Knatsch

Beiträge zum Thema Knatsch

Kultur
Gähnende Leere herrschte beim jüngsten "Feierabendmarkt" vor dem Gladbecker Rathaus. Der "Knatsch" um die Organisation des Marktes hat scheinbar viele potentielle Interessenten verprellt.

Gladbecker "Feierabendmarkt": Der "Knatsch" blieb nicht ohne Folgen

Gladbeck. Ins Gerede gekommen ist der freitägliche "Feierabendmarkt" auf dem Rathausplatz in Stadtmitte: Ende April verkündete Mitorganisator Klaus Piotrowski (Fischhändler) seinen überraschenden Ausstieg, war auch beim Markt am 22. April nicht mehr mit von der Partie. Die Stadt Gladbeck legt zwar Wert darauf, dass man nicht Organisator oder Veranstalter des Marktes sei, wurde aber dennoch aktiv. So kam aus dem Rathaus umgehend die Meldung, der "Feierabendmarkt" werde nach wie vor wöchentlich...

  • Gladbeck
  • 03.05.16
  • 1
  • 2
Politik
"Es wird zuviel verschwiegen" lautet der Vorwurf von LINKE-Ratsherr Franz Kruse in Sachen "Informationspolitik der Stadt Gladbeck" zum eventuellen Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52.
2 Bilder

"Es wird viel zu viel verschwiegen!"

Gladbeck. Keine Ruhe in Sachen „Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52“: LINKE-Ratsherr Franz Kruse wehrt sich vehement gegen die Aussage von Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck, wonach das von der LINKE Anfang Februar an die Öffentlichkeit gebrachte Gutachten bereits seit Monaten bekannt sei. Eigenen Angaben nach hat Franz Kruse das von Breßer-Barnebeck ins Gespräch gebrachte Gutachten und eben das von der LINKE präsentierte Gutachten miteinander verglichen. Und für Franz Kruse steht fest: „Das...

  • Gladbeck
  • 10.02.12
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.