Kolpingsfamilie Letmathe

Beiträge zum Thema Kolpingsfamilie Letmathe

Vereine + Ehrenamt
Am Container hinter der Musikschule sortierten die Mitglieder des Musikvereins der Kolpingsfamilie Letmathe den gesammelten Schrott.

Schrott statt schöner Töne
Musikverein der Kolpingsfamilie Letmathe veranstaltet Sammelaktion

Eigenartige Dinge passierten kürzlich in Letmathe. Früh morgens fuhren Fahrräder ohne Reifen und Sattel durch die Kolpingstraße, alte Badewannen wurden auf Rollbrettern in Richtung Musikschule geschoben. Letmather jeden Alters trugen in Taschen Metallgegenstände am Dom vorbei und Anwohner rollten Schubkarren voll mit Rohren und rostigen Dingen in Richtung des Containers hinter der Musikschule. Dort angekommen nahmen maskierte Menschen den Schrott und den Metall-Müll freudig in Empfang....

  • Iserlohn-Letmathe
  • 13.11.20
Kultur
45 Bilder

125. Jubiläum der Kolpingsfamilie Letmathe

Mit dem Kolpingchor wurde die Jubiläumsfeier der Kolpingfamilie Letmathe für die Freunde, Mitglieder und Bekannte um 11 Uhr in der Aula des Letmather Gymnasium eröffnet. Die 125 Jahre Entwicklungsgeschichte der Kolpingsfamilie in Verbindung mit Kirche und Gesellschaft wurde mit einem kurzen Rückblick vorgetragen.

  • Iserlohn
  • 18.01.15
Vereine + Ehrenamt

Sonntag Auftakt der Kolping-Festivitäten in der Gymnasiums-Aula

Die Kolpingsfamilie Letmathe und der Kolpingchor feiern in diesem Jahr jeweils ihr 125-jähriges Bestehen. Zwei gewichtige Gründe also, um am Sonntag, 18. Januar, das Jahr entsprechend einzuläuten. Der Vorsitzende Alfons Kersten berichtet, dass mit der Festivität am Sonntag um 11 Uhr in der Aula des Letmather Gymnasiums das Jubiläumsjahr für die Mitglieder, Freunde und Bekannte beginnt. Es wird eine zweiteilige Veranstaltung sein. Der Kolpingchor wird den Festakt mit dem Chorstück „Festgesang“...

  • Iserlohn
  • 14.01.15
Vereine + Ehrenamt

Viel Lob für die Domgespräche

Auch drei Tage nach den 2011-Domgesprächen merkte man Alfons Kersten, dem Vorsitzenden der Letmather Kolpingsfamilie, an, dass er „noch leicht aufgekratzt ist“. Der Grund ist einleuchtend: „Viele Teilnehmer der Domgespräche haben uns im Nachhinein bescheinigt, dass dies wohl der beste Treff am Dom in den letzten Jahren gewesen ist.“ Dem ist als Außenstehender nichts hinzuzufügen. Die Domgespräche bleiben auch in den kommenden Jahren ein fester Bestandsteil im Veranstaltungskalender der...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 16.02.11
Vereine + Ehrenamt
Daniel Asmuth interviewte den Hohenlimburger Rektor Horst Witthüser
4 Bilder

Domgespräche

Nach knapp drei Stunden waren die Dom-Gespräche beendet. Auf Einladung der Kolpingsfamilie Letmathe ließen sich vier Männer und eine Frau über ihre Auslandseinsätze interviewen. Die Bandbreite war enorm, eine Weltreise garantiert. Dr. Holger Michel, Arzt am Marienhospital, war als Bundeswehrarzt in Kambodscha oder Uganda. Horst Witthüser, Rektor in Hohenlimburg, erzählte von seinen Lehrereinsätzen in Simbabwe, Nambia und Saudi Arabien, Friederike Trotier, Passauer Studentin mit festen Letmather...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 13.02.11
Vereine + Ehrenamt
Alfons Kersten

Domgespräche

Natürlich ist der „Treff am Dom“ am Samstag, 12. Februar, im Letmather Kolpinghaus schon längst ausverkauft. „Ein wenig nervös bin ich schon“, verriet der Vorsitzende der ausrichtenden Kolpingsfamilie Letmathe, Alfons Kersten, im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL, „wir hätten wesentlich mehr Karten verkaufen können.“ Da aber das angenehme Ambiente im Kolpinghaus nicht verändert werden soll, werden den „Treff am Dom“ rund 140 Personen miterleben. „Es bleibt bei den gemütlichen Tischeinheiten“, so...

  • Iserlohn
  • 08.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.