Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik
Die internationale Aktion STADTRADELN startet in Marl am 5. September. Foto: © 2020 Klima-Bündnis

STADTRADELN startet in Marl am 5. September

Die internationale Aktion STADTRADELN 2020 steht nach der Corona-Pause in den Startlöchern. Marl ist zum vierten Mal dabei und versucht erneut, eine der fahrradaktivsten Kommunen im Kreis Recklinghausen zu bleiben. Bürger, Politiker, Unternehmen, Schulen und Vereine sind eingeladen, vom 5. bis 25. September möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Jetzt anmelden! Beitrag zum Klimaschutz Mit 95.630 Kilometern radelten die Marlerinnen und Marler in 2019 mehr als zwei Mal um die Welt...

  • Marl
  • 08.07.20
Politik
  7 Bilder

Baumschutzgruppen demonstrieren in Recklinghausen.

Anlässlich der geplanten Bebauung eines Grünraumes im Stadtzentrum, demonstrieren Mitglieder der Baumschutzgruppe Recklinghausen und Baumschutzgruppe Vest am  Montag (22.6) vor der Sitzung des  Recklinghäuser Stadtrates am Bürgerhaus Süd um 16 Uhr. Bürgerinnen und Bürger fordern die Einhaltung der städtischen Baumschutzsatzung, die in ihrem Vorgaben den Schutz alter Bäume als Klimarelevanter Faktor einbezieht, sowie die Einhaltung des Bundesnaturschutzgesetz, das Flora und Fauna unter Schutz...

  • Marl
  • 21.06.20
  •  1
Politik
Foto: Fridays For Future Datteln
  9 Bilder

Proteste gegen Inbetriebnahme von Datteln 4

Anlässlich der Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerkes Datteln 4 protestierte ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis aus lokalen und internationalen Aktivist*innen, Vertreter*innen von Fridays For Future, Ende Gelände, Greenpeace und dem BUND sowie aus dem Rheinland. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz fordern sie, Datteln 4 zu stoppen. Im Anschluss wurde symbolisch eine Menschenkette als rote Linie am Kanal vor dem Kraftwerk aufgestellt. Zu dem  gab es Mahnwachen mit verschieden Themen...

  • Marl
  • 31.05.20
Politik
  3 Bilder

3000 Botschaften gegen Datteln 4 werden heute an die an die Konzernzentrale von Uniper projiziert.

Nein zu Datteln 4: Anlässlich der Uniper-Hauptversammlung in Düsseldorf protestieren heute Aktive des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen die Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerks Datteln 4. Wegen der Corona-Pandemie werden die Schutzvorschriften eingehalten, ein Protestzug findet nicht statt. Stattdessen werden 3340 persönliche Botschaften von Bürgerinnen und Bürgern an die Konzernzentrale projiziert. Die klare Forderung lautet: Datteln 4 darf nicht ans Netz. Trotz...

  • Marl
  • 20.05.20
Politik
  7 Bilder

Ende Gelände protestierte am Sonntag 17.5. am Kohlekraftwerk Datteln 4

Heute demonstrierten mehr als 100 Menschen vor dem Kraftwerk Datteln 4 gegen die für Sommer geplante Inbetriebnahme des Steinkohlekraftwerks. Das Aktionsbündnis Ende Gelände rief zu der Kundgebung auf. Zeitgleich protestierte die lokale Bürgerinitiative Netzdatteln im Stadtzentrum. Wenige Tage vor der Aktionärsversammlung des Betreibers Uniper am 20. Mai forderten die Kundgebungen mehr Klimagerechtigkeit. „Wir müssen verhindern, dass wir von der Corona-Krise gleich in die nächste Krise...

  • Marl
  • 17.05.20
Politik
  3 Bilder

„Recklinghäuser Klimagipfel“ am 19. Februar, 17 Uhr, im Bürgerhaus Süd

„Unser Bestreben ist es, eine Plattform zu initiieren, auf der alle Akteure der Stadt gemeinsam nach Ideen und Projekten suchen, mit denen wir das Thema Klimaschutz tatsächlich vor Ort voranbringen können. Deshalb haben wir auch das Motto ,Klima? Nicht reden – machen‘ ausgewählt. Am Ende sollen tatsächlich konkrete Maßnahmen stehen, die die Zukunft unserer schönen Stadt sichern“, so die Stadt  bei der Vorstellung des Programms für den Klimagipfel. Die Organisation der Veranstaltung liegt...

  • Marl
  • 16.02.20
Politik
  2 Bilder

MAHNWACHE WEGEN PRÄVENTIVHAFT VON THEOLOGINNEN AM KRAFTWERK DATTELN IV ANGEKÜNDIGT

 Das Institut für Theologie und Politik hat bei einer Pressekonferenz Stellung bezogen zu den Vorgängen um die Gewahrsamnahme von zwei ITP-MitarbeiterInnen. Die Interpretation der Vorgänge durch die Polizei wurde dabei zurückgewiesen. Vielmehr zeigte sich das Institut und der Rechtsanwalt der Betroffenen besorgt über die polizeiliche Praxis, die gegen grundrechtliche Normen verstoßen habe. Als Reaktion ruft das Institut nun auf zu einer Mahnwache am Sonntag, 16.02.2020 um 15 Uhr in...

  • Marl
  • 13.02.20
Politik

Theologen bei Protestaktionen gegen Kohlekraftwerkes Datteln IV festgenommen

Wie  bereits berichtet wurde in der Nacht vom ersten auf den zweiten Februar ein Fahrzeug mit drei Personen in der Nähe des Kohlekraftwerkes Datteln IV von PolizeibeamtInnen der 18. Hundertschaft aus Recklinghausen angehalten und die Personen in Gewahrsam genommen. Das Bild des Geschehens, das von der Polizei gezeichnet wurde, ist nicht zutreffend sagt das Instituts für Theologie und Politik in Münster  Es handelt sich hierbei vielmehr um den Versuch, eine grundlose Festnahme im Nachhinein zu...

  • Marl
  • 12.02.20
Politik
Zur Eröffnung der VHS-Veranstaltungsreihe „Marler Klima-Perspektiven“ kamen rund 120 Besucher in die Räumlichkeiten an der Wiesenstraße. Das Bild zeigt (v.l.): Uwe Frank Bauch (Leiter insel-VHS), Bürgermeister Werner Arndt, Professor Dr. Frithjof Küpper und Baudezernentin Andrea Baudek.

"Klimawandel ist zentrale Schicksalsfrage“
Professor Dr. Frithjof Küpper spricht in der Marler insel-VHS vor 120 Gästen

Zum Auftakt der VHS-Veranstaltungsreihe „Marler Klima-Perspektiven“ hat Bürgermeister Werner Arndt den Klimaforscher Professor Dr. Frithjof Küpper begrüßt. Seinen Vortrag „Weltweiter Klimawandel – und Denkanstöße für lokales Handeln in Marl“ verfolgten rund 120 interessierte Gäste in der insel-Hauptstelle an der Wiesenstraße. Weltweit anerkannter MeeresbiologeSeit 2012 leitet Professor Dr. Frithjof Küpper den Lehrstuhl für Marine Biodiversität der University of Aberdeen (Schottland). Der...

  • Marl
  • 11.02.20
Natur + Garten
  2 Bilder

VHS-Veranstaltungsreihe "Marler Klima-Perspektiven"

Die neue VHS-Veranstaltungsreihe "Marler Klima-Perspektiven" widmet sich den Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit. Die VHS  eröffnet die Reihe am Freitag, 7. Februar, gemeinsam mit Prof. Dr. Frithjof Küpper. Der Klimaforscher und Meeresbiologe spricht über den weltweiten Klimawandel und Denkanstöße für lokales Handeln. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Prof. Dr. Frithjof Küpper aus Marl-Drewer verfolgte schon als Schüler am Geschwister-Scholl-Gymnasium sein Interesse an den...

  • Marl
  • 05.02.20
Politik
  4 Bilder

"Wir haben es satt!"-Demonstration für enkeltaugliche Landwirtschaft und gutes Essen

Bauernhöfe unterstützen, Insektensterben stoppen und konsequenten Klimaschutz – das forderten 27.000 Menschen bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der „Grünen Woche“ in Berlin. „Wir haben die Alibi-Politik des Agrarministeriums gehörig satt!“, sagt Bündnis-Sprecherin Saskia Richartz. Die Bundesregierung trägt die Verantwortung für das Höfesterben und den Frust auf dem Land. Seit 2005, als Angela Merkel Kanzlerin wurde, mussten 130.000 Höfe schließen – im Schnitt gab ein...

  • Marl
  • 19.01.20
Politik
Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Brigitte Heermann leitet Amt für Klimaschutz in Marl

Brigitte Heermann ist ab sofort Leiterin des neu gebildeten Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Zentrale Aufgabe der 58-Jährigen ist die Weiterentwicklung des Klimaschutzkonzeptes. Konzepte und Verfahren zum Klimaschutz„Ein wichtiges Ziel ist es, die bisherigen zahlreichen Aktivitäten der Stadt Marl zum Klimaschutz fortzuführen sowie Konzepte und Verfahren zu entwickeln, wie der Klimaschutz in den verschiedenen Bereichen des Verwaltungshandelns implementiert werden kann“, sagt Brigitte...

  • Marl
  • 13.12.19
Politik
  3 Bilder

Klimastreikwoche an Hochschulen und Universitäten

Vom 25.-29.11. findet eine deutschlandweite Klimastreikwoche an Hochschulen und Universitäten statt. Kern der Woche ist die Public Climate School, die ein neues Denken an die Institutionen bringen soll. Höhepunkt der Woche ist der weltweite Klimastreik am 29.11. Der nächste internationale Klimastreik steht vor der Tür: Am 29.11. werden wir wieder in großer Zahl auf die Straße gehen und für eine Klimapolitik kämpfen, die ihren Namen auch verdient hat. Unter dem #NeustartKlima wird - Stand...

  • Marl
  • 12.11.19
Politik
  2 Bilder

Fridays for Future und großes Bündnis mobilisieren zu Demonstrationen am 20. September

Fridays for Future ruft für den kommenden Freitag zu einem weltweiten Klimastreik auf. In hunderten Städten werden Menschen ihren Alltag unterbrechen, um an den lokalen Demonstrationen teilzunehmen. Ein breites Bündnis aus Umwelt-, Wohlfahrts-, Kultur- und Entwicklungsverbänden, Kirchen, Klimaschutzinitiativen, sozialen Bewegungen wie auch Unternehmen und Gewerkschaften unterstützt die Protestaktionen für sofortige Maßnahmen für einen gerechten und wirksamen Klimaschutz. Bundesweit sind bislang...

  • Marl
  • 16.09.19
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
  2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Politik
  3 Bilder

Klimawandel: Deutscher Erdüberlastungstag, ab heute leben wir auf Pump

Am  deutschen Erdüberlastungstag hat Deutschland bereits nach vier Monaten so viele Ressourcen verbraucht wie unserem Land rechnerisch für das ganze Jahr zur Verfügung stehen. Der frühe deutsche Erdüberlastungstag ist ein Alarmsignal und ein klares Zeichen für die verfehlte Umwelt- und Naturschutzpolitik der vergangenen Jahre.  viel zu hoher Energieverbrauch Im Gegensatz zum weltweiten Erdüberlastungstag im Sommer findet der deutsche Erdüberlastungstag bereits im Frühjahr statt. Gründe dafür...

  • Marl
  • 03.05.19
Politik
  34 Bilder

"Fridays for Future" in Recklinghausen
Rund 1.000 Schüler aus dem Vest demonstrieren für Umweltschutz

Dieser Freitag ist kein gewöhnlicher Freitag: Weltweit streiken Schülerinnen und Schüler in mehr als 120 Ländern und über 2000 Städten für besseren Klimaschutz und darum, die Welt zu retten. Auch im Vest demonstrierten Jugendliche für die Umwelt: Sie trafen sich zur zentralen Aktion am Recklinghäuser Busbahnhof und marschierten durch die Innenstadt in Richtung Rathaus. Laut Einsatzleitung der Polizei nahmen bis zu 1000 Mädchen und Jungen, erklärt Polizeisprecher Michael Franz auf Nachfrage des...

  • Recklinghausen
  • 15.03.19
  •  1
Politik
In Marl engagieren sich Jugendliche für den Klimaschutz und suchen lokale Unterstützer.

"Bring dich ins Spiel!" will durchstarten
Marler Jugend-Einrichtungen suchen Unterstützer für Klima-Projekt

„Bring Dich ins Spiel!“ heißt eine Aktion, an der die Marler Jugendeinrichtung „Kunterbuntes Chamäleon“, die Martin-Luther-King-Schule und das Forsthaus Haidberg im Rahmen der Klima Challenge Ruhr teilnehmen. Die Projektideen wollen für mehr Umweltfreundlichkeit werben. Die einzelnen Projektidee, wie „Keine Chance für Hoppler: Hochbeete für den Schulgarten“ der Martin-Luther-King-Schule und des „Kunterbunte Chamäleon“ sowie das Selbstversorgerprojekt „Grow it local: Essen selbstgemacht“ des...

  • Marl
  • 04.03.19
Politik
  2 Bilder

Wir haben es satt: Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen – Bauern bei Klimaschutz unterstützen!

Unter dem Motto ‚Wir haben es satt – Essen ist politisch!’ ruft ein breites Bündnis von mehr als 50 Organisationen aus Landwirtschaft und Zivilgesellschaft zum Pro­test auf. Zehntausende Menschen – Bauern, Imker, Bäcker und viele engagierte Bürger aus Stadt und Land – werden sich am 19. Januar im Berliner Regierungsviertel lautstark für eine zukunftsfähige Agrarpolitik einsetzen. Im Fokus der Demonstration steht die aktuelle EU-Agrarreform. Denn bei der Neuausrichtung der Gemeinsamen...

  • Marl
  • 09.01.19
Politik
Die Aula der Schule
  5 Bilder

Ein „Denkmal für den Klimaschutz“: die Scharounschule Marl

Der Gebäudesektor ist für einen großen Teil des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich. Darunter befinden sich auch zahlreiche denkmalgeschützte Gebäude, die energetisch saniert werden müssen. In der Scharounschule Marl wurden in akribischer Detailarbeit innovative Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt. Mit dem Ergebnis, dass die Schule nun 110 Tonnen CO2 pro Jahr einspart. Für diese besondere Leistung wurde das Sanierungsprojekt der Stadt Marl heute vom Land NRW...

  • Marl
  • 05.06.18
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
  113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit...

  • Velbert
  • 02.06.18
  •  8
  •  24
Politik
  4 Bilder

"Stadtradeln" vom 2. bis 22. Juni in Marl

Das "Stadtradeln" hat zum Ziel, den Umstieg auf das Fahrrad und den Spaß am Radfahren zu fördern. Vom 2. bis 22. Juni sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Interessierte können sich ab sofort im städtischen Planungs- und Umweltamt anmelden. Fahrradfahren und Co2 einsparen Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Marl an der bundesweiten Kampagne. Im letzten Jahr sind 187...

  • Marl
  • 27.05.18
Politik
  3 Bilder

Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten im Kreis Recklinghausen

Wie können Klimaschutzmaßnahmen in die Arbeit von Verwaltungen mit einbezogen werden? Dieser Frage gingen rund 30 Auszubildende aller Berufsgruppen aus den Verwaltungen der Städte Recklinghausen, Dorsten und Haltern am See in einem gemeinsamen Workshop nach. Unter dem Motto "Verantwortung übernehmen – Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten" wurde die Veranstaltung gemeinsam mit der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) organisiert. Erste Eindrücke in Form von...

  • Marl
  • 08.12.17
Politik
  14 Bilder

Cristian Thieme überreicht Toni Hofreiter MdB, dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag, einen Protestbrief zur drohenden Baumfällaktion am Jahnstadion in Marl Hüls

Die Ortsverbände Recklinghausen und Oer-Erkenschwick von Bündnis 90/Die Grünen luden  ein zum Gespräch mit Toni Hofreiter, dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag. Cristian Thieme  Sprecher  und Gründer  der Bürgerinitiative Marl Hüls überreichte Toni Hofreiter einen Protestbrief. In dem Brief schilderte er die  drohende Abholzaktion von Bäumen bei der geplanten Bebauung im Jahnstadion und bat um Unterstützung für die Bürgerinitiative Marl Hüls.  Cristian Thieme: Die...

  • Marl
  • 02.09.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.