Komödie

Beiträge zum Thema Komödie

Kultur
Eine Balkon-Szene der besonderen Art (von links): Elke Schramm als Gitta Heinrich und Michael Hilgert als Stefano Papavonikistepavikolos.
4 Bilder

Boulevard in Reinform
Laienspielgruppe Essen-Altendorf präsentiert Komödie "Latein für Töchter"

Immer im November, wenn die Tage kürzer werden, es draußen finster, nass und kalt ist, sorgt die Laienspielgruppe (LSG) Essen-Altendorf für ein stimmungsvolles Kontrastprogramm. Und das seit über einem Vierteljahrhundert. "Latein für Töchter" heißt das jüngste Stück, mit der die Gruppe am Wochenende Premiere feierte. Die Komödie von Bernd Spehling ist Boulevard-Theater in Reinform: Verwicklungen, Missverständnisse, skurrile Situationen wechseln sich ab und sorgen für beste Unterhaltung. "Die...

  • Essen-West
  • 05.11.18
Kultur
Aus einem netten Grillabend wird eine Schlammschlacht. Die Komödie "Sommerabend" feiert am 24. Mai in Essen Premiere. Foto: Theater im Rathaus

Gewinnspiel: 1x2 Tickets für "Sommerabend" in Essen

Vorsicht, explosiv! So lässt sich der Stoff der neuen Komödie "Sommerabend" beschreiben, die am Donnerstag, 24. Mai, im Theater im Rathaus Essen Premiere feiert. Wir verlosen 1x2 Freikarten.  Inhaltlich geht's um das Treffen zweier Ehepaare an einem Sommerabend, deren Kinder demnächst heiraten wollen. Die zukünftigen Schwiegereltern wollen sich kennenlernen. Aber mit jedem Glas Weinzeigen sich mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten, was die Vorstellungen von Ehe, Familie und Werten betrifft....

  • Essen-Nord
  • 19.05.18
  • 8
  • 16
Kultur
Großartige Unterhaltung

Alt werden ist wie auf einen Berg steigen

Ilse Schneider trauert mit ihren Söhnen um den verstorbenen Ehemann und Vater. Die besorgen Söhne wollen „für eine kurze Zeit“ wieder bei der Mutter einziehen um sich um diese zu kümmern. Hotel Mama Die Brüder gewöhnen sich schnell an das Angenehme, was das Wohnen im „Hotel Mama“ mit sich bringt und so wird die „kurze Zeit“ zu Jahren. In diesen Jahren passiert so einiges bei Familie Schneider. Unter anderem wird ein Baby vor der Haustür abgestellt und Mutter Ilse findet im Seniorenclub eine...

  • Essen-Nord
  • 17.04.18
  • 5
  • 6
Kultur
Nora von Collande und Herbert Herrmann sind privat und auf der Bühne in "Als ob es regnen würde" ein Paar. Foto: Thomas Grünholz

Gewinnspiel: 1x2 Tickets für neue Komödie "Als ob es regnen würde" in Essen

"Als ob es regnen würde" heißt die Komödie von Sébastien Thiéry, die am Donnerstag, 19. April, im Theater im Rathaus Essen Premiere feiert. Wir verlosen 1x2 Tickets.  Bei Laurence (Nora von Collande) und ihrem Mann Bruno (Herbert Herrmann) regnet es. Zu Hause, in der ganzen Wohnung. Aber keine Wassertropfen, sondern Geldscheine! Ob im Regal oder im Schrank, überall tauchen plötzlich Scheine auf.  Woher kommt all das Geld? Wo kommt das Geld her? Wem gehört das Geld? Ist dieser plötzliche...

  • Essen-Nord
  • 09.04.18
  • 7
  • 14
LK-Gemeinschaft
Thomas Glup als Kommunalbeamter bei einer Führung durch das Rathaus

Beamte sind auch nur Menschen

Die Bühne verwandelte sich in eine „Amtsstube“ des Rathauses. Zwei Schreibtische, eine Menge Aktenordner auf der Heizung  und direkt nach dem sich der Vorhang geöffnet hat, konnte man zwei Beamte bei wichtigen Dienstgeschäften beobachten (Lektüre des Steeler Kurier). Birgit Flamma und Thomas Glup gaben den Besuchern einen Einblick in das Leben als Kommunalbeamte. Arbeitstag Auf die bekannt humorvolle glupsche Art und Weise wurde der "schwere" Arbeitstag eines Beamten dem Publikum nahe gebracht....

  • Essen-Nord
  • 06.03.18
  • 18
  • 7
Kultur

Ziemlich beste Freundinnen

„Auf das Leben. Auf die Männer!“ Darauf stoßen zwei ganz unterschiedliche Frauen in der Komödie „Ziemlich beste Freundinnen“ im Theater Courage an. Die Komödie aus der Feder von Gabi Dauenhauer versetzt die Zuschauer zunächst in ein Krankenzimmer einer Schönheitsklinik. Später geht es in eine Rockerkneipe und schließlich ins Folkwang-Museum und in die Oper. Doch bis aus Verkäuferin Cindy und Ärztin Ute Freundinnen geworden sind, die aus einer Sektlaune heraus sogar beschließen, die Treue ihrer...

  • Essen-Werden
  • 15.01.18
  • 2
LK-Gemeinschaft
Markus Majowski (Mitte) als Tante verkleidet - eine Spaß versprechende Kombination. Foto: Theater im Rathaus

EventReporter gesucht: Theater-Premiere "Charlys Tante"

Kurzfristig suchen wir einen EventReporter, der am kommenden Freitag, 24. November, noch nichts vor und ein Faible fürs Theater hat. Denn dann feiert die Komödie "Charlys Tante" im Theater im Rathaus Essen (Porscheplatz 1) um 19.30 Uhr Premiere.  Wer hat Lust, sich einen Abend lang bestens unterhalten zu lassen, unter anderem von dem Schauspieler Markus Majowski? In Kooperation mit dem Theater im Rathaus gewährt die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de einem Neugierigen und seiner...

  • Essen-Nord
  • 21.11.17
  • 7
  • 12
LK-Gemeinschaft
Seit 1991 führt die Laienspielgruppe Essen-Altendorf Theaterstücke auf. Diesmal: Der Westentaschen Gigolo.
2 Bilder

Komödie in Altendorf: Neulich in der Pension

In Altendorf hat eine neue Pension eröffnet und in dieser geht's recht turbulent zu, um nicht zu sagen: drunter und drüber... Die Pension Maifeldglück befindet sich seit dem Wochenende im Marienheim, Pfarrsaal von St. Mariä Himmelfahrt, Schmitzstraße 8. Und dort spielt das jüngste Theaterstück der Laienspielgruppe Essen-Altendorf (LSG). "Der Westentaschen Gigolo", Komödie von Iris Klasen, hatte Premiere, im bis fast auf den letzten Platz gefüllten Haus. Die LSG Essen-Altendorf gibt's bereits...

  • Essen-West
  • 06.11.17
  • 2
Kultur
2 Bilder

Komödie: 100 Quadratmeter

Gestern Abend war in Essen im Theater im Rathaus die Premiere der Komödie  "100 Quadratmeter " von Juan Carlos Rubio unter der Regie von Rene' Heinersdorf. Die drei Schauspieler des Stückes sind Beatrice Richter,ihre Tochter Judith Richter und Claus Thull - Emden. Sara (Judith Richter) ,Ende Dreißig,verheiratet, bekommt ein lukratives Angebot ;eine Wohnung von 100 Quadratmetern zur Hälfte des ortsüblichen Preises. Obwohl die Wohnung ein " Hindernis" hat,schlägt Sara zu,für sich als...

  • Bottrop
  • 13.10.17
  • 6
  • 7
LK-Gemeinschaft
Aus "Der zerbrochne Krug" wird "Der zerdepperte Pott": Premiere feiert die neue Komödie am 19. Oktober im Mondpalast Herne.

EventReporter gesucht: Premiere der Komödie "Der zerdepperte Pott"

Mit Kleist in die Kreisliga! Klingt komisch? Wird es auch, und zwar mit der neuen Komödie "Der zerdepperte Pott" im Mondpalast von Wanne-Eickel. Zur Premiere am Donnerstag, 19. Oktober, um 20 Uhr, lädt der Lokalkompass in Kooperation mit dem Volkstheater einen EventReporter und seine Begleitung ein, über die Veranstaltung zu berichten.  Und darum geht's in dem Stück - frei nach Heinrich von Kleist: Otto Adam (Martin Zaik), Vorsitzender des 1. FC Hinter Marl, hat sich abends aufunfeine Weise an...

  • Herne
  • 12.10.17
  • 5
  • 10
Kultur
Beatrice Richter und ihre Tochter Judith sowie Claus Thull-Emden spielen die Komödie "Hundert Quadratmeter" in Essen. Foto: Achim Zeppenfeld

EventReporter gesucht: Theater-Premiere "Hundert Quadratmeter"

"Hundert Quadratmeter" heißt die neue Komödie im Theater im Rathaus in Essen (Porscheplatz 1), die am kommenden Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr Premiere feiert. Dafür suchen wir einen EventReporter. Wer hat Lust, sich einen Abend lang bestens unterhalten zu lassen, unter anderem von der deutschen Schauspielerin Beatrice Richter? In Kooperation mit dem Theater im Rathaus gewährt die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de einem Neugierigen und seiner Begleitung zwei Premieren-Freikarten....

  • Essen-Nord
  • 09.10.17
  • 14
  • 12
Kultur
Aurélie und André stoßen an: Bis es zum Happy End kommt, gilt es einige Verwicklungen zu überwinden für Julia Stinshoff und Hubertus Grimm...Foto: Dettmann

"Das Lächeln der Frauen" im Theater im Rathaus - Gespräch mit Hubertus Grimm

Millionen Leser, es waren wohl überwiegend Leserinnen, haben es geliebt: „Das Lächeln der Frauen“ von Nicolas Barreau. Jetzt bringt das Theater im Rathaus die Bühnenfassung auf die Bühne: Am Freitag, 22. April, ist Premiere. Der Stadtspiegel sprach zuvor mit dem männlichen Teil des Zwei-Personen-Stückes: Hubertus Grimm. „Nein, ich kannte den Roman nicht, als ich das Rollenangebot bekam“, gibt der 36-Jährige freimütig zu. „Doch ich fand die Bühnenfassung sofort spannend und habe das sehr...

  • Essen-Nord
  • 23.03.16
  • 2
Kultur

Haie küsst man nicht!

Kabarett vom Feinsten - nicht nur für Frauen Eva Liebling ist Kindergärtnerin und glücklich verliebt. An ihrem großen Geburtstag soll der ersehnte Heiratsantrag kommen. Stattdessen knutscht Martin mit ihrer besten Freundin im Hof. Außer sich flüchtet Eva in den Kindergarten und legt richtig los. In einem funkensprühenden Solo, voller Pointen rechnet sie mit Martin und der Männerwelt ab. Sinniert auf Rache und Selbstmord … Doch es soll ganz anders kommen. Ein extrem unterhaltsames Stück voller...

  • Essen-Nord
  • 07.03.16
  • 1
Kultur
4 Bilder

Boulevardkomödie mit prominenter Besetzung

Ab dem 10.03. steht die Boulevardkomödie "Auf und davon" mit Max Tidof (u.a. bekannt aus "Die Comedian Harmonists" und Natalie O'Hara (u.a. bekannt aus "Der Bergdoktor") auf dem Spielplan des Theaters im Rathaus in Essen Turbulent und urkomisch um die Welt Sie sind jung, sie sind hübsch – und sie sind ganz schön durchtrieben. Josephine und Elisabeth reisen rund um die Welt und verdienen sich ihren Lebensunterhalt damit, reiche Herren auf nicht ganz legale Weise um viel Geld zu erleichtern. In...

  • Essen-Nord
  • 23.02.15
  • 1
Kultur
7 Bilder

"Der Vorname" wieder im Theater im Rathaus

Ein Fest für Schauspieler und Zuschauer ist die spritzige Gesellschaftskomödie „Der Vorname“ des französischen Autorenduos Matthieu Delaporte und Alexandre Patellière. In diesem Stück eskaliert die Diskussion um den Namen eines noch nicht einmal geborenen Babys auf urkomische Weise zur demaskierenden Krise im Freundes- und Familienkreis. Der ebenso fulminante wie urkomische Seelenstriptease im Bildungsbürger-Milieu zeichnet sich nicht nur durch viel Liebe zum Detail und überaus stimmig...

  • Essen-Nord
  • 19.01.15
  • 1
Kultur
3 Bilder

Schauspiellegenden im Theater im Rathaus

Klaus Mikoleit und Friedhelm Ptok zu Gast auf der Bühne im Theater im Rathaus - nur drei Vorstellungen! Das Schauspiel beginnt ungewöhnlich! Am Grab seiner vor kurzem verstorbenen Frau lernt Halpern unerwartet Johnson kennen und erfährt, dass dieser der Liebhaber seiner Frau war… - wenn auch vor ihrer Ehe. Halpern ist über den Blick in das Vorleben seiner Frau wenig erfreut, nicht ahnend, dass dies lediglich die Spitze des Eisbergs ist, denn – und das entsetzt ihn noch mehr – sie hat sich...

  • Essen-Nord
  • 16.01.15
  • 2
Kultur
9 Bilder

Komödie mit Starbesetzung - Frau Müller muss weg im Theater im Rathaus

Fünf Elternvertreter einer vierten Grundschulklasse haben die Lehrerin Frau Müller um eine Unterredung gebeten. Sie wollen ihr sagen, was sie von ihr halten: Nämlich NICHTS. Mütter wie Väter sind sich einig: Nicht die eigenen Sprösslinge sind Schuld an dem miserablen Leistungsstand der Klasse, sondern allein die unfähige Lehrerin. Deshalb heißt die Parole: Frau Müller muss weg. Und zwar so schnell wie möglich! Die Viertklässler sollen mit einer anderen Klassenlehrerin noch eine Chance haben,...

  • Essen-Nord
  • 01.12.14
  • 1
Kultur
Meike Julia Müller von der Essener Volksbühne verkörpert das Sams.

Essener Volksbühne spielt das Sams

Herr Taschenbier erlebt eine seltsame Woche: Am Sonntag scheint die Sonne, am Montag kommt Herr Mon zu Besuch, am Dienstag hat er Dienst, am Mittwoch ist Mitte der Woche, am Donnerstag donnert es, am Freitag hat er frei und am Samstag - ist plötzlich das Sams da. Das ist ein rotzfreches Wesen mit roten Haaren, das lustige Reime singt und alles isst, was ihm vor seine Rüsselnase kommt. Es ernennt Herrn Taschenbier kurzerhand zu seinem Papa. Der kann das lebenslustige und respektlose Sams kaum...

  • Essen-Ruhr
  • 29.10.14
  • 1
Kultur

Thomas Glup ist Willi Winzig

Die Heinz-Erhardt-Komödie „Das hat man nun davon“ ab dem 14.10. auf der Bühne des Theater im Rathaus. Er ist Essens beliebtester Beamter, Schauspieler und ein wahrer Tausendsassa: Thomas Glup. Ganz besonders hat es diesem Multitalent der große Schauspieler und Komödiant, Wortakrobat und Feingeist Heinz Erhardt angetan. Heinz Erhardts beliebtester Charakter ist wohl der des einfachen, kleinen Finanzbe-amten Willi Winzig, den er auch selbst in seinen Filmen oft und gerne verkörperte. Aber nicht...

  • Essen-Nord
  • 30.09.14
  • 1
Kultur
Ilja Richter gastiert zusammen mit Ulrich-Michael Heissig mit "Du kannst nicht immer 60 sein" im Theater im Rathaus Essen.
4 Bilder

Theater im Rathaus Essen: Interview mit Ilja Richter zu "Du kannst nicht immer 60 sein"

Ilja Richter ist wieder da. Auf der Bühne des „Theater im Rathaus“ präsentiert noch bis zum 29. Juni die Bühnenfassung seines Buches „Du kannst nicht immer 60 sein“. Ein Stück, das allein schon durch seine ungewöhnliche und dadurch irgendwie auch perfekt zu Multitalent Richter passende Entstehungsgeschichte neugierig macht. 61 Jahre ist der Berliner inzwischen alt und seit fast fünf Jahrzehnten in der Öffentlichkeit präsent. Seiner Inspiration geschadet hat dies gar nicht. Ganz im Gegenteil....

  • Essen-Nord
  • 20.06.14
  • 1
  • 1
Kultur
Anlaufschwierigkeiten hatten Heiko Senst, Maximilian Nowka, Rüdiger Rudolph, Alice von Lindenau und Heike Trinker (v.l.)mit „Unbehandelt“ im Theater im Rathaus. Nach der Pause aber fluppte es und es kam Stimmung auf.
2 Bilder

Premiere "Unbehandelt" im Theater im Rathaus Essen - Furioses Finish versöhnt

Endlich mal wieder eine Uraufführung im Theater im Rathaus (TIR). „Unbehandelt“ von Regisseurin Amina Gusner steht auf dem Spielplan und versprochen wird eine leichte, musikalisch angehauchte Komödie, die sich mit Beziehungsproblemen beschäftigt. Komödie, stimmte. Beziehungsprobleme gab es jede Menge. Aber die Komponenten leicht und unterhaltsam suchte ich vor der Pause vergebens. Oder, um es mit dem Worten von „Pepp“ Guardiola, seines Zeichens Star-Trainer beim FC Bayern München, zu sagen:...

  • Essen-Nord
  • 28.04.14
  • 1
Kultur
"Mein Freund Harvey", der Komödien-Klassiker von Mary Chase. Ab 10. Januar mit neuem Schwung in der Studio-Bühne Essen | www.studio-buehne-essen.de
2 Bilder

Studio-Bühne: Komödien-Klassiker "Mein Freund Harvey" feiert Premiere!

Damit das neue Jahr gleich mit viel Vergnügen beginnt, steht in der Studio-Bühne Essen am kommenden Freitag um 20:00 Uhr die Premiere von "Mein Freund Harvey" auf dem Programm. Diesen herrlich kultverdächtigen Komödien-Klassiker von Mary Chase bringt das Ensemble unter der Regie von Martin Dornseifer mit neuem Schwung zurück auf die Bühne! Elwood P. Dowd schockt seine Familie, als er behauptet, sein bester Freund sei ein großer weißer Hase, heiße Harvey und sei für sie unsichtbar. Seine...

  • Essen-Werden
  • 05.01.14
Kultur
Kalle Pohl und Sibylle Nicolai tanzen sich in die Herzen der Zuschauer im Theater im Rathaus.

Kalle Pohl im Theater im Rathaus

Kalle Pohl ist ein schöner Schwede! Zumindest macht er das derzeit dem Publikum im Theater im Rathaus weis! "Einen Schweden - oder gar nichts" bestellt Denise bei einer Agentur, die Herren als Begleiter für alleinstehende Damen vermittelt. Mit diesem Mann möchte Denise ihre Gäste am Abend ebenso beeindrucken, wie mit dem mondänen Landhaus, das sie zu bewohnen vorgibt. Die Agentur schickt Hermann, ganz offensichtlich den Ladenhüter im Sortiment. Aber Hermann versichert vehement, Schwede zu sein....

  • Essen-Nord
  • 29.10.13
Kultur
Tom Geber und das Ensemble in der Essener Inszenierung von „Wie es Euch gefällt“.

Auf der Suche nach der (wahren) Liebe

5 x 2 Karten für Shakespeare-Komödie am 3. November zu gewinnen Auf den ersten Blick haben sich Rosalind, die Tochter des Herzogs, und Orlando, der jüngste Spross des verstorbenen Sir Rowland de Boys, ineinander verliebt. Doch an ein Happy End ist nicht zu denken, denn Rosalind muss um ihr Leben bangen. Wir befinden uns mitten in „Wie es Euch gefällt“, der Shakespeare-Komödie, die derzeit am Grillo-Theater gespielt wird. Wie der Zauberwald im „Sommernachtstraum“ oder Prosperos Insel in „Der...

  • Essen-West
  • 25.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.