Kokain

Beiträge zum Thema Kokain

Blaulicht
Nach einer Flucht vor der Polizei  spuckte ein Drogendealer 20 "Bubbles" mit Kokain aus.

Nach Flucht vor der Polizei
Drogendealer spuckte 20 "Bubbles" mit Kokain aus: Polizei nimmt 38-Jährigen in Hagen fest

Am Donnerstag, 1. Juli, befuhr eine Streifenwagenbesatzung die Elberfelder Straße. Dabei beobachteten die Beamten gegen 19 Uhr einen 38-Jährigen. Als er die Polizisten erblickte, ergriff er die Flucht. Dabei steckte er sich einige "Bubbles" (Transportmittel für Drogen) in den Mund und versuchte diese herunterzuschlucken. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Beamten den Mann stellen und fixieren. Dabei spuckte er 20 Bubbles aus. Diese hätten, wenn der Mann sie tatsächlich verschluckt hätte,...

  • Hagen
  • 02.07.21
Blaulicht

Verkehrskontrollen der Polizei Oberhausen
Koks am Steuer

Am Donnerstag, den 27.05.2021 gegen 22:30 Uhr ist ein Autofahrer (29) bei einer Verkehrskontrolle positiv auf Kokain getestet worden. Dem Beschuldigten ist eine Blutprobe auf der Wache Alt-Oberhausen entnommen worden.  Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Bereich Mülheimer Straße/Marktstraße in Oberhausen wurde der Mann angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Kokain. Er gab an, vor zwei bis drei Wochen Drogen genommen zu haben. Anzeige wurde...

  • Oberhausen
  • 28.05.21
  • 1
Blaulicht
Am vergangenen Sonntagnachmittag (23. Mai) beobachteten Zivilfahnder der Polizeiinspektion Süd einen mutmaßlichen Drogendealer in Altendorf.

Rauschgiftkommissariat ermittelt
Polizeihund Teddy schnappt mutmaßlichen Drogendealer

Am vergangenen Sonntagnachmittag (23. Mai) beobachteten Zivilfahnder der Polizeiinspektion Süd einen jungen Mann in Altendorf, der an einen wartenden Pkw herantrat und mutmaßlich Drogen gegen Bargeld tauschte. Eine anschließende Überprüfung des 34-jährigen Autofahrers bestätigte den Verdacht. Die Beamten fanden mutmaßliches Marihuana bei dem Fahrer, der den Kauf auch zugab. Während die Zivilfahnder den Autofahrer überprüften, fahndeten weitere Einsatzkräfte nach dem mutmaßlichen Drogendealer....

  • Essen-West
  • 25.05.21
Blaulicht
Polizeiliche Sicherstellungen

Essen-Holsterhausen: Zivilfahnder schnappen mutmaßliche Drogenhändler
Kokain sichergestellt - Beamtin leicht verletzt

Zivilfahnder schnappten Dienstagabend, 18. Mai, im Essener Stadtteil Holsterhausen zwei mutmaßliche Drogenhändler. Gegen 18.40 Uhr hatten die Polizisten drei Verdächtige auf der Holsterhauser Straße im Visier. Offenbar verkaufte ein albanischer Mann (19) einem 24-jährigen Afghanen und einem 33-jährigen Iraner auf offener Straße Rauschgift. Die Beamten kontrollierten die mutmaßlichen Käufer und stellten bei ihnen Kokain sicher. Die Wohnung des mutmaßlichen Händlers und seines möglichen Komplizen...

  • Essen-Süd
  • 20.05.21
Blaulicht
Der Polizei lieferte der 35-jährige Dortmunder eine wilde Verfolgungsfahrt durch Asseln und Wickede (Symbolbild).

Ohne Führerschein, unter Drogeneinfluss und mit Mängel-Mercedes mit zwei jugendlichen Beifahrern gestoppt
Dortmunder (35) liefert sich im Dortmunder Osten Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Ein 35-jähriger Autofahrer hat sich am frühen Karfreitagmorgen (2.4.) auf dem Hellweg in Asseln und Wickede eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Bei seiner anschließenden Kontrolle stellten die Beamten eine Vielzahl von Verkehrsstraftaten fest: Der Mann hatte keine Fahrerlaubnis, stand offenbar unter Drogeneinfluss und auch das Fahrzeug wies den einen oder anderen Mangel auf. Alles begann um kurz nach 2 Uhr. Eine Streifenwagenbesatzung hatte soeben die Wache Asseln verlassen und...

  • Dortmund-Ost
  • 04.04.21
Blaulicht

Verkehrskontrollen der Polizei Oberhausen
Koks am Steuer

Bei einer gezielten Verkehrsüberwachung in Oberhausen ist ein Autofahrer (37) am 28.03.2021, gegen 10:00 Uhr dabei beobachtet worden, wie er während der Fahrt ein Mobiltelefon nutzte. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Drogen gefahren ist. Eine Blutprobe wurde entnommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeigen erstattet. Der Mann war auf der Mülheimer Straße in Fahrtrichtung Mülheim unterwegs. Es war deutlich zu sehen, dass er ein Handy...

  • Oberhausen
  • 29.03.21
  • 1
Ratgeber

Großeinsatz im Wittener Drogenmilieu
14 Wohnungen durchsucht, ein Tatverdächtiger (26) in U-Haft!

In einer gemeinsamen Aktion des Bochumer Rauschgiftkommissariats und der Staatsanwaltschaft Bochum wurden in den frühen Morgenstunden des gestrigen 10. März in Witten zeitgleich 14 Wohnungen durchsucht. An dem Einsatz waren auch Beamte anderer Kommissariate, des zivilen Einsatztrupps der Polizei Witten sowie unserer Hundestaffel beteiligt. Zurückliegende Ermittlungen im Wittener Drogenmilieu hatten zum Erlass diverser Durchsuchungsbeschlüsse geführt. Gegen elf Beschuldigte wird wegen...

  • Witten
  • 11.03.21
Blaulicht
Eine Überraschung der besonderen Art fanden die Beamten in einem Ü-Ei. Statt des Spielzeugs, gab es Kokain.

19-jähriger fuhr E-Scooter ohne Kennzeichen und hatte verschiedene Drogen dabei
Kokain statt Spielzeug im Ü-Ei

Am Sonntagnachmittag, 7. März, 16:55 Uhr, hat eine Streifenwagenbesatzung einen 19-Jährigen gestoppt, der auf einem E-Scooter ohne Kennzeichen über die Schulte-Marxloh-Straße fuhr. Weil er den Beamten keinen Ausweis vorzeigen konnte und seinen Namen nicht nennen wollte, durchsuchten ihn die Polizisten. Dabei fanden sie keinen Ausweis, dafür aber ein Überraschungs-Ei und erlebten eine echte Überraschung: Ein paar Gramm Kokain statt einem kleinen Spielzeug. Außerdem kamen ein Tütchen Cannabis und...

  • Duisburg
  • 08.03.21
Blaulicht
Nachdem sich ein Autofahrer verdächtig verhielt, hielten ihn die Beamten an und stellten die Einnahme von Betäubungsmitteln fest. Foto: Polizei

Hagen: Polizei kontrollieren auffälligen Fahrer
44-Jähriger fährt erneut unter Drogeneinfluss

Während einer Streifenfahrt wurde die Polizei in Hagen am Donnerstag, 4. März, gegen 16.30 Uhr auf einen BMW aufmerksam, der sich auffällig verhielt. Der Fahrer war den Beamten kein Unbekannter. Augenscheinlich beabsichtigte der Fahrer zunächst sich von einem Parkstreifen aus in den fließenden Verkehr auf der Wehringhauser Straße in Richtung Innenstadt einzuordnen. Als der Fahrer des Autos den Streifenwagen bemerkte, parkte er abrupt aus und wendete das Auto zügig in Richtung der Minervastraße....

  • Hagen
  • 05.03.21
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Kantpark Duisburg
Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen

Auf der Friedrich-Wilhelm-Straße - Höhe Claubergstraße - ist Polizisten am gestrigen Sonntag, 14. Februar, 16.25 Uhr, ein Mann aufgefallen, der aus dem Kantpark kam und, als er den Mannschaftswagen der Hundertschaft sah, sofort wegrannte. Die Beamten verfolgten den Tatverdächtigen und konnten ihn schließlich am Lifesaver-Brunnen festhalten. Während seiner Flucht hatte er an der Düsseldorfer Straße einen schwarzen Stoffbeutel weggeworfen. Die Einsatzkräfte stellten den Beutel mit insgesamt acht...

  • Duisburg
  • 15.02.21
Blaulicht
Gestern Abend wurde in Gevelsberg ein Fahrer unter Drogeneinfluss kontrolliert.

Für Verkehrskontrolle in Gevelsberg angehalten
Fahrer unter Kokaineinfluss am Steuer

Ein 30-jähriger Gevelsberger wurde am Montag, 1. Februar, gegen 23.40 Uhr von einer Polizeistreife im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Hagener Straße angehalten. Während der Kontrolle zeigte der Betroffene einige körperliche Ausfallerscheinungen. Es lag der Verdacht nah, dass der Fahrer Betäubungsmittel konsumiert hat. Ein auf der Polizeiwache Ennepetal durchgeführter Urintest verlief positiv auf Kokain, ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

  • wap
  • 02.02.21
Blaulicht
Polizisten kontrollierten am Montag, 1. Februar einen 25-Jährigen, der mit seinem Ford unter dem Einfluss von Kokain unterwegs war.

Stoppschild überfahren
Unter dem Einfluss von Kokain am Steuer: 25-Jähriger gerät um 6 Uhr in Polizeikontrolle

Polizisten kontrollierten am Montag, 1. Februar einen 25-Jährigen, der mit seinem Ford unter dem Einfluss von Kokain unterwegs war. Der Hagener befuhr gegen 6.10 Uhr die Kinkelstraße, als er ein Stoppschild ohne anzuhalten passierte. Daraufhin hielten Polizisten ihn an und kontrollierten ihn. Dabei stellte sich zunächst heraus, dass für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz vorlag. Zudem ergab sich der Verdacht auf einem Drogenkonsum des 25-Jährigen. Dieser bestätigte sich nach einem...

  • Hagen
  • 02.02.21
Blaulicht
Die Polizei in Hagen hat eine Drogenfahrt gestoppt.

Auf dem Bergischen Ring
Erst gurten, dann spurten: Polizei in Hagen beendet unangeschnallte Drogenfahrt

Am Dienstag gegen 20 Uhr hielt die Polizei einen 27-Jährigen auf dem Bergischen Ring mit seinem Opel für eine Verkehrskontrolle an. Dabei stellte sich heraus, dass der Hagener sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln führte. Die Beamten hatten zuvor gesehen, dass der Mann seinen Anschnallgurt nicht angelegt hatte. Bei der Kontrolle fiel den Polizisten auf, dass die Pupillen des Mannes geweitet waren. Seine Augen wirkten zudem milchig-glasig. Ein freiwilliger Drogenvortest zeigte...

  • Hagen
  • 21.01.21
Blaulicht

Grenzüberschreitender Ermittlungserfolg gegen Kokain-Schmuggel

Gemeinsamer grenzüberschreitender Ermittlungserfolg: Von November 2019 bis Oktober 2020 ermittelten die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Gelsenkirchen im Rahmen einer Gemeinsamen Ermittlungsgruppe mit der Staatsanwaltschaft Göteborg und der Polizei Göteborg gegen einen 30-jährigen schwedischen Staatsangehörigen, der unangemeldet in Gelsenkirchen lebte. Er gehört einer libanesischen Großfamilie, deren Mitglieder in Gelsenkirchen und Göteborg leben, an. Tatvorwurf ist der gewerbsmäßige...

  • Marl
  • 03.12.20
Blaulicht
Erfolg für die Ermittlungskommission "Schütze II". Ihr ging zu Wochenbeginn ein mutmaßlicher Dealer ins Netz.

Schlag gegen Drogenkriminalität in Essen
Zivilfahndern geht mutmaßlicher Dealer in Netz

Die Polizei freut sich über den Erfolg: Der Ermittlungskommission "Schütze II" (EKSchütze II) ist ein weiterer Schlag gegen die Drogenkriminalität in Essen gelungen. Nachdem Zivilfahnder über mehrere Tage einen mutmaßlichenBetäubungsmittelhändler bei der Ausübung seiner Geschäfte beobachteten, erfolgte zu Wochenbeginn die Festnahme eines 46-jährigen Deutschen im Essener Westviertel. Analyse der gefundenen Substanzen Bei seiner Festnahme konnte eine vermutlich nicht geringe Menge von...

  • Essen-Borbeck
  • 17.11.20
Blaulicht
Foto_Bundespolizei_BTM-Versteck_im_Kofferraum

3,46 Kilogramm Kokain im Wert von 240.000 EUR beschlagnahmt

Am Donnerstagabend, 22. Oktober 2020 um 20:10 Uhr, überprüfte eine zivile Streife der Bundespolizei auf der Autobahn A 3 am Rastplatz Hohe Heide einen 30-jährigen Mann aus Tschechien nach der Einreise in das Bundesgebiet über den ehemaligen Grenzübergang Elten-Autobahn in einem Mercedes S 350. Auf Nachfragen gab der Reisende an, dass er sich für zwei Tage in Amsterdam aufgehalten hat, um dort ein Auto zu kaufen. Im Rahmen der Kontrolle wurde der zunächst ruhig wirkende Mann zunehmend nervöser,...

  • Marl
  • 27.10.20
Blaulicht
Die Polizei weist auf Gefahren bei der Nutzung von E-Rollern hin.

Polizeiliche Tests auf Blutalkohol, Cannabis und Kokain
E-Scooter-Fahrerin in Dortmund unter Drogeneinfluss verunglückt

Wer mit einem E-Scooter durch die Gegend fährt, sollte zuvor keinen Alkohol und auch keine Drogen konsumiert haben. Unangenehme Folgen bekam am Sonntag (25.) eine 24-jährige Dortmunderin zu spüren. Sie fuhr mit einem geliehenen E-Scooter auf dem Fußweg zwischen Weißenburger Straße und Güntherstraße. Dort rutschte sie mit dem Roller auf nassem Untergrund aus und prallte gegen eine Laterne. Dabei erlitt sie mehrere Verletzungen, die der von einem Zeugen verständigte Rettungsdienst versorgte. Bei...

  • Dortmund-Ost
  • 26.10.20
Blaulicht
Zu einer Drogenfahrt trotz Fahrverbot kam es am Donnerstagmorgen in Hagen.

Drogenfahrt trotz Fahrverbot
Zwei Tage nach Kokainkonsum: 26-jähriger ging einer Polizeistreife ins Netz

Am Donnerstag, 15. Oktober, fiel einer Polizeistreife gegen 2 Uhr ein Audi in der Innenstadt auf. Dieser fuhr auf dem Märkischen Ring in Richtung Badstraße. Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle und hielten den PKW an einer Bushaltestelle in der Badstraße an. Der Fahrer, ein 26-jähriger Hagener, stritt jeden Konsum von Drogen ab. Ein Drogentest zeigte wenig später ein völlig anderes Ergebnis an. Danach gab der Mann zu, noch vor zwei Tagen Kokain konsumiert zu haben. Wenig...

  • Hagen
  • 15.10.20
Blaulicht
Ein Kilo Kokain wollte ein 36-Jähriger über die deutsch-niederländische Grenze schmuggeln.

Ein Kilo Kokain beschlagnahmt, Drogenschmuggler in Untersuchungshaft

Beamte der Bundespolizei haben Samstagvormittag einen 36-jährigen Drogenschmuggler festgenommen. Der Mann wollte rund ein Kilogramm Kokain über die deutsch-niederländische Grenze bringen. Jetzt sitzt der Drogenkurier in Untersuchungshaft. Der 36-Jährige war mit einem zwischen Amsterdam und Berlin verkehrenden Intercity aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde der Italiener gegen 11:25 Uhr im Grenzbahnhof Bad Bentheim von einer Streife...

  • Marl
  • 20.07.20
Blaulicht
Diese Funde - darunter Drogen, Waffen und Bargeld - stellte die Polizei bei der Wohnungsdurchsuchung in der Güntherstraße am Rande der Oststadt sicher.
2 Bilder

Handel mit Betäubungsmitteln in der Heimbau-Siedlung am Rande der Oststadt
Drei Männer nach Wohnungsdurchsuchung in der Güntherstraße festgenommen

Am Rande der östlichen Innenstadt in der Heimbau-Siedlung hat die Polizei am gestrigen Dienstag (23.6.) drei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Bei der folgenden Wohnungsdurchsuchung fanden sie zudem Bargeld und Betäubungsmittel. Seit dem frühen Vormittag hielt sich ein junger Mann im Dunstkreis der Heimbaustraße auf. Dabei traf er sich in regelmäßigen Abständen mit vermeintlichen "Kunden". Diese erschienen wahlweise zu Fuß, auf dem Rad oder mit dem Auto. Offenbar wechselten hier Bargeld...

  • Dortmund-Ost
  • 24.06.20
Politik
2 Bilder

Vom Hungerlohn eines Abgeordneten kann man ja nicht leben.
Nebeneinkünfte der Bundestagsabgeordneten + Kokain-Produktion

Statista  hat mit gestern 2 Statistiken gemailt. Nebeneinkünfte der Bundestagsabgeordneten + Kokain-Produktion. Ob das etwas zu bedeuten hat? ,,28,5 Prozent der Bundestagsabgeordneten gehen laut einer vergangenen August von Abgeordnetenwatch veröffentlichten Erhebung zufolge einer Nebentätigkeit nach. Am höchsten ist der Anteil von Parlamentariern mit meldepflichtigen Nebeneinkünften bei der FDP (53 Prozent), am niedrigsten bei den Grünen (15 Prozent). Bei der Partei Philipp Amthors, der CDU,...

  • Kamen
  • 18.06.20
  • 4
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

39-Jähriger mit Marihuana und Kokain unterwegs
Duisburger Drogenfahnder hatten ein gutes Näschen

Wie die Polizei Duisburg mitteilt, ist am Montagabend, 25. Mai, 20.40 Uhr, Kripo-Beamten auf der Sedanstraße in Duisburg-Hochfeld ein tatverdächtiger Mann aufgefallen, der in seiner halbgeöffneten Jacke nach etwas tastete und nach Marihuana roch. Die Beamten wiesen sich als Polizisten aus und äußerten den Verdacht des Drogenbesitzes. Der 39-Jährige händigte ihnen freiwillig 36 Tütchen mit Marihuana und Kokain aus. Den mutmaßlichen Drogendealer ohne festen Wohnsitz nahmen die Beamten vorläufig...

  • Duisburg
  • 26.05.20
  • 1
Blaulicht
Wegen einer Reihe von Delikten muss sich ein festgenommener Ratinger Ladendieb demnächst verantworten (Symbolbild).

Auf Kokain im Mercedes
Ladendieb in Ratingen-West verübte diverse Delikte

Ein ganzer Strauß an Straftaten hat die Ratinger Polizei am Montagnachmittag (18. Mai) beschäftigt. Verantwortlich dafür war ein polizeibekannter Ratinger, den die Beamten bei einem Ladendiebstahl in Ratingen-West ertappten. Wie sich schnell herausstellte, hatte der 35-Jährige außer dem Diebstahl noch eine Reihe anderer Vergehen auf dem Kerbholz. Der Vorfall begann damit, dass ein Ladendetektiv in einem Getränkemarkt an der Boschstraße beobachtete, wie ein Duo Alkohol und Softgetränke im Wert...

  • Ratingen
  • 19.05.20
Blaulicht
Per Feuerwehrkran wurde der Pkw aus dem Lindenhorster Hafenbecken am Dortmund-Ems-Kanal geborgen.

AKTUALISIERUNG: Vom Navi fehlgeleitet: Pkw ist am Dortmund-Ems-Kanal ins Lindenhorster Hafenbecken gefahren // Fahrer aus Belgien konnte sich durchs Autofenster retten
Spezialeinheit Wasserrettung der Feuerwehr birgt Pkw aus vier Meter Tiefe

AKTUALISIERUNG laut Polizeimeldung von Sonntag (8.3.): Ein junger Belgier hat sich in der Nacht zu Samstag (7.3.) auf die Angaben seines Navigationsgerätes verlassen und unter anderem hierdurch sein Auto versehentlich im Kanal versenkt. Plötzlich war die Straße zu Ende, zum Bremsen zu spät und das Auto stürzte gegen 4.15 Uhr ins Wasser des Hafenbeckens in Lindenhorst. Der Fahrer, ein 25-jähriger Belgier befreite sich aus dem sinkenden Citroen. Er rannte in seiner Not auf die Straße um Hilfe zu...

  • Dortmund-Nord
  • 07.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.