Kommunale Integrationszentrum

Beiträge zum Thema Kommunale Integrationszentrum

Kultur
Regisseur Çağdaş Eren Yüksel ist nach den Filmvorführungen zur Gesprächsrunde vor Ort.

Wie war das damals vor 60 Jahren, als die ersten "Gastarbeiter" in Deutschland ankamen?
Filmvorführung „Gleis 11“

Kreis Unna. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei, lädt das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Unna zur Filmvorführung von "Gleis 11" ins Kinorama in Unna ein. Am Montag, 22. November, findet um 10.30 Uhr eine Schulvorstellung und um 19.30 Uhr eine Abendvorstellung des Films von Regisseur Çağdaş Eren Yüksel statt. Wie war das damals vor 60 Jahren, als die ersten "Gastarbeiter" in Deutschland ankamen? Welche Ängste und Hoffnungen...

  • Unna
  • 20.11.21
LK-Gemeinschaft
Für Kinder ist der Wald ein großer Abenteuerspielplatz. Das Spielen an der frischen Luft fördert die Kreativität und stärkt die Abwehrkräfte. In dem Wald Camp wird zusätzlich noch die Sprache gefördert.

Wald Camp
Spannende Herbstferien Aktion für Kinder

HAGEN. In den Herbstferien, Montag, 11. Oktober, bis Freitag, 23. Oktober, findet für Kindern von acht bis elf Jahren ein kostenloses Sprachcamp in besonderer Atmosphäre statt. Unter Leitung des Kommunale Integrationszentrum (KI) der Stadt Hagen, können die Kids im Wald, die heimische Natur entdecken und werden zugleich sprachlich gefördert. Treffpunkt für das Wald-Sprachcamp ist der Betriebshof Loxbaum des Wirtschaftsbetriebs Hagen im Fleyer Wald. Insgesamt 45 Plätze stehen für Kinder der...

  • Hagen
  • 15.09.21
Vereine + Ehrenamt
Dieses Jahr erhielt das Ehepaar Wiltrud und Oskar Bald die Integrationsauszeichnung. Für 2021 nimmt das Kommunale Integrationszentrum Märkischer Kreis ab sofort schriftliche Vorschläge entgegen.

Integrationspreis 2020 für Wiltrud und Oskar Bald und ihren Einsatz für zugewanderte Menschen in Herscheid
Kommunales Integrationszentrum Märkischer Kreis nimmt ab sofort Vorschläge für 2021 entgegen

Jährlich würdigt der Märkische Kreis mit seiner Integrationsauszeichnung herausragendes ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit. So wurden in diesem Jahr die Eheleute Wiltrud und Oskar Bald ausgezeichnet, die sich seit vielen Jahren für die Integration von zugewanderten Menschen in Herscheid einsetzen. Der mit 500 Euro dotierte Preis soll 2021 zum dritten Mal verliehen werden. Dafür ist das Kommunale Integrationszentrum auf der Suche nach Einzelpersonen oder Gruppen, deren Maßnahmen...

  • Iserlohn
  • 17.11.20
Vereine + Ehrenamt
Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Wesel sucht Interessierte, die sich ehrenamtlich als Sprachmittler engagieren möchten.
2 Bilder

Ein kreisweiter Sprachmittlerpool wird eingerichtet / Jetzt für ehrenamtliche Tätigkeit anmelden
Kommunales Integrationszentrum Kreis Wesel: Jetzt als Sprachmittler engagieren

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Wesel sucht Interessierte, die sich ehrenamtlich als Sprachmittler engagieren möchten. Wer gerne beim Kundenkontakt in Behörden und Bildungs- und Sozialeinrichtungen unterstützen möchte und eine eigene Zuwanderungsgeschichte oder mehrjährige Lebenserfahrung im Ausland vorweist, kann sich bis Mittwoch, 1. Juli, beim KI informieren und anmelden. Nach einem Motivationsgespräch und einer Eignungsfeststellung erhalten die Ehrenamtlichen eine...

  • Wesel
  • 24.06.20
Kultur

Termin-Tipps im Kreis Unna
NSU-Monologe und Stuhlkreis gegen Rassismus

Das Demokratiejahr setzt zum Schlussspurt an: Der November hält noch einmal einige interessante Veranstaltungen bereit. Am Donnerstag, 14. November heißt es "Mut gemacht! Erinnert! Gehandelt!", wenn das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) sein 30-jähriges Bestehen feiert. Besucher erwartet ein bunter Festakt, der neben dem Jubiläum an sich das Thema Demokratie in den Mittelpunkt stellt. Neben einer lebhaften Talkrunde mit Gästen wie Landrat Michael Makiolla, können sich die Gäste auf...

  • Unna
  • 27.10.19
Kultur

Neuzugewanderte erzählen: Land und Leute in Armenien

Sie wissen, worum es geht. Sie können mitreden – und genau das sollen sie auch: Neuzugewanderte sind als Referenten und Gesprächspartner einer Vortragsreihe gefragt. Der Titel heißt: "Integration für alle". Die Reihe startete im letzten Jahr und wird seit April fortgesetzt. Am Freitag, 3. Mai, erzählt Hripsime Katayan über "Land und Leute in Armenien". Beginn ist um 18 Uhr im LÜSA-RE.MISE an der Friedrich-Ebert-Straße 2a in Unna. Veranstalter der interkulturellen Vortragsreihe ist das Kommunale...

  • Unna
  • 25.04.19
Kultur
Diese Kreisrundfahrt ging durch Bönen-Flierich.

Rundfahrten im Kreis Unna
Schüler als Tour-Guides gesucht

Es kann eine Straße, ein Gebäude oder ein Platz auf dem Weg nach Hause sein. Nicht immer kennt der Betrachtende dessen Bedeutung oder gar die Geschichte. Im Kreis gibt es viele historische Orte, die zu den Spuren der Geschichte der Demokratie gehören. Für die Kreisrundfahrten am Mittwoch, 10. Juli sucht das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) noch engagierte Städte-Guides.Neugierige und interessierte Schüler sind eingeladen, Botschafter für die Überbleibsel der Geschichte in ihrer...

  • Unna
  • 07.04.19
Überregionales

Vortragsreihe „Integration für alle“: Neuzugewanderte erzählen

Sie wissen, worum es geht. Sie können mitreden - und genau das sollen sie auch: Neuzugewanderte sind als Referenten und Gesprächspartner einer erstmals aufgelegten Vortragsreihe gefragt. Der Titel heißt:"Integration für alle". Am Samstag, 17. November erzählt Mazin Al Husseini von "Leben und Traditionen in Syrien" und am Samstag, 15. Dezember, stellt Yorda Weldemichael "Kaffee-Traditionen in Eritrea" vor. Die Vorträge beginnen um 16 Uhr in der LÜSA-RE.MISE an der Friedrich-Ebert-Straße 2a in...

  • Unna
  • 21.10.18
Überregionales

Wettbewerb für ehrenamtliches Engagement

Zum 18. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus. Darauf weist das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Unna hin. Bewerbungen sind bis zum 23. September möglich.Das BfDT wurde von der Bundesregierung gegründet, um zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung zu fördern. Bei dem Wettbewerb gesucht werden Einzelpersonen oder auch Gruppen,...

  • Unna
  • 31.08.18
Ratgeber
3 Bilder

Sprachunterricht für Flüchtlinge mit Berufsschulpflicht im Kreis Recklinghausen

Seit Dezember ist das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen für junge Menschen zuständig, die berufsschulpflichtig sind, aber nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. An zwei Terminen in der Woche können sich die Jugendlichen beraten und in entsprechende Klassen an den Berufskollegs vermitteln lassen. Die Zahl der Flüchtlinge, die in den letzten Monaten in den Kreis Recklinghausen gekommen sind, ist deutlich angestiegen. Der Kreis und die Städte unternehmen große...

  • Marl
  • 31.12.15
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.