Alles zum Thema Kolumne im Weseler

Beiträge zum Thema Kolumne im Weseler

LK-Gemeinschaft

Angezettelt: Warum mir Home-Office eher befremdlich vorkommt ...
Als die gestresste Anruferin mir einen Mini Cooper schenken wollte - oder doch lieber Isabell

Das muss ich Ihnen erzählen, bevor ich's vergesse! Da ruft mich neulich diese Nummer an, die ich nicht kenne. Einmal um 11:13 Uhr, dann um 14:22 Uhr, ein drittes Mal um 15:36 Uhr. Die ersten beiden Male hab' ich gar nicht bemerkt, weil ich bei der Arbeit selten aufs Handy schaue. Auch den dritten Versuch sehe ich zu spät, rufe aber um 15:37 Uhr zurück. Am anderen Ende meldet sich 'ne Frau, im Hintergrund plärren Kinder. Was es denn gebe, frage ich. "Das ist eine Privatnummer, warum haben...

  • Wesel
  • 04.06.19
  •  1
Fotografie

Wo Tradition den Klimawandel vergessen lässt ...
Brauchtum versus Gewissen: Am Osterfeuer macht der kleine Sommer Spaß!

Lauer Frühlingswind umspielt gutgelaunte Menschen in leichter Freizeitkleidung. Die Sonne ist gerade hinterm Horizont versunken, doch noch wird's nicht kühl - noch lange nicht. Ute und Ulli haben eingeladen und sie sind alle gekommen: Julia und Rainer, Anna und Stefan, Ulrike und Ludger, Silke und Ralf und viele, viele mehr. Jeder hat etwas zu essen oder zu trinken mitgebracht, die muntere Schmeißparty hat Tradition. Frikadellen, Quiche-Häppchen und Kräcker-Dips stehen Schüssel an Schüssel...

  • Wesel
  • 21.04.19
  •  3
Natur + Garten
2 Bilder

Hitzestau, Volume 2: Wenn der Redaktöhr mit gar fürchterlichen Halluzinationen kämpfen muss

Der Gekko mustert mich mit diabolischem Grinsen. "Dir schick' ich die Wespen auf den Hals!", droht er guttural hinter spitzen Zahnreihen. Plötzlich flattert ein gelbgrüner Kakadu mit geschwollenem Kamm ins Bild und krächzt wichtigtuerisch: "In der Issel verenden die Fische!" "Waaas?!", rufe ich, stolpere über einen verdörrten Maiskolben und schlage lang hin - mit dem Gesicht auf ein verbranntes Weizenfeld. Durch die flirrende Luft höre ich einen Feuerwehrmann rufen: "Werfen Sie die Kippe...

  • Wesel
  • 30.07.18
  •  14
  •  5
Politik
2 Bilder

Liebeserklärung eines Blattmachers: Warum ich Wesel bei aller Kritik ziemlich cool finde ...

Glückwunsch, Vesalia, altes Haus! Jetzt gehörste auch zum Club der ziemlich rüstigen Jubilare. Bist mit 775 Jahren lange noch nicht antik, aber doch schon vorzeigbar in unserer Ahnenreihe der historisch Bedeutsamen. Und endlich, endlich feiern wir Deinen Geburtstag! Nicht mit einer Seelenmassage im Kursus der Weseler Frauengruppe - und auch nicht mit einem Vortrag über Deine Festungsgeschichte, bei dessen Besuch sich fünf der sieben Teilnehmer fragen, warum sie nicht lieber ein Bier trinken...

  • Wesel
  • 14.09.16
  •  1
LK-Gemeinschaft

Kühe, Betonberge und ganz viele bunte Esel: Was Kaja Yanar an Wesel so toll findet!

Leute, Ihr werdet's nicht glauben - aber kurz vor seinem Auftritt in Wesel am kommenden Samstag in der Niederrheinhalle hat Comedian Kaja Yanar tatsächlich eine Kolumne für den Weseler geschrieben! Viel Spaß dabei! Er meint ... "Ich glaube, der Grund für meine Beliebtheit in Wesel ist nicht meine Person, sondern die Kuh Benita. Immer wenn ich in Wesel auftrete, habe ich das Gefühl, dass die Leute erwarten, die Kuh würde auf der Bühne erscheinen. Die Liebe zur Kuh ist in Wesel...

  • Wesel
  • 09.03.16
  •  4
Natur + Garten

Kaninchens Garten-Flug, oder: Wie gut Naturfotos zu Titelkolumnen im Weseler passen

Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn veröffentliche ich die Titelkolumne des Weselers vom 27. November auch hier. Bei dem Herrn handelt es sich übrigens um den Fotografen des spektakulären Bildes links, der zufällig auch für die Biologische Station des Kreises Wesel arbeitet. Genug eingeleitet, hier die Glosse: Wussten Sie, dass es in der Feldmarker Aue fliegende Kaninchen gibt? Doch, tatsächlich, nur anders als Sie denken! Da ruft mich kürzlich die Frau Schulz an und erklärt...

  • Wesel
  • 28.11.13
  •  1
  •  2