Alles zum Thema Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik
3 Bilder

Klimawandel: Deutscher Erdüberlastungstag, ab heute leben wir auf Pump

Am  deutschen Erdüberlastungstag hat Deutschland bereits nach vier Monaten so viele Ressourcen verbraucht wie unserem Land rechnerisch für das ganze Jahr zur Verfügung stehen. Der frühe deutsche Erdüberlastungstag ist ein Alarmsignal und ein klares Zeichen für die verfehlte Umwelt- und Naturschutzpolitik der vergangenen Jahre.  viel zu hoher Energieverbrauch Im Gegensatz zum weltweiten Erdüberlastungstag im Sommer findet der deutsche Erdüberlastungstag bereits im Frühjahr statt. Gründe dafür...

  • Marl
  • 03.05.19
Politik
34 Bilder

"Fridays for Future" in Recklinghausen
Rund 1.000 Schüler aus dem Vest demonstrieren für Umweltschutz

Dieser Freitag ist kein gewöhnlicher Freitag: Weltweit streiken Schülerinnen und Schüler in mehr als 120 Ländern und über 2000 Städten für besseren Klimaschutz und darum, die Welt zu retten. Auch im Vest demonstrierten Jugendliche für die Umwelt: Sie trafen sich zur zentralen Aktion am Recklinghäuser Busbahnhof und marschierten durch die Innenstadt in Richtung Rathaus. Laut Einsatzleitung der Polizei nahmen bis zu 1000 Mädchen und Jungen, erklärt Polizeisprecher Michael Franz auf Nachfrage des...

  • Recklinghausen
  • 15.03.19
  •  1
Politik
In Marl engagieren sich Jugendliche für den Klimaschutz und suchen lokale Unterstützer.

"Bring dich ins Spiel!" will durchstarten
Marler Jugend-Einrichtungen suchen Unterstützer für Klima-Projekt

„Bring Dich ins Spiel!“ heißt eine Aktion, an der die Marler Jugendeinrichtung „Kunterbuntes Chamäleon“, die Martin-Luther-King-Schule und das Forsthaus Haidberg im Rahmen der Klima Challenge Ruhr teilnehmen. Die Projektideen wollen für mehr Umweltfreundlichkeit werben. Die einzelnen Projektidee, wie „Keine Chance für Hoppler: Hochbeete für den Schulgarten“ der Martin-Luther-King-Schule und des „Kunterbunte Chamäleon“ sowie das Selbstversorgerprojekt „Grow it local: Essen selbstgemacht“ des...

  • Marl
  • 04.03.19
Politik
2 Bilder

Wir haben es satt: Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen – Bauern bei Klimaschutz unterstützen!

Unter dem Motto ‚Wir haben es satt – Essen ist politisch!’ ruft ein breites Bündnis von mehr als 50 Organisationen aus Landwirtschaft und Zivilgesellschaft zum Pro­test auf. Zehntausende Menschen – Bauern, Imker, Bäcker und viele engagierte Bürger aus Stadt und Land – werden sich am 19. Januar im Berliner Regierungsviertel lautstark für eine zukunftsfähige Agrarpolitik einsetzen. Im Fokus der Demonstration steht die aktuelle EU-Agrarreform. Denn bei der Neuausrichtung der Gemeinsamen...

  • Marl
  • 09.01.19
Politik
Die Aula der Schule
5 Bilder

Ein „Denkmal für den Klimaschutz“: die Scharounschule Marl

Der Gebäudesektor ist für einen großen Teil des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich. Darunter befinden sich auch zahlreiche denkmalgeschützte Gebäude, die energetisch saniert werden müssen. In der Scharounschule Marl wurden in akribischer Detailarbeit innovative Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt. Mit dem Ergebnis, dass die Schule nun 110 Tonnen CO2 pro Jahr einspart. Für diese besondere Leistung wurde das Sanierungsprojekt der Stadt Marl heute vom Land NRW...

  • Marl
  • 05.06.18
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit...

  • Velbert
  • 02.06.18
  •  8
  •  24
Politik
4 Bilder

"Stadtradeln" vom 2. bis 22. Juni in Marl

Das "Stadtradeln" hat zum Ziel, den Umstieg auf das Fahrrad und den Spaß am Radfahren zu fördern. Vom 2. bis 22. Juni sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Interessierte können sich ab sofort im städtischen Planungs- und Umweltamt anmelden. Fahrradfahren und Co2 einsparen Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Marl an der bundesweiten Kampagne. Im letzten Jahr sind 187...

  • Marl
  • 27.05.18
Politik
3 Bilder

Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten im Kreis Recklinghausen

Wie können Klimaschutzmaßnahmen in die Arbeit von Verwaltungen mit einbezogen werden? Dieser Frage gingen rund 30 Auszubildende aller Berufsgruppen aus den Verwaltungen der Städte Recklinghausen, Dorsten und Haltern am See in einem gemeinsamen Workshop nach. Unter dem Motto "Verantwortung übernehmen – Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten" wurde die Veranstaltung gemeinsam mit der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) organisiert. Erste Eindrücke in Form von...

  • Marl
  • 08.12.17
Politik
14 Bilder

Cristian Thieme überreicht Toni Hofreiter MdB, dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag, einen Protestbrief zur drohenden Baumfällaktion am Jahnstadion in Marl Hüls

Die Ortsverbände Recklinghausen und Oer-Erkenschwick von Bündnis 90/Die Grünen luden  ein zum Gespräch mit Toni Hofreiter, dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag. Cristian Thieme  Sprecher  und Gründer  der Bürgerinitiative Marl Hüls überreichte Toni Hofreiter einen Protestbrief. In dem Brief schilderte er die  drohende Abholzaktion von Bäumen bei der geplanten Bebauung im Jahnstadion und bat um Unterstützung für die Bürgerinitiative Marl Hüls.  Cristian Thieme: Die...

  • Marl
  • 02.09.17
Politik
2 Bilder

Neues RVR-Solardachkataster zeigt Potenzial an Sonnenstrom in Marl

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat ein Solardachkataster für die gesamte Region aufgestellt, darunter auch für die Stadt Marl. Das flächendeckende Angebot zeigt per Mausklick, welche Dächer in der Metropole Ruhr für die umweltfreundliche Stromproduktion in Frage kommen. Das Kataster kann ab sofort unter www.solardachkataster.rvr.ruhr von allen Bürgern in Marl genutzt werden. Auch die Kommunen im Verbandsgebiet können die interaktive Karte auf ihren Internetseiten einbinden. Darüber hinaus steht...

  • Marl
  • 28.07.17
  •  1
Natur + Garten
8 Bilder

Baumschutzgruppe Vest: Verstösst die Fällaktion in Marl Sinsen gegen § 39 des Bundesnaturschutzgesetz?

Am ersten Wochenende des Monats März wurden zahlreiche Eichen im Baugebiet Alte Haardschule in Marl Sinsen gefällt. Mitglieder der Baumschutzgruppe Vest besuchten den Tatort. Zu dieser Abholzung nimmt Christian Thieme Sprecher der Baumschutzgruppe Vest Stellung. illegale Baumfällungen? Sind die illegalen Baumfällungen – fünf über hundert Jahre alte Eichen mit einem Stammdurchmesser von einem Meter – nun eine Ordnungswidrigkeit oder gar eine Straftat!? Dann gehört hier nicht die Stadt als...

  • Marl
  • 18.03.17
  •  2
Politik
Von links: Dr. Jörg Harren, Standortleiter Chemiepark Marl, Thomas Wessel, Evonik- Personalvorstand, Johannes Remmel, NRW-Umweltminister und Creavis-Leiter Professor Dr. Stefan Buchholz.
2 Bilder

NRW-Umweltminister im Chemiepark in Marl

NRW-Umweltminister Johannes Remmel besuchte die strategische Evonik-Forschungseinheit Creavis am Chemiepark in Marl. Der Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen war der Einladung von Evonik-Vorstandsmitglied Thomas Wessel gefolgt. Besonders interessierte Remmel sich für ein Produktionsverfahren für thermoelektrische Generatoren. Evonik-Wissenschaftler hatten damit den „Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2016“ gewonnen....

  • Marl
  • 10.02.17
Überregionales
Verdunklungsaktion am Brandburger Tor: Kerzen in Form der Erde mahnen zum Nachdenken
3 Bilder

Earth Hour 2016 am 19. März 2016 um 20:30 Uhr

Die globale Erwärmung wird immer offensichtlicher. Viele zum Teil irreversible Folgen des Klimawandels sind bereits Realität. Dürrekatastrophen, Hochwasser, Wetterkapriolen – sie alle werden laut wissenschaftlichen Analysen durch die klimatischen Veränderungen begünstigt. Vor allem viele Tiere leiden schon jetzt unter den Folgen des Klimawandels. Klimaschutz ist auch Artenschutz! Machen wir weiter wie bisher, wird es Arten wie z.B. den Afrikanischen Elefanten vielleicht schon bald nicht mehr...

  • Marl
  • 17.03.16
  •  2
Überregionales
Schülerinnen und Schüler der Haard-/Johannesschule, Käthe-Kollwitz-Schule und der Klasse 7a der Willy-Brandt-Gesamtschule freuen sich mit Ihren Schulleitungen

Drei Schulen in Marl erhalten Klimaschutzpreis 2015

In Marl wurde der Klimaschutzpreis 2015 verliehen. In der Willy-Brandt-Gesamtschule wurden die drei ausgelobten Preise übergeben. Viele Ideen-Interessante Projekte Die Haard-/Johannesschule bekam für ihr Engagement zur Durchführung einer Projektwoche zum Thema „Klimakinder und Energiebündel“ den ersten Preis und damit ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Eine Prämie in Höhe von 1.500 Euro bekam die Käthe-Kollwitz-Schule für die vielseitigen Aktionen rund um den Umweltschutz sowie die...

  • Marl
  • 16.12.15
  •  1
Politik
3 Bilder

Paris zu dem Ort machen, wo die Welt einen gerechten Klimaschutzvertrag beschließt

142 Delegierte des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben als Vertreter von mehr als 530.000 Mitgliedern und Unterstützern bei ihrer Jahresversammlung im hessischen Bad Hersfeld unter anderem zwei Resolutionen zur Pariser Weltklimakonferenz einstimmig verabschiedet. „Nach dem Terror sollte Paris im Dezember durch gute Ergebnisse zu dem Ort werden, wo die Welt einen gerechten Klimaschutzvertrag beschließt, der seinen Teil dazu beiträgt, unseren Planeten vor zunehmenden...

  • Marl
  • 22.11.15
  •  4
Politik

Verbraucher müssen den Preis für den „Goldenen Handschlag“ bezahlen

Der Kabinettsbeschluss zur Braunkohle-Reserve ist ein „Goldener Handschlag“ für Alt-Kraftwerke und ein großzügiges Geschenk an die Konzerne. Die Reserve bringen viel zu wenig für den Klimaschutz. Die Bundesregierung hat sich von den Konzernen über den Tisch ziehen lassen. Allein RWE kassiert 800 bis 900 Millionen Euro für Kraftwerke, die das Unternehmen größtenteils ohnehin stilllegen wollte. Auf diese Weise wird die angekündigte Menge an Klimagasen, die die Bundesregierung veranschlagt hat,...

  • Marl
  • 04.11.15
  •  3
Politik
Umweltminister Johannes Remmel
4 Bilder

16 Unternehmen als „Ökoprofit-Betriebe“ ausgezeichnet

Mit guten Ideen sparen und die Umwelt schonen Was haben ein Getränkehersteller, ein Zerspanungstechniker und eine Grundschule gemeinsam? Sie alle haben sich mehr als ein Jahr lang intensiv mit betrieblichem Umweltschutz beschäftigt und dabei auch noch Geld gespart. 14 Betriebe aus sechs Städten und unterschiedlichen Branchen haben in diesem Jahr am Umwelt- und Wirtschaftsprojekt „Ökoprofit“ teilgenommen. Zwei weitere Betriebe beteiligten sich schon zum zweiten Mal an der Zertifizierung. Nun...

  • Marl
  • 03.11.15
  •  2
Politik

Klimaschützer in Marl gesucht!

Gemeinsam für den Klimaschutz: Im April 2016 starten die Klimawochen Ruhr. Mit dieser Aktion sollen Aktivitäten zusammengetragen werden, die zum Klimaschutz in der Region beitragen. Alle Akteure sind aufgerufen, sich an dem neuen Format des Regionalverbandes Ruhr (RVR) zu beteiligen. "Mit gutem Beispiel voran gehen" Teilnehmen können Unternehmen, Forschungseinrichtungen, öffentliche Institutionen, Initiativen, Vereine und all Diejenigen, die etwas für das Klima tun. Von Fahrradtouren zur...

  • Marl
  • 14.10.15
  •  3
Natur + Garten
2 Bilder

Die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) feierte 30 jähriges Bestehen

Großer Andrang herrschte auf dem Sommerfest, das die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) aus Anlass ihres 30-jährigen Bestehens in Recklinghausen feierte. Viele tausend Besucherinnen und Besucher - nicht nur aus Recklinghausen - sondern aus ganz NRW waren gekommen, um sich auf dem Festgelände über die vielfältigen Möglichkeiten und Aktivitäten im Natur- und Umweltschutz zu informieren, an Verkaufsständen Bioprodukte zu probieren, an Aktionsständen mitzumachen oder einfach nur bei...

  • Marl
  • 01.09.15
  •  3
Natur + Garten
Hubert Weiger: Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Klimagipfel in Lima endet mit Vereinbarung „auf kleinstem gemeinsamen Nenner“

Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sind die Ergebnisse des Klimagipfels in Lima eine herbe Enttäuschung. Verantwortlich für das unbefriedigende Resultat sei der fehlende politische Wille vieler Staaten zum Handeln. „Es gelang nicht wirklich, die Grundlagen für ein wirksames Paris-Abkommen zu legen. Das hat Fortschritte auf dem Weg zu einem neuen globalen Klimaschutzabkommen vereitelt. Lima brachte die Welt auf dem Weg in eine Energiewirtschaft ohne Kohleverstromung,...

  • Marl
  • 14.12.14
Überregionales
Der renommierte Nachhaltigkeitsforscher Prof. Dr. Niko Paech spricht über den aktuellen UN-Sachstandsbericht zum Klimaschutz.

Marl: Klimaschutz und Wirtschaftswachstum: Was tun?

Der renommierte Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech spricht am Mittwoch (29. Oktober) um 19.30 Uhr in der insel-VHS über Klimaschutz und Wirtschaftswachstum und bezieht sich dabei auf den fünften UN-Sachstandsbericht „Folgen, Anpassung, Verwundbarkeit". Die UN-Klimaforscher warnen, es sei fünf vor zwölf: Wassernot, tödliche Fluten, Wirbelstürme und anderes mehr prognostiziert der Weltklimarat, wenn es nicht gelingt, die Erderwärmung zu reduzieren. Für die Mittelmeerländer kann es im Laufe der...

  • Marl
  • 28.10.14
Überregionales

ÖKOPROFIT: Mit Klimaschutz ein Gewinner sein

In der 5. Runde des Projektes „Klima- und Umweltschutz mit Gewinn“ bekommen Landrat Süberkrüb und Bürgermeister Tesche prominente Unterstützung vom international bekannten Schauspieler und Recklinghäuser Martin Brambach, der dieses Mal die Schirmherrschaft übernommen hat. Alle drei geben am Mittwoch, 2. Juli, im Ruhrfestspielhaus den Startschuss für ÖKOPROFIT Vest Recklinghausen 2014/2015. Die Erfolgsbilanz der seit 2004 im Kreis durchgeführten Vorgänger-Projekte kann sich sehen lassen:...

  • Recklinghausen
  • 01.07.14
  •  1
Politik
4 Bilder

Ein integriertes Klimaschutzkonzept für Marl erarbeitet

In den vergangenen Monaten wurde unter der Federführung des Büros IfR Institut für Regionalmanagement und Dr. Grauthoff Unternehmensberatung für Energie und Umwelt ein integriertes Klimaschutzkonzept für Marl erarbeitet. Vorgelegt wird hier ein Konzept, dass den vielfältigen Aktivitäten Gewicht und Richtung gibt. Kern des Konzeptes kann und wird es nicht sein, dass die Stadt selbst eine Vielzahl von Investitionen stemmen wird. Vielmehr sollen Mittel für Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit...

  • Marl
  • 06.02.14
Politik
Birgit Sandkühler, umweltpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen Marl

"Ein wichtiger Schritt für den örtlichen Klimaschutz"

In einem Gespräch mit der umweltpolitischen Sprecherin von Bündnis90/Die Grünen Marl, Birgit Sandkühler, nahm diese Stellung zum geplanten Klimaschutzkonzept der Stadt Marl: "Klimaschutz muss nicht nur global betrieben werden, sondern auch lokal kann viel dazu beigetragen werden. Einen wichtigen Schritt will die Stadt Marl nun tun und hat dazu ein Klimaschutzkonzept entwickelt. Damit wird genau der Weg beschritten, den wir Marler Grüne seit Jahren fordern und der ein Schwerpunkt meiner...

  • Marl
  • 31.01.14
  • 1
  • 2