Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik

BUND Oberhausen
Eine Linde für unser Klima und den Artenschutz

Auch im grauen November kann man einen Baum pflanzen, denn zum guten Gedeihen braucht der junge Baum vor allem einen guten Standort und einen feuchten Boden. Deshalb pflanzte die BUND-Kreisgruppe Oberhausen mit Unterstützung der Stadt Oberhausen und der OGM am 19. November 2020 eine Linde in der Westhoffstraße. Damit wollen wir auf die Bedeutung unserer Bäume für ein gesundes Klima sowie den Insektenschutz aufmerksam machen.  Stadtbäume spenden Schatten, sorgen für Kühlung, filtern Emissionen...

  • Oberhausen
  • 23.11.20
Politik
2 Bilder

Klimaschutz, Naturschutz und Mobilität
Engagierte Diskussion über kommunalpolitische Forderungen mit den Kandidaten der Parteien im Haus Ripshorst

Die Oberhausener Naturschutzverbände, Fridays For Future, Parents for Future Oberhausen und das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ haben sich mit Kandidat*innen der Parteien zur Kommunalwahl 2020 zur Diskussion über Forderungen zu Klimaschutz, Naturschutz und klimafreundlicher Mobilität getroffen. An der Gesprächsrunde, die am 26.08.2020 in Haus Ripshorst stattfand, nahmen Manfred Flore (SPD), Frank Bandel (CDU), Max Baum (FDP), Norbert Axt (Bündnis 90/Die Grünen), Heike Hansen (Linke...

  • Oberhausen
  • 02.09.20
Politik

BUND Oberhausen
Bürgerbeteiligung beim Autobahnkreuz Oberhausen eingeschränkt

Bei der Bearbeitung des umfangreichen Text- und Kartenmaterials zum Um- und Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen ist festzustellen, dass die Bürgerbeteiligung durch die Form der Offenlegung stark eingeschränkt ist: 1. Die Offenlegung findet in der Ferienzeit- und Urlaubszeit statt. Viele betroffene Bürgerinnen und Bürger verbringen diese Zeit nicht an ihrem Wohnort und sind deshalb nicht in der Lage, sich ausreichend über die Planungen zu informieren. 2. Die digitalen Planunterlagen...

  • Oberhausen
  • 06.07.20
  • 1
Politik

LNU, NABU, BUND, Fridays For Future, Parents For Future und Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um"
Forderungen zur Kommunalwahl 2020

Die Oberhausener Naturschutzverbände (LNU, NABU und BUND), Fridays For Future, Parents 4 Future Oberhausen und das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ wenden sich an die Kandidat*innen der Parteien zur Kommunalwahl 2020, denn die Kommune hat eine sehr hohe Entscheidungs- und Gestaltungsmacht vor Ort, sie bestimmt unter anderem über:  Maßnahmen zum Klimaschutz und Anpassungen an den Klimawandel,  Stadtnaturschutz, Wald- und Artenschutz  Klimafreundliche und nachhaltige Mobilität ...

  • Oberhausen
  • 26.05.20
Politik

Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ dabei beim FFF - Klimastreik

Viele Mitglieder des Fahrradbündnisses haben aktiv den Klimastreik von Fridays For Future unterstützt, denn zur Erreichung der Klimaziele gehört es, dass endlich eine Verkehrswende umgesetzt wird, die einer klimafreundlichen Mobilität den Vorrang gibt. Wir müssen weg von der autogerechten Stadt hin zu nachhaltigen Verkehrsmitteln. Klimafreundliche und nachhaltige Mobilität? Was tun unsere Politiker dafür? Das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ hat dazu Forderungen formuliert, mit...

  • Oberhausen
  • 12.02.20
Politik

BUND Oberhausen
Unterstützung für den Klimastreik von Fridays For Future am 7. Februar 2020

Der BUND Oberhausen begrüßt, dass Fridays For Future ihren Protest auf die Straße tragen. Was viele Politikerinnen und Politiker übersehen: es geht für die junge Generation um ihre persönliche Zukunft.  Die Klimakrise ist Realität und die Politik muss endlich konsequent handeln. Deshalb ist es eine Frage der Gerechtigkeit, jetzt auf die vielen jungen Stimmen zu hören. Bisher hat die Bundesregierung versagt und liefert statt einer ambitionierten Klimaschutzpolitik nur Worte, denen keine...

  • Oberhausen
  • 05.02.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Kein Respekt vor der Umwelt - Völlig verantwortungslos

In der Zeit vom 24.01.2020, 18:00 Uhr bis zum 25.01.2020, 18:00 Uhr haben Unbekannte an der Ecke Borbruchstraße/Schlägerheide in Oberhausen Sterkrade über 20 Autoreifen entsorgt. Es handelt sich nicht um ein Kavaliersdelikt. Neben der verantwortungslosen Entsorgung in der Natur am Rotbachtal, geht es natürlich auch um die Kosten, die jetzt bei der Entsorgung anfallen und übernommen werden müssen. Das Kommissariat 11 sucht Hinweise zu dieser extremen Umweltverschmutzung unter 0208...

  • Oberhausen
  • 27.01.20
  • 1
Politik

BUND Oberhausen
Für gute Landwirtschaft und gutes Essen

2020 stehen wichtige Entscheidungen an: Doch ob EU-Agrarreform oder Klimaschutz - die Bundesregierung handelt zu schwach und wertvolle Zeit verrinnt. Deshalb gehen BUND-Mitglieder einmal mehr auf die Straße - zusammen mit Bäuerinnen und Bauern, vielen weiteren Tier-, Umwelt- und Naturschützer*innen, Imker*innen, Gärtner*innen, dem Lebensmittelhandwerk, Aktiven der Entwicklungszusammenarbeit und kritischen Verbraucher*innen am Samstag, den 18. Januar 2020 in Berlin bei der Agrardemo „Wir haben...

  • Oberhausen
  • 08.01.20
Politik

Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um":
Kreativer Workshop zum Start in das Jahr 2020

Das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ hat am 5. Januar 2020 einen Workshop zur Gestaltung und Planung der weiteren Arbeit zur Verbesserung des Radverkehrs in Oberhausen durchgeführt. In angenehmer Atmosphäre wurden Ideen und Aktionsvorschläge entwickelt, Termine für Veranstaltungen vereinbart und Forderungen zum Thema Radverkehr zusammengetragen. Im Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ haben sich der ADFC, der Stadtteilladen ANNA28, Bündnis 90/die Grünen, Linke Liste, Parents for...

  • Oberhausen
  • 07.01.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

FÜRS KLIMA DIE RICHTIGEN ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN
BEI SOLARSTROMANLAGEN GILT: JE GRÖSSER, DESTO BESSER

08.11.2019 – Gegen den Klimawandel, der spätestens diesen Sommer auch in Oberhausen spürbar wurde, wollen viele Menschen hier vor Ort etwas tun. Ein Ansatzpunkt von vielen ist dafür der eigene Umgang mit Strom und Heizwärme. Doch was genau ist der wirksamste Schritt? „Gerade bei Entscheidungen, die Geld kosten, gilt: Nur wer gut informiert handelt, holt mit der Investition für sich selbst und das Klima das Beste raus“, sagt Energieberatin Dipl.-Ing. Martina Zbick von der Verbraucherzentrale...

  • Oberhausen
  • 08.11.19
  • 1
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen:
Exkursion zur Industriebrache der ehemaligen Zeche Sterkrade

Bei schönem Wetter trafen sich Mitglieder der BUND-Kreisgruppe Oberhausen und interessierte Bürgerinnen und Bürger am 05.10.2019 zu einer Exkursion auf der Fläche der Industriebrache der ehemaligen Zeche Sterkrade. Cornelia Schiemanowski, Sprecherin der BUND-Kreisgruppe Oberhausen, begrüßte die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wies darauf hin, dass die Grünfläche aufgrund einer Änderung der Bauleitplanung möglicherweise schon bald verschwunden sein wird und hier...

  • Oberhausen
  • 07.10.19
Politik
Frank Börner, Sebastian Haak, Lothar Ebbers und Frank Heidenreich (v.l.) wollen gemeinsam dafür sorgen, dass Menschen aus dem Duisburger Norden bald bequem in nur 35 Minuten in Düsseldorf sind. Auch die City wünscht sich die neue Strecke.
Foto: Terhorst
3 Bilder

Erste Schritte für eine neue S-Bahnlinie von Walsum nach Düsseldorf
Bald Zug statt Auto? – Riesenchance für die Region

Am Anfang stand die Idee, und die soll jetzt „zeitnah“ in die Tat umgesetzt werden. Wenn es nach dem Willen von CDU, SPD und Grüne geht, wird es ab dem Jahr 2025 eine durchgehende S-Bahn-Verbindung von Voerde über Marxloh, Hamborn, Neumühl, Oberhausen und die Duisburger Innenstadt zum Düsseldorfer Hauptbahnhof und den Flughafen geben. Beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), den Landtagsfraktionen und der Stadt Duisburg ist die Idee auf offene Ohren und große Zustimmung gestoßen. Frank...

  • Duisburg
  • 07.10.19
  • 4
Wirtschaft

Unverpackt-Laden für Oberhausen

Klima-Rettung fängt mit kleinen Schritten an, zum Beispiel mit weniger Verpackungsmüll. Das ist im Supermarkt aber fast unmöglich: Gurken in Folie, jeder Schokoriegel nochmal einzeln verpackt - was die Industrie so anbietet, ist alles andere als umweltfreundlich. Ein Gegenpol dazu ist zum Beispiel das Geschäft "Allerlei Verpackungsfrei", in dem es Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs ganz ohne Verpackung gibt. Seit einiger Zeit in Bottrop, soll jetzt eine Filiale in Oberhausen...

  • Oberhausen
  • 26.09.19
  • 2
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen: Fehler wiedergutmachen!

Wir begrüßen, dass die Diskussion um die Straßenbahnlinie 105 wieder aufgenommen wird und die Linienführung neu überprüft werden soll. Die Oberhausener Umwelt- und Naturschutzverbände haben sich schon 2015 für die Einführung der Linie 105 eingesetzt. Leider war die Bürgerabstimmung damals nicht erfolgreich. Jetzt soll die Planung wieder neu diskutiert werden – ist das nicht eine Missachtung des Bürgerwillens? Wir meinen, dass es demokratisch und sinnvoll ist, eine neue Diskussion um die...

  • Oberhausen
  • 30.08.19
  • 2
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen:
Baumschutz muss endlich ernst genommen werden - Verfahren zur Fällung des Silberahorns in der Otto-Weddigen-Straße ist fragwürdig

Die Oberhausener Kreisgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) erschreckt es, dass ein mächtiger und gesunder Silberahorn in der Otto-Weddigen-Straße mit einer Dringlichkeitsentscheidung zu Fall gebracht wurde (WAZ-Artikel am 26.06.2019). Und das, obwohl eine hohe Anzahl unserer Stadtbäume aufgrund des extrem heißen und trockenen Sommers 2018 abgestorbenen sind und nun gefällt werden sollen (WAZ-Artikel am 06. 07. 2019). In Zeiten des Klimawandels sind Bäume...

  • Oberhausen
  • 22.07.19
  • 1
Natur + Garten

Netzwerk „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ gegründet
Blick über den Tellerrand

 Nicht erst seit den „Fridays for Future“ Aktionen wird an Oberhausener Schulen rund um das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit gearbeitet. Für die einzelnen Schulen Grund genug, über den Tellerrand zu schauen und sich weitere Impulse einzuholen. In der Konsequenz gründete sich nun ein regionales BNE-Netzwerk, um die gemeinsame Arbeit weiter voranzutreiben. Das Sophie-Scholl-Gymnasium, die Gesamtschule Weierheide, die Fasia-Jansen-Gesamtschule, das Heinrich-Heine-Gymnasium und das Kinder-...

  • Oberhausen
  • 16.07.19
Politik

Klimaschutz
OfB: Klimabündnis ist „mut- und kraftlos“

Auch nach der Ablehnung des Klimanotstands durch die rot-schwarze Ratsmehrheit wird die Gruppe Offen für Bürger (OfB) die Klimarelevanz als Leitfaden zur Zustimmung oder Ablehnung von Ratsbeschlüssen anwenden und lehnt das verabschiedete Lokale Bündnis für Klimaschutz als „völlig unzureichend ab“. Das Programm von SPD und CDU beinhalte zwar gute und richtige Ansätze, es sei aber „nicht im Ansatz der große Wurf, der aufgrund der drohenden Klimakatastrophe nötig und möglich gewesen wäre“, so der...

  • Oberhausen
  • 12.07.19
Politik

Parents for Future und Fridays for Future Oberhausen
Symbolpolitik der Mutlosigkeit

Nach 1,5 Stunden Diskussion im Stadtrat zum Thema Klimanotstand ist das Ergebnis über die Abstimmung für Fridays for Future und Parents for Future Oberhausen enttäuschend. SPD-, CDU-, FDP- und BOB-Fraktion stimmten dem Änderungsantrag von CDU und SPD zur Resolution zum Klimanotstand der Grünen zu, der sich gegen die Ausrufung des Klimanotstands für Oberhausen ausspricht. Dabei ist die Resolution von Bündnis90/Die Grünen durch diesen Änderungsantrag massiv entschärft worden. Zwar waren sich...

  • Oberhausen
  • 09.07.19
  • 1
Politik

BUND-Kreisgruppe Oberhausen
Bäume erhalten und nachpflanzen für den Klimaschutz

Die Oberhausener Kreisgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist besorgt darüber, dass eine hohe Anzahl unserer Stadtbäume aufgrund des extrem heißen und trockenen Sommers 2018 abgestorbenen sind und nun gefällt werden sollen (WAZ-Artikel am 06. 07. 2019). 2018 war ein Rekorddürrejahr, Sommer und Herbst waren seit Beginn der Messungen in den frühen 50er-Jahren noch nie so trocken. Selbst die unteren Bodenschichten waren betroffen. Unter solch einer Dürre leidet vor...

  • Oberhausen
  • 07.07.19
Politik
Was haltet ihr von Inlandsflügen?

Frage der Woche
Sollen Inlandsflüge verboten werden?

Jeder kennt es: Für 7,99 Euro von Köln nach Berlin, oder für 29,99 Euro von Düsseldorf nach Hamburg. Billigflug-Airlines ködern mit Dumpingpreisen ihre Kunden. Dass das nicht gerade umweltfreundlich ist, dürfte selbst dem letzten Klimaschutzgegner klar sein. Trotzdem boomt der Markt. Doch das könnte sich bald ändern. Die klimapolitische Sprecherin der Grünen, Lisa Badum, fordert nämlich ab dem Jahr 2038 ein Gesetz, das Inlandsflüge untersagt. Doch was dann? "2038 ist sehr moderat. Bis dahin...

  • Oberhausen
  • 05.07.19
  • 8
  • 1
Politik

Klimaschutz
OfB sammelt Unterschriften zum Klimanotstand

Aufruf an die Bürger: Aktion soll bis zur Abstimmung im Stadtrat Forderung nach „konsequentem Handeln“ unterstützen. Die Ratsgruppe Offen für Bürger (OfB) ruft Bürgerinnen und Bürger auf, ihre Forderung nach konsequentem Handeln beim Klimaschutz zu unterstützen. Mit einer Unterschriftenaktion will die Gruppe vor der Abstimmung zum Klimanotstand im Stadtrat Rückenwind für ihren Änderungsantrag gewinnen. „Nur ParentsForFuture und wir fordern bislang tatsächliche Konsequenzen für das Handeln der...

  • Oberhausen
  • 14.06.19
  • 1
Politik

Klimanotstand
Nur „Parents for future“ und OfB fordern bislang „konsequentes Handeln“

Das aktuell viel diskutierte Thema „Klimanotstand“ scheint in Oberhausen parteitaktisch ausgenutzt zu werden. Im Umweltausschuss ernteten die Grünen mit ihrer Resolutionsidee zum „Klimanotstand“ grundsätzlich Zustimmung, das Papier sei aber „ein reiner Appell ohne faktische Konsequenzen“, kritisiert Albert Karschti, Ratsherr von Offen für Bürger (OfB). Auch für die SPD muss da „noch mehr Fleisch dran“, kündigt Manfred Flore einen eigenen Änderungsantrag an. Zurückhaltender die Stimmen von CDU...

  • Oberhausen
  • 07.06.19
  • 1
Politik

Parents for Future und Fridays for Future Oberhausen
Antrag auf Klimarelevanz

Um ihre Forderungen nach konsequentem Klimaschutz zu unterstreichen, stellen die beiden Ortsgruppen am 04.06.2019 einen gemeinsamen Bürgerantrag auf Klimarelevanz: „Aufgrund der vorliegenden Fakten der Wissenschaft über die kritische Lage unserer Welt stellt sich uns nicht die Frage ob, sondern nur wie sofort gehandelt werden muss. Entschlossenes Einhalten der selbstgesteckten Ziele scheint der einzige Weg zu sein, die Klimakatastrophe zu verhindern. Um zu garantieren, dass ab jetzt für alle...

  • Oberhausen
  • 05.06.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.