Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Natur + Garten
Sie stellten das neue Klimaportal vor: Landrat Bodo Klimpel (l.), Peter Haumann (3. v. r.), Fachbereichsleiter Umwelt, Verkehr, Geoinformation, Planung und Wirtschaft, Anke Kunz-Rohlf (2. v. l.), Jutta Emming (m.) und Torben Stasch (r.), das Klima-Team des Kreises Recklinghausen, sowie Martin Eckl (2. v. r.) und Marc Schäper (3. v. l.), zuständig für die Regioportale des Kreises.

Klimawandel, -schutz und -anpassung
Neues Klimaportal des Kreises Recklinghausen online

Klimaschutz, Klimawandel und Klimaanpassung im Kreis Recklinghausen transparent und auf einen Blick – das bietet der Kreis Recklinghausen nun in einem eigenen Portal speziell für die Region an. Auf dieser Seite finden Interessierte unter anderem Daten zur Entwicklung des Klimas im Kreis Recklinghausen sowie Beispiele und Projekte aus der Region, die zeigen, wie Bürgerinnen und Bürger oder auch Unternehmen im Kreis Recklinghausen klimabewusst handeln können. "Extremereignisse wie Starkregen und...

  • Dorsten
  • 17.09.21
Natur + Garten
Werben für die Klimakampagne (von l.): André Dora (BM Datteln), Carsten Wewers (BM Oer-Erkenschwick), Tobias Stockhoff (BM Dorsten), Rajko Kravanja (BM Castrop-Rauxel), Landrat Bodo Klimpel, Andreas Stegemann (BM Haltern am See), Marcel Mittelbach (BM Waltrop), Kreisdirektor Roland Butz, Matthias Müller (BM Herten), Michael Bach (Leiter Haupt- und Personalamt, Marl), Ekkehard Grunwald (Erster Beigeordneter, Recklinghausen).
2 Bilder

Gemeinsam für gutes Klima im Vest
Start einer kreisweiten Klimakampagne

Schon mit kleinen Dingen kann jeder persönlich einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dafür werben der Kreis und die zehn kreisangehörigen Städte gemeinsam mit einer eigenen Kampagne: "Gemeinsam für gutes Klima im Vest" liefert Inspirationen für klimaschonendes Verhalten. Vorgestellt wurde die Klimakampagne im Zuge der Sitzung der Hauptverwaltungsbeamten im Kreishaus. Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger dazu anzuregen, mit ihrem Verhalten das Klima zu schonen. "Unser Engagement im Kreis und in...

  • Dorsten
  • 09.09.21
Vereine + Ehrenamt
46 Bilder

„Tour de Verkehrswende“ von Essen nach Haltern am 22.08.2021
Der Eiffelturm kommt auf Touren, per Rad von Essen nach Berlin

Die Initiative Radentscheid beteiligt sich an der „Tour de Verkehrswende“ heute waren wir auf einem Teil der Etappe Essen...Haltern mit dabei, das Endziel lautet Berlin Tour de Verkehrswende – wir bringen Paris nach Berlin In 13 Etappen mit dem Rad durch Deutschland Vom 21. August bis zum 2. September wollen wir mit einer Fahrraddemo von Essen nach Berlin zeigen, dass die Verkehrswende möglich und machbar ist. Als Teil der bundesweiten Protestaktion Ohne Kerosin nach Berlin werden Hunderte von...

  • Marl
  • 22.08.21
Politik
2 Bilder

Parteien im Klimawahlcheck - Verbände stellen Online-Tool zur Bundestagswahl 2021 vor

 Wer steht wofür beim Klimaschutz? Jetzt können Wählerinnen und Wähler sich in einem neuen Online-Tool auf https://klimawahlcheck.org/ über Klima-Positionen der Parteien zur Bundestagswahl informieren, eine Selbsteinschätzung eingeben und herausfinden, wo sie selbst im Parteienspektrum stehen. Die Klima-Allianz Deutschland, GermanZero und der NABU haben dafür die Wahlprogramme der großen demokratischen Parteien ausgewertet. Klimaschutz Im September entscheiden die Wählerinnen und Wähler in...

  • Marl
  • 05.08.21
  • 2
Politik
4 Bilder

“WIR HABEN VERHINDERT”: GREENPEACE PORTRÄTIERT DIE 31 SCHLIMMSTEN KLIMABREMSER

 Gegen die schwache Klimapolitik in weiten Teilen der Großen Koalition demonstrieren Greenpeace-Aktivist:innen vor Tagesanbruch am Braunkohlekraftwerk Neurath in Nordrhein-Westfalen. Auf einen Kühlturm des Kraftwerks projizieren sie die Porträts von 31 Politiker:innen der SPD und Union und den Slogan “Wir haben Klimaschutz verhindert”. Unter diesem Titel veröffentlicht Greenpeace  eine Analyse die zeigt, wie Politiker:innen der Groko in den vergangenen Jahren den Klimaschutz in Deutschland...

  • Marl
  • 26.07.21
Politik
2 Bilder

Vertagt und verschoben: Bundesregierung verpasst Chance auf wirksame Klimaschutzmaßnahmen

Die bevorstehende zweite und dritte Lesung des Klimaschutzgesetzes der Bundesregierung kommentiert Antje von Broock, Geschäftsführerin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): sofort das Klima wirksam schützen „Die Bundesregierung stellt zwar deutlich verbesserte Ziele vor, wie gewohnt bleibt sie bei den Maßnahmen jedoch zurückhaltend. Sie verpasst die Chancen, jetzt Maßnahmen einzuführen, die sofort das Klima wirksam schützen würden. Dazu würde ein Tempolimit von 120 Kilometer...

  • Marl
  • 24.06.21
Natur + Garten
Bio-Supermarkt - Foto: NABU/Sebastian Hennigs
2 Bilder

Sieben Tipps für mehr Klimaschutz im Alltag

Der am vergangenen Dienstag veröffentlichte Klimabericht 2020 zeigt, dass noch viel mehr passieren muss, wenn wir die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreichen und den menschengemachten globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad Celsius begrenzen wollen. „Die großen Aufgaben beim Klimaschutz liegen ganz klar im Spielfeld der Politik“, so NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger, „Viele Menschen fragen sich aber auch, was sie selbst tun können, um den eigenen CO2-Verbrauch zu senken.“ Der NABU gibt...

  • Marl
  • 19.03.21
Politik
3 Bilder

Jetzt ein Klimaschutz-Sofortprogramm, sonst steigt der CO2-Ausstoß

NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger kommentiert den von Bundesumweltministerin Svenja Schulze vorgestellten Klimabericht 2020: Dokument des Scheiterns „Der Klimabericht ist ein Dokument des Scheiterns der Bundesregierung beim Klimaschutz: Nur durch das Leben unter Pandemiebedingungen sind die Treibhausgasemissionen 2020 unter die Zielmarke gefallen. Das heißt aber auch, dass sie schnell wieder ansteigen werden. Die Bundesregierung muss jetzt ihr Klimaziel bis 2030 auf minus 70 Prozent erhöhen...

  • Marl
  • 16.03.21
Blaulicht
3 Bilder

Baumpflanzaktion wirbt für Klimakonferenz

Werbung mal anders: Statt auf Giveaways und Flyer setzen der Kreis Recklinghausen und die Stadt Gladbeck auf eine Pflanzaktion. Um auf die am 15. Juni stattfindende digitale Vestische Klimakonferenz aufmerksam zu machen, haben Landrat Bodo Klimpel und Bürgermeisterin Bettina Weist gemeinsam Bäume gepflanzt. Vestischer Klimapakt Der Kreis Recklinghausen hat sich mit dem "Vestischen Klimapakt", der Ende September 2019 vom Kreistag beschlossen wurde, dem Klimaschutz verpflichtet. Ein Baustein: die...

  • Marl
  • 11.03.21
Politik
3 Bilder

CO2-Obergrenze von 120 g CO2/km für die Zulassung neuer Autos ab 2023

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert die Einführung einer Obergrenze für den CO2-Ausstoß jedes neu registrierten Autos in Europa von maximal 120 g CO2/km im realen Fahrbetrieb. Das entspricht einem Verbrauch von etwa 5 Litern Benzin oder 4,5 Litern Diesel pro 100 Kilometer. Die CO2-Obergrenze muss in der anstehenden Revision der europäischen CO2-Regulierung für Pkw verankert und künftig jährlich um mindestens 5 Prozent abgesenkt werden. Zur Kontrolle können die bei Neuwagen abgespeicherten...

  • Marl
  • 07.03.21
Politik
6 Bilder

Marl Hüls, ein "Hitze- Hotspot?

Diese Feststellung steht in der Vorlage die der Regional Verband Ruhr (RVR) , den Marler Rats-Parteien bei der letzten Sitzung als Ratgeber zur Entscheidungsfindung in Sachen Klimaangepasster Stadtplanung mit auf den Weg gegeben hat. Wörtlich heißt es in dem Schreiben: "Die Ortsmitte Hüls ist zudem gemäß Hitze-Kartierung ein Hitze-Hotspot im Stadtgebiet". Der RVR empfiehlt weiter das Maßnahmen zur Reduzierung der Aufheizung, direkt zur Klimaanpassung dienen. Regionalplan Änderung Auf der...

  • Marl
  • 31.01.21
Politik

24 Jugendliche berichten live vom KlimaFestival Ruhr 2021

Das KlimaFestival Ruhr stockt die Zahl der Festival-Blogger auf. Statt der geplanten drei jugendlichen Reporter sollen nun 24 zum Einsatz kommen. Sie alle haben das dreimonatige Trainee-Programm des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und Salon5 absolviert - und das so erfolgreich, dass sie alle als Festival-Blogger zugelassen werden und auf den offiziellen Social-Media-Kanälen für die Online-Community berichten dürfen. Das KlimaFestival Ruhr findet im Sommer in Gelsenkirchen statt. Für das...

  • Marl
  • 12.01.21
Politik

Bundesregierung verhindert auch 2021 klimafreundliches Bauen und Sanieren

Mit der am 1. Januar 2021 in Kraft tretenden "Bundesförderung für effiziente Gebäude" (BEG) bricht die Bundesregierung nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ihr Versprechen, Klimaschutz in Gebäuden voranzubringen. Die BEG sollte eine Vereinfachung und Aufstockung der Förderung für klimagerechtes Bauen und Sanieren sein. Stattdessen werden in dem dringend sanierungsbedürftigen Bestand sogar weniger Wohneinheiten gefördert als durch das bisherige KfW-Programm. verpflichtende...

  • Marl
  • 30.12.20
Politik

Große Mehrheit der Deutschen zu deutlichen Änderungen des eigenen Lebensstils bereit

Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr – viele Menschen nehmen sich zum Jahreswechsel etwas für die Zukunft vor. Mit Blick auf das Bundestagswahljahr 2021 hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) nachgefragt: Wie groß ist der Veränderungswille in der Bevölkerung angesichts von Klimakrise, Artensterben und Umweltverschmutzung und was erwarten Bürgerinnen und Bürger von der Politik? Das Ergebnis der vom BUND in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage des Instituts Kantar: Eine...

  • Marl
  • 22.12.20
Politik
2 Bilder

Klimaschutzkonzept ist Teil des Vestischen Klimapaktes

Nachdem der Vestische Klimapakt Ende September 2019 vom Kreistag beschlossen wurde, hat die Kreisverwaltung Recklinghausen mit der Umsetzung der zehn beschlossenen Maßnahmen begonnen. Ein zentraler Punkt des Vestischen Klimapaktes ist die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für den Kreis Recklinghausen. Dazu hat die Kreisverwaltung ein neues Klima-Team gebildet: Anke Kunz-Rohlf (Koordinatorin Klimaschutz), Torben Stasch (Klimaschutzmanagement) und Jutta Emming (Klimaschutz und Nachhaltigkeit)...

  • Marl
  • 07.12.20
Natur + Garten
Pferdewiese mit Kopfweiden
4 Bilder

Umweltschutz in Marl
Neue Kopfweiden an der Neuen Schlenke gepflanzt

Professor Frithjof C. Kuepper lud engagierte Menschen ein, ihm bei der Pflanzung von Kopfweiden hinter der Siedlung "Neue Schlenke" zu helfen. Dort standen bislang 82 weibliche und 2 männliche Kopfweiden auf dem Grundstück der Stadt Marl, welches als Regenversickerungsbecken und Pferdeweide genutzt wird. Es müssen mehr Männer werden, so Kueppers Aufruf, denn die männlichen Bäume sind die Pollenträger und damit für Bienen und andere Insekten ein wertvoller Futterbaum. Die Damen locken zwar mit...

  • Marl
  • 28.11.20
  • 2
  • 2
Politik
5 Bilder

Das reichste 1 Prozent schädigt das Klima doppelt so stark wie die ärmere Hälfte der Welt

Das reichste 1 Prozent (63 Millionen Menschen) blies zwischen 1990 und 2015 mehr als doppelt so viele klimaschädliche CO2-Emissionen in die Atmosphäre wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung zusammen. Das zeigt ein neuer Bericht, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam heute veröffentlicht. Anlass sind die anstehenden klimapolitischen Gespräche im Rahmen der UN-Generalversammlung. Oxfam fordert den exzessiven CO2-Verbrauch der Wohlhabenden einzuschränken, Investitionen in die...

  • Marl
  • 21.09.20
  • 1
Sport

Marler Stadtradeln: Jetzt anmelden und mitmachen!

Am Samstag (5.9.) startet der internationale Wettbewerb STADTRADELN 2020 auch in Marl. Unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger noch bis einschließlich 25. September anmelden, ein Team gründen oder einem Team beitreten. Anmelden auf www.stadtradeln.de/marl Anmeldungen für die Teilnahme sind ab sofort unter www.stadtradeln.de/marl oder per STADTRADELN-App möglich. Interessierte können sich auch telefonisch im Amt für Klimaschutz und...

  • Marl
  • 04.09.20
Politik

Klimaschutzpreis 2020 für umweltbewusste Projekte in Marl

Wie kann Umwelt- und Naturschutz vor der eigenen Haustür aussehen und wie kann lokal gemeinsam das Klima verbessert werden? Diese Fragen stellen die Stadt Marl , die jetzt mit dem Klimaschutzpreis nachhaltige Projekte auszeichnen. Bürgerinnen und Bürger können ihre Bewerbung bis zum 30. September bei der Stadtverwaltung einreichen. Nachhaltige Projekte zum Wohle der Natur Marler Bürger, Vereine, Firmen oder Institutionen, die sich für die Umwelt engagieren, können sich mit geplanten, begonnenen...

  • Marl
  • 15.08.20
  • 1
Sport
Das Marler Stadtradeln startet in diesem Jahr am 5. September. Foto: Martina Friedl

13,6 Tonnen weniger CO2 bei Fahrrad-Aktion 2019 in Marl
Marler treten im September fürs Klima in die Pedale

Corona hat so einige Veranstaltungen verschoben. Auch das Stadtradeln findet in diesem Jahr später statt als gewohnt. Doch nun steht ein neuer Termin fest. Vom 5. bis 25. September lädt die internationale Aktion des Klima-Bündnis auch Marler Bürger ein möglich viele Kilometer mit dem Rad zu fahren und dafür das Auto mal stehen zu lassen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Mit 95.630 Kilometern radelten die Marlerinnen und Marler in 2019 mehr als zwei Mal um die Welt und vermieden so 13,6...

  • Marl
  • 12.07.20
Politik
Die internationale Aktion STADTRADELN startet in Marl am 5. September. Foto: © 2020 Klima-Bündnis

STADTRADELN startet in Marl am 5. September

Die internationale Aktion STADTRADELN 2020 steht nach der Corona-Pause in den Startlöchern. Marl ist zum vierten Mal dabei und versucht erneut, eine der fahrradaktivsten Kommunen im Kreis Recklinghausen zu bleiben. Bürger, Politiker, Unternehmen, Schulen und Vereine sind eingeladen, vom 5. bis 25. September möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Jetzt anmelden! Beitrag zum Klimaschutz Mit 95.630 Kilometern radelten die Marlerinnen und Marler in 2019 mehr als zwei Mal um die Welt...

  • Marl
  • 08.07.20
Politik
7 Bilder

Baumschutzgruppen demonstrieren in Recklinghausen.

Anlässlich der geplanten Bebauung eines Grünraumes im Stadtzentrum, demonstrieren Mitglieder der Baumschutzgruppe Recklinghausen und Baumschutzgruppe Vest am  Montag (22.6) vor der Sitzung des  Recklinghäuser Stadtrates am Bürgerhaus Süd um 16 Uhr. Bürgerinnen und Bürger fordern die Einhaltung der städtischen Baumschutzsatzung, die in ihrem Vorgaben den Schutz alter Bäume als Klimarelevanter Faktor einbezieht, sowie die Einhaltung des Bundesnaturschutzgesetz, das Flora und Fauna unter Schutz...

  • Marl
  • 21.06.20
  • 1
Politik
Foto: Fridays For Future Datteln
9 Bilder

Proteste gegen Inbetriebnahme von Datteln 4

Anlässlich der Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerkes Datteln 4 protestierte ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis aus lokalen und internationalen Aktivist*innen, Vertreter*innen von Fridays For Future, Ende Gelände, Greenpeace und dem BUND sowie aus dem Rheinland. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz fordern sie, Datteln 4 zu stoppen. Im Anschluss wurde symbolisch eine Menschenkette als rote Linie am Kanal vor dem Kraftwerk aufgestellt. Zu dem  gab es Mahnwachen mit verschieden Themen...

  • Marl
  • 31.05.20
Politik
3 Bilder

3000 Botschaften gegen Datteln 4 werden an die an die Konzernzentrale von Uniper projiziert.

Nein zu Datteln 4: Anlässlich der Uniper-Hauptversammlung in Düsseldorf protestieren heute Aktive des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen die Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerks Datteln 4. Wegen der Corona-Pandemie werden die Schutzvorschriften eingehalten, ein Protestzug findet nicht statt. Stattdessen werden 3340 persönliche Botschaften von Bürgerinnen und Bürgern an die Konzernzentrale projiziert. Die klare Forderung lautet: Datteln 4 darf nicht ans Netz. Trotz...

  • Marl
  • 20.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.