft, Stiftung Kulturlandschaft und Landrat unterzeichnen Vereineinbarung
Neue Chancen für das Niederwild und Insekten

Kürzlich unterzeichneten Landrat Dr. Ansgar Müller, der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Wesel Alfred Nimphius und der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft Friedhelm Decker eine Vereinbarung zur Verbesserung der Lebenssituation von Niederwild und Insekten im Kreis Wesel. Das vereinbarte Maßnahmenpaket ist mehrjährig angelegt und umfasst eine Kombination von verschiedenen Vorhaben, die das Aufkommen von Niederwild sowie von Insekten nachhaltig fördern sollen: die Anlage...

  • Wesel
  • 19.09.19
  • 1
Natur + Garten
Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski und Christoph Nienhaus (Ideengeber)

Baumpflanzaktion am 4. Oktober 2019
Anmelden - Baum sichern! Einheitsbuddeln in Hamminkeln

Einen Wald pflanzen. Am Tag der Deutschen Einheit. Und das jedes Jahr. So die Vision, die hinter der Aktion „Einheitsbuddeln“ steht. Die Idee kommt aus Schleswig-Holstein. Die Stadt Hamminkeln greift sie nun auf und lädt die Bürgerschaft ein, am 4. Oktober Bäume zu pflanzen. Schleswig-Holstein macht es vor. Zum Tag der Deutschen Einheit hat das Land eine Aktion ins Leben gerufen, die zur Tradition werden soll. Aufgerufen sind Bürger, jährlich so viele neue Bäume pflanzen, wie die Bundesrepublik...

  • Hamminkeln
  • 17.09.19
  • 1
  • 1
Politik

Warum die Klima-(Notstands)-Diskussion in Hamminkeln auf der Stelle tritt ...
Keulen nach Konzept: Wie man erfolgreich Erfolge verhindert (und der Welt dabei vors Schienbein tritt)

Das Hamminkelner Klima ist verseucht - so viel ist mal sicher. Dass sich Politiker, Verwaltungsleute, Unternehmer, Vereine und einzelne Privatbürger im Zuge des Diskussion um Klimaschutzkonzepte nicht grün sind, wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit deutlich. Stadtrat, Planungsausschuss oder Talk mit dem Bürgermeister unterm roten Schirm des Weselers - die Beteiligten keulen drauflos was das Zeug hält und kaum jemand besinnt sich aufs Wesentliche: die Sache an sich voran zu bringen. Die...

  • Hamminkeln
  • 10.09.19
Politik

Insekten- und Klimaschutz
Gut für Insekten, gut fürs Klima, gut für den Kreis – Jusos und SPD für Dachbegrünung im Kreis Wesel

Die Kreistags-SPD will Möglichkeiten einer insekten- und klimafreundlichen Dachbegrünung im Kreis Wesel prüfen lassen. Bisher versiegelte Dächer kreiseigener Gebäude könnten neuen Lebensraum für Insekten bieten, begründet die SPD in einem Antrag für den kommenden Ausschuss für Bauen und Abfallwirtschaft. Damit greift die Kreistags-SPD einen Beschluss der Jusos Kreis Wesel auf. Rückzugsräume für Insekten „Dachbegrünungen bieten Rückzugsräume und Nahrung für Bienen, Schmetterlinge und andere...

  • Wesel
  • 09.09.19
Politik
Ende August hatte Landrat Dr. Ansgar Müller Vertreter der Fridays-for-Future-Bewegung ins Kreishaus nach Wesel eingeladen, um mit ihnen zum Thema Klimaschutz ins Gespräch zu kommen. (Symbolbild)

Inwieweit ist Kreis Wesel in Sachen Klimaschutz bereits tätig?
"Fridays for Future": Landrat im Gespräch mit Schülern im Kreishaus Wesel

Ende August hatte Landrat Dr. Ansgar Müller Vertreter der Fridays-for-Future-Bewegung ins Kreishaus nach Wesel eingeladen, um mit ihnen zum Thema Klimaschutz ins Gespräch zu kommen. „Ich habe die Schülerinnen und Schüler eingeladen, um zu erfahren, welche Unterstützung sie sich von der Kreisverwaltung und von mir als Landrat wünschen. Außerdem nutzte ich die Chance, ihnen zu erklären, welche Unterstützungsmöglichkeiten eine Kreisverwaltung überhaupt bieten kann und inwieweit wir als Kreis in...

  • Wesel
  • 05.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.