Knie-OP

Beiträge zum Thema Knie-OP

Ratgeber
Bei der Wahl der geeigneten Prothese berät Privatdozent Dr. Mike H. Baums seine Patienten individuell.

Wenn nichts mehr rund läuft
St. Elisabeth-Krankenhaus informiert über künstliches Kniegelenk

Anlauf- oder Belastungsschmerzen, Funktionseinbußen, Schwellungen und Schmerzen in der Nacht: Viele Menschen leiden unter Symptomen wie diesen. Die Ursache liegt hier oft beim Kniegelenk. Denn das Knie ist ein Hochleistungssystem, welches punktuell bis zu eineinhalb Tonnen tragen kann. Eine solche Beanspruchung kann mit zunehmendem Alter zum Gelenkverschleiß, also zu einer Arthrose, führen. Neben Arthrose können aber auch rheumatische Erkrankungen, Fehlstellungen oder Sportverletzungen Ursachen...

  • Dorsten
  • 28.11.19
Ratgeber
Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chefarzt Dr. Helmut Queckenstedt.

Neue Methode bei Knieproblemen - „Die Knie-Endoprothese – was gibt es Neues?“

Ev. Krankenhaus Haspe lädt ein zum Patientenforum „Die Knie-Endoprothese – was gibt es Neues?“, so lautet der Titel des Patientenforums im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe. Dr. Helmut Queckenstedt, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Mops, und Oberarzt Ralf Wünnemann berichten über moderne Operationsmethoden beim Einsatz eines neuen Kniegelenks. Der Vortrag beginnt am Dienstag, 20. Februar, um 18.00 Uhr in der Brusebrinkstraße 20 im neuen Schulungsraum (Eingang nur von...

  • Hagen
  • 16.02.18
Ratgeber

Happy Hospital, Volume One: Krude Krankenkassenvorgaben und andere Widrigkeiten

Kürzlich zwangen mich fiese Schmerzen im Knie zu einem operativen Eingriff. Die schlimmste Nachricht beim Vorgespräch mit dem Operateur war allerdings diese: Meine Krankenkasse (den Namen verschweige ich mal ganz diplomatisch) empfehle bei derartigen Maßnahmen eine ambulante Behandlung. Der Chirurg und ich einigten uns kurzerhand auf eine stationäre Aufnahme. Er meinte sinngemäß, der Eingriff werde im Hause jedes Jahr hunderte Male vorgenommen, sei aber kein Pappenstiel. Den Beweis für diese...

  • Wesel
  • 03.10.17
  • 4
  • 2
Sport
Ciprian Marica fällt vier bis sechs Wochen verletzt aus. Foto: Gerd Kaemper

Schalkes Marica fällt wochenlang verletzt aus

Der FC Schalke 04 muss mindestens vier Wochen lang auf seinen Stürmer Ciprian Marica verzichten. Der 27-Jährige verletzte sich beim Training am Dienstagnachmittag am Knie und musste den Trainingsplatz vorzeitig verlassen. Bereits am heutigen Mittwochmorgen wurde der Rumäne in Augsburg vom Knie-Spezialisten Dr. Ulrich Boenisch am Außenmeniskus operiert. Damit ist Marica bereits der fünfte Spieler, der länger ausfällt. Neben dem Stürmer fallen bereits Afellay, Papadopoulos, Moritz und Obasi...

  • Gelsenkirchen
  • 30.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.