Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Ratgeber
Energieberater Akke Wilmes und Ursula Möllmann, Beratungsstellenleitung

Wärmepumpen sind sinnvoll - aber nicht für jedes Haus
FÜRS KLIMA DIE RICHTIGEN ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN

Der "Greta Effekt" ist in aller Munde, passend zur Jahreszeit hat die Verbraucherzentrale auch für die Bürger im Kreis Wesel Beratungsangebote und Vorträge. Gegen den Klimawandel, der spätestens diesen Sommer auch im Kreis spürbar wurde, wollen viele Menschen am Niederrhein etwas tun. Ein Ansatzpunkt von vielen ist dafür der eigene Umgang mit Strom und Heizwärme. Doch was genau ist der wirksamste Schritt? „Gerade bei Entscheidungen, die Geld kosten, gilt: Nur wer gut informiert handelt,...

  • Wesel
  • 10.10.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der Löschzug Dingden investierte, mit Unterstützung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hamminkeln - Löschzug Dingden, in neues Geschirr. Für 150 Personen wurden Essteller, Kaffeeservice und Besteck gekauft.
3 Bilder

Feuerwehr setzt sich für Klimaschutz ein
Löschzug Dingden investiert in Mehrweg-Geschirr und pflanzt einen Kirsch-Baum am Höingsweg

Seit einiger Zeit gibt es schon die Überlegung beim Löschzug Dingden von dem zum Teil genutzten Einweggeschirr bei Veranstaltungen wegzukommen. Jetzt ist es soweit. Der Löschzug Dingden investierte, mit Unterstützung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hamminkeln - Löschzug Dingden, in neues Geschirr. "Für 150 Personen haben wir Essteller, Kaffeeservice und Besteck gekauft. Dieses wollen wir zum Beispiel beim Kaffeetrinken zu Beerdigungen unserer verstorbenen Feuerwehrkameraden...

  • Hamminkeln
  • 07.10.19
Politik
V.l.n.r.: Heinrich Heselmann, Sascha Datta, Christopher Tischkewitz, Paulina Wende, Benedikt Lechtenberg im Kuhstall auf dem Hof Heselmann.

Klimaschutz und Landwirtschaft
Jusos Kreis Wesel auf dem Acker

Für die Jusos Kreis Wesel gehören Landwirtschaft und Klimaschutz eng zusammen. Die SPD-Jugend besuchte deshalb am vergangegen Sonntag einen landwirtschaftlichen Betrieb in Wesel. Mit dem Landwirt und stellvertretenden SPD-Landrat Heinrich Heselmann tauschten sich die Jusos über aktuelle Herausforderungen aus. Klimapolitik nicht ohne Landwirtschaft „Eine wirksame und nachhaltige Klimapolitik muss die Landwirtschaft einbinden. Die landwirtschaftlichen Betriebe sind klimarelevante...

  • Wesel
  • 03.10.19
Politik
Maisernte!

Rheinische Bauern in Alarmstimmung: Schluss mit immer neuen Auflagen!
Leuchtenberg: „Es muss endlich Schluss sein mit dem maßlosen Aktionismus gegen die Landwirtschaft.“

Anlässlich der kommende Woche stattfindenden Agrarministerkonferenz in Mainz bringen die Bauern im Rheinland ihre Empörung über das von der Bundesregierung beschlossene Agrarpaket zum Ausdruck. „Die Flut der Vorschriften, die durch das Agrarpaket auf die landwirtschaftlichen Familienbetriebe einprasselt, gefährdet unsere Existenz“, betont Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Zahlreiche Landwirte werden am Donnerstag nach Mainz fahren, um ihren Unmut gegen diese...

  • Wesel
  • 23.09.19
Politik

GRÜNE Kreistagsfraktion zu Schülerspezialverkehr
Busse müssen klimafreundlicher werden

Auf eine GRÜNE Anfrage im Kreisschulausschuss zu den Umweltstandards der im Schülerspezialverkehr eingesetzten Busse hin ist deutlich geworden, dass immer noch viele veraltete und umwelttechnisch überholte Busse eingesetzt werden können. Das Problem: Bei den Ausschreibungen für den Schülerspezialverkehr muss an erster Stelle die Sicherstellung der technisch adäquaten Beförderung der Schüler*innen stehen. Umweltstandards sind kein vorrangiges Kriterium. Lukas Aster, verkehrspolitischer...

  • Wesel
  • 20.09.19
Natur + Garten
Landrat Dr. Ansgar Müller (Mitte) unterzeichnet gemeinsam mit Friedhelm Decker, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft (rrechts) und dem Vorsitzenden der Kreisjägerschaft Alfred Nimphius die Vereinbarung.

Kreisjägerschaft, Stiftung Kulturlandschaft und Landrat unterzeichnen Vereineinbarung
Neue Chancen für das Niederwild und Insekten

Kürzlich unterzeichneten Landrat Dr. Ansgar Müller, der Vorsitzende der Kreisjägerschaft Wesel Alfred Nimphius und der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft Friedhelm Decker eine Vereinbarung zur Verbesserung der Lebenssituation von Niederwild und Insekten im Kreis Wesel. Das vereinbarte Maßnahmenpaket ist mehrjährig angelegt und umfasst eine Kombination von verschiedenen Vorhaben, die das Aufkommen von Niederwild sowie von Insekten nachhaltig fördern sollen: die...

  • Wesel
  • 19.09.19
  •  1
Natur + Garten
Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski und Christoph Nienhaus (Ideengeber)

Baumpflanzaktion am 4. Oktober 2019
Anmelden - Baum sichern! Einheitsbuddeln in Hamminkeln

Einen Wald pflanzen. Am Tag der Deutschen Einheit. Und das jedes Jahr. So die Vision, die hinter der Aktion „Einheitsbuddeln“ steht. Die Idee kommt aus Schleswig-Holstein. Die Stadt Hamminkeln greift sie nun auf und lädt die Bürgerschaft ein, am 4. Oktober Bäume zu pflanzen. Schleswig-Holstein macht es vor. Zum Tag der Deutschen Einheit hat das Land eine Aktion ins Leben gerufen, die zur Tradition werden soll. Aufgerufen sind Bürger, jährlich so viele neue Bäume pflanzen, wie die...

  • Hamminkeln
  • 17.09.19
  •  1
  •  1
Politik

Warum die Klima-(Notstands)-Diskussion in Hamminkeln auf der Stelle tritt ...
Keulen nach Konzept: Wie man erfolgreich Erfolge verhindert (und der Welt dabei vors Schienbein tritt)

Das Hamminkelner Klima ist verseucht - so viel ist mal sicher. Dass sich Politiker, Verwaltungsleute, Unternehmer, Vereine und einzelne Privatbürger im Zuge des Diskussion um Klimaschutzkonzepte nicht grün sind, wird bei jeder sich bietenden Gelegenheit deutlich. Stadtrat, Planungsausschuss oder Talk mit dem Bürgermeister unterm roten Schirm des Weselers - die Beteiligten keulen drauflos was das Zeug hält und kaum jemand besinnt sich aufs Wesentliche: die Sache an sich voran zu bringen. Die...

  • Hamminkeln
  • 10.09.19
Politik

Insekten- und Klimaschutz
Gut für Insekten, gut fürs Klima, gut für den Kreis – Jusos und SPD für Dachbegrünung im Kreis Wesel

Die Kreistags-SPD will Möglichkeiten einer insekten- und klimafreundlichen Dachbegrünung im Kreis Wesel prüfen lassen. Bisher versiegelte Dächer kreiseigener Gebäude könnten neuen Lebensraum für Insekten bieten, begründet die SPD in einem Antrag für den kommenden Ausschuss für Bauen und Abfallwirtschaft. Damit greift die Kreistags-SPD einen Beschluss der Jusos Kreis Wesel auf. Rückzugsräume für Insekten „Dachbegrünungen bieten Rückzugsräume und Nahrung für Bienen, Schmetterlinge und andere...

  • Wesel
  • 09.09.19
Politik
Ende August hatte Landrat Dr. Ansgar Müller Vertreter der Fridays-for-Future-Bewegung ins Kreishaus nach Wesel eingeladen, um mit ihnen zum Thema Klimaschutz ins Gespräch zu kommen. (Symbolbild)

Inwieweit ist Kreis Wesel in Sachen Klimaschutz bereits tätig?
"Fridays for Future": Landrat im Gespräch mit Schülern im Kreishaus Wesel

Ende August hatte Landrat Dr. Ansgar Müller Vertreter der Fridays-for-Future-Bewegung ins Kreishaus nach Wesel eingeladen, um mit ihnen zum Thema Klimaschutz ins Gespräch zu kommen. „Ich habe die Schülerinnen und Schüler eingeladen, um zu erfahren, welche Unterstützung sie sich von der Kreisverwaltung und von mir als Landrat wünschen. Außerdem nutzte ich die Chance, ihnen zu erklären, welche Unterstützungsmöglichkeiten eine Kreisverwaltung überhaupt bieten kann und inwieweit wir als Kreis in...

  • Wesel
  • 05.09.19
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Politik

Angezettelt - die Titelkolumne im Weseler am 31. Juli
Einstellung kontra Klima, oder warum es manchmal eben doch Ohrfeigen hageln sollte

Folgende Szene: Junge Frau parkt ihren SUV am Feldmarker Marktplatz, steigt aus und verschwindet in einem Ladenlokal. Ich parke ganz in der Nähe und gehe Sekunden später an ihrem Sechzigtausendeuro-Wagen vorbei. Dann staune ich: der Motor läuft. "So blöd kann man doch nicht sein!", denke ich und gehe näher heran. Dann wird mir klar, warum die einkaufende Fahrerin die Umwelt verpestet: Auf dem Beifahrersitz daddelt eine mittelalte Dame versonnen auf ihrem Handy rum. Vermutlich hat sie die...

  • Wesel
  • 30.07.19
  •  7
Politik
Von links: Thomas Michaelis, Mandy Panoscha, Bernd Romanski.
3 Bilder

Klimanotstand in Hamminkeln soll nicht zum Klima-Offenbarungseid mutieren
Stadt will Osterfeuer auf dem Genehmigungswege eindämmen und ihre Bürger überzeugen

"Wenn nicht jeder dazu bereit ist, seinen kleinen Beitrag zu leisten, dann können wir das komplett vergessen!" So lautet einer der markigen Sätze, die Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski zum Thema Klimanotstand in die Runde spricht. Der Verwaltungschef will Nägel mit Köpfen machen, denn in seinen Augen ist es "nicht fünf vor Zwölf, sondern fünf nach Zwölf!" Aber er will nicht nur zwangsläufig auf den Ratsbeschluss reagieren, den die lokalen Mandatsträger der Verwaltung auferlegt haben....

  • Hamminkeln
  • 26.07.19
Politik

Neue Prüfung der Eignung für Photovoltaik von Dachflächen kreiseigener Gebäude

Die letzte Prüfung der Eignung von Dachflächen auf kreiseigenen Gebäuden für Photovoltaik-Anlagen liegt 12 Jahre zurück; die Ergebnisse sind veraltet und überholt. Es bedarf einer neuen fundierten Prüfung, da zum einen die technische Entwicklung weiter fortgeschritten ist und zum anderen auch der Gebäudebestand sich in diesem Zeitraum verändert hat. Um die selbstgesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen alle Möglichkeiten zu positiven Veränderungen genutzt werden. Die GRÜNE...

  • Wesel
  • 26.07.19
Politik

Angezettelt - die Titelkolumne im Weseler am 24. Juli
Warum verwaltungstechnische Verbote traditionell auch mal richtig wehtun müssen

Die Stadt Hamminkeln macht Ernst und ihre Widersacher laufen Sturm: Künftig wird es in den Ortsteilen keine Brauchtumsfeuer und kein Feuerwerk mehr geben! Das gefällt weder dem örtlichen Heimatverein noch den Dingdener Jungschützen oder anderen Vereinen, die ihre Mitglieder alljährlich mit Osterfeuern oder explosiver Pyrotechnik anlocken. Und schon sind wir mittendrin in der Diskussion, die uns allen in den kommenden Monaten und Jahren noch tiefen Schmerz zufügen wird. Mindestens so...

  • Hamminkeln
  • 21.07.19
  •  5
  •  3
Politik
2 Bilder

Klimaschützer*innen machen Sommerkino
Über die menschengemachten Folgen des Klimawandels - Fachvortrag und Diskussion

Die Weseler Klimaschützer*innen sind auch in den Ferien aktiv und stellen auch klar, warum. "Denn die Klimaschutzpolitik in Deutschland ist völlig unzureichend. Klimaschutzgesetze werden angekündigt und verschoben, ihre Ziele erfüllen nicht die Vorgaben der Pariser Klimabeschlüsse. Sofortmaßnahmen angesichts der schon heute wahrnehmbaren Klimafolgen: Fehlanzeige." Die Weseler Klimaschützer*innen machen Sommerkino und zeigen am Freitag,  26. Juli, um 19 Uhr einen Video-Vortrag von Hans...

  • Wesel
  • 18.07.19
  •  1
Politik
Gabi Wegner, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Kreisfraktion.
Ein umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel ist auf den Weg gebracht worden.

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion
Umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion. „Außer der SPD haben auch Linke, Grüne und CDU Anträge zum Klimaschutz gemacht, die sich weitgehend überschnitten und nur geringfügig in Einzelpunkten unterschieden haben. Landrat Dr. Ansgar Müller als Chef der Kreisverwaltung hat daraus einen mehrheitsfähigen Beschlussvorschlag gemacht, dem sich sogar die FDP angeschlossen hat.“, heißt es weiter. Klimaschützer von Fridays for Future So ist der...

  • Wesel
  • 15.07.19
Politik

10.300 Beschäftigte in nordrhein-westfälischer Getränkeherstellung
Mehrwegflaschen für Klimaschutz und Arbeitsplätze im Kreis Wesel

Mehrweg gegen die Plastikflut: Im Kreis Wesel sollen Getränkehersteller und Supermärkte stärker auf wiederverwendbare Flaschen setzen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Einwegflaschen und Dosen, auf die es 25 Cent Pfand gibt, sind nach der ersten Benutzung dahin und gehen ins energiefressende Recycling. Anders Mehrwegflaschen aus Glas oder robustem Plastik: Sie leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz vor Ort – sie sichern auch Arbeitsplätze...

  • Wesel
  • 17.06.19
Politik
Die Grafik mit den Prozentbalken stammt von Infratest/dimap (ARD).
7 Bilder

Angezettelt: Warum es wichtig ist, am 26. Mai seine Wählerstimme abzugeben
Die Zukunft wählen, am Sonntag für Europa und im Juni wieder fürs Klima

Man sagt der Jugend nach, sie entwickle ein neues politisches Bewusstsein. Bloß weil einige Tausend seit geraumer Zeit für Klimaschutz demonstrieren. Eine gute, wichtige, lebensbejahende Sache! Aber wird sie wirklich von einer ganzen Generation getragen? Oder ist "Friday für Future" doch mehr Aktionismus als Zukunftswille? Am kommenden Sonntag kann die Jugend zeigen, dass sie es wirklich ernst meint mit ihrer Sorge um die Welt: bei der Europawahl! Denn in Brüssel sitzen die Weichensteller...

  • Wesel
  • 21.05.19
  •  2
  •  2
Politik

SoMo-Vortrag am 26. Mai mit klimafreundlichem Mittagessen im Klausenhof
Gut essen und Klima schützen? Ein Fachmann referiert über sinnvolle Maßnahmen.

Die Landwirtschaft und unsere Essgewohnheiten tragen stark zum Klimawandel bei. Eine Portion Rindfleisch auf dem Teller verursacht zum Beispiel 3,3 Kilo CO2. Beim nächsten Vortrag in der Reihe „SonntagMorgen“ am Sonntag, 26. Mai, von 10 bis 12 Uhr in der Akademie Klausenhof geht es unter dem Titel „Klimaschutz und Landwirtschaft“ um die Frage, wie zum besseren Schutz des Klimas unsere Landwirtschaft gestaltet werden kann und wie wir unser Essverhalten als Verbraucher ändern sollen....

  • Hamminkeln
  • 16.05.19
Politik

Schülerproteste für Klimaschutz freitags – kein Niedergang des Abendlandes

Christian Lindner (FDP) verunglimpfte Schülerinnen und Schülern. Er sprach ihnen Sachverstand und den Blick für globale Zusammenhänge ab. Er erklärt die Jugendlichen damit für unmündig, die unter dem Motto ‚Fridays for future‘ (#FridayForFuture) weltweit gegen die viel zu schleppenden Maßnahmen gegen den Klimawandel protestieren. Nachdem Eltern und Lehrer Kinder und Heranwachsende zu mündigen Menschen erzogen und gebildet haben, sollen sie nun zu einem grundlegenden Thema zum Schweigen...

  • Wesel
  • 13.03.19
  •  2
  •  1
Politik

Angezettelt: Warum die Schüler anmeckern, wo man Arbeitnehmer bewundert?
Lasst die Jugendlichen machen und bewegt selber Euern Hintern von der Couch runter!

Da ruft mich neulich eine Leserin an und will ihr Lob für eine meiner Kolumnen loswerden. Am Ende des Gesprächs gibt sie mir eine Anregung mit auf den Weg, die ich hier gerne verfolge. Sie entspricht nämlich voll meiner eigenen Meinung. Es gibt um die bundesweiten Klima-Demonstrationen von Schülern ("Fridays for Future" - nach der Idee der schwedischen Schülerin Greta Thunberg), die nicht überall auf Wohlwollen stoßen. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet beispielsweise findet, die Schüler...

  • Wesel
  • 26.02.19
  •  4
Politik
Neueste Idee im Hamminkelner Klimaschutz-Büro: die Raumklimakarte!
3 Bilder

Energie und Nachhaltigkeit: Interview mit Mandy Panoscha, Klimamanagerin der Stadt Hamminkeln
"Wir wollen den Bürgern den Einstieg in neue Energieformen erleichtern!"

 Feinstaubwerte, Dieselfahrverbote und Erderwärmung sind seit Wochen DIE heißen Themen auf Bundesebene und an den Stammtischen der Nation! Und wie schätzt die Hamminkelner Klima-Managerin die Facetten der Problematiken ein? Tut sich vor Ort überhaupt etwas in der Sache? Lesen Sie unser Interview - dann wissen Sie diesbezüglich auf jeden Fall mehr! Antworten gab uns Mandy Panoscha, die sich um den Themenkreis und alle damit verbundenen Aktivitäten der Stadt kümmert. - - - - -  Dibo:...

  • Hamminkeln
  • 19.02.19
Politik

Schulstreik fürs Klima
Hoffen oder Bangen? Hauptsache Handeln.

"Der Schulstreik fürs Klima gibt mir mehr Hoffnung, als ich in 30 Jahren Einsatz für die Sache gespürt habe" - George Monbiot "Ich will eure Hoffnung nicht. Ich will, dass ihr meine tägliche Angst teilt, dass ihr handelt, als brenne das Haus. Denn es brennt." - Greta Thunberg "Die bisherige Missachtung von Umweltbelangen in weiten Teilen der Politik war ein katastrophaler Fehler." - Institute for Public Policy Research Normalerweise schreibe ich hier Exkursionsankündigungen meines...

  • Wesel
  • 18.02.19
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.