Klimaschutzmanager

Beiträge zum Thema Klimaschutzmanager

LK-Gemeinschaft
Klimaschutzmanager Stephan Baur mit seinem Rad und der Stadtradelblume.

Ziel: Möglichst viele Kilometer, aber vor allem viele Teilnehmer
Gemeinsames Stadtradeln

Zum fünften Mal beteiligt sich der Kreis Wesel am bundesweiten Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“. In diesem Jahr radeln erstmals alle 13 Kommunen des Kreises Wesel zeitgleich mit. In den drei Aktionswochen sollen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger alle ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer dokumentieren – egal, ob das der Weg zur Arbeit oder Schule ist, zum Einkaufen oder in der Freizeit: Jeder Kilometer zählt! Klimaschutzmanager Stephan Baur berichtet über die Neuerungen:...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.09.20
Politik

Klimaschutzpreis 2020 für umweltbewusste Projekte in Marl

Wie kann Umwelt- und Naturschutz vor der eigenen Haustür aussehen und wie kann lokal gemeinsam das Klima verbessert werden? Diese Fragen stellen die Stadt Marl , die jetzt mit dem Klimaschutzpreis nachhaltige Projekte auszeichnen. Bürgerinnen und Bürger können ihre Bewerbung bis zum 30. September bei der Stadtverwaltung einreichen. Nachhaltige Projekte zum Wohle der Natur Marler Bürger, Vereine, Firmen oder Institutionen, die sich für die Umwelt engagieren, können sich mit geplanten, begonnenen...

  • Marl
  • 15.08.20
  • 1
Wirtschaft
Vorstellung des neuen Klimaschutzmanagers: (v.l.) Beigeordneter Dirk Wigant, Thomas Heer und Umweltamtsleiter Rolf Böttger.

Thomas Heer neuer Klimaschutzmanager der Stadt Unna

Thomas Heer heißt der neue Klimaschutzmanager der Kreisstadt Unna. Er tritt am 1. Oktober seinen Dienst an. Der zuständige Beigeordnete Dirk Wigant und Umweltamtsleiter Rolf Böttger stellten den 30-Jährigen vor. „Klimaschutz bedeutet Verantwortung für das Leben zukünftiger Generationen zu übernehmen. Wir wollten die Stelle schon lange besetzen und ich glaube, dass wir mit Thomas Heer für diese Aufgabe genau den Richtigen gefunden haben“, sagte Dirk Wigant. Heer ist noch bis zum 30. September...

  • Unna
  • 14.08.20
Kultur
Klimafreundliches Fahrradfahren schützt unseren Planeten - ein Beitrag für Kamen von der 11jährigen Helene aus Berlin
6 Bilder

Erfolgreicher Malwettbewerb von Klimaschutzmanager und Verbraucherzentrale
"Klimafreundlich unterwegs" - Kreatives von Daheimgebliebenen

Im Frühjahr wurde, Corona-bedingt, die Aktion STADTRADELN und geplante Infostände zur umweltfreundlichen Mobilität abgesagt. Gruppenbildungen bei Radtouren und Aktionen waren nicht vereinbar mit den gegebenen Kontaktbeschränkungen. Daher ließen sich zwei Klimaschutzaktive aus Kamen etwas einfallen, um das Thema Radeln auch in dieser Zeit präsent zu halten. Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) und Klimaschutzmanager Tim Scharschuch (Stadt Kamen) riefen im April zu einem...

  • Kamen
  • 12.06.20
Natur + Garten
Zusammen mit Daniel Paasch (von links) vom Kommunalen Ordnungsdienst, Jan Schneider, Leiter der Straßenverkehrsbehörde, und Klimaschutzmanager Marian Osterhoff nahm Bürgermeister Dirk Lukrafka die beiden VW E-Golf durch Verkaufsleiter Thomas Figge und Verkaufsberater Oliver Bodenröder in Empfang.

Stadtverwaltung stellt nach und nach auf E-Autos um

Durch das Förderprogramm der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundes und durch die Umsetzung des Integrierten Energie- und Klimakonzeptes gelang es der Stadt Velbert, einmalig Fördermittel in Höhe von rund 160.000 Euro für den Austausch von acht städtischen Dienstfahrzeugen mit Verbrennungsmotor gegen sieben Elektrofahrzeuge und ein Plug-In-Hybridfahrzeug zu erhalten. "Von der Anschaffung profitiert vor allem die Umwelt, da die Fahrzeuge vorrangig in den Abteilungen eingesetzt werden, die...

  • Velbert
  • 18.10.19
Politik
Der Rat der Stadt Velbert kam am Dienstag im Rathaus zu einer Sondersitzung zusammen, bei der es um Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung ging.
2 Bilder

Stadtrat kam zu einer Sondersitzung zusammen
Für ein gutes Klima in Velbert

Ein gutes Klima wünscht sich Dirk Lukrafka nicht nur für Velbert, sondern auch unter den Mitgliedern des Rates. "Es ist wichtig, dass sachlich und fachlich diskutiert wird, bevor Beschlüsse gefasst werden", so der Bürgermeister. Gemeinsam mit den Vertretern der Fraktionen kam er Dienstag zu einer Sondersitzung zusammen, bei der verschiedenste Anträge rund um den Klimaschutz auf der Tagesordnung standen. Dass der Klimaschutz und entsprechende Maßnahmen nicht erst seit diesem heißen Sommer von...

  • Velbert
  • 18.09.19
  • 1
Natur + Garten
Wer Wind erntet, hat gut lachen: Luuk Masselink kümmert sich seit zweieinhalb Jahren um den Klimaschutz in der Gemeinde Alpen.
2 Bilder

Alpens Klimaschutzmanager Luuk Masselink berichtet über Vorhaben und Ziele
Bürger mit ins Boot holen

Seit 2013 hat die Gemeinde Alpen ein Klimaschutzprojekt. Luuk Masselink ist im Rathaus dafür zuständig, dass die hierin festgelegten Ziele erreicht werden. Von Christoph Pries Alpen. Viel dreht sich dabei um energieeffizientes Bauen und Energieeinsparung. Dabei spielt die Alpener Gemeindeverwaltung eine wichtige Vorreiterrolle. "Wir möchten mit gutem Beispiel voran gehen", sagt Luuk Masselink. So gibt es hier mittlerweile zwei Elektroautos im Fuhrpark. Ein weiteres wichtiges Vorhaben bildet die...

  • Xanten
  • 19.02.19
Überregionales
Rafael John Santiago, städtischer Klimaschutzmanager, möchte die E-Mobilität in Hagen voranbringen. Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen

Stadt Hagen hat neuen Klimaschutzmanager: Rafael John Santiago liegt E-Mobilität am Herzen

Hagen hat einen neuen Klimaschutzmanager: Seit dem 1. Juni verstärkt der Raumplaner Rafael John Santiago das Energie- und Klimaschutzteam des Umweltamtes der Stadt Hagen. "Ich koordiniere und steuere die ehrgeizigen Klimaschutzmaßnahmen stadtweit und insbesondere innerhalb der Stadtverwaltung für die kommenden zwei Jahre", freut sich der 27-Jährige auf die Herausforderungen am neuen Arbeitsplatz. "Außerdem gehört das Initiieren von öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Veranstaltungen zu meinen...

  • Hagen
  • 08.08.18
Natur + Garten
4 Bilder

Prima ist der Klimawandel auch für den Gemüsehandel

Was treibt die asiatische Tigermücke nach Deutschland? Warum wird in Mecklenburg-Vorpommern Weinbau betrieben? Welche Schuhgröße hat mein CO2- Fußabdruck? Warum packen wir unsere Häuser immer dicker ein, obwohl es doch immer wärmer werden soll? Der globale Klimawandel ist ein abstraktes und schwer greifbares Phänomen - dennoch wird er die Art und Weise, wie wir unsere Städte planen und bauen, wie wir arbeiten, wohnen und leben, nachhaltig verändern. In der Akademie 6:99 erleben Jung und Alt...

  • Arnsberg
  • 10.09.14
  • 2
  • 3
Überregionales
2 Bilder

Stadt Marl will Kinder für Klimaschutz begeistern

Vom Wissen zum Handeln: Für zahlreiche Marler Schüler und Kita-Kinder ist im Rathaus der offizielle Startschuss für ein neues und nachhaltiges Klimaschutz-Projekt gefallen. Im Rahmen des Konzeptes „Klimaschutz und Energiesparen in Schulen und Kitas" werden die Sprösslinge in drei Jahren zu kleinen Energiespardetektiven ausgebildet. Die Stadt Marl will Kinder so von klein auf für den Klima- und Umweltschutz begeistern. Klimamobil und Experimentierkoffer Das vom Bundesministerium für Umwelt,...

  • Marl
  • 11.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.