Kommentar

Beiträge zum Thema Kommentar

Ratgeber
In Krisenzeiten wird der Zusammenhalt in der Gesellschaft wichtiger denn je. Ein Kommentar von Christian Schaffeld.

Ein Kommentar zur Corona-Krise
Keine Fake-News verbreiten!

Deutschland befindet sich durch die rasante Verbreitung des Coronavirus zweifelsohne in einem absoluten Ausnahmezustand. Schulen und Kitas sind bis zu den Osterferien dicht, und auch das Freizeitangebot soll in den nächsten Tagen komplett zum Erliegen kommen. Ein Kommentar von Christian Schaffeld Daran wird deutlich, dass die Corona-Epidemie wohl die größte Krise in der Republik seit dem Zweiten Weltkrieg ist. Diese Krise können wir aber nur bewältigen, wenn wir alle zusammen halten. Daher ist...

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  • 2
  • 4
Politik

Kommentar zum Thema Friday for Future
Doppelfehler Becker

Geht es peinlicher und bigotter? Jutta Becker von der Hertener Partei "Wir in Herten" hat die beiden 13-jährigen (!) Schülerinnen aus Herten, die zu den Initiatoren der "Fridays for Future"-Demo in Recklinghausen am vergangenen Freitag gehörten bei der Schulbehörde angeschwärzt, damit diese mit ganzer Härte durchgreift und das "Anstiften zum Schulschwänzen" bestraft. Gerade Politiker wie Jutta Becker sind es, die unseren Schülern jeden erdenklichen Grund geben, auf die Straße zu gehen - zu...

  • Herten
  • 24.03.19
  • 2
  • 1
Politik

Zur Sache: Internet in Herten? Läuft (fast)

Wer viel reist, weiß, dass Deutschland eher ein Entwicklungsland in Sachen öffentlichem WLAN ist. In Finnland sind etwa die Straßenbahnen mit einer Funkzelle ausgestattet, in Estland ist fast die ganze Innenstadt frei „besurfbar“. Dass gerade in Herten klappen soll, was in vielen anderen großen Städten der Republik nicht funktioniert, erscheint ein wenig aberwitzig. Doch zu begrüßen ist die Initiative des Verkehrsverein Herten auf jedem Fall, vor allem, wenn es wirklich realisiert werden kann,...

  • Herten
  • 16.09.15
Überregionales
Alexdander Bommes, Moderator des ARD Sportschau Clubs, vermeidet das Wort Herten.

Kommentar: ARD verschweigt weitestgehend den Standort Herten

Es könnte eine tolle Werbung für die Stadt sein: Der Sportschauclub ist nach Länderspielen das, was einmal die eher peinliche Männerrunde mit Weißbier und Waldi Hartmann bei der ARD war, nur eben nicht zum Fremdschämen. In der Tat ist der Sportschauclub sogar eine hübsche kleine Sendung mit guten Gästen, dem grandiosen Arndt Zeigler vom WDR und einem frischen Anstrich. Sollen sie doch aus München senden Gesendet wird aus dem RevuePalast Ruhr. Das wird selten gesagt in der Sendung, vielleicht...

  • Herten
  • 28.11.13
Kultur

Butterfahrt für den Bundestag

Es ist wieder Pilgerzeit, politische Pilgerzeit. Wird Herten in nicht Wahlzeiten von der großen Politik weitestgehend ignoriert, so trampeln jetzt die Schwergewichte gleich in Scharen durch die Vorgärten. Donnerstag wird CDU-Bundesumweltminister Peter Altmaier angekarrt, um die Halde zu erkunden. Das kann die SPD natürlich nicht auf sich sitzen lassen und schickt ihren Fraktionsvorsitzenden Frank Walter Steinmeier zum Erdbeerfest nach Disteln. Auch dabei geht es dann weniger um frisches Obst...

  • Herten
  • 19.06.13
Kultur
Ohne Kohle kein Grimme und kein Gottschalk mehr. Dann wäre Marl längst von der Bildfläche verschwunden.

Grimme-Preis: Medienstandort braucht Moneten

Marl ohne Grimme ist wie Regen ohne Wolken. Kaum vorstellbar - aber über lange Zeit diskutiert und denkbar. Fast jährlich bedrohte der Haushaltsbeschluss des Landes nicht nur das Star- und Sternchen-Flanieren in der Chemiestadt, vielmehr den Medienstandort Marl. Keine Frage, ohne die renommierte Preisverleihung - die im Vergleich zu anderen TV-Belobigungen alles andere als eine Glanz- und Glämmer-Party ist - wäre die ansonsten farblose Kommune in der Landschaft der TV-Kultur längst von der...

  • Marl
  • 12.04.13
Sport

Flossbachs Querpass: Höwedes mit Schleudertrauma

Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 bleiben die einzigen Konstanten im deutschen Fußball. Der BVB oder Jo Klopp und seine Blechbüchsen-Armee spielen konstant erfolgreich und werden den Blechteller wieder zum Borsigplatz holen. Der FC Schalke 04 bleibt sich auch treu und verliert das Vierte von fünf Spitzenduellen. Dennoch war es diesmal anders. Ich kann gar nicht verstehen, dass es die Protagonisten so kommentarlos hinnehmen. In München hat Schiedsrichter Weiner alles dafür getan, dass die...

  • Marl
  • 02.03.12
Politik

Kommentar: Politik zum Wegschauen

Es gibt so viele lustige Ideen in der Politik: Wenn ein per Internet überführter Doktorarbeitabschreiber zum Internetaktivist wird, benötigt man schon ein hartgesottenes Humorverständnis, um darüber lachen zu können. Nun ist es nichts Neues, dass ein wegen Selbstverschulden geschasster Politiker aus freiem Fall wieder sicher auf den Füßen landet, dennoch erscheint diese Wiederauferstehung dann doch etwas zu dreist - oder sie hat sogar Vorbildcharakter: Politiker mit vielen Punkten in Flensburg...

  • Herten
  • 26.12.11
  • 2
LK-Gemeinschaft

Kommentar: Streunende Hunde auf dem Fußballplatz

Ich bin es leid. Am Wochenende in der Kreisliga schießt ein Spieler ein Tor und küsst das Vereinsemblem auf seinem Hemdchen. Abgeguckt hat er sich das bei den Profis. Die machen genau das und sind dennoch in den meisten Fällen so vereinstreu wie ein streunender Hund. Pure Fanverarsche nenne ich so etwas. Wenn es Gelb gibt fürs Trikotausziehen nach einem Treffer, sollte es auch dafür eine Strafe geben. Und, wenn man sich das bunte Wechselspiel in den Amateurligen anschaut, finde ich eine solche...

  • Herten
  • 10.11.11
Überregionales
Wegwerfware Haustier. Gerade in der Urlaubszeit werden die Tierheime überschwemmt mit Fundtieren.

Urlaubszeit heißt für viele Tiere Endstation Sehnsucht

Wer sich mit einem tierischen Hausfreund umgibt, hat in der Ferienzeit oft das Nachsehen. Kein Ersatzbrötchengeber zur Stelle, kein Dosenöffner, der für die Urlaubswochen einspringt und sich um den schmusigen Mitbewohner kümmert. Und damit wird die schönste Zeit des Jahres zum echten Stressfaktor - oft auch fürs liebe Vieh. Denn die Tierheime sind in dieser Zeit überfüllt, und nicht selten endet für manch bedauernswertes Wesen das Leben an der berühmt, berüchtigten Autobahnraststätte....

  • Marl
  • 27.07.11
  • 2
Politik

Sie spielen mit Menschenleben

Es ist kaum vorstellbar, grenzt an Heuchelei und zerrüttet jegliches Vertrauen - sollte man sich noch welches vorgegaukelt haben - in die politischen Mächte dieses Landes. Die seit Jahren umstrittenen Altmeiler Neckarwestheim 1, Biblis A und Isar 1 sollen vom Netz genommen werden sowie vier weitere älteren Baujahrs. Sofort! Alle weiteren stehen unter Verdacht! Unter Verdacht, Leben zu bedrohen. Dabei sind alle AKW „erst gestern“ als absolut sicher eingestuft worden und erhielten fürs nächste...

  • Marl
  • 15.03.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.