Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Natur + Garten
Lisa Ellenberger (l.) und Leonie Bley (2.v.l.) von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen übergeben Dirk (2.v.r.), Jessica (r.) und Rafael Siebert das erste Vestische Geburtsbäumchen in diesem Jahr.

Apfelbaum für Tochter Lily
Erstes Vestisches Geburtsbäumchen abgeholt

Am Dienstag, 19. Oktober, ist die Abholung der Vestischen Geburtsbäumchen gestartet, die der Kreis allen Neugeborenen des Jahres 2021 schenkt. Wer in diesem Jahr ein Baby bekommen hat oder noch bekommen wird, sollte sich schnell beim Kreis Recklinghausen melden und noch bis Sonntag, 24. Oktober, einen Termin vereinbaren: per Mail an Geburtsbaeumchen@kreis-re.de oder telefonisch unter 02361/53-6008. Als erste hat Familie Siebert aus Recklinghausen einen regionalen Apfelbaum für ihre neugeborene...

  • Dorsten
  • 20.10.21
Natur + Garten
Landrat Bodo Klimpel mit Elke Jansen (r.), Leonie Bley (2. v. l.) und Lisa Ellenberger (l.) vom Fachdienst Umwelt des Kreises Recklinghausen.

Kreis verschenkt Obstbäume
Vestische Geburtsbäumchen für frischgebackene Eltern

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, geht die Aktion "Vestisches Geburtsbäumchen" in die nächste Runde. Für alle neugeborenen Kinder des Jahres 2021 und die, die noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken werden, gibt es vom Kreis Recklinghausen einen regionalen Obstbaum als Geschenk zur Geburt. Neu in diesem Jahr: Zum Baum können Eltern bei Bedarf zusätzlich ein Bewässerungssack bekommen. "Durch Ablauflöcher gibt der Bewässerungssack das Wasser langsam ab. Somit wird Wasser gespart...

  • Dorsten
  • 06.10.21
Politik
Mittendrin statt nur dabei: Fridays for Future Demo auf dem Jakob-Funke-Platz in Essen

Fridays for Future
Erfahrungsbericht: Globaler Klimastreik am 24.09. in Essen

Heute, am Freitag den 24.09.2021, ist globaler Klimastreik. Auf über 470 Streiks deutschlandweit haben sich Klimaaktivist*innen zusammengefunden, um gemeinsam auf ein Problem aufmerksam zu machen: den Klimawandel. Ich war heute in Essen dabei, neben mir noch rund 4.000 andere Teilnehmer*innen. Unter dem Hashtag #AlleFürsKlima wurde schon Monate vorher in sozialen Medien geworben, um möglichst viele Menschen zu erreichen und zu mobilisieren. Mich haben sie erreicht, aber mir war das Thema...

  • Essen
  • 24.09.21
  • 9
  • 1
Natur + Garten
Sie stellten das neue Klimaportal vor: Landrat Bodo Klimpel (l.), Peter Haumann (3. v. r.), Fachbereichsleiter Umwelt, Verkehr, Geoinformation, Planung und Wirtschaft, Anke Kunz-Rohlf (2. v. l.), Jutta Emming (m.) und Torben Stasch (r.), das Klima-Team des Kreises Recklinghausen, sowie Martin Eckl (2. v. r.) und Marc Schäper (3. v. l.), zuständig für die Regioportale des Kreises.

Klimawandel, -schutz und -anpassung
Neues Klimaportal des Kreises Recklinghausen online

Klimaschutz, Klimawandel und Klimaanpassung im Kreis Recklinghausen transparent und auf einen Blick – das bietet der Kreis Recklinghausen nun in einem eigenen Portal speziell für die Region an. Auf dieser Seite finden Interessierte unter anderem Daten zur Entwicklung des Klimas im Kreis Recklinghausen sowie Beispiele und Projekte aus der Region, die zeigen, wie Bürgerinnen und Bürger oder auch Unternehmen im Kreis Recklinghausen klimabewusst handeln können. "Extremereignisse wie Starkregen und...

  • Dorsten
  • 17.09.21
Natur + Garten
Werben für die Klimakampagne (von l.): André Dora (BM Datteln), Carsten Wewers (BM Oer-Erkenschwick), Tobias Stockhoff (BM Dorsten), Rajko Kravanja (BM Castrop-Rauxel), Landrat Bodo Klimpel, Andreas Stegemann (BM Haltern am See), Marcel Mittelbach (BM Waltrop), Kreisdirektor Roland Butz, Matthias Müller (BM Herten), Michael Bach (Leiter Haupt- und Personalamt, Marl), Ekkehard Grunwald (Erster Beigeordneter, Recklinghausen).
2 Bilder

Gemeinsam für gutes Klima im Vest
Start einer kreisweiten Klimakampagne

Schon mit kleinen Dingen kann jeder persönlich einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dafür werben der Kreis und die zehn kreisangehörigen Städte gemeinsam mit einer eigenen Kampagne: "Gemeinsam für gutes Klima im Vest" liefert Inspirationen für klimaschonendes Verhalten. Vorgestellt wurde die Klimakampagne im Zuge der Sitzung der Hauptverwaltungsbeamten im Kreishaus. Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger dazu anzuregen, mit ihrem Verhalten das Klima zu schonen. "Unser Engagement im Kreis und in...

  • Dorsten
  • 09.09.21
Politik

Klimakrise
Der löschende Bürgermeister (CDU)

Wie wichtig es ist, gerade vor Ort in unserer Lebenswirklichkeit, über den Klimawandel zu reden, zeigen die aktuellen Ereignisse der Überschwemmungen. Ortsteile werden einfach weggespült. Häuser, die 400/500 Jahre überdauert haben, verschwinden plötzlich an einem Tag im 21. Jahrhundert. Also wagte ich mich, diesbezüglich in Kontakt mit Herrn Wewers, dem Bürgermeister von Oer-Erkenschwick zu treten. Wir befinden uns auf seiner privaten Facebookseite. Den Beitrag, den er geteilt hat, hielt er...

  • Recklinghausen
  • 18.07.21
Sport
Jetzt kann man sich zum Stadtradeln anmelden.

Recklinghausen macht beim Stadtradeln 2021 mit
Jetzt anmelden und mitmachen

Bald heißt es wieder „In die Pedale, fertig, los!“: Von Sonntag, 29. August, bis Samstag, 18. September, fährt Recklinghausen erneut mit vielen deutschen Städten beim Stadtradeln um die Wette. Angesprochen sind Kommunalpolitiker, Schulklassen, Vereine, Unternehmen und Bürger, die sich für die Förderung des Radverkehrs, den Klimaschutz und Lebensqualität einsetzen. Ganz gleich, ob beruflich oder privat – Hauptsache CO²-frei. „Ich hoffe, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche motivierte...

  • Recklinghausen
  • 12.06.21
LK-Gemeinschaft
Diplom-Biologe Martin Holger Voigt war vor kurzem zu Gast in der Otto-Burrmeister-Realschule Recklinghausen.

Auf großer Klimaexpedition
Diplom-Biologe Martin Holger Voigt zu Gast in der Otto-Burrmeister-Realschule

Im Rahmen der Schülerakademie „Klimaschutz schafft Zukunft“ der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) war vor kurzem der Diplom-Biologe Martin Holger Voigt von der Geoscopia-Umweltbildung zu Gast in der Otto-Burrmeister-Realschule (OBRS) Recklinghausen. Voigt führte die Schüler der Umwelt-AG „Grüner Otto“ und den Biologie-Kurs der Jahrgangsstufe 8 während des Projekttags mit Witz und Fachwissen durch die „Germanwatch-Klimaexpedition“. Die Klimaexpedition ließ die Schüler anhand von...

  • Recklinghausen
  • 14.12.20
Politik
Stadtwerke-Geschäftsführer Ekkehard Grunwald und Dirk Wessling haben gemeinsam mit dem Recklinghäuser Bürgermeister Christoph Tesche und dem Gelsenwasser-Vorstandsvorsitzenden Henning R. Deters über Strategie, Ziele und die ersten Vorhaben des neuen kommunal verankerten Unternehmens informiert.

Recklinghäuser Stadtwerke starten
Aktionen am 25. und 26. September

Die Stadtwerke Recklinghausen starten nach umfangreichen Vorbereitungen mit dem operativen Vertrieb. Ab Freitag, 25. September, steht den Bürgerinnen und Bürgern das Kundenbüro mit persönlicher Beratung in der Krim zur Verfügung. Warum Stadtwerke in Recklinghausen? Welche Ziele werden verfolgt? Darüber haben die Stadtwerke-Geschäftsführer Ekkehard Grunwald und Dirk Wessling gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Tesche und dem Gelsenwasser-Vorstandsvorsitzenden Henning R. Deters informiert....

  • Recklinghausen
  • 20.09.20
Politik
Bundesweit machen umweltbewusste Menschen vieler Generationenbeim Stadtradeln mit.

Recklinghäuser treten in die Pedalen
Jetzt anmelden fürs Stadtradeln 2020- macht fit und schont das Klima

Bald heißt es wieder „In die Pedale, fertig, los!“ Vom 5. bis 21. September fährt Recklinghausen erneut mit vielen deutschen Städten beim Stadtradeln um die Wette. Mit dabei sind Kommunalpolitiker- und politikerinnen, Schulklassen, Vereine, Unternehmen und Bürger, die sich für die Förderung des Radverkehrs, den Klimaschutz und Lebensqualität einsetzen. Ganz gleich, ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei. „Nachdem wir 2019 eine Rekordteilnehmerzahl verzeichnen konnte, hoffe ich auch in...

  • Recklinghausen
  • 25.07.20
Politik

Für die Tourismus- und Kulturbranche gezielte Maßnahmen kreisweit
Gefordert sind für die Tourismus- und Kulturbranche gezielte Maßnahmen und eine kreisweite Vernetzung

Für die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) des Kreises Recklinghausen ist unser kultureller und sozialer Wohlstand nur zu halten, wenn gezielte Maßnahmen ergriffen werden. Nicht nur die Großen unterstützen, sondern gerade den Mittelstand und damit in Innovationskraft investieren. Die MIT Recklinghausen begrüßt die jetzt vom Bund initiierten Hilfen wie Rettungsfonds und Rettungsschirm für die Kultur-, Freizeit- und Tourismusbranche. „Darüber hinaus, so Dr. Roger Przybylski (Tourismus...

  • Recklinghausen
  • 28.05.20
Ratgeber
Rund um den Globus und auch in Recklinghausen gehen am  28. März für eine Stunde zum Klimaschutz die Lichter aus.

Recklinghausen nimmt an "Earth Hour" teil
Licht aus für den Klimaschutz

Der Klima- und Umweltschutz rückt zurzeit in den Hintergrund. Die Stadt Recklinghausen möchte durch die Teilnahme an der "Earth Hour" zeigen, dass das Thema weiterhin relevant ist. Rund um den Globus gehen am Samstag, 28. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr die Lichter aus. Die Aktion hat einen symbolischen Charakter und soll auf die Bedrohung der weltweiten Artenvielfalt durch den Klimawandel aufmerksam machen. Rathaus eine Stunde dunkel Auch Recklinghausen ist zum wiederholten Male dabei. Dieses...

  • Recklinghausen
  • 27.03.20
Politik
Das neue Kraftwerk Datteln IV im Kreis Recklinghausen.

Klimaschutz
"Kohlekraftwerk Datteln 4 darf nie ans Netz gehen"

"Deutschland muss bis 2030 aus der Kohleverstromung aussteigen und damit sofort beginnen. Unter diesen Umständen ein riesiges neues Kohlekraftwerk ans Netz zu lassen, spricht allen Klimazielen Hohn. Dass wir nicht neue Kohlekraftwerke bauen, sondern die bestehenden nach und nach vom Netz nehmen, muss Konsens sein. Alles andere wäre eine Aufkündigung des Kohle-Kompromisses von Januar. Der Bau des Kohlekraftwerks Datteln 4 wurde vom Energiekonzern E.ON, heute Uniper, ohne Genehmigung auf eigenes...

  • Recklinghausen
  • 13.11.19
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Sport
Recklinghausen macht beim "Stadtradeln 2019" mit.

Recklinghausen tritt in die Pedale - Aktion "Stadtradeln" startet am 31. August

Kommunalpolitiker, Schulklassen, Vereine, Unternehmen und Bürger treten wieder kräftig für die Förderung des Radverkehrs, für Klimaschutz und Lebensqualität in die Pedale. Recklinghausen ist auch beim "Stadtradeln 2019" als eine von bisher 966 angemeldeten Kommunen mit von der Partie. Der Startschuss für die bundesweite Aktion fiel am 1. Mai. Aus organisatorischen Gründen ist Recklinghausen diesmal aber nicht gleich zu Beginn am Start. Die Verantwortlichen haben entschieden, den dreiwöchigen...

  • Recklinghausen
  • 19.05.19
Politik
34 Bilder

"Fridays for Future" in Recklinghausen
Rund 1.000 Schüler aus dem Vest demonstrieren für Umweltschutz

Dieser Freitag ist kein gewöhnlicher Freitag: Weltweit streiken Schülerinnen und Schüler in mehr als 120 Ländern und über 2000 Städten für besseren Klimaschutz und darum, die Welt zu retten. Auch im Vest demonstrierten Jugendliche für die Umwelt: Sie trafen sich zur zentralen Aktion am Recklinghäuser Busbahnhof und marschierten durch die Innenstadt in Richtung Rathaus. Laut Einsatzleitung der Polizei nahmen bis zu 1000 Mädchen und Jungen, erklärt Polizeisprecher Michael Franz auf Nachfrage des...

  • Recklinghausen
  • 15.03.19
  • 1
Überregionales
OB Baranowski von GE eröffnet das Stadtradeln für die Metropole Ruhr im Revierpark Nienhausen
5 Bilder

STADTRADELN zur CO2-Einsparung vom 2. bis 22. Juni 2018

Zum dritten Mal nimmt Recklinghausen an der deutschlandweiten Aktion zum Umsteigen vom Auto auf das Fahrrad zur Vermeidung von Kohlendioxyd teil. Nach gewisser Fachsimpelei des Bürgermeisters Christoph Tesche zur Fahrradtechnik und sonstigen Fragen des ADFC (?) startete eine 12köpfige Gruppe vom Rathausplatz aus über teilweise vorhandene Radwege von Herten, Gelsenkirchen, Essen, zum Revierpark Nienhausen Gelsenkirchen. Dort wurde der offizielle "Startschuß" durch den Oberbürgermeister...

  • Recklinghausen
  • 03.06.18
  • 4
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
112 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit dem...

  • Velbert
  • 02.06.18
  • 8
  • 24
Überregionales
Bürgermeister Christoph Tesche mit den Preisträgern und der Jury. Foto: Stadt

Klimaschutzpreis verliehen: Preisgeld von 5000 Euro ging an vier Gewinner

Der Innogy-Klimaschutzpreis 2017 der Stadt Recklinghausen ist durch Bürgermeister Christoph Tesche und Innogy-Regionalleiterin Maria Allnoch verliehen worden. Vier Gewinner erhielten insgesamt ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro. Den ersten Preis in Höhe von 2500 Euro gewann die Initiative VestGarten, die mit ihrem Projekt das Thema "Grün in der Stadt" und den Umweltgedanken erlebbar machten. Der zweite Preis zu 1500 Euro ging an die Fährmannschule, die Kinder mit der Aufgabe Müllvermeidung und...

  • Recklinghausen
  • 07.12.17
  • 2
Politik

Lorenz Gösta Beutin *, DIE LINKE, im Bundestag: „..ohne dass nur eine Glühbirne im Lande flackert!“ (Video)

Der Ausstieg aus Kohle, aus Öl, aus Gas ist machbar ohne Wohlstandsverlust, Stromausfälle oder Deindustrialisierung. Wirtschaftsministerium und Bundesnetzagentur haben vorgerechnet, dass mindestens 7 Gigawatt Kohlekraft vom Netz gehen können. Sofort, ohne dass nur eine Glühbirne im Lande flackert. Die neue Wirklichkeit ist längst nicht mehr so, wie es die Querfront der Klimaschutzverweigerer von AfD, FDP, Union und Groko-SPD immer wieder an die Wand malt. [Fraktion DIE LINKE. im Bundestag ,...

  • Recklinghausen
  • 24.11.17
  • 1
  • 1
Politik

Attac Regionalgruppe Recklinghausen: Pressemitteilung

Auf zur Klimakonferenz-Demo nach Bonn am 4.11! Vom 6. bis 17. November findet in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz (COP23) statt. Ausgerichtet wird sie jedoch von den Fidschiinseln, einer Inselgruppe im Südpazifik, die für die Austragung einer solch großen Konferenz zu klein ist – und deren sensibles Ökosystem durch den steigenden Meeresspiegel, veränderte Niederschlagsmengen und Sturmfluten massiv bedroht ist. „Alarmierender kann die Situation kaum sein“, so Sabine Müthing von der...

  • Recklinghausen
  • 25.10.17
Natur + Garten
Vertreter der Stadt Recklinghausen und der Politik sowie die Mitarbeiter vor Ort beim Spatenstich. Foto: Stadt

Neue Heizzentrale für die Betriebsstätte auf dem Südfriedhof

Bei der Energieversorgung mit gutem Beispiel vorangehen - das wollen die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) und haben sich den Klimaschutz auf die Fahnen geschrieben. Mit dem Spatenstich auf dem Südfriedhof für eine neue Heizzentrale gehen die KSR einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltige und klimafreundliche Verwaltung. "Klimaverträglich und umweltschonend handeln ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je und darum haben wir uns ein Gesamtkonzept überlegt, mit dem eine...

  • Recklinghausen
  • 06.07.17
Politik
Zur Halbzeit haben die teilnehmenden Betriebe in der Engelsburg gemeinsam mit Landrat Cay Süberkrüb eine erste Bilanz gezogen. Foto: privat

Erfolg für Klimaschutz

Nach langen Verhandlungen ging die Weltklimakonferenz in Marrakesch zu Ende. Währenddessen handeln 16 Betriebe im Kreis Recklinghausen schon jetzt so, dass viele Tonnen CO2 am Ende des Projektes Ökoprofit eingespart werden können. Seit dem Jahr 2003 läuft Ökoprofit im Kreis und die Energiespar-Maßnahmen von 104 Unternehmen haben insgesamt schon zu einer Reduktion von 12.276 Tonnen CO2/a geführt. Und auch die jetzige Runde präsentiert sich zur Zwischenbilanz vielversprechend. Seit April dieses...

  • Recklinghausen
  • 08.12.16
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.