Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Politik

DIE LINKE packt es selber an – Einladung zur offenen Klimasitzung

In den vergangenen Wochen hat wohl kaum eine andere Debatte die Politik und Gesellschaft so sehr bestimmt wie die um den Klima- und Umweltschutz. Die Linksfraktion im Kreistag Wesel packt es selber an und lädt zur offenen Klimasitzung am kommenden Donnerstag 07. November ab 18:30 Uhr, in die Fraktionsgeschäftsstelle: Friedrich-Ebert-Straße 46, 46535 Dinslaken ein. Mit der Unterstützung des klimapolitischen Referenten Sergen Canoglu aus Köln, wird über die Möglichkeiten und Grenzen eines...

  • Dinslaken
  • 29.10.19
  •  1
Politik

Ein Kommentar - nach fast zwei Monaten wieder mal ein Beitrag
Da braut sich etwas zusammen, deutschland- genauso wie weltweit - ob's die LK-User interessiert?

In Deutschland ist das Klima Thema Nr.1. Fridays for Future haben dafür gesorgt. Und Gretas Ausspruch "How dare you!?" war hasserfüllt, ein Ansporn für "Exstinction Rebellion". Ich befürchte, es wird nicht mehr friedlich bleiben. Widerstand als Bürgerpflicht! Die Klimabewegung könnte aus dem Ruder laufen. Eine Hysterie nimmt Fahrt auf bei aller berechtigten Kritik. Wird das demokratische System Schaden davontragen?  China ist zum Erstaunen vieler zunehmend klimafreundlich orientiert, weil...

  • Duisburg
  • 07.10.19
  •  118
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Rund 750 Dinslakener aller Altersgruppen beteiligen sich an weltweiter Klimademo am 20. September.
10 Bilder

750 Dinslakener beteiligen sich an weltweiter Klimademo am 20. September
"Wir schreiben hier heute Geschichte"

Great Thunberg ist wohl der beste Beweis dafür, dass die Ausrede "Was soll ich allein schon erreichen!?" längst nicht mehr gilt. Immerhin hat es die 16-jährige Schwedin geschafft, hunderttausende - wenn nicht Millionen - Menschen dazu zu bewegen, sich für eine bessere Klimapolitik stark zu machen. Was als wöchentlicher "Schulstreik für das Klima“ begann, wurde schnell zu einer weltweiten Bewegung. Das zeigte sich spätestens am heutigen Freitag, 20. September, als sich über 2.000 Städte in...

  • Dinslaken
  • 20.09.19
Politik

LINKE fragt:
Wie richtet sich der Kreis Wesel auf die Folgen des Klimawandels ein?

Durch eine umfangreiche Anfrage hatte DIE LINKE im Kreistag Wesel aufgedeckt, dass zahlreiche Maßnahmen aus dem „Integrierten Klimaschutzkonzept“ des Kreises noch nicht umgesetzt, oftmals noch nicht einmal begonnen wurden. Die Kreistagsmehrheit aus CDU, Grünen und FDP hatte weder Geld noch Personal für die Maßnahmen bereitgestellt, sondern stattdessen die Mittel für das Klimaschutzbündnis sogar komplett gestrichen. „Wir hoffen, dass der gesellschaftliche Druck nun dazu führt, dass im Herbst...

  • Dinslaken
  • 22.08.19
Politik

Handlungsverpflichtung zum Klimaschutz Kreis Wesel
Klimaschutz braucht nicht Worte, sondern Taten!

Klimanotstand ist nun in aller Munde. Gut so, aber es ist auch an der Zeit, dass etwas getan wird! Denn der Klimawandel oder besser die Klimakrise ist nun nicht mehr nur die wissenschaftliche Beschreibung von erwartbaren Szenarien. Klimawandel wird mehr und mehr erlebbar! Dem Planeten kann das egal sein, er hat schon viele klimatische Veränderungen erlebt. Aber uns Menschen kann das nicht egal sein, denn dieser menschengemachte Wandel droht, uns unsere Lebensgrundlagen zu entziehen. Der...

  • Wesel
  • 22.07.19
Politik
Gabi Wegner, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Kreisfraktion.
Ein umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel ist auf den Weg gebracht worden.

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion
Umfangreicher Maßnahmen-Katalog zur Klimaoffensive im Kreis Wesel

„Wir haben es hingekriegt“, freut sich Gerd Drüten, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreisfraktion. „Außer der SPD haben auch Linke, Grüne und CDU Anträge zum Klimaschutz gemacht, die sich weitgehend überschnitten und nur geringfügig in Einzelpunkten unterschieden haben. Landrat Dr. Ansgar Müller als Chef der Kreisverwaltung hat daraus einen mehrheitsfähigen Beschlussvorschlag gemacht, dem sich sogar die FDP angeschlossen hat.“, heißt es weiter. Klimaschützer von Fridays for Future So ist der...

  • Wesel
  • 15.07.19
Politik

LINKE macht Druck:
38 Fragen zum Klimaschutz im Kreis Wesel

2015 legte die Verwaltung einen umfangreichen Bericht zum „Integrierten Klimaschutzkonzept“ für den Kreis Wesel vor. Vier Jahre später möchte DIE LINKE nun wissen, welche der dort vorgestellten Maßnahmen in Angriff genommen oder fortgeführt wurden und welche CO2-Einsparungen mittlerweile erreicht werden konnten. 38 Fragen zum Thema Klimaschutzkonzept soll die Verwaltung in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses am 26. Juni daher beantworten. Zu diesem Fragenkatalog erklärt der Vertreter...

  • Dinslaken
  • 23.05.19
Politik

Schülerproteste für Klimaschutz freitags – kein Niedergang des Abendlandes

Christian Lindner (FDP) verunglimpfte Schülerinnen und Schülern. Er sprach ihnen Sachverstand und den Blick für globale Zusammenhänge ab. Er erklärt die Jugendlichen damit für unmündig, die unter dem Motto ‚Fridays for future‘ (#FridayForFuture) weltweit gegen die viel zu schleppenden Maßnahmen gegen den Klimawandel protestieren. Nachdem Eltern und Lehrer Kinder und Heranwachsende zu mündigen Menschen erzogen und gebildet haben, sollen sie nun zu einem grundlegenden Thema zum Schweigen...

  • Wesel
  • 13.03.19
  •  2
  •  1
Politik

Schulstreik fürs Klima
Hoffen oder Bangen? Hauptsache Handeln.

"Der Schulstreik fürs Klima gibt mir mehr Hoffnung, als ich in 30 Jahren Einsatz für die Sache gespürt habe" - George Monbiot "Ich will eure Hoffnung nicht. Ich will, dass ihr meine tägliche Angst teilt, dass ihr handelt, als brenne das Haus. Denn es brennt." - Greta Thunberg "Die bisherige Missachtung von Umweltbelangen in weiten Teilen der Politik war ein katastrophaler Fehler." - Institute for Public Policy Research Normalerweise schreibe ich hier Exkursionsankündigungen meines...

  • Wesel
  • 18.02.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Südafrika schimmert durch eine dichte Wolkendecke, im Indischen Ozean braut sich ein Sturm zusammen: Die Erde, unser einziges Zuhause.

Frage der Woche: Was kann man für den Umweltschutz machen?

Die Erde ist ein, soweit bekannt, ziemlich seltenes Exemplar von einem Planeten. Mit einer stabilen Umlaufbahn, einer lebensfreundlichen Atmosphäre sowie einem schützenden Magnetfeld gesegnet, kreist er seit rund 4,6 Milliarden Jahren um seinen Stern und bietet Lebensraum für Milliarden und Abermilliarden Lebensformen. Wir sollten gut auf die Erde aufpassen, denn ein Ersatzplanet ist noch nicht in Sicht. Heute ist uns klar, dass wir Menschen besonders im Laufe der letzten 200 Jahre viel dazu...

  • 24.11.16
  •  72
  •  14
Politik
Spannende Bücher über globale Krisen - und mögliche Lösungsvorschläge

BÜCHERKOMPASS: Krieg, Macht und Weltschmerz

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreiben. Bereits vergeben und rezensiert wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Bücher über Kriege, Krisen und Machtkämpfe, kurz: die Zukunft unseres Planeten. Jonathan Schnitt: Foxtrott 4 Der Journalist Jonathan Schnitt wollte sehen, hören, spüren, was Krieg aus der Nähe betrachtet bedeutet – jeden Tag, jede Nacht. Er lebte ein halbes Jahr mit einem...

  • Essen-Süd
  • 04.12.13
  •  15
  •  4
Natur + Garten
24 Bilder

GEWINNSPIEL: Auge in Auge mit den Eisbären (BBC-Dokumentation)

Eisbären gehören zu den größten Bären, ihre Heimat sind die Schneelandschaften und Eiswüsten der Arktis. Die zweiteilige Dokumentation "Die Eisbären - Aug in Aug mit den Eisbären" zeichnet ein eindrucksvolles und persönliches Porträt dieser faszinierenden Raubtiere und zeigt die Anpassungsfähigkeit einer Tierart, die durch den Klimawandel wie kaum eine andere vom Aussterben bedroht ist. Wo sollen die Eisbären leben, wenn die Polkappen weiterhin schmelzen? Mitmachen und Eisbären-DVD...

  • Essen-Süd
  • 12.01.13
  •  17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.