Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Politik
Mehrfach sind Schüler in Witten im Rahmen von "Fridays for Future" schon unterwegs gewesen.

Guten Tag!
Fridays for Future

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!" - diesen und ähnliche Sprüche skandierten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am vergangenen Freitag. Im Rahmen von "Fridays for Future" sind zahlreiche Schüler, Studenten und andere Bürger auf der ganzen Welt auf die Straße gegangen, um gegen die aktuelle Klimapolitik zu protestieren - zu wenig wird getan, zu groß ist die Angst vor den Folgen des Klimawandels, die ja besonders die nächste Generation angeht. Auch in Witten sind...

  • Witten
  • 19.03.19
  •  2
  •  1
Politik
Die dritte Kundgebung von Friday for Future in Witten
4 Bilder

Klimawandel
Immer wieder Freitag: Schulstreik!

Immer wieder Freitag: Schulstreik! Gemeinsam mit Schüler*innen in mehr als 100 Ländern demonstrierten heute knapp 300 Teilnehmer*innen auf dem Wittener Rathausplatz. Beim Schmuddelwetter versammelte man sich zum Teil unter dem Rathausvordach. Während der Kundgebung konnten Dank Unterstützung der Organisator*innen auch Unterschriften für die Volksinitiative Aufbruch Fahrrrad gesammelt werden. Ziel: Das Land NRW soll mehr und sichere Radwege finanzieren. Witten soll fahrradfreundlich werden....

  • Witten
  • 15.03.19
  •  2
  •  2
Politik
Sammelselle für den Aufbruch Fahrrad an der Universität Witten-Herdecke - Unterschriften erwünscht.

Volksinitiative
Aufbruch Fahrrad sammelt Unterschriften

Anlässlich der Verabschiedung von Professor Loske sammelten ADFC-Mitglieder an der Uni Unterschriften für das Volksbegehren "Aufbruch Fahrrad". Ziel ist es, das Land NRW zu verpflichten regelmäßig Geld für den Bau von Radverkehrsanlagen im Haushalt zur Verfügung zu stellen, um mehr und sicheres Radfahren zu ermöglichen. Im Jahr 2025 sollen 25 % aller Wege mit dem Rad zurückgelegt werden – ein Baustein für eine Verkehrswende und um den Klimawandel entgegen zu wirken. Initiiert wurde die...

  • Witten
  • 02.02.19
  •  2
Kultur
Beifall nach der Abschiedsrede von allen Seiten

Verlust für Witten
Prof. Dr.Reinhard Loske verlässt unsere Uni

Professor Dr. Reinhard Loske hielt Ende Januar seine Abschiedsvorlesung an der Uni Witten Herdecke. Der Volkswirtschaftler und Politikwissenschaftler hat sich zuvor am Wuppertal Institut und in Witten als Wissenschaftler wie auch als Politiker der Grünen im Bundestag und als Umweltsenator in Bremen für den Klimaschutz und Nachhaltigkeit eingesetzt. In seiner Rede widmete er sich den Erfordernissen der Umwandlung unserer Gesellschaft durch die globale Herausforderung der Erderwärmung....

  • Witten
  • 01.02.19
  •  1
  •  1
Politik
Vorstandssprecherin Karen Haltaufderheide und MdL und Europaexperte auf dem Podium in der Werkstadt
3 Bilder

Europawahl
Europa erneuern

Auf der Veranstaltung der Grünen in der Werkstadt Witten „Europa ökologisch, sozial und demokratisch erneuern“ stand aus aktuellem Anlass der Brexit im Vordergrund. Zentrale Frage wird am 26. Mai bei der Europawahl sein ob es Nationalisten, Rechtsextremen und Populisten gelingt, Europa zu spalten, verächtlich zu machen und rückabzuwickeln. Grüne setzen sich, so der Europaexperte und Landtagsabgeordnete Stefan Engstfeld, für ein gerechtes und soziales Europa, nicht ein rechtes ein. Dabei ist die...

  • Witten
  • 22.01.19
  •  3
Kultur
Das Bethaus der Wittener Bergleute war ein Ziel der Besucher aus Kursk, gemeinsam mit Mitgliedern des Freundeskreises Witten-Kursk. Foto: Freundeskreis

Klima war ein großes Thema - Freundeskreis Witten-Kursk hatte Besuch aus der Partnerstadt

14 Bürger aus Wittens Partnerstadt Kursk besuchten kürzlich eine Woche lang die Ruhrstadt. Für die privaten Unterkünfte hatte der Freundeskreis Witten-Kursk gesorgt. Das Programm für diese Woche war dicht: Historischer Stadtrundgang in der Wittener Innenstadt, Besuch bei der Bürgermeisterin, Blumenniederlegung auf den Gräbern sowjetischer Kriegsgefangener auf dem jüdischen Friedhof in Herbede, Muttentalwanderung mit abschließender Knappenschlagung, Besuche der Von-der-Heydt-Kunsthalle in...

  • Witten
  • 06.07.18
  •  1
Politik
Ein Film am Vorabend der Bundestagswahl, der deutlich macht, warum wir zum Erhalt unseres Lebensraums mehr für den Klimaschutz tun müssen!
2 Bilder

Grünes Kino: "Zwischen Himmel und Eis"

Den Film  "Zwischen Himmel und Eis" zeigen Die GRÜNEN am 22.9. ab 19:30 Uhr im Roxi. Der Dokumentarfilm  zum Klimawandel läuft im Roxi-Kino in Witten (Wiesenstraße 25, im Hinterhof von Knut’s und [….]raum café.) Der Eintritt ist frei. Natürlich könnt ihr auch gern noch Freund*innen und Bekannte mitbringen. Es ist im Vorfeld immer ziemlich schwierig vorherzusagen wie viele Menschen kommen werden. Zum Inhalt des Films: Mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und spektakulärem...

  • Witten
  • 18.09.17
Natur + Garten
Dr. Ralf Schulz (Grüne) demonstriert vor Ort, welche Baumarten trotz ihres großen Stammumfangs künftig ohne Genehmigung fällbar sein sollen.
4 Bilder

„Baum ab? Nein danke!“ startet entschlossen

Einen guten Start legte die Initiative „Baum ab? Nein danke!“hin mit dem Ziel, über 4000 Unterschriften für einen Einwohnerantrag zu sammeln. Nach Information und Diskussion über die in Witten von der GroKo beschlossenen Aufweichungen des Baumschutzes waren die Teilnehmer entschlossen, diese Sammlung bis November erfolgreich zu gestalten. Es geht darum, die Ratsmehrheit von SPD und CDU unter Druck zu setzen und mit den Unterschriften klar zu machen, dass ihr Beschluss nicht dem Willen der...

  • Witten
  • 15.06.17
Natur + Garten
2 Bilder

„Baum ab? Nein danke!“-Veranstaltung

Auftaktveranstaltung zum Einwohnerantrag „Baum ab? Nein danke!“ am 13. Juni ab 19 Uhr veranstaltet die Baumschutzinitiative eine Informationsveranstaltung im Ardey Hotel, Ardeystraße 11. Kerstin Ciesla, stellvertretende Landesvorsitzende des BUND NRW, hält den Eingangsvortrag über Baumschutz in der Stadt und die Folgen der Abschaffung der Baumschutzsatzung in Duisburg. Dort kam es nach einer Aufweichung des Baumschutzes zu einer massiven Abholzung. Eine ähnliche Entwicklung in Witten...

  • Witten
  • 11.06.17
  •  2
Natur + Garten

Unheilige Allianz gegen die Baumschutzsatzung

Am Montag, 21.11.2016 verhandelte der ASU ein Antrag der GroKo, pauschal "Nadelbäume, Birken, Pappeln und Weiden" von der Baumschutzsatzung auszunehmen. Angeblich handelt es sich dabei um Bäume, die durch den Klimawandel gefährdet seien. Deshalb soll es erlaubt sein, diese Bäume vorsorglich und ohne Ersatzpflanzung zu fällen. Stadtkämmerer Kleinschmidt wies darauf hin, dass beiweitem nicht alle Nadelbäume durch den Klimawandel gefährdet sind, und dass die Stadtverwaltung daher die Liste der...

  • Witten
  • 24.11.16
Natur + Garten
Südafrika schimmert durch eine dichte Wolkendecke, im Indischen Ozean braut sich ein Sturm zusammen: Die Erde, unser einziges Zuhause.

Frage der Woche: Was kann man für den Umweltschutz machen?

Die Erde ist ein, soweit bekannt, ziemlich seltenes Exemplar von einem Planeten. Mit einer stabilen Umlaufbahn, einer lebensfreundlichen Atmosphäre sowie einem schützenden Magnetfeld gesegnet, kreist er seit rund 4,6 Milliarden Jahren um seinen Stern und bietet Lebensraum für Milliarden und Abermilliarden Lebensformen. Wir sollten gut auf die Erde aufpassen, denn ein Ersatzplanet ist noch nicht in Sicht. Heute ist uns klar, dass wir Menschen besonders im Laufe der letzten 200 Jahre viel dazu...

  • 24.11.16
  •  72
  •  14
Natur + Garten

Die neue Eiszeit aufgrund der Erderwärmung

Die neue Eiszeit aufgrund der Erderwärmung Wird Nord-Europa trotz Erderwärmung bald wieder zugefroren sein? Wir haben alle in der Schule gelernt, das Wasser genauer gesagt Süßwasser bei 0°Celsius gefriert. Der Gefrierpunkt des Meerwassers mit einem durchschnittlichen Salzgehalt von 3,5% liegt aber bei (minus) -1,9°Celsius. Das Tote Meer würde erst bei ca. -21°C gefrieren. Mit steigender Durchschnittstemperatur unserer Erde schmelzen die größtenteils aus Süßwasser bestehenden...

  • Witten
  • 06.02.14
  •  5
  •  5
Politik
Spannende Bücher über globale Krisen - und mögliche Lösungsvorschläge

BÜCHERKOMPASS: Krieg, Macht und Weltschmerz

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreiben. Bereits vergeben und rezensiert wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Bücher über Kriege, Krisen und Machtkämpfe, kurz: die Zukunft unseres Planeten. Jonathan Schnitt: Foxtrott 4 Der Journalist Jonathan Schnitt wollte sehen, hören, spüren, was Krieg aus der Nähe betrachtet bedeutet – jeden Tag, jede Nacht. Er lebte ein halbes Jahr mit einem...

  • Essen-Süd
  • 04.12.13
  •  15
  •  4
Natur + Garten
2 Bilder

Taifun in Witten

Taifun in Witten Heute Morgen wollte ich, schon so wie viele Male, mein kleines Frühstück im Backtreff im Netto Supermarkt an der Billerbeck/Sprockhövelerstr. einnehmen. Mir fiel sofort auf, dass bei den winterlichen Temperaturen die automatische Glastüre aufstand und das Wärmegebläse über der Eingangstür feste warme Luft rauspustete. Ich fragte die Verkäuferin, ob es vielleicht möglich wäre, die Türe zu schließen, im Angesicht der Kälte, der Zugluft und der absoluten Sinnlosigkeit und...

  • Witten
  • 14.11.13
  •  1
Natur + Garten
24 Bilder

GEWINNSPIEL: Auge in Auge mit den Eisbären (BBC-Dokumentation)

Eisbären gehören zu den größten Bären, ihre Heimat sind die Schneelandschaften und Eiswüsten der Arktis. Die zweiteilige Dokumentation "Die Eisbären - Aug in Aug mit den Eisbären" zeichnet ein eindrucksvolles und persönliches Porträt dieser faszinierenden Raubtiere und zeigt die Anpassungsfähigkeit einer Tierart, die durch den Klimawandel wie kaum eine andere vom Aussterben bedroht ist. Wo sollen die Eisbären leben, wenn die Polkappen weiterhin schmelzen? Mitmachen und Eisbären-DVD...

  • Essen-Süd
  • 12.01.13
  •  17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.