Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Wirtschaft
Giovanni Rumolo war zu Beginn Klimaschutzmanager bei der Stadt Moers. Jetzt arbeitet er dort als Energiemanager.

Energiemanager Giovanni Rumolo sucht nach Sparmöglichkeiten
Klimaschutz von Klein bis Groß

Wo kann in städtischen Schulen oder Kitas Energie gespart werden, um dem Klima etwas Gutes zu tun? Dieser Frage stellt sich Giovanni Rumolo. Er arbeitet als Energiemanager beim Zentralen Gebäudemanagement (ZGM) der Stadt Moers. Inzwischen ist er seit mehreren Jahren bei der Stadtverwaltung im Bereich Energiemanagement tätig: Zuvor war er fünf Jahre lang als Klimaschutzmanager im Rathaus beschäftigt. Eines von Giovanni Rumolos Hauptprojekten ist KliMo, das Klimaschutzprojekt Moers. Es soll in...

  • Moers
  • 11.06.21
Politik
Die CDU-Kreistagsfraktion möchte mehr Pendler aus ihren Autos in die Züge holen. Ein schnelles Zug-Angebot zwischen Moers und Neuss soll für zusätzliche Entlastung sorgen.

Ein schnelles Zug-Angebot soll die Pendler von der Autobahn in die Züge bringen
„A57 auf Schienen“

Mit einem attraktiven Angebot lassen sich auch eingefleischte Autofahrer zum Umstieg in die Bahn locken. „Wir haben dafür den perfekten Plan“, sagt Frank Berger selbstbewusst und wohlbegründet. Der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion meint damit das Konzept, wie – nicht nur - staugeplagte Pendler dem Stopp-and-Go-Verkehr auf der Autobahn A57 entgehen könnten. Denn die Situation auf dieser linksrheinischen „Schnell“-Straße wird sich in den nächsten Jahren dramatisch zuspitzen: Wenn die A57...

  • Moers
  • 28.05.21
Kultur
Mitarbeiter der Stadt Moers verteilen hinter dem Rathaus Vergissmeinnicht-Samen an Passanten anlässlich des Tag der Nachbarn.

Blumensamen hinter dem Rathaus
Tag der Nachbarn

500 Samentütchen mit Grußkarte haben Mitarbeiterinnen der Stadt Moers am Tag der Nachbarn an die Passanten verteilt. Zu dem bundesweiten Aktionstag am Freitag, 28. Mai, gab es in der Grafenstadt insgesamt 26 Veranstaltungen. „Die Leute sind alle bester Laune und größtenteils positiv überrascht“, erzählen die Mitarbeiterinnen. „Wir haben hier um 9 Uhr angefangen, die Samentütchen zu verteilen. Schon nach einer Stunde mussten wir dann überlegen, wie wir sie uns besser einteilen, damit wir bis 13...

  • Moers
  • 28.05.21
Wirtschaft
Die Resonanz beim ersten digitalen Solarstammtisch der Städte Neukirchen-Vluyn und Rheinberg, der Energieagentur NRW und der Verbraucherzentrale im Kreis Wesel war enorm, aus diesem Grund gibt es eine zweite Auflage.

Anmeldung ab sofort möglich
Zweiter digitaler Solarstammtisch

Die Premiere ist gelungen: 70 Teilnehmende hatte der erste digitale Solarstammtisch der Städte Neukirchen-Vluyn und Rheinberg, der Energieagentur NRW und der Verbraucherzentrale im Kreis Wesel Anfang März. Ein voller Erfolg, finden die Organisatoren, und legen gleich nach: Beim zweiten Solarstammtisch am Donnerstag, 20. Mai, 18 Uhr soll es erneut um Photovoltaik gehen, um Stecker-Anlagen, Speichermöglichkeiten von Solarenergie und E-Mobilität. „Von der Resonanz des ersten Stammtischs waren wir...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 18.05.21
Natur + Garten
Neue Bäume gepflanzt: Stefan Oppermann, Fachdienstleiter Freiraum- und Umweltplanung (l.), und Oliver Makrlik von der Grün-und Freiflächenentwicklung auf dem neu gestalteten Schlossplatz.

Stadt möchte noch grüner werden
Mehr Natur in Moers

Zum Tag der biologischen Vielfalt am Samstag, 22. Mai, rückt die Stadt Moers das Thema in den Fokus. Derzeit wird eine langfristige Strategie entwickelt, um die Biodiversität im Stadtgebiet in den nächsten Jahren zu fördern – mehr heimische Pflanzen und mehr Tiere soll es in der Grafenstadt geben. Im Jahr 2022 stehen dem Fachdienst Freiraum- und Umweltplanung 140.000 Euro für die Konzepterstellung zur Verfügung. Blumenwiesen und Baumpflanzungen Zum einen will die Verwaltung die Pflege der...

  • Moers
  • 18.05.21
Politik
Bürgermeister Ralf Köpke (l.) wird Ministerin Svenja Schulze (M.) gleich Blumen überreichen. Stefan Kallen (Baubetriebshof), Uta Schopmann (Tiefbau- und Grünflächenamt) und Stephan Baur (Klimaschutzmanager) erläuterten beim Treffen, wie sie in ihren Bereichen Klimaschutz umsetzen.

Neukirchen-Vluyn - Förderbescheid der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums
Besuch aus Berlin

Svenja Schulze übergibt Förderbescheid für LED-Beleuchtung Neukirchen-Vluyns Bürgermeister Ralf Köpke konnte hohen Besuch im Rathaus begrüßen: Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, überreichte einen Förderbescheid der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (BMU). Rund 26.000 Euro erhielt die Stadt Neukirchen-Vluyn für die Ausstattung von 180 Laternen mit modernen Aufsatzleuchten. Die Mittel, die die Kommune damit aus der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.05.21
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf ein erfolgreiches Stadtradeln, vl. Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Niederrhein, Klimaschutzmanager Stephan Baur, Bürgermeister Ralf Köpke und der neue Stadtradelstar Willi Ehrmann.
2 Bilder

Mobilitätswettbewerb startete am Sonntag - neuer „Stadtradelstar“ ist Willi Ehrmann
Jetzt zählt jeder Kilometer für ein gutes Klima

Jetzt ist wieder Drahteselzeit! Beim bundesweiten Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“, der am Sonntag startete, bis zum 22. Mai, stattfindet, zählt wieder jeder gefahrene Kilometer für das gute Klima. Das Auto ist dann mal beurlaubt. Auch der Kreis Wesel und Neukirchen-Vluyn treten wieder kräftig in die Pedalen - nun bereits zum 6. Mal. Neuer „Stadtradelstar“ ist in diesem Jahr Willi Ehrmann. Der 67-jährige pensionierte Lehrer liebt das Radfahren und ist viel an der frischen Luft unterwegs. In...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.04.21
Vereine + Ehrenamt
Vor dem Rathaus fand die Preisverleihung der Aktion "Stadtradeln 2020" statt. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt gratulierte den Gewinnern persönlich und überreichte ihnen die Preise und Urkunden unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen.

Bürgermeister Landscheidt gratuliert den Gewinnern der Aktion „Stadtradeln 2020“
Preisverleihung der Aktion „Stadtradeln 2020“

Bereits zum vierten Mal fand die Aktion „Stadtradeln“ in Kamp-Lintfort statt. Trotz der Pandemie und der zeitlichen Verschiebung der Aktion sind die Kamp-Lintforter im vergangenen Jahr wieder fleißig geradelt. Für die Aktion „Stadtradeln 2020“ wurden mehrere Preise in unterschiedlichen Kategorien vergeben. Bei den Schulen belegte die Grundschule Am Niersenberg mit 11.156 Kilometer den ersten Platz. Die Klasse 3a der Grundschule Am Niersenberg hat zusätzlich den ersten Platz in der Wertung für...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.04.21
Natur + Garten
„Urban Gardening“ liegt im Trend, das Bollwerk 107 präsentiert ab sofort wöchentlich sechs Do-it-yourself-Videos dazu.

Bollwerk 107 präsentiert Videos zum Thema „Urban Gardening“
Pflanz Dir Deine Stadt

Das Bollwerk 107 präsentiert ab sofort wöchentlich sechs Do-it-yourself-Videos zum Thema „Urban Gardening“ unter Projektleitung von Miriam Holt. Nicht nur auf dem Gelände des Bollwerk 107 sollen in Zukunft gemeinschaftlich Hochbeete gebaut und selbst Obst und Gemüse angebaut werden. Dadurch werden bunte Oasen für Bienen, Schmetterlinge und den Menschen erschaffen. Die eigene Stadt kann auf diese Weise mitgestaltet und Verantwortung zur Mitgestaltung erlebbar gemacht werden. Das Thema...

  • Moers
  • 30.04.21
Sport
Ab aufs Rad und ran an die Pedale. Das Stadtradeln geht in eine neue Runde und es können wieder fleißig Kilometer gesammelt werden.

Bundesweite Aktion "Stadtradeln" startet am 2. Mai
Ab auf´s Rad und los geht´s

Auch in diesem Jahr beteiligen alle Kommunen im Kreis Wesel an der bundesweiten Kampagne "Stadtradeln" im Verbund des Klimabündnisses des Kreises Wesel, darunter auch Moers und Kamp-Lintfort. Die bundesweite Aktion startet am Sonntag, 2. Mai. Alle, die bis zum 22. Mai privat oder beruflich auf dem Rad unterwegs sind, können ihre gefahrenen Kilometer in die Gesamtbilanz einbringen. Moers als Titelverteidiger Der Kreis Wesel hat hierfür ein Knotenpunktnetz aufgebaut, mit dem Radler ihre...

  • Moers
  • 30.04.21
Ratgeber
Der erste digitale Solarstammtisch der Städte Neukirchen-Vluyn und Rheinberg, der Energieagentur NRW und der Verbraucherzentrale NRW war ein voller Erfolg. Der nächste Termin steht schon fest, am Donnerstag, 20 Mai dreht sich alles um das Thema Photovoltaik, Anmeldungen sind jetzt schon möglich.

Erster digitaler Solarstammtisch war ein voller Erfolg!
Zweiter Solarstammtisch im Mai

Die Premiere ist gelungen: 70 Teilnehmende hatte der erste digitale Solarstammtisch der Städte Neukirchen-Vluyn und Rheinberg, der Energieagentur NRW und der Verbraucherzentrale NRW am 18. März. Ein voller Erfolg, finden die Organisatoren, und legen gleich nach: Beim zweiten Solarstammtisch am 20. Mai, 18 Uhr soll es erneut um Photovoltaik allgemein, um PV-Stecker-Anlagen („Balkonanlagen“), Speichermöglichkeiten von Solarenergie und E-Mobilität gehen. „Von der Resonanz des ersten Stammtischs...

  • Rheinberg
  • 26.03.21
Politik
Anika Siebert ist seit Januar 2021 die neue Umweltplanerin bei der Stadt Moers.

Anika Siebert ist Umweltplanerin im Rathaus der Grafenstadt
Mutig die Stadt inspirieren

Sie ist so etwas wie die ‚Warm-Upperin‘ für den Klimaschutz in Moers – also quasi eine Stimmungsmacherin für Umweltthemen. Sie soll den ganzen Apparat ‚Verwaltung‘ in Bewegung bringen und gleichzeitig noch Politik und Öffentlichkeit mit auf den Weg nehmen. Die Erwartungen an die Berufseinsteigerin sind hoch. Anika Siebert ist Masterabsolventin des Studiengangs Umweltplanung und Recht - und seit Januar 2021 Umweltplanerin im Rathaus der Grafenstadt. Corona und das Klima Corona hat viele Themen...

  • Moers
  • 19.03.21
Wirtschaft
Der Abschluss der zweiten Laufzeit des Projekts „Global Nachhaltige Kommune in NRW“ wurde mit einer digitalen Veranstaltung gefeiert.

Neukirchen-Vluyn ist eine von 15 ausgezeichneten Kommunen im Projekt „Global Nachhaltige Kommune NRW“
Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement

Mit mehr als 1.800 strategisch verankerten Maßnahmen setzen sich 15 neue Modellkommunen aus NRW für mehr Nachhaltigkeit ein. Eine davon ist Neukirchen-Vluyn, die insgesamt 122 Maßnahmen für sich erarbeitet hat. Eine 40-köpfige Steuerungsgruppe mit Mitgliedern aus Vereinen, Einrichtungen, Unternehmen, Ehrenamtlichen, Politik und Verwaltung hatte in den letzten anderthalb Jahren gemeinsam Visionen, Ziele und Maßnahmen für ein nachhaltiges Neukirchen-Vluyn im Jahr 2030 erarbeitet. Der Stadtrat hat...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.03.21
Politik

Woche des Waldes
Schneider: „Unsere Wälder sind schwächer denn je!“

Zum Tag des Waldes am 21. März gibt es keinen Grund zu feiern, denn der Wald ist schwächer denn je. Laut dem Waldzustandsbericht 2020 des BMEL haben die Baumschäden weiter zugenommen. Deshalb möchte der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider in verschiedenen Formaten – unter anderem einer Online-Diskussion mit Wald-Experten – herausfinden, wo’s brennt im Wald und was getan werden kann, um unsere Wälder zu schützen. „Stürme, anhaltende Trockenheit damit verbunden Waldbrände, Krankheiten und...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.02.21
Ratgeber
Akke Wilmes ist Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW

Projekt Energieberatung Kreis Wesel um fünf Jahre verlängert
Erfolgsstory seit 2017

Seit dem Jahr 2017 stellt die Energieberatung des Kreises Wesel eine Erfolgsstory dar. In enger Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW werden Interessierte bei energetischen Sanierungsmaßnahmen, der Realisierung energieeffizienter Neubaumaßnahmen und der Inanspruchnahme entsprechender Förderprogramme beraten. Zwölf Kommunen des Kreises, Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten haben sich zusammen mit der...

  • Wesel
  • 20.02.21
Politik
Die Teilnehmenden der Steuerungsgruppe bei ihrem ersten Treffen im Herbst 2019.

Steuerungsgruppe der „Global nachhaltigen Kommune“ hat Maßnahmenkatalog für das Neukirchen-Vluyn von 2030 beschlossen
Nachhaltigkeitsstrategie kurz vor dem Abschluss

Visionen für ein global nachhaltiges Neukirchen-Vluyn im Jahr 2030 – daran arbeiten seit Herbst 2019 über 40 Personen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik. Sie haben Handlungsfelder ausgewählt, Ziele festgelegt und einen Maßnahmenkatalog entwickelt, den Stadtverwaltung, Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen gemeinsam verfolgen wollen. Dieser Maßnahmenkatalog wurde in der letzten Sitzung der Steuerungsgruppe diskutiert und verabschiedet. Einzige Neuerung:...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.12.20
Wirtschaft
Die Stadt Kamp-Lintfort fördert den Ausbau von Solaranlagen.

Mehr Solaranlagen in der Altsiedlung
Stadt Kamp-Lintfort ändert Satzung – interessierte Anwohner können sich beraten lassen

Um den Ausbau von Solaranlagen in der historischen Bergarbeitersiedlung zu fördern, ändert die Stadt Kamp-Lintfort die zugrundeliegende Gestaltungssatzung. Der Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner Sitzung über den Vorschlag der Stadtverwaltung beraten. Dieser sieht vor, dass Solaranlagen zukünftig auch auf straßenseitigen Dachflächen angebracht werden dürfen. Allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen. „Es sollen nur solche Solaranlagen errichtet werden, die das erhaltenswerte...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.12.20
Vereine + Ehrenamt
Stadtradeln-Star Claudia Basener will die 100.000 Kilometer in NV knacken.

Fast 500 Aktive gibt es schon – Über 47.000 Kilometer geradelt
Halbzeit beim Stadtradeln

Das Stadtradeln hat Halbzeit: Etwas mehr als die Hälfte des Aktionszeitraums ist vorbei. In Neukirchen-Vluyn beteiligen sich fast 500 Radler an der Aktion, die mehr Gesundheit, CO2-Vermeidung und Klimaschutz zum Ziel hat. Drei Wochen lang tragen sie ihre geradelten Kilometer in die Wertung ein. Alle Kommunen des Kreises Wesel radeln zeitgleich und kämpfen um die Auszeichnung der aktivsten Kommune. 47.193 Kilometer sind bis heute in Neukirchen-Vluyn geradelt worden. Sieben Tonnen CO2 wurden...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.09.20
LK-Gemeinschaft
Klimaschutzmanager Stephan Baur mit seinem Rad und der Stadtradelblume.

Ziel: Möglichst viele Kilometer, aber vor allem viele Teilnehmer
Gemeinsames Stadtradeln

Zum fünften Mal beteiligt sich der Kreis Wesel am bundesweiten Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“. In diesem Jahr radeln erstmals alle 13 Kommunen des Kreises Wesel zeitgleich mit. In den drei Aktionswochen sollen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger alle ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer dokumentieren – egal, ob das der Weg zur Arbeit oder Schule ist, zum Einkaufen oder in der Freizeit: Jeder Kilometer zählt! Klimaschutzmanager Stephan Baur berichtet über die Neuerungen:...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.09.20
LK-Gemeinschaft
Weg mit dem Autoschlüssel... Aber nur für drei Wochen. Sind startklar fürs Stadtradeln, vl. Karin Keesen (CDU-Fraktion), Günter Stracke (fährt mit dem Stadtradelmobil Werbung für die Aktion), Claudia Basener, Harald Lenßen, Stephan Baur und Heiko Haaz (CDU-Fraktion).

Stadtradeln in Neukirchen-Vluyn: ab sofort sind Registrierungen möglich
Jetzt zählt jeder Kilometer für das gute Klima

So, das Auto ist dann mal wech… Oder für drei Wochen zumindest beurlaubt. Beim bundesweiten Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“ geht es darum, in den drei Aktionswochen vom 13. September bis 3. Oktober möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu motivieren mit dem Rad zu fahren - sei es zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen. Jetzt ist Drahteselzeit angesagt. In diesem Jahr radeln erstmals alle 13 Kommunen des Kreises Wesel zeitgleich, so auch die Stadt Neukirchen-Vluyn, die bereits zum 5. Mal...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.09.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Links Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und rechts Rüdiger Wesseling (Koordinierungsstelle Klima und Umwelt) bei den Vorbereitungen zum Stadtradeln.

Aktionszeitraum: Sonntag, 13. September bis Samstag, 3. Oktober
Stadtradeln in Kamp-Lintfort

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Kamp-Lintfort im Verbund mit dem Klimabündnis des Kreises Wesel an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln. Das Stadtradeln wurde in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie vom Frühjahr in den Herbst verschoben. Beim Stadtradeln geht es um den Spaß an der Bewegung, einen Beitrag zum Klimaschutz und, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu begeistern. Fahrradfahren fördert zudem die Gesundheit – ein weiterer guter Grund...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.09.20
Reisen + Entdecken
Landrat Dr. Ansgar Müller freut sich darüber, dass 13 Kommunen gleichzeitig mit aktiv beim Stadtradeln dabei sind.

Stadtradeln im Kreis Wesel vom 13. September bis zum 3. Oktober
Erstmals alle Kommunen im Kreis dabei

Vom 13. September bis zum 3. Oktober beteiligt sich der Kreis Wesel zum fünften Mal am bundesweiten Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“. Nachdem sich im letzten Jahr bereits elf Kommunen des Kreises Wesel zeitgleich an der Aktion beteiligt haben, radeln in diesem Jahr erstmals alle 13 Kommunen gleichzeitig mit. Ziel in diesem Jahr ist es, dass sich möglichst viele Menschen aktiv beteiligen, um sich klimagerecht im Alltag zu bewegen – ob auf Kurz- oder Langstrecken. Aufgrund der Corona-Pandemie...

  • Moers
  • 01.09.20
Politik
Hier wurde fleißig diskutiert, vl. Bürgermeister Christoph Fleischhauer (CDU), Dino Maas (FDP), Markus Helmich (parteilos), die Moderatoren Matthias Alfringhaus und Sarah Dickel, Torsten Gerlach (parteilos), Diana Finkele (parteilose Kandidatin der Grünen), Claus Peter Küster (Grafschafter) und Ibrahim Yetim (SPD).
12 Bilder

Politik-Talk mit sieben Bürgermeisterkandidaten - heiße Diskussionen im Bollwerk 107
„Klimaschutz ist das Thema, das uns in den nächsten Jahren bewegen wird“

Sieben Bürgermeisterkandidaten - sieben Meinungen. Beim Politik-Talk im Bollwerk 107 stellten sich der amtierende Bürgermeister Christoph Fleischhauer (CDU), Ibrahim Yetim (SPD), Dino Maas (FDP), Diana Finkele (parteilose Kandidatin der Grünen), Claus Peter Küster (Grafschafter), Torsten Gerlach (parteiloser Kandidat) und Markus Helmich (parteiloser Kandidat) der Öffentlichkeit einmal genauer vor. Wo soll es für Moers künftig hingehen? Was sind die konkreten Vorstellungen der Kandidaten? In...

  • Moers
  • 20.08.20
Politik
Moerser Klimaschutzmanager, Bastian Gehrmann.

Moers - Klimaschutz geht nur gemeinsam
Es klappt nur mit Kommunikation

„Wie lange hatten wir schon keinen richtigen Schnee mehr…“ Bastian Gehrmann, Klimaschutzmanager der Stadt Moers, erinnert sich zurück an seine Kindheit in Schneehose auf seinem Schlitten. Dass der echte Winter, so wie wir ihn von früher kennen,  inzwischen eine Seltenheit ist, liegt vor allem am Klimawandel. Einrichtung regelmäßiger offener Klimasprechstunde für Bürger Diese Problematik ist bei vielen Menschen mit Frust und Unverständnis verbunden. Durch eine offene Klimasprechstunde schafft...

  • Moers
  • 04.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.