Kloster Schuir

Beiträge zum Thema Kloster Schuir

Politik

ESSENER BÜRGER BÜNDNIS bekräftigt Forderung nach Abbau der Flüchlingsunterkünfte
Anmietung des Klosters Schuir war ein Flop mit Ansage

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER hält nach Aussage des Fraktionsvorsitzenden Kai Hemsteeg weiterhin an seiner Forderung nach Abbau der Flüchtlingsunterkünfte fest. "Die Argumente der SPD-Fraktion können nicht überzeugen, da sie die tatsächliche Rechtslage nicht berücksichtigen". Danach, so Hemsteeg weiter, sei die Stadt Essen nicht verpflichtet, auch nur einen einzigen Unterkunftsplatz bereitzustellen. Die von der Stadt vorgehaltenen Plätze in dreistelliger Höhe seien lediglich ein...

  • Essen-Süd
  • 19.07.19
  •  1
Politik

Kloster Schuir in Essen Bredeney
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-FREIE WÄHLER will Kloster Schuir abmieten

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-FREIE WÄHLER (EBB-FW) sieht bei der Unterbringung von Flüchlingen eine weitere vermeidbare Kostenwelle auf die Stadt Essen zurollen. Angesichts der vorhandenen Kapazitätsreserven hält das EBB-FW es für dringend erforderlich, die Abmietung der Flüchtlingsunterkunft im Kloster Schuir zu prüfen. Nach Ansicht des EBB-FW werden die dort angemieteten Flüchtlingsplätze nicht mehr benötigt. Nach vorsichtiger Schätzung des EBB-FW werden bis zum Ende der Laufzeit des...

  • Essen-Süd
  • 10.07.19
Überregionales
Beim Fest können sich die Kleinen auch schminken lassen.

Tolles Programm für die ganze Familie am Kloster Schuir

Am Freitag, 18. Mai, findet von 15 bis 18 Uhr eine "Spiel-und Spaßolympiade" für Kinder und Familien am Kloster am Schuirweg 107 statt. Diese Kooperationsveranstaltung ist aus der Stadtteilkonferenz entstanden, an der viele verschiedene Träger, Schulen, Kitas und Einrichtungen aus Werden teilnehmen. Mit dabei sind: Jugend- und Bürgerzentrum Werden, ASD Jugendamt der Stadt Essen, Caritasverband für die Stadt Essen e.V., Diakoniewerk Essen e.V., VKJ Kita Budenzauber und Kita Fliewatüüt, Kita...

  • Essen-Werden
  • 30.04.18
Kultur
Michael Radermacher (l.) hat die ersten Flüchtlinge, die 2017 am Schuirweg einzogen, fotografiert. Caritasdirektor Björn Enno Hermans hofft, dass viele Besucher die Foto-Ausstellung nutzen werden, um auch das Wohnheim kennenzulernen.
4 Bilder

Fotoausstellung im Kloster Schuir zeigt Flüchtlinge: Besucher lernen Übergangswohnheim kennen

Für manche, die zuvor im quirligen Stadtzentrum Unterkunft gefunden hatten, war es wie abgeschoben zu werden. Für andere, die unmittelbar aus den Schrecken des Krieges kamen, eine Erholung. Michael Radermacher hat sie alle fotografiert: die ersten Flüchtlinge, die 2017 das neu als Übergangswohnheim eingerichtete Kloster Schuir bezogen. Seine Bilder sind dort jetzt in einer Ausstellung zu sehen. Dem Gebäude am Schuirweg 107, wo zuvor die Barmherzigen Schwestern von der hl. Elisabeth lebten,...

  • Essen-Süd
  • 13.03.18
  •  2
  •  2
Kultur
Michael Radermacher (l.) fotografierte die ersten Flüchtlinge, die 2017 ins Kloster Schuir einzogen. Caritas-Direktor Björn Enno Hermans, dessen Organisation die Betreuung der Asylsuchenden übernommen hat, hofft, dass viele Gäste sich beim Besuch der Ausstellung auch ein Bild vom Kloster und der Arbeit dort machen werden.

Michael Radermacher zeigt „Porträts von Flüchtlingen“ im Kloster Schuir

Eine Ausstellung im Kloster Schuir zeigt Fotografien des Werdener Künstlers Michael Radermacher. Er fotografierte einige der Bewohner, die als erste im Übergangswohnheim Kloster Schuir eingezogen waren. Die Stadt Essen hat vom Eigentümer, der die Immobilie der Barmherzigen Schwestern von der hl. Elisabeth erworben und umgebaut hat, Räume für Asylsuchende angemietet. In Borbeck haben die Schwestern eine neue Heimat gefunden. Radermacher hat vor einigen Jahren auch die Schwestern...

  • Essen-Süd
  • 09.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.